Giant Reign 650B

Dabei seit
3. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
111
Ort
Weimar
CM - Compression medium
RM - Rebound medium

Was wiegst Du denn?
Bei den “alten” Modellen ist der Hinterbau etwas weniger Progressiv, evtl wäre da ne Compression in Firm etwas besser geeignet. Ist aber wohl meckern auf hohem Niveau und in den ersten Jahren wurden auch softere Tunes ab Werk verbaut.

Würde auf jeden Fall den größten Volumenspacer verbauen.
 
Dabei seit
2. März 2017
Punkte Reaktionen
0
Ort
DLG
Hallo Reign Gemeinde,

aktuell beschäftige ich mich mit der Suche nach einem anderen Lenker für mein Reign 2 2016.
Grund hierfür ist dass mir der originale Giant Contact SL DH Lenker auf Dauer leichte Handgelenkschmerzen verursacht. (Griffe wurden schon getauscht gegen Ergon GE1)
Außerdem bekomme ich auf Dauer leichte Genickstarre.

Meine Überlegung ist einen Lenker mit etwas mehr Backsweep und Rise zu nehmen.
z.B. den Truvativ Descendant DH, der hat 4° mehr Backseep und 6mm mehr Rise als der Originale.

Oder ist es sinnvoller einen Lenker mit 30mm oder mehr Rise zu nehmen und dann die richtige Lenkerhöhe mit den Spacern zu finden?

Auf was muss ich noch achten um mir die Geometrie nicht zu versauen?

Vielen Dank.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.530
Hallo Reign Gemeinde,

aktuell beschäftige ich mich mit der Suche nach einem anderen Lenker für mein Reign 2 2016.
Grund hierfür ist dass mir der originale Giant Contact SL DH Lenker auf Dauer leichte Handgelenkschmerzen verursacht. (Griffe wurden schon getauscht gegen Ergon GE1)
Außerdem bekomme ich auf Dauer leichte Genickstarre.

Meine Überlegung ist einen Lenker mit etwas mehr Backsweep und Rise zu nehmen.
z.B. den Truvativ Descendant DH, der hat 4° mehr Backseep und 6mm mehr Rise als der Originale.

Oder ist es sinnvoller einen Lenker mit 30mm oder mehr Rise zu nehmen und dann die richtige Lenkerhöhe mit den Spacern zu finden?

Auf was muss ich noch achten um mir die Geometrie nicht zu versauen?

Vielen Dank.

Ich fahr seit Jahren Syntace mit 12°, kann mit anderen gar nicht mehr präzise fahren. Das würd ich mir übelegen!
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.530
CM - Compression medium
RM - Rebound medium

Was wiegst Du denn?
Bei den “alten” Modellen ist der Hinterbau etwas weniger Progressiv, evtl wäre da ne Compression in Firm etwas besser geeignet. Ist aber wohl meckern auf hohem Niveau und in den ersten Jahren wurden auch softere Tunes ab Werk verbaut.

Würde auf jeden Fall den größten Volumenspacer verbauen.

Danke
 

chrisgmny

Reign in Blood
Dabei seit
22. September 2017
Punkte Reaktionen
42
...

Meine Überlegung ist einen Lenker mit etwas mehr Backsweep und Rise zu nehmen.
z.B. den Truvativ Descendant DH, der hat 4° mehr Backseep und 6mm mehr Rise als der Originale...

Also ich fahre genau diesen Lenker am 2018er Reign (L) und bin damit mega zufrieden. Super Kontrolle über das Bike und der Lenker baut auch nicht zu hoch auf. Wenn du nicht unbedingt mehr Rise benötigst, dann ist das Teil eine gute Wahl.
 
Dabei seit
1. Januar 2018
Punkte Reaktionen
12
Ort
Menden
Ich wollte mal fragen was für eine Feder Härte ihr im giant reign fahrt und bei welchen Gewicht (rockshox super deluxe) und ist der Unterschied von einer 500 zu einer 550er groß bei ca 100kg (+- 5kg) oder sollte ich lieber direkt auf eine 600er gehen? ist mein erster coil
 
Dabei seit
10. Februar 2006
Punkte Reaktionen
33
Da der Hub 2018 größer geworden ist kann man das nicht direkt vergleichen.
Hat schon jemand Erfahrungswerte zur Federhärte ab 2018?
 
Dabei seit
21. Mai 2013
Punkte Reaktionen
81
Ort
Karlsruhe
Bin jetzt zum ersten Mal mit dem Radel rundum zufrieden. Mal sehen wie lange das hält:D
IMG_20190508_181150.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190508_181150.jpg
    IMG_20190508_181150.jpg
    5,7 MB · Aufrufe: 138
Dabei seit
1. Januar 2018
Punkte Reaktionen
12
Ort
Menden
Ich frage mich wie sich das im Uphilk für euch anfühlt, 40% Sag da sackt der Hinterbau ja komplett. Ich komm damit gar nicht klar, das ist bei meinen 90kg der riesen Vorteil vom X2, der bleibt trotzdem schön Federweg und bergab ist er trotzdem sensibel. Die Kombi war im Monarch unmöglich
Habe mein reign erst seid einer Woche neue feder kommt die Tage
 
Dabei seit
12. Mai 2019
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wernigerode
Beim Maestro sollte aus meiner Erfahrung bei Coil ohne Vorspannung der statische Sag im Stehen auf keinen Fall größer als 35% sein, eher bei 30%. Sonst funktioniert der Hinterbau absolut nicht vernünftig, der Drehpunkt liegt dann beim Pedalieren zu weit oben etc.
Bei Luftfederung ist die Spanne je nach Gewicht, Dämpfertyp, Kammergröße und Vorlieben sehr groß und kann von 20% bis über 30% gehen.
 
Dabei seit
1. Januar 2018
Punkte Reaktionen
12
Ort
Menden
Beim Maestro sollte aus meiner Erfahrung bei Coil ohne Vorspannung der statische Sag im Stehen auf keinen Fall größer als 35% sein, eher bei 30%. Sonst funktioniert der Hinterbau absolut nicht vernünftig, der Drehpunkt liegt dann beim Pedalieren zu weit oben etc.
Bei Luftfederung ist die Spanne je nach Gewicht, Dämpfertyp, Kammergröße und Vorlieben sehr groß und kann von 20% bis über 30% gehen.
Ich habe jetzt mit der 550er ca 30% sag fährt sich sehr angenehm
 
Dabei seit
10. Februar 2006
Punkte Reaktionen
33

Bin mit ca. 95kg fahrfertig 2 Trailtouren im Harz mit einer 450 bei max. 30% SAG gefahren. War schon sehr sehr fluffig - ging aber erstaunlicherweise gut.
Habe jetzt auf eine 500er Feder umgerüstet und das scheint für meinen zarten Körper (ohne Kleidung ca. 92,5kg) perfekt.
SAG ca. 26%.
Stimmt auch mit dem Rechner von FOX überein.
setup Reign.PNG
 

Anhänge

  • setup Reign.PNG
    setup Reign.PNG
    40,3 KB · Aufrufe: 15
  • setup Reign.PNG
    setup Reign.PNG
    40,3 KB · Aufrufe: 156

Hans-Stein

Hans rocking over Stein
Dabei seit
19. September 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
Stuggi
Hey,

kann mich zur Thema Federhärte auch zu Wort melden. Bin mit meinen 78kg (ca. 83kg Fahrergewicht inkl. Rucksack) auf eine 400er Feder bei meinem DVO Jade gewechselt. Die 300er war zu weich. Würde gerne mal noch eine 350er und einer 375er probieren. Das Fahrwerk ist jetzt auf jeden Fall eher auf der straffen Seite (für mein Gefühl; ich bin im Heck eher der Softi). Sag ist bei ca. 18mm (bei 62,5mm Gesamthub also ca. 30%)

Grüße
Felix
 
Dabei seit
14. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
102
Hallo zusammen,

heute brauche ich euere Hilfe. Ich hab heute meine Sattelstütze einem Service unterziehen wollen. Wäre auch ganz einfach... aber, war nichts, die Sattelstütze habe ich jetzt ca. 1 Jahr nicht verändert in der Position. Jetzt ist sie fest! Also so richtig fest. Ich hab schon alles probiert...

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit einer festen oder Fest gebackenen Stütze?

Beste Grüße
 
Oben