Giant Reign Advanced Pro 29 0 im Test: Straffes Allround-Leichtgewicht

Giant Reign Advanced Pro 29 0 im Test: Straffes Allround-Leichtgewicht

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOC9HaWFudC1SZWlnbi0yOS1UaXRlbC00NDExLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Nachdem Giant sich lange gegen den 29er Trend gesperrt hat, bietet der Bike-Riese seit 2019 auch eine 29"-Variante des Vollgas-Enduro-Modells Reign an. Dieses verzichtet zwar auf etwas Federweg, bietet dafür jedoch einen hochwertigen Alu- oder Carbon-Rahmen sowie eine äußerst potente Geometrie. Wir haben den Carbon-Flitzer getestet!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Reign Advanced Pro 29 0 im Test: Straffes Allround-Leichtgewicht
 

dbf

Dabei seit
25. November 2012
Punkte Reaktionen
12
Okay ich habe nen M Rahmen... müsste mal Luft ablassen und schauen wie na es kommt
 
Dabei seit
3. April 2019
Punkte Reaktionen
20
5 mm war too much ?

Echt 0.5 cm Federweg merkt man schon?
5mm hätte bestimmt auch gepasst, aber da ich nicht der leichteste bin, wollte ich noch ein wenig Platz für Flex vom Rahmen haben 😅

Fahre jetzt auch 1,5mm mehr Sag als vorher (jetzt ca. 20/20,5 mm)

Denke die Summe der Änderungen hat zum Erfolg geführt.
Bin mehr ein mittelmäßiger Fahrer, halte mich aber was Bike Balance und Performance angeht schon für sensibel und würde die Erhöhung des Hubs jedem empfehlen, sofern der Rahmen es hergibt (es gibt ein Reign Forum auf Facebook und dort haben einige Advanced Fahrer mit S oder M Rahmen gesagt, es würde nicht passen)
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
2.094
@Gregor @Redaktion @mtb-news Support Ja was jetzt? Limit, Limit, Limit...

Reign-Test schrieb:
Das Fahrwerk ist sensibel genug, um ausreichende Mengen an Grip bereitzustellen, bietet jedoch massig Gegenhalt und fördert so eine mehr als aktive Fahrweise, die gerne auch ein paar Prozent über dem Limit liegen darf. Kurve fräsen, vorm nächsten Wurzelfeld abziehen, landen, anflicken, nächste Kurve fräsen – der Mix aus straffem, aber gut vorhersehbarem Fahrwerk sowie ausgewogener Geometrie und Wendigkeit macht das Giant Reign 29 zum König jedes Hometrails. .... Haben wir erwähnt, dass das Giant Reign 29 gut um Kurven geht? - Es fühlt sich unglaublich ausgewogen an und ermuntert auf einfacheren Strecken dazu, das eigene Limit zu testen. ... Das Giant Reign 29 hausiert schon etwas geizig mit seinem Federweg und gibt diesen erst auf mehrmaliges Bitten frei - dafür hat man selten das Gefühl, jetzt wirklich das Limit des 29ers gefunden zu haben. ... Das Giant glänzt mit dem ausbalancierteren Fahrwerk und motiviert eher dazu, es am oder über dem Limit zu bewegen, ... will gerne am Limit bewegt werden

Trance-Test schrieb:
Dadurch motiviert das Giant Trance X dazu, immer weiter ans Limit zu gehen – eine Eigenschaft, die wir am Reign 29 definitiv vermisst haben. Auf vielen Hometrails hatten wir das Gefühl, mit dem Trance schneller fahren zu können. ... Mit dem neuen Trance X 29 gräbt Giant dem Enduro-Bike Reign ordentlich das Wasser ab - das Trailbike fühlt sich sensibler an und macht mehr Lust, das eigene Limit zu testen.
 
Oben