Giant Revolt: Zug klappert im Rahmen

Dabei seit
13. Juli 2013
Punkte Reaktionen
209
Ort
66894
Hi,

ich hab seit neustem ein Revolt Advanced 2 und einen Zug der heftig im Rahmen klappert.

Schon beim rechts und links schwenken im stehen hört man ihn anschlagen.

Wie bekomme ich die Zughüllen denn gespannt? Am Steuerrohr sind die Eingänge aber ich habe keinen Plan wie ich diese "Hülsen" lose bekomme. Sehe dort keine Schraube o.ä..

Kann wer helfen?
 
Dabei seit
13. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
165
Eine Schaumstoffhülle über die Züge ziehen hilft.
Bei meinem TCR war dies schon von Werk aus so gemacht.

Beispiel:
 
Dabei seit
13. Juli 2013
Punkte Reaktionen
209
Ort
66894
So ich weiß zwar nun wie ich die Teile am Steuerrohr lose bekomme aber es ist die Bremsleitung die Geräusche von sich gibt und ich hab keine lust die Tip top werkelnde bremse neu zu entlüften etc. 🫣
 

Permafrost

don't panic Feuchtgruber
Dabei seit
23. Februar 2015
Punkte Reaktionen
22.850
Ort
922xx
Dann schneid die schaumstoffhülle der Länge nach auf und kleb sie stück für Stuck beim einfädeln zusammen
 
Dabei seit
2. September 2015
Punkte Reaktionen
18
Ort
50374 Erftstadt (südwestl. von Köln)
hatte das Problem auch, ebenfalls Revolt Advanced 2. Habe die Züge so weit es geht in den Rahmen geschoben, sie waren eh etwas zu lang montiert (für meinen Geschmack, sah optisch nicht so schick aus). Hat das Problem behoben da sie nun vermutlich unter Spannung am Rahmen anliegen, statt locker drin zu hängen. Das Hersteller - nicht nur Giant - an sowas wie Schaumstoffhüllen sparen, die ein paar cent kosten ist ärgerlich und nicht nachvollziehbar.
 
Dabei seit
13. Juli 2013
Punkte Reaktionen
209
Ort
66894
hatte das Problem auch, ebenfalls Revolt Advanced 2. Habe die Züge so weit es geht in den Rahmen geschoben, sie waren eh etwas zu lang montiert (für meinen Geschmack, sah optisch nicht so schick aus). Hat das Problem behoben da sie nun vermutlich unter Spannung am Rahmen anliegen, statt locker drin zu hängen. Das Hersteller - nicht nur Giant - an sowas wie Schaumstoffhüllen sparen, die ein paar cent kosten ist ärgerlich und nicht nachvollziehbar.
Wie hast du es gemacht dass die Bremsleitung nicht wieder herausgezogen wird? Die ist bei mir eher lose im Steuerrohr.
 
Dabei seit
2. September 2015
Punkte Reaktionen
18
Ort
50374 Erftstadt (südwestl. von Köln)
Nachdem ich die klappernde und viel zu lange Bremsleitung soweit reingeschoben hatte wie der Zug es zuließ hatten Bremsleitung und Schaltzug ziemlich genau die gleiche Länge außerhalb des Steuerrohrs, hin zum Lenker. Hab dann so einen Spiralwickler um beide Züge gewickelt. Sieht cleaner aus und damit wird die Bremsleitung so gehalten, daß nichts mehr klappert.
 
Dabei seit
15. Juni 2014
Punkte Reaktionen
9
Hallo zusammen, wir suchen das revolt in xs, so wie es das angeblich in Österreich und den Niederlanden gibt, leider nicht in Deutschland. Ist das dann das künftige liv gravelbike?
 
Oben Unten