gibtsnichgehtnich - selbstbau und selbsthilfe

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Und welche brauch ich da jetzt 14x1,5 oder so oder
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. coaster

    coaster

    Dabei seit
    05/2009
    Selbstgemachte Knöchelschützer, da die gekauften mit den dünnen Gummibändern immer hoch gerutscht sind und die Haut dann doch weg war. Der Vorbauschutz ist etwas grösser als der Jitsie. Materialwert zusammen mit Porto weit unter 10 Euro.
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. platten

    platten

    Dabei seit
    10/2013
    ich weiß jetzt nicht, wie die kommerziellen vorbauschützer aufgebaut sind...aber wovor soll das neopren schützen?
     
  5. MagicTrial

    MagicTrial

    Dabei seit
    05/2015
    Guten Abend allerseits,
    ich bin neu im Metier und wirklich ein absoluter Laie, also verzeiht mir wenn ich anfangs totalen Nonsense frage bzw. von mir gebe :confused:.
    Ich habe mich gerade gefragt - auch wenn ich mir das ganz so einfach eigentlich nicht vorstellen kann -, ob aus einem 24'' Trial Bike durch einfaches Austauschen des Rahmens ein Street-Trial Bike wird mit halbwegs passender Geometrie :/? Oder müsste da mehr geändert werden?
    Vielen Dank im Voraus

    Liebe Grüße
     
  6. erwinosius

    erwinosius Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    10/2006
    Hmm.
    Die Frage ist warum sollte man das machen wollen? Im Grunde kann man den Rahmen schon tauschen. Ob Street oder Wettkampfgeometrie ist nicht in erster Linie von der Laufradgröße sondern von der Rahmenform abhängig.
    Also rein theoretisch: Wenn man ein 24" Wettkampfrad hat kann man durch Verwendung eines 24" Street Rahmens schon ein Streettrial Rad daraus machen.
    Allerdings sind die Radtypen im Regelfall auch in anderen Punkten oft unterschiedlich aufgebaut (Bremsen, Reifen...) es ist fraglich ob es nicht sinniger ist das Wettkampfrad im Ganzen zu verkaufen und ein komplettes Streettrial anzuschaffen.

    Wobei wenn du wirklicher Anfänger bist würde ich mir darum wenig Gedanken machen und erst mal zum Fahren anfangen.

    Gruß
    erwin
     
  7. MagicTrial

    MagicTrial

    Dabei seit
    05/2015
    Vielen Dank erstmal für die Antwort Erwin. Mein Punkt ist, dass ich noch keins der beiden Räder besitze und ungerne beide kaufen würde. Interesse besteht hauptsächlich in Sachen Street-Trial, allerdings habe ich jetzt mehrfach gelesen, dass ein "normales" Trial für den Anfang zum einen einfacher ist was die Technik angeht und zum anderen wesentlich günstiger (bzw. gebraucht zumindest einfacher zu finden, der Preis ist eher nebensächlich).
    Dazu kommt, dass sich kein interessantes Trial Bike in meiner Nähe befindet, welches ich kostengünstig erstehen und anschließend wieder verkaufen könnte wenn ich merke, dass das Ganze etwas für mich ist und ich auf ein Street-Trial umsteigen möchte.
    Deswegen kurz die (vielleicht ein bisschen verrückte) Idee mit einem Trial zu starten und später den Rahmen und ggfalls die Reifen zu tauschen. Inwiefern unterscheiden sich die Bremsen?

    Liebe Grüße

    Jan
     
  8. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Da Comp Trial und Street Trial ja nun garnicht so verschieden sind, würde ich dir vorschlagen beim Trialrad in der Nähe zuzuschlagen. Du wärst nicht der erste der sich ein Street Trial kauft und dann schnell wieder verkauft um sich ein "richtiges" Trial zu kaufen (ich selbst habe das auch durch).

    Das was Danny oder Ali machen sieht zwar cool aus, ist aber mit jahrelanger Arbeit verbunden und für den Anfang ist es einfach einfacher, mit einem "richtigen" Trial die Grundtechniken zu üben. Ich weiß nur nicht ob man damit herausfindet, ob einem Street Trial liegt.
     
  9. trailterror

    trailterror

    Dabei seit
    11/2010
    Hi, ich haus mal hier rein.

    Hab seit nem knappen jahr ein inspired 24' streetrial bike um ein paar banale techniken zu verfeinern welche einem im wald aufm zrail zugute kommen.

    Hab nun meinen ersten platten im hinterrad. So jetzt meine sehr banalen fragen:

    1. wie bekommt man das hinterrad am einfachsten raus?Der spanner stört ;) ist man so von normalen mtb's net gewohnt

    2. sind schläuche verbaut? Wechselt man den schlauch wie bei nem normalen mtb/mit reifenhebern etc?

    3. tuts ein gängiger 24' schlauch?

    Danke
     
  10. WTR

    WTR

    Dabei seit
    05/2014
    Ernst gemeinte Fragen ?

    1.) Kettenspanner lösen und nach vorne drehen / klappen. Steckachse losschrauben und rausziehen. Felge ausbauen.
    2.) Ja und Ja
    3.) Z.B sowas http://www.trialmarkt.de/Schlaeuche/Schlauch-Schwalbe-24-AV::500.html

    Nicht ernstgemeinte Fragen ? ( Spass gelle )

    1.) Geht nicht bleibt immer drin !
    2.) Natürlich nicht. Reifen ist mit der Felge verschraubt, um ein Durchrutschen bei BWH zu verhindern.
    3.) Da keine verbaut sind ist auch kein Schlauch nötig.

    Warum ich beide Varianten aufzähle ?


    Einfach deswegen, weil die von dir beschriebenen Anliegen nicht trialspezifsich oder speziell sind.
    Schlauchwechsel ist wie bei allen Fahrräder. Kettenspanner ist nichts anderes als das Schaltwerk ... von der Befestigungsmechanik.
    Was für Schlauch kommt wohl rein ? Na der gleiche.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. DirtMTB

    DirtMTB Freund der Sonne

    Dabei seit
    01/2006
    @WTR@WTR :daumen:
    sehr charmant gelöst ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. trailterror

    trailterror

    Dabei seit
    11/2010
    Dank dir wegen der antwort. Ja, wa ernst gemeint :D

    Die kette ist bei meinem inspred schon deutlich mehr gespannt als bei meinen restlichen mtb's, so dass ich die kette praktisch nicht vom KB runterbekommen hab, weil der spanner irgendwie immer nachspannt....

    Habs schlussendlich mit nem kabelbinder gelöst....

    Spanner nach vorn gedrückt und ihn in dieser position mit nem kabelbinder an der strebe "eingefreezt" ;)

    -> kette vom KB (nun hat der spanner nicht "nachgespannt"), kette vom ritzel-> HR raus usw...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Sasha

    Sasha

    Dabei seit
    02/2006
    Hallo Bastler Freunde.
    Aktuell baue ich meinen alten czar street 24“ Rahmen auf disc Aufnahme hinten um.
    Was mir jetzt noch fehlt ist eine HR-Nabe mit disc Aufnahme.
    Die Wahl der Legierung steht gerade an, reicht ein AW2007 oder EN6082?
    Weiß wer wo ich eine technische Zeichnung finde, bezüglich scheibenbremsen Aufnahme usw?!
    Ich muss ja am Ende einen bestimmten Abstand zum Rahmen haben, damit die Scheibe auch genau zur Bremszange passt.

    Danke schon mal im Voraus
     
  14. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    6082 reicht

    Der Rahmen wird wahrscheinlich auch aus dem Material sein

    Willst du Pm oder Is2000 haben
     
  15. Sasha

    Sasha

    Dabei seit
    02/2006
    Is2000, der Rahmen ist laut Hersteller Angaben 6061, zumindestens das neue model.
    Ist garnicht so einfach in Deutschland an 6061 ran zu kommen

    Okay, dann nehme ich 6082 :)
     
  16. Sasha

    Sasha

    Dabei seit
    02/2006
    Wie schaut es aus leute, kann mir einer helfen und technische daten zur Is2000 scheibenaufnahme an der Nabe zukommen lassen?
    Der lochkreis, und die bohrungen sind ja kein thema, es geht um den abstand von Scheibenanlagefläche zu Achsenanlagefläche.

    Will die tage die Nabe drehen\fräsen.
     
  17. ONE78

    ONE78 Stahlfanboy

    Dabei seit
    10/2008
    [​IMG]

    Mmmh, die Maße der Nabe sind gar nicht so einfach zu finden, ich glaube ich hab auf meinem alten Rechner noch tech docs von magura o.ä.
    Ich würde aber einfach mal an eine Nabe ne schiebelehre halten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. Sasha

    Sasha

    Dabei seit
    02/2006
    So habe ich es mittlerweile gemacht und konnte ein Maß von 15mm ermitteln.
     
  19. Sasha

    Sasha

    Dabei seit
    02/2006
    So, mein Projekt, disc aufnahme an einen alten Czar 24" street an zu bringen, befindet sich in der endphase.
    Nach langen suchen, habe ich ein 6061 alu stück gefunden für die aufnahme.
    Die Nabe ist aus 6082 gedreht, und gleich wird es angeschweisst.
    Das Problem ist, das ich bei der alten Hope M4 keine langlöcher zum einstellen habe, daher hoffe ich, das ich es richtig angeschweisst bekomme, ansonsten muss ich nachträglich etwas nacharbeiten.

    Drückt mir die daumen das es funktioniert und ich heute die ersten test fahren kann ;)
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 3
  20. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Die Nabe ist spitze
     
  21. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    So ich habe jetzt mein neues Hr fertig
    9B4300C5-6404-4851-A977-6D4149A51DBA.

    Bin gespannt ob die neue Nabe die Verbesserung bringt wie gehofft
    BC14F082-C3C6-4E72-B5D2-DD15FFCB3D78.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  22. erwinosius

    erwinosius Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    10/2006
    Komme grad nicht mit. Schaut echt interessant aus aber ich verstehe den Sinn von diesem riesen Flansch nicht. Und wo wird das Ritzel angeschraubt?
    Hab ich was verpasst?
     
  23. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Speichen sind kürzer und flexen bei 26'' Disk nicht so.
     
  24. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Durch den großen Disk Flansch habe ich viel weniger Zug auf den Speichen und dadurch weniger flex

    Das ritzel wird geschraubt
     
  25. erwinosius

    erwinosius Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    10/2006
    Hab die Relation verloren. Dachte der Lochkreis ist viel größer.
    Bringt das soviel? Sind ja trotzdem Schätzungsweise "nur" 10% kürzer, oder? Ok, der Winkel wird ja auch deutlich besser.
    Zeig mal ein Bild von der ganzen Nabe. Bin gespannt ob es soviel bringt wie gedacht.
    Aber saubere Arbeit.
     
  26. Hoffes

    Hoffes

    Dabei seit
    08/2009
    Der Zug auf der Speiche wird halt viel kleiner

    Ca die Hälfte an Energie geht in die Speiche im Vergleich einer normalen Speiche

    Die Länge ist grad um 3-4mm kürzer


    Ist schon meine 2te Nabe die erste hat ein 3/4 Jahr gehalten

    185B3267-CCDA-42FB-AEB5-71F2C995F0DB.