Gopro hero halterungen basteln

Apeman

I'll be a monkey's uncle.
Dabei seit
5. September 2008
Punkte Reaktionen
159
Ort
Erlangen/Freiburg
Hallo Leute, ich bin auf der suche nach Bastelanleitungen (Halterungen) für die GoPro Hero.
Sehe es nicht ein, €25.- und mehr für ein stück Plastick zu zahlen.
Ich habe bis jetzt nur diese hier gefunden:

compGoProHalterung.jpg


Falls ihr noch Tips für mich habt... immer her damit!
Am besten mit Foto ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

bodom child

king dingeling
Dabei seit
4. Juni 2003
Punkte Reaktionen
25
Ort
dahoam in Bayern
ich hab mir mal ein zölliges schneideisen für 1/4" auf M8 für obige konstruktion geholt, da wir auf arbeit kein passendes hatten.

wenn interesse besteht mach ich ein paar mehr adapterbolzen für tripod auf rohrschelle.

komme allerdings erst in frühestens zwei wochen dazu. mal sehn.
 
Dabei seit
13. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Brustgurt!
man nehme einen nierengurt und die bodenplatte der gopro verpackung. bohre 4 löcher in die bodenplatte. mache 4 löcher in nierengurt,am besten da wo die plastikstützen für den rücken integriert sind. fixiere alles mit kabelbinder und fertig ist der brustgurt. hält super!! man braucht nicht mal schulterriemen.
 

Anhänge

  • DSC02673.jpg
    DSC02673.jpg
    59,9 KB · Aufrufe: 1.298
Dabei seit
13. April 2008
Punkte Reaktionen
0
zusätzlich zu apemans halterung eine mutter als kontermutter mit in den gewindestift einrechnen. dann kann man sie in jedem winkel fixieren.
stelle ab dem 14.3 ein paar gewindestifte: 1/4"-20 (stativ) auf M8 her. falls interesse besteht, gegen eine kleine gebühr versende ich sie gerne ab ca 20.3.2011
 

Anhänge

  • DSC02686.jpg
    DSC02686.jpg
    47,5 KB · Aufrufe: 766
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
11
Ort
Graz
Brustgurt!
man nehme einen nierengurt und die bodenplatte der gopro verpackung. bohre 4 löcher in die bodenplatte. mache 4 löcher in nierengurt,am besten da wo die plastikstützen für den rücken integriert sind. fixiere alles mit kabelbinder und fertig ist der brustgurt. hält super!! man braucht nicht mal schulterriemen.

Hi, schaut sehr interessant aus, vor allem weil man nierengurte schon extrem billig bekommt. Hast du den einfach um den Brustpanzer getragen? Gar kein Verrutschen nach unten?
 

xxFRESHxx

Lichtgestalt
Dabei seit
6. September 2003
Punkte Reaktionen
6.528
Ort
Ruapading, BY
so, gestern in schladming endlich mal die Leatt Brace klettbefestigung (siehe oben) testen können.
test eindeutig bestanden würd ich sagen. blickwinkel passt, weniger wackelei als mit dem brustgut und dabei deutlich komfortabler und unkomlizierter in der handhabung.

 
Dabei seit
20. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sauerland
hallo!

habe mir einen brustkorb zusammengewerkelt..

habe dazu einfach das mitgelieferte kopfband genommen, das band, welches eigentlich über den kopf geht entfernt und ein zusätzliches elastisches band von meiner defekten stirnlampe (1euroladen für 3 euro :) verwendet.

finde das resultat jetzt nicht soo schlecht wie ich finde, habe aber auch keine erfahrungen mit dem originalem brustgurt.

ich denke, für alle die nicht gerade dirt oder extremen downhill fahren (also touren-weicheier wie ich) reicht diese konstruktion!



[ame="http://vimeo.com/22898000"]Brustgurtrunde Franzosenkreuz ^^ on Vimeo[/ame]

gruß
wade
 
Zuletzt bearbeitet:

Fl!p

Kette rechts
Dabei seit
19. April 2008
Punkte Reaktionen
88
Ort
Erlangen
Ja, aber selbst der original Chestmount kommt beim Downhill an seine grenzen. Jedenfalls habe ich noch keine einstellung gefunden, bei der es nicht wackelt wenns mal richtig ruppig wird. Ich probiere es aber weiterhin.
 

zuspät

zuspät
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
95
Ort
nähe nbg.
hallo zusammen,
klink mich hier mal mit ein;)
also:
ein alustreifen ca. 40x120x3mm, 2löcher rein, mittig einen clip drauf geklebt
den alustreifen kann ich dann anstatt nem flaschenhalter montieren oder eben mit tape am rahmen fest machen.

ne plastikplatte mit nem spanngurt und nem gummiband dient als brusthalterung
auf die plastikplatte wird dann wieder die aluplatte geschraubt:)
 
Dabei seit
26. April 2010
Punkte Reaktionen
30
Ort
Heidelberg
gibts ne halterung bei der man die gopro an den Brustgurt eines Leatt braces machen kann?
und an Hitecdriver un xxFreshxx: Warum nimmt man nicht einfach son Gopro kleber dingens un bappt des ans Lb ? Warum so kompliziert?
 

xxFRESHxx

Lichtgestalt
Dabei seit
6. September 2003
Punkte Reaktionen
6.528
Ort
Ruapading, BY
zum einen weil man keine plane fläche zum aufkleben hat und zum anderen weil ich nicht permanent die hässliche halterung am leatt brace haben will.

der leatt gurt ist sicherlich bei weitem nicht in der lage die kamera wackelfrei zu tragen.
 

xxFRESHxx

Lichtgestalt
Dabei seit
6. September 2003
Punkte Reaktionen
6.528
Ort
Ruapading, BY
plastiktüte?

bauanleitung:
1.
5mm plexigalsplatte auf der unterseite mit dem dremel auf so abfräsen, dass sie das negativ zur form des leatt brace an der entsprechenden stelle bildet.

2.
brusatplatte des leatt brace mit doppeleitigem klebeband mit klett bekleben (mit gescheitem klebeband von 3M oder so, nicht mit dem gelben tesa doppelklebeband. das taugt nix)

3.
plexiglasplatte auf der gefrästen unterseite mit klett bekleben.
die oberen, langen "arme" werden nach oben hin um die leatt brustplatte herumgeschlagen. die unteren, kurzen arme nach unten hin. (auf der hinterseite der leatt brustplatte ist ja serienmäßig klett).

4.
gopro befestigungsplatte auf die plexiglasplatte kleben.

5.
kamera aufstecken und filmen.

6. (optional)
abdeckung für die klettfläche auf der brustplatte designen, ausdrucken, einlaminieren, mit klett bekleben. dann verdreckt die klettfläche nicht wenn die kamera nicht montiert ist.

 
Dabei seit
18. April 2009
Punkte Reaktionen
72
Ort
im Flachland
also ich mache es weniger kompliziert...

IMG_0142.JPG


einfach ein flaches klebepad ein wenig anpassen
leatt etwas mit verdünnung entfetten und reinigen(an der klebestelle)
pad drauf und ordentlich überall andrücken...dabei aufpassen das nicht der klettverschluß fürs polster beschädigt wird
gopro mit winkel ran ....ausrichten...losfahren

http://videos.mtb-news.de/videos/view/14924#comment-100385
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten