GORE C5 Trail Hooded Jacket - Erfahrung mit der Grösse?

Dabei seit
1. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen

Ich bin mit 1.93m und 78kg sehr gross und schlank. Leider habe ich immer extrem Mühe passende Bike-Kleidung zu finden, was mich nun veranlasst hat, diesen Thread zu eröffnen. Aufgrund der aktuellen Situation ist es mir nicht möglich, Kleidung in einem Laden auszuprobieren. Deshalb muss ich auf gut Glück bei einem Online-Händler bestellen.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Wind- & Wasserfesten MTB Jacke. Ich besitze bereits eine GORE C5 Thermo Trail in der Grösse XL, welche mir von der Breite und Länge her perfekt sitzt. Deshalb ist meine Hoffnung gross, dass mir auch die GORE C5 Trail Hooded Jacket in der Grösse XL passen würde.


Hat per Zufall irgendjemand in diesem Forum die gleiche Jacke in XL? Vielleicht auch mit einer ähnlichen Statur?

Ich danke für jeglichen Input!
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte Reaktionen
223
Ort
Köln
Ich habe mehrere Gorejacken und Gorejerseys (Langarm), alle in XXL bei 2,03m und 110kg.

Gore C5 ist ein sportlicher, aber nicht zu enger Schnitt, d.h. XL könnte bei Dir ganz gut passen. Die Trail-Sachen, also die MTB-Linie, sind dabei etwas weiter geschnitten als die Road-Sachen.

Warum probierst Du es nicht einfach aus, die meisten Shops haben kostenlose Rücksendung. Ich mach das zwar auch nicht gerne, aber bei meiner Größe und dem Mangel an gut sortierten Radläden, bin ich sowieso gezwungen und was nicht passt zurückzuschicken. Versand und Rückversand sind doch eh schon im VK eingepreist.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.238
Mir passt sie mit 160cm und 74kg in M. Auch mit dünner Daunenjacke drunter gerade noch so. Ich trage in allen Gore Sachen ausser meiner Gore C7 Weste M obenrum - die Weste musste ich in L nehmen weil C7 ausserordentlich eng ausfällt.

Mein Mann hatte die C5 Hooded bei 187cm und über 100kg in XL anprobiert und nicht mal ansatzweise zu bekommen, obwohl ihm sonst alle anderen Gore Klamotten in der Größe hervorragend passen! Dann sollte dir dünnem Hering die XL locker passen ?
 
Dabei seit
1. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für euer Feedback, das hat mir geholfen. Ich habe nun einen Händler gefunden, bei dem ich beide Grössen anprobieren und allenfalls zurücksenden kann. Ich bestelle jetzt mal ein L und ein XL und hoffe, dass mir eine der beiden Grössen passt.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.238
Ich tippe ja mal dass dir sogar die L passt, gib dann mal Feedback, würde mich interessieren ob meine Einschätzung stimmt. ?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.525
Ort
Allgäu
Vermutlich zu spät, vielleicht hilft es ja jemand anders.

Ich habe zwischenzeitlich 3 Gore Jacken über die letzten Jahre angesammelt bei meinen 1,86m mit ca. 77-81kg je nach Phase und Zeit im Fitnessstudio.

Die Laufjacke und der Windstopper fürs Bike sind aus 2014/2015 in L. Sind beide eher körperbetont geschnitten. Wenn die Ärmel 5-10mm länger wären eigentlich perfekt. An der Bikewindstopperjacke passt es besser, da sind die Ärmel etwas länger.
Im Winter habe ich nun die C5 Trail Thermo gekauft in XL. Hatte die davor schon mal probiert und war auch unsicher ob L oder XL. In L sehr körperbetont, aber mir haben paar Millimeter an den Ärmeln gefehlt. Hab dann XL genommen, da ist die Jacke etwas lockerer. Gerade wenn man doch auf dem Bike sitzt dürfen ein paar mm hier und da gerne lockerer sein fürs Feeling.

Hab nebenbei das gleiche Problem mit Mammut, dort ist es aber zwischen M und L. Midlayer in M da köperbetont, Jack in L.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.238
Gore ändert aber inzwischen mind. 1x im Jahr nicht nur die Kollektion, sondern auch den Schnitt hab ich den Eindruck. Während mir die ganzen Rennradklamotten damals ("Power"/"Oxygen"/"Contest") alle immer gepasst haben und eigentlich in der selben Größe - ist die Rennrad "Profi" Serie C7 inzwischen so eng dass ich upsizen MUSS. Und nein ich hab seitdem keine 20kg zugenommen ?
Hilft also nur anprobieren.

C5 ist dann eher bequem und es geht in Stammgröße auch mal noch ne Lage drunter oder drüber. C3 sehe ich persönlich als verbilligtes C5 an, ziemlich selbe Schnitte aber eben billiger weil weniger features usw.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.032
Hast du mal in den sehr ausführlichen Größenberater geschaut? Da stehen Ärmellängen, Brust-, Taille- und Hüftumfang, Passform etc. Man muss einfach nur an sich selbst messen und schauen was passt.
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.238
Meinst du mich?
Das Problem ist die Daten von Gore stimmen hinten und vorne nicht!

Da steht z.B. Brust/Hüfte/Taille immer bis maximal X Zentimeter - und ich hab jedesmal mindestens zig Zentimeter mehr Umfang an den entsprechenden Stellen. Beispiel M bei C5 sind 12cm mehr Oberweite/Hüfte bei mir als es sein sollen - sitzt perfekt ohne zu kneifen halt etwas lockerer. Hätte ich nach Tabelle L-XL gekauft: Ärmel zig Zentimeter zu lang, Schultern zu breit und allgemein nasser Sack feeling obwohl das laut Tabelle genau meine Daten sind. Kann ja wohl kaum sein. Hatte die übrigens anprobiert also nicht rein jetzt geschätzt.

Und bei C7 ist es dann L anliegend aber auch noch ohne zu kneifen. Hier fällt es 6-8cm weiter aus als angegeben! :ka:

Trifft übrigens auch auf Hosen zu. C5 Windstopper Trail Hose müsste ich in XL tragen laut Gore - L sitzt top ohne flattern aber auch ohne Spandex feeling.

Bei Armlingen passte dann nichtmal L obwohl die laut Tabelle sogar noch bei 2cm mehr Umfang als ich hab hätten passen sollen :spinner:
 
Dabei seit
1. Mai 2018
Punkte Reaktionen
0
So, noch ein kleines Update meinerseits. Ich habe jetzt die Grössen L und XL probiert. L würde mir in der Breite super passen, ist aber leider zu kurz. XL ist mir ein bisschen zu breit für meinen Geschmack aber in der Länge ist es gerade so ok. Von allen Jacken, die ich bisher probiert habe, passt mir diese in XL mit Abstand am besten.

Von daher behalte ich jetzt die C5 in Grösse XL. :) Danke für eure Hilfe!
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.201
Ort
München
trifft übrigens auch auf Hosen zu. C5 Windstopper Trail Hose müsste ich in XL tragen laut Gore - L sitzt top ohne flattern aber auch ohne Spandex feeling.
Sag mal, trifft das auch auf die Hosenlänge (Innenbeinlänge) zu? Es blitzt kurz die Hoffnung auf, dass da die Angaben vllt auch zu kurz sind? Ich bin als schmaler Stehriese beim Kauf von langen Radhosen immer am Verzweifeln...
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.238
Sag mal, trifft das auch auf die Hosenlänge (Innenbeinlänge) zu? Es blitzt kurz die Hoffnung auf, dass da die Angaben vllt auch zu kurz sind? Ich bin als schmaler Stehriese beim Kauf von langen Radhosen immer am Verzweifeln...

Gore C5 Windstopper Trail Softshellhose. Laut Tabelle Innenbeinlänge Größe L: 82-83 cm. Gemessen von mir: maximal 85cm. Entspricht somit der Länge von Größe XL laut Gore Tabelle.

Allerdings hab ich lediglich eine SL von 76cm, dazu kommen noch robuste Schuhe, und mir scheint sie so ca. 4cm zu lang insgesamt.

Ich denke da ist nicht viel zu holen was Länge angeht.
 
Oben