GORE Cosmo SO Windstopper Jacke undicht !

Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
232
Hallo an alle die eine Gore Cosmo SO Windstopper Jacke haben

Bei den letzten MTB-Fahrten hatte ich das Gefühl das ich am oberen Ärmel/Schulterbereich auskühle. Die Ursache ist schnell gefunden: Der Stretch im Schulter-Rückenbereich löst sich langsam auf - somit ist keine Winddichtigkeit gegeben.
Hier Bilder:




Leider ist das das zweite mal !, bereits vor zwei Jahren wurde mir zähneknirschend von Gore wegen gleichem Grund dei Jacke bereits einmal getauscht.

Wer hat noch das Problem (oder es noch nicht festgestellt) ??

Waschen tue ich die Jacke ca. einmal im Monat, nur bei 30°C (Feinwaschmittel) und nicht im Trockner trocknen (gleiche Behandlung für alle sontigen Jacken und Hosen, alle keine Beanstandungen außer der Cosmo Jacke).
Und die Jacke ist mir nicht zu eng sondern eher etwas zu groß - also nicht tot-gestrecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
41
auf dem bild sieht es so aus als ob es deutlich überspannt wurde und dadurch gerissen ist.

jacke ne nummer grösser nehmen.


ist das graue gewebe auf dem bild, so ein elastischer einsatz?
die sollen auds dem gleichen zeug wie normale armlinge sind sein und sollte meiner meinung nach normalerweise stark belastbar sein.

andere möglichkeit ist wie unten schon gesagt durch nen rucksack , also die träger wird das gewebe so stark gestreckt das es einreisst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
348
Standort
Wendelstein
Gurt nicht aber es kann ja sein das sich dadurch der Stoff spannt wenn du deine Arme bewegen mußt da das Rückenteil ja nicht mehr durch den Rucksack so beweglich ist.
 
Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
232
haben wir uns angeschaut, Jacke sitzt auch da locker

Ich denke da eher in Richtung Alterungserscheinung des Dehnbereiches...
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
41
das mit alterung ist eher unwarscheinlich bis so nylon seine weichmacher verliert vergehen schon gut 10jahre+ , nach nem jahr kann solch gewebe nicht spröde werden.

wenn es nicht mechanische überlastung ist , könnte es auch was chemisches sein, wie falsch waschen, oder mit dem imprägniermittel einsprüchen was das gewebe spröde und brüchig macht.
 
Oben