Gore Wear C5 C7 - Erfahrungen? Wer blickt da durch?

Dabei seit
6. Mai 2012
Punkte Reaktionen
43
Ort
München
Servus,

möchte mir 1 oder 2 Jacken von Gore zulegen, da diese aktuell teils relativ "günstig" zu ergattern sind. Nun verstehe ich nicht wirklich den Unterschied und deren Einsatzweck.

https://www.gorewear.com/de/de-de/g...cke-100254.html?dwvar_100254_color=0R00&cgid=

https://www.gorewear.com/de/de-de/g...cke-100209.html?dwvar_100209_color=990R&cgid=

https://www.gorewear.com/de/de-de/g...cke-100224.html?dwvar_100224_color=9900&cgid=

Die C7 Windstopper sehe ich als leicht verstaubare Notfall Jacke die man immer im Rucksack haben kann. Sie ist absolut winddicht und sehr wasserabweisend. Eigentlich eine Top Jacke, aber sehr eng geschnitten. Bei Größe M spannt es ordentlich mit einem Fleece oder Jacke darunter.

Bei den C5 Jacken wird es verwirrender. Die C5 Active ist slim fit und geht dann eher in die Richtung leichte packable Notfall Jacke. Quasi eine C7 mit Gore-Tex Active Membran. Sie ist etwas kürzer am Rücken geschnitten. Gefällt mir sowohl optisch als auch von der Passform und Material sehr gut.

Dann wäre die C5 Active Trail mit dem "Form Fit" etwas lockerer geschnitten mit einem etwas längerem Rücken.

Ist das so richtig? Nutzt jemand von euch eine der Jacken bzw. könnte eine empfehlen?
 
Oben