GPS-Uhr für Downhill und Enduro

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
494
Standort
München
@ottovalvole

wenn du den skimodus fürs downhillen nimmst und das dann nachher als Radfahrt deklarierst zählt er auch nur die Downhillmeter. Passt also für die Statistik. :daumen:
 

ottovalvole

Trail Tüftler
Dabei seit
26. März 2011
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Köln
Danke für die Info, klasse

Grüße Tom


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
494
Standort
München
Dazu kann ich leider nichts sagen. Hängt davon ab wie das Programm geschrieben ist. Bei Garmin erkennt die Uhr halt gleich wenn es gleichmäßig Bergauf geht und deklariert dass dann als Liftfahrt. Jede abfahrt wird dann als einzelne Runde gespeichert, was auch extrem cool ist um seine Abfahrtszeiten zu vergleichen.
 
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
66
Standort
Diedenbergen
Muss hier nochmal nachhaken. Die Ambit3 hat keinen Handgelenk-Herzfrequenzsensor. Die bekommt man nur über einen zusätzlichen Brustgurt, richtig?!

Ich wünsche mir:
- GPS mit Baro
- Herzfrequenz am Handgelenk
- Wasserdicht
- möglichst lange Akkulaufzeit

Akkulaufzeit fällt die Polar M400 durch...wie soll man bei der Masse einen Überblick bewahren :wut:
 

ottovalvole

Trail Tüftler
Dabei seit
26. März 2011
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Köln
Fenix3 HR?

Oder wenn es noch etwas Zeit hat und preiswerter sein soll:
Vivoactiv HR

Wobei ich nicht genau weiß ob die vivoactiv den praktischen DH Modus hat.

Grüße Tom


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

ottovalvole

Trail Tüftler
Dabei seit
26. März 2011
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Köln
Stimmt leider.

Die vivoactiv ist aber in den startlöchern und die fenix wird auch nachgeben.

Ich bin mit meiner Fenix ohne HR sehr zufrieden


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
218
Ich bin mit der Fenix 3 + HRM-Brustgurt auch sehr zufrieden.
Der Gurt hat halt auch den Vorteil, das man die Uhr im Winter über der Jacke oder so tragen kann.
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
710
Standort
Viernheim
Ich würde auch mal behaupten das son optischer HR Sensor bei dem Gerappel beim Downhill/Enduro Sport eh nicht sonderlich gut funktioniert.

Hab mir die Woche auch ne Fenix3 gegönnt und bin bisher sehr zufrieden.
 

ottovalvole

Trail Tüftler
Dabei seit
26. März 2011
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Köln
Hm das würde ich noch nicht mal sagen. Muss halt stramm getragen werden aber ich glaube das funktioniert

Grüße Tom


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
31.307
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
es gibt wenig, was mich mehr nervt, als eine zu stramme Uhr am Handgelenk.

Btw: ich erfreue mich täglich höchster Zufriedenheit über meine Ambit 3 Peak ... falls es jemandem hilft.
 

ottovalvole

Trail Tüftler
Dabei seit
26. März 2011
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Köln
Wenn du darüber im downhill nachdenken kannst bist du zu langsam :p
;)


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
710
Standort
Viernheim
Ob die Uhr stramm sitzt? Naja das merkt man ja eher. Bei meiner Alltagsuhr ist das auch immer eher locker, wobei ich die Fenix beim Downhill dann doch auch etwas strammer als gewohnt tragen werde bevor mir die dauernd gegen den Handrücken haut ;)

HR bei Uhren/Armbändern generell hat mich irgendwie nie so überzeugt die Tests die ich bisher gelesen habe sind da auch nicht immer nur positiv, von daher stand das für mich eh nie zur Debatte.
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
494
Standort
München
Ob die Uhr stramm sitzt? Naja das merkt man ja eher. Bei meiner Alltagsuhr ist das auch immer eher locker, wobei ich die Fenix beim Downhill dann doch auch etwas strammer als gewohnt tragen werde bevor mir die dauernd gegen den Handrücken haut ;)

HR bei Uhren/Armbändern generell hat mich irgendwie nie so überzeugt die Tests die ich bisher gelesen habe sind da auch nicht immer nur positiv, von daher stand das für mich eh nie zur Debatte.

Wenn du die Uhr beim Downhillen strammer als gewohnt trägst schürt es dir irgendwann den Arm ab. Der Pump sorgt schon dafür dass dein Unterarm dicker wird. Lieber etwas lockerer tragen. Das hab ich zumindest gelernt. Was mir dann auch nicht mehr passiert is dass man dann mit dem Handrücken and den Pause Knopf kommt von der Fenix 3. Das is mir schon ein paar mal passiert und hat mich ne STRAVA KOM gekostet :wut:
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
710
Standort
Viernheim
Ja werd da wohl am Wochenende mal ein wenig rumexperimentieren, mal sehen eben lockerer/fester machen klappt ja recht fix.
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
710
Standort
Viernheim
Ich hab die nicht mit HR Sensor, wenn ich HR Daten haben möchte schnalle ich mir meinen Gurt um die Brust.

Nutze die Uhr auch wirklich nur beim Sport, für den Alltag bevorzuge ich dann eher ne klassisch analoge Uhr.

Edit: Schau mal bei DCRainmaker vorbei, der hat die Fenix3 HR getestet, da stand auch was zu dem HR Sensor. Die Test von ihm sind auch glaub mit das beste.
 
Dabei seit
2. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
0
Hallo, ich plane mir ebenfalls die Suunto Ambit3 PEAK zu kaufen, dazu habe ich aber noch 2 Fragen.
1. Kann man dort auch gps datein auf die Uhr laden und dann die Route nachfahren?
2. Misst die Uhr auch den Puls ohne den Gurt?

MfG
 

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
744
Standort
Karlsruhe
Finde die Suunto optisch sehr geil. Puls muß sie im meinem Alter nicht aufzeichnen können.
Aber welche es werden soll:ka::spinner::anbet:???????
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
710
Standort
Viernheim
Mal von mir noch ein Feedback zur Fenix3 nach 3 Tagen Lac Blanc und 2 Tagen Willingen.

Ski/Board Modus funktioniert soweit gut, allerdings mache ich mittlerweile die Tastensperre an ( wenn ich dran denke ), da ich immer mit dem Handschuh den Lap Knopf betätige. Jemand hier meinte ja das er den Start/Stop Knopf schonmal beim fahren betätigt hat, da müsste ich mich aber echt böse für verrenken.
 

Eesha

Freeride4Life
Dabei seit
6. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
207
Standort
Vöcklabruck
Bike der Woche
Bike der Woche
Serwas,

ich bin gerade am Überlegen mir eine Fenix3 HR oder Suunto Ambit 3 zu kaufen, für den Alltag, Downhill, Enduro (Mtb und MX) und Fitnessstudio.
Können tut das Teil ja mehr als ich mir wünsche, jedoch bin ich noch etwas skptisch ob die nicht doch zu schwer und zu groß ist?
Einige von Euch haben die ja im DH Betrieb am Arm, kann ich die mit Silikon oder Textilarmband so fest montieren, dass sie nicht schlägt oder stört? Und dabei natürlich nicht einschnürt und den Armpump verschlimmert?
Oder soll ich doch zu etwas leichterem und minimalistischerem greifen?

Wäre sehr dankbar für Eure Erfahrungen und Einschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben