GPX-Innenlager? Fragen zum Austausch

sub-xero

Gletschersau
Dabei seit
8. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
300
Ort
Bayern
Hallo zusammen,

bei meinem Alltagsrad (Nabenschaltung) ist das Innenlager hinüber. Das Kettenblatt ist auch verschlissen, was ich zum Anlass für ein Update nehmen möchte. Am liebsten wäre mir eine Standardausstattung mit Hollowtech 2, weil ich das an allen meinen Bikes habe. Leider habe ich Schwierigkeiten herauszufinden, was für ein Lager aktuell verbaut ist und wodurch ich es ersetzen kann. Vielleicht könnt ihr mir helfen?

Es handelt sich jedenfalls um ein BSA-Lager. Ein Hollowtech 2 Lager ließe sich also problemlos einbauen, da habe ich noch eins zuhause. Bei diesem sind jedoch die Lagerschalen viel schmaler, wodurch das Kettenblatt schon sehr nah am Hinterbau liegen würde (ließe sich evtl. über Spacer ausgleichen). Doch die alte Kurbel damit nicht ganz kompatibel. Für mich stellt sich nun die Frage: Brauche ich ein anderes Innenlager, wenn ja, welches? Oder macht es Sinn, die Kurbel mit auszutauschen?

innenlager1.jpg


Ich bin nicht sicher, ob es sich um ein GXP-Innenlager handelt, oder was anderes. Die Lagerschalen sind ungewöhnlich dick (mit ca. 13 mm). Leider gibt es keine aufschlussreichen Beschriftungen. Die Kurbel ist eine Truvativ Stylo. Alles etwa 10 Jahre alt. Alles ist so gebaut, dass genügend Abstand zwischen Kettenblatt und Hinterbau ist. Ich vermute, dass es ein GXP-Lager ist. Ich habe aber keine passenden Ersatzlager im Handel gefunden.

innenlager2.jpg


Im Bild 2 sieht man eine Alfine-Kurbel, die zuhause habe ich eigentlich gerne einbauen würde. Leider ist sie so gebaut, dass sie beim Aufstecken viel zu dicht am Rahmen liegt und sich deshalb gar nicht ganz aufstecken lässt. Brauche ich evtl. eine andere Kurbel, wenn ich Hollowtech 2 verwenden will?

Lager und Kurbel müssen also irgendwie zusammenpassen, und zwar so, dass sie auf den Rahmen passen. Hier noch ein Foto von der Lagerschale auf der anderen Seite. Wofür "31-09" steht, konnte ich leider nicht herausfinden.

innenlager3.jpg


Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar!
 
Dabei seit
1. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.299
Die Truvative Style GXP hat eine Kettenlinie von 51mm
Die Alfine hat 42.7mm

das wird nichts

EDIT: Der Vergleich von GXP und HTII Innenlager führt auch zu nichts, da weder die GXP Kurbel in ein HTII Innenlager passt, noch eine HTII Kurbel in ein GXP Innenlager.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
3.961
Ort
Köln
Alte SRAM Kurbeln sind immer GXP, auch die Stylo. GXP Lager und HTII sind verschieden, Shimano Kurbeln passen nicht in GXP Lager.

Die Alfine sollte mit dem HTII Lager und den richtigen Spacern zum Rahmen passen. Ok, dann nicht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
7.122
Ort
Franken
Die Alfine-Kurbel wird mit Road-Lagern, also ohne Spacer zwischen Lagerschale und Rahmen verbaut. Wenn das Kettenblatt oder der Kurbelarm der Alfine schon mit dem alten breiteren Lager am Rahmen aneckt, dann passt die Kurbel nicht zu deinem Rahmen.
 

sub-xero

Gletschersau
Dabei seit
8. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
300
Ort
Bayern
Danke an alle für die nützlichen Tipps!! :daumen:
Es ist also ein GXP Innenlager. Ich werde mir dann für 25 EUR ein neues GXP Innenlager besorgen und ein neues Kettenblatt für die Kurbel. Das ist der einfachste und kostengünstigste Weg. Ein Umbau auf Hollowtech 2 würde eine neue Kurbelgarnitur erfordern, das ist mir zu teuer.
 
Oben