Dabei seit
30. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2
Das 2XL AL 7.0 mit SRAM steht gerade fuer Lieferung mitte Mai drin - hab schon am 24 April bestellt und bei mir in der Bestell uebersicht wird immer noch das vorherige Lieferdatum Mitte Juni angezeigt. Ist das normal? Sollte ich die alte Bestellung canceln und neu Aufgeben>
 
Dabei seit
2. September 2017
Punkte Reaktionen
65
Das 2XL AL 7.0 mit SRAM steht gerade fuer Lieferung mitte Mai drin - hab schon am 24 April bestellt und bei mir in der Bestell uebersicht wird immer noch das vorherige Lieferdatum Mitte Juni angezeigt. Ist das normal? Sollte ich die alte Bestellung canceln und neu Aufgeben>

Das würde ich lassen und davon ausgehen, die Lieferung im jetzt angegebenen Zeitraum zu erhalten. Wieso sollte jemand sein Bike vor dir bekommen, der später bestellt hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. April 2017
Punkte Reaktionen
449
Das 2XL AL 7.0 mit SRAM steht gerade fuer Lieferung mitte Mai drin - hab schon am 24 April bestellt und bei mir in der Bestell uebersicht wird immer noch das vorherige Lieferdatum Mitte Juni angezeigt. Ist das normal? Sollte ich die alte Bestellung canceln und neu Aufgeben>

In der Vergangenheit kam es wirklich vor, dass dann die späteren Bestellungen früher ankamen. Natürlich völlig blabla und Canyon wurde auch schon öfter drauf aufmerksam gemacht. Da unklar ist, ob sie was geändert haben, könntest du auch neu bestellen und dann die 2. Bestellung stornieren sobald das erste Bike (egal welches zuerst kommt) da ist.
 
Dabei seit
18. März 2020
Punkte Reaktionen
9
Ich habe auch erst vor kurzem den Kundenservice darauf hinweisen müssen. Meine Bestellung wurde daraufhin vorgezogen.
 
Dabei seit
27. März 2020
Punkte Reaktionen
99
Ort
Weinviertl
Hi, hab mein Rad Anfang April bestellt, lt. Homepage war Juni geplant, lt. Bestätigung Juli. Nun ist es aber schon unterwegs zu mir. Nicht nachvollziehbar, aber in diesem Fall sehr positiv.
 
Dabei seit
28. August 2019
Punkte Reaktionen
77
Das 2XL AL 7.0 mit SRAM steht gerade fuer Lieferung mitte Mai drin - hab schon am 24 April bestellt und bei mir in der Bestell uebersicht wird immer noch das vorherige Lieferdatum Mitte Juni angezeigt. Ist das normal? Sollte ich die alte Bestellung canceln und neu Aufgeben>
Das würde ich lassen und davon ausgehen, die Lieferung im jetzt angegebenen Zeitraum zu erhalten. Wieso sollte jemand sein Bike vor dir bekommen, der später bestellt hat?
Hab hier schon davon erzählt, bei mir war's letztes Jahr genau gleich. Ich hab dann ein zweites Rad mit einem anderen Account bestellt und das tatsächlich früher bekommen. Das andere hab ich schließlich storniert.
 
Dabei seit
29. Mai 2019
Punkte Reaktionen
15
Hallo Zusammen,

ich habe eine Anfängerfrage und hoffe ihr könnt mir helfen.

woran merke ich, dass das Laufrad zentriert werden sollte, bzw. ob die Speichenspannung zu gering ist?

sollte man das beim Fahren merken?

vielen Dank
 
Dabei seit
2. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne das Grail CF SL 8.0 Di2 zulegen. Leider ist der Canyon Chat bzw die Hotline momentan eine Katastrophe. Komme da irgendwie nicht durch. Vielleicht könnt ihr mir hier wertvolle Informationen geben!?
1. Wie ist eure Erfahrung mit dem Canyon PPS? Mir wird bei einer Größe von 190cm und einer Schrittlänge von 86cm die Rahmengröße L empfohlen
2. Ist bereits der Bluetooth Akku von Shimano (BT-DN110) verbaut?
3. Ich bin noch recht ungeübt, was das Einstellen der Schaltung betrifft. Wird diese uneingestellt / nicht montiert geliefert?
4. Gibt es hier zufällig jemanden aus Osnabrück oder Umgebung, der mir bei Bedarf mit helfen könnte?
5. Laut Homepage ist das Rad "auf Lager". Wie ist eure Erfahrung mit der Lieferzeit ab Lager?

Gruß aus Osnabrück
 
Dabei seit
25. November 2019
Punkte Reaktionen
59
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne das Grail CF SL 8.0 Di2 zulegen. Leider ist der Canyon Chat bzw die Hotline momentan eine Katastrophe. Komme da irgendwie nicht durch. Vielleicht könnt ihr mir hier wertvolle Informationen geben!?
1. Wie ist eure Erfahrung mit dem Canyon PPS? Mir wird bei einer Größe von 190cm und einer Schrittlänge von 86cm die Rahmengröße L empfohlen
2. Ist bereits der Bluetooth Akku von Shimano (BT-DN110) verbaut?
3. Ich bin noch recht ungeübt, was das Einstellen der Schaltung betrifft. Wird diese uneingestellt / nicht montiert geliefert?
4. Gibt es hier zufällig jemanden aus Osnabrück oder Umgebung, der mir bei Bedarf mit helfen könnte?
5. Laut Homepage ist das Rad "auf Lager". Wie ist eure Erfahrung mit der Lieferzeit ab Lager?

Gruß aus Osnabrück
1. müsste meiner Erfahrung nach passen
5. ich würde mit ca. einer Woche rechnen, da DHL auch gerade viel zutun hat und große Pakete nicht priorisiert
 
Dabei seit
26. März 2020
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne das Grail CF SL 8.0 Di2 zulegen. Leider ist der Canyon Chat bzw die Hotline momentan eine Katastrophe. Komme da irgendwie nicht durch. Vielleicht könnt ihr mir hier wertvolle Informationen geben!?
....
2. Ist bereits der Bluetooth Akku von Shimano (BT-DN110) verbaut?
3. Ich bin noch recht ungeübt, was das Einstellen der Schaltung betrifft. Wird diese uneingestellt / nicht montiert geliefert?
...
Gruß aus Osnabrück

Für die Nutzung von bluethoot ist es notwendig eine "EW-WU111 Wireless Unit" anstelle der Kupplung zu ergänzen, war recht einfach und schnell erledigt. Bei Interesse gleich mitbestellen ist die einfachste Möglichkeit.

Bei mir war/ist die Di2 perfekt eingestellt gekommen, sonst klappt es mit der Shimano App und eben Bluetooth oder direkt über den PC mit Einstellungen. Beim L dürfte es manchmal etwas zicken da das Schaltwerk abgebaut geliefert wird.
 
Dabei seit
5. August 2017
Punkte Reaktionen
61
Hallo zusammen,

ich möchte mir gerne das Grail CF SL 8.0 Di2 zulegen. Leider ist der Canyon Chat bzw die Hotline momentan eine Katastrophe. Komme da irgendwie nicht durch. Vielleicht könnt ihr mir hier wertvolle Informationen geben!?
1. Wie ist eure Erfahrung mit dem Canyon PPS? Mir wird bei einer Größe von 190cm und einer Schrittlänge von 86cm die Rahmengröße L empfohlen
2. Ist bereits der Bluetooth Akku von Shimano (BT-DN110) verbaut?
3. Ich bin noch recht ungeübt, was das Einstellen der Schaltung betrifft. Wird diese uneingestellt / nicht montiert geliefert?
4. Gibt es hier zufällig jemanden aus Osnabrück oder Umgebung, der mir bei Bedarf mit helfen könnte?
5. Laut Homepage ist das Rad "auf Lager". Wie ist eure Erfahrung mit der Lieferzeit ab Lager?

Gruß aus Osnabrück

Hi!

Bei mir war die Di2 auch korrekt eingestellt - trotz abmontiertem Schaltwerk.

Ich hab bei Körpergröße 190cm und eher so 90cm Schrittlänge Größe XL und bin damit sehr zufrieden. Ich sitze allerdings auch lieber etwas gestreckter mit dafür weniger Sattelüberhöhung. Bei dir müsste bei 86cm Schrittlänge der Sattel aber noch weiter im Rahmen, so dass die Blattfeder wahrscheinlich nicht mehr viel bringt - vom Gefühl würde ich also bei dir zu Größe L tendieren - würde mich wahrscheinlich trotz längerer Beine genauso funktionieren wie XL.
Bedenke auch das bei XL das Oberrohr schon sehr hoch ist - das dürfte für mich nicht arg viel höher sein
 

Oskar1974

Oskar1974
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
119
Hi zusammen,
ich hab das gleiche Probelm. Bin 1,76 und hab ne Schrittlänge von 82-83 cm.. Also lt Canyon ein Gr. S ( beim CF)
War heute in Koblenz und bin ein M (Männermodel) und ein S ( Damenmodel, Herrenmodel war nicht da) Probe gefahren. Das M hat sich gut angefühlt .. etwas länger , das S war eher kompakt. Lt Homepage hat das Damenmodel den gleichen Reach wie das Herrenmodel.. ( das Herrenmodel hat aber ne länger Vorbaueinheit) Ist also ein Fehler oder ...
Was würdet Ihr machen M oder S.
Bilder von den gefahren Rädern anbei
Grüße
 

Anhänge

  • 20200502_093244.jpg
    20200502_093244.jpg
    323,9 KB · Aufrufe: 256
  • 20200502_095640.jpg
    20200502_095640.jpg
    263 KB · Aufrufe: 259
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Bei S haste eine größere Sattelüberhöhung, wendig, klein, handlich.
Bei M biste für längere Touren besser unterwegs.
 
Dabei seit
7. Juli 2019
Punkte Reaktionen
22
Hallo allerseits.
Ich bin stolzer Besitzer eines Grail al 7.0 (2018) mit der 105er in 1:1 übersetzung (54/54) wenn ich mich richtig erinnere. Nun ziehe ich öfters meinen kleinen im Anhänger rum und hätte gern ne bessere 0betsetzung. Welches Ritzel Satz kann mir jemand für hinten empfehlen damit ich es bergauf ein bisschen einfacher hab und auf der geraden trotzdem noch ähnlich schnell unterwegs sein kann?

Danke für eure Tipps
 
Dabei seit
28. August 2019
Punkte Reaktionen
77
Ich bin stolzer Besitzer eines Grail al 7.0 (2018) mit der 105er in 1:1 übersetzung (54/54) wenn ich mich richtig erinnere.
Wenn du nichts verändert hast, hast du 34/34 als kleinste und 50/11 als größte Übersetzung. Du kannst einmal eine MTB-Kassette (XT, SLX oder so) mit 11-40 probieren, offiziell ist das Schaltwerk bis 34 ausgelegt. Falls das nicht gehen sollte musst du das Schaltwerk tauschen.
 
Dabei seit
5. August 2017
Punkte Reaktionen
61
Wenn du nichts verändert hast, hast du 34/34 als kleinste und 50/11 als größte Übersetzung. Du kannst einmal eine MTB-Kassette (XT, SLX oder so) mit 11-40 probieren, offiziell ist das Schaltwerk bis 34 ausgelegt. Falls das nicht gehen sollte musst du das Schaltwerk tauschen.

bei meiner Di2 GRX hab ich eine 11-42 Kassette verbaut. Da sind eigentlich auch nur maximal 34 hinten freigegeben. Klappt aber einwandfrei.

schau mal nach dem enjoyyourbike Podcast, da gibt’s eine Folge wo sie sich quasi nur über Ritzel und Schaltwerke unterhalten. Hat auch etwas mit Ritzel im Titel und ist recht aktuell
 
Dabei seit
13. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,

ich hab jetzt ca. 30km mit meinem Grail CF 8.0 etap zusammen. Heute habe ich auf halber mein Vorderrad gecheckt und es war ziemlich locker.

Hat von euch auch jemand die Erfahrung gemacht das sich das Vorderrad mit der Zeit lockert?

Wie nehmt ihr eigentlich steinige abfahrten bei mittlerem Tempo mit euren Gravel Bikes?
Greift ihr den Lenker fest oder greift ihr eher sehr locker um quasi Spiel zu geben?
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
ich suche für mein Grail CF SL Di2 Größe M ein Taschensystem und würde gerne mit einer Satteltasche anfangen.
Hier gibt es ja reichlich:
Apidura
Topeak
Vaude Trail und viele mehr....
Mit welchen Satteltaschen habt ihr gute Erfahrungen gemacht bzw. könnt ihr empfehlen?
 
Dabei seit
6. März 2020
Punkte Reaktionen
48
IMG_20200503_114510175_HDR.jpg


Mein Grail in seinem natürlichen Habitat! Nach wie vor ein guter Kauf.

Allein die GRX nervt immernoch tierisch im Flachland. Werde wohl auf 105er Kurbel wechseln und die GRX für die Berge an die Wand hängen. Alternativ kommt schnell Jemand mit Zubehör-Kettenblättern auf den Markt. 80iger Lochkreis... asymmetrisch... Wieder so ein Shimano-Trick an neuer Hardware um es den Kunden schwerer zu machen.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Mein Grail in seinem natürlichen Habitat! Nach wie vor ein guter Kauf.

Allein die GRX nervt immernoch tierisch im Flachland. Werde wohl auf 105er Kurbel wechseln und die GRX für die Berge an die Wand hängen. Alternativ kommt schnell Jemand mit Zubehör-Kettenblättern auf den Markt. 80iger Lochkreis... asymmetrisch... Wieder so ein Shimano-Trick an neuer Hardware um es den Kunden schwerer zu machen.

Kommt halt immer aufs Wohn- und Fahrgebiet an, ob man eine RR Garnitur oder MTB Garnitur benötigt.
 
Dabei seit
5. August 2017
Punkte Reaktionen
61
Hi zusammen,

ich hab jetzt ca. 30km mit meinem Grail CF 8.0 etap zusammen. Heute habe ich auf halber mein Vorderrad gecheckt und es war ziemlich locker.

Hat von euch auch jemand die Erfahrung gemacht das sich das Vorderrad mit der Zeit lockert?

Wie nehmt ihr eigentlich steinige abfahrten bei mittlerem Tempo mit euren Gravel Bikes?
Greift ihr den Lenker fest oder greift ihr eher sehr locker um quasi Spiel zu geben?

mein Vorderrad hat sich noch nie gelockert. Der Steuersatz allerdings schon...
Aber eure Griffhaltung wenn’s steinig und steil wird würde mich auch interessieren. unterlenker für mehr Kontrolle oder Bremshörner um aufrechter zu sein?
Ich versuche dabei mit den Händen relativ fest zu greifen aber in den Armen locker zu sein für natürlichen Federweg
 
Dabei seit
21. April 2017
Punkte Reaktionen
449
Hi zusammen,

ich hab jetzt ca. 30km mit meinem Grail CF 8.0 etap zusammen. Heute habe ich auf halber mein Vorderrad gecheckt und es war ziemlich locker.

Hat von euch auch jemand die Erfahrung gemacht das sich das Vorderrad mit der Zeit lockert?

Wie nehmt ihr eigentlich steinige abfahrten bei mittlerem Tempo mit euren Gravel Bikes?
Greift ihr den Lenker fest oder greift ihr eher sehr locker um quasi Spiel zu geben?


Meinst du die Steckachse oder die Speichen? Bei meinem AL hat sich bei einer der ersten fahrten die vordere Steckachse komplett gelöst, sprich das Vorderrad hing auf einmal schief in der Gabel und ich hatte verdammt viel Glück, dass ich nicht schnell unterwegs war. Ich weiß bis heute nicht, wie es dazu kam und kann auch einen Fehler von mir nicht ausschließen. Seitdem kontrolliere ich die Achse regelmäßig und habe sie recht fest angezogen (natürlich noch mit Gefühl, nach fest kommt lose ;)) und da hat sich bei 1000km nichts gelockert.

Wenn es sehr ruppig wird, Unterlenker, da mir sonst der Lenker aus der Hand fliegt.
 
Oben Unten