Dabei seit
13. April 2017
Punkte Reaktionen
5
Ort
Stuttgart
Ist bestimmt auch top. Habe auch lang überlegt. An den Bremsen habe ich nichts geändert. Reichen mir von der Performance auch völlig aus.

ja deswegen mein Edit..habe tatsächlich gesehen , dass beim 8.0er die Dura Ace Bremsen serienmäßig verbaut sind...das finde ich stark...bin gerade echt am Überlegen ob ich meine Bestellung von 7.0 auf 8.0 ändern soll :/ ...das hat ja dann auch die bessere Kurbel, den flip head carbon seatpost und die neuen G 1800 Spline Laufräder.... In Summe wäre mir es den Aufpreis wert, zumal ich sonst sowieso upgraden würde und dann höchstwahrscheinlich mehr ausgeben müsste :/ ...hmmm
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Hallo zusammen,

ich hab mich kürzlich für das Grail AL 7.0 SL entschieden. Jetzt ist mir bei der ersten Ausfahrt aufgefallen das, das Sitzrohr nicht mittig zum Rahmen verschweißt ist. Auf dem Bild hoffentlich zu erkennen. Das ist doch nicht normal das es nach links abweichend verschweißt wird oder?

Ich habe keines zum Vergleichen, aber ich denke es liegt am Umwerfer und der Kettenlinie weshalb es versetzt wurde. Die Löcher des Flaschenhalter sind ja auch nicht mittig vom Rohr, sondern nach rechts versetzt, damit dieser wieder mittig hängt.
 
Dabei seit
29. März 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich habe keines zum Vergleichen, aber ich denke es liegt am Umwerfer und der Kettenlinie weshalb es versetzt wurde. Die Löcher des Flaschenhalter sind ja auch nicht mittig vom Rohr, sondern nach rechts versetzt, damit dieser wieder mittig hängt.

Selbst wenn es technisch so gedacht ist, ist es optisch einfach ne vollkatastrophe. Bei jedem hinunterschauen denkt man das Hinterrad is krumm eingebaut ??‍♂️ Bin auch der Meinung das es funktionieren würde wenn das Sitzrohr mittig angeschweißt wäre. ich wäre sehr dankbar wenn ein AL Besitzer mal was dazu sagen könnte, vll auch mit Bild, merci:)
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
Südbaden
Selbst wenn es technisch so gedacht ist, ist es optisch einfach ne vollkatastrophe. Bei jedem hinunterschauen denkt man das Hinterrad is krumm eingebaut ??‍♂️ Bin auch der Meinung das es funktionieren würde wenn das Sitzrohr mittig angeschweißt wäre. ich wäre sehr dankbar wenn ein AL Besitzer mal was dazu sagen könnte, vll auch mit Bild, merci:)

Hallo,

ist bei meinem AL 7.0 SL genauso.
Mich stört das nicht.
Musste eben extra in den Keller um zu schauen, da es mir bis dato nicht aufgefallen war.

Ich schau da beim Fahren eher nicht runter.

Könnte bei meinem S Rahmen aber auch etwas weniger extrem wirken.
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
Südbaden
Hier noch zwei Bilder vom S Rahmen.
 

Anhänge

  • 0C80EEF1-CB64-4BD1-9D31-2B2CD4771751.jpeg
    0C80EEF1-CB64-4BD1-9D31-2B2CD4771751.jpeg
    313,9 KB · Aufrufe: 229
  • AA2335F3-6173-46EB-BDCB-2964C5A64974.jpeg
    AA2335F3-6173-46EB-BDCB-2964C5A64974.jpeg
    274,3 KB · Aufrufe: 223
D

Deleted 518615

Guest
Jetzt ist mir bei der ersten Ausfahrt aufgefallen das, das Sitzrohr nicht mittig zum Rahmen verschweißt ist.

Bei mir sieht’s ganz genauso aus und das ist gut so. Am Tretlagergehäuse bringt ein breites Sitzrohr Verwindungsteifigkeit, die Breite ist aber auf der Umwerferseite beschränkt, was dann zu Asymmetrie führt.
Wenn’s stört bitte auch zweite Kette montieren und Bremsscheibe entfernen, dann ist das Rad wieder schön symmetrisch...
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte Reaktionen
974
Soweit ich mich erinnere, hat Canyon auf diese "D"-Form (im Querschnitt) auch ein Patent. Stabilität blabla, Gewicht blabla...
So sehen alle klassischen Diamantrahmen bei Canyon aus.
Keine Sorge. Viel Spaß noch mit deinem Rad.
 
Dabei seit
29. März 2020
Punkte Reaktionen
0
Danke für eure Antworten. Wenn das Technisch wirklich so erforderlich ist, komm ich damit klar, auch wenn ich mich optisch damit noch anfreunden muss ?

Anderes Thema. Interessant fande ich aber die Kommunikation mit dem Kundenservice. Als mein Rad geliefert wurde musste ich direkt feststellen, das die beiden FührungsGummis, wo die Kabel vom Lenker im Rahmen verschwinden, gerissen waren. Angeboten wurde mir dann, mir neue Gummis zukommen zu lassen und ich die doch selbst einbauen solle, oder, und dafür würde ich einen 40€ werkstattgutschein bekommen, mir die dort einbauen lassen soll. Nach einigem hin und her, wollte mich damit auch nicht zufrieden geben, schließlich zahle ich nen Haufen Geld für den Hobel. Sie könne mir nichts anderes anbieten und schließlich müsse jeder ein bisschen zurück stecken in dieser Zeit. Ich könnte das Bike ja zurück schicken, aber eine Ersatzlieferung könne sie mir auch nicht garantieren. Unglaublich.
 
Dabei seit
13. April 2017
Punkte Reaktionen
5
Ort
Stuttgart
Danke für eure Antworten. Wenn das Technisch wirklich so erforderlich ist, komm ich damit klar, auch wenn ich mich optisch damit noch anfreunden muss ?

Anderes Thema. Interessant fande ich aber die Kommunikation mit dem Kundenservice. Als mein Rad geliefert wurde musste ich direkt feststellen, das die beiden FührungsGummis, wo die Kabel vom Lenker im Rahmen verschwinden, gerissen waren. Angeboten wurde mir dann, mir neue Gummis zukommen zu lassen und ich die doch selbst einbauen solle, oder, und dafür würde ich einen 40€ werkstattgutschein bekommen, mir die dort einbauen lassen soll. Nach einigem hin und her, wollte mich damit auch nicht zufrieden geben, schließlich zahle ich nen Haufen Geld für den Hobel. Sie könne mir nichts anderes anbieten und schließlich müsse jeder ein bisschen zurück stecken in dieser Zeit. Ich könnte das Bike ja zurück schicken, aber eine Ersatzlieferung könne sie mir auch nicht garantieren. Unglaublich.

klingt nicht so user-freundlich...wobei ich das mit der Lieferzeit verstehen kann... Nahezu alle Grail Modelle sind ja nicht sofort lieferbar....dh. entweder nimmst du das Angebot an oder du musst mit einer weiteren Lieferzeit rechnen. Das Argument mit dem zurück stecken finde ich aber etwas überzogen :D zumal du ja auch nicht weniger gezahlt
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Danke für eure Antworten. Wenn das Technisch wirklich so erforderlich ist, komm ich damit klar, auch wenn ich mich optisch damit noch anfreunden muss ?

Anderes Thema. Interessant fande ich aber die Kommunikation mit dem Kundenservice. Als mein Rad geliefert wurde musste ich direkt feststellen, das die beiden FührungsGummis, wo die Kabel vom Lenker im Rahmen verschwinden, gerissen waren. Angeboten wurde mir dann, mir neue Gummis zukommen zu lassen und ich die doch selbst einbauen solle, oder, und dafür würde ich einen 40€ werkstattgutschein bekommen, mir die dort einbauen lassen soll. Nach einigem hin und her, wollte mich damit auch nicht zufrieden geben, schließlich zahle ich nen Haufen Geld für den Hobel. Sie könne mir nichts anderes anbieten und schließlich müsse jeder ein bisschen zurück stecken in dieser Zeit. Ich könnte das Bike ja zurück schicken, aber eine Ersatzlieferung könne sie mir auch nicht garantieren. Unglaublich.

Was hast Du denn erwartet ? Bei einem Versender ist das normal dass man handwerklich begabt sein muß um das Meiste selbst zu reparieren. Dafür kommt der Versender bei P/L entgegen (im Vgl. zu z.B. Spezi, Trek). Natürlich ist in der aktuellen Zeit alles auf Sparflamme, da hängt es in der Autoindustrie, Apotheke, Bäcker und eben auch beim Fahrrad. Und wenn das Grail nun mal ein gefragtes Produkt ist und es einfach ausverkauft ist dann ist das eben so. Was soll Canyon da machen ? Du bekommst es sogar in der Werkstatt kostenlos repariert. Was willst Du noch ? Manchmal sollte man sich einfach mal Gedanken machen warum eine Situation so ist wie sie ist, bevor man losbrüllt.
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte Reaktionen
974
Nach einigem hin und her, wollte mich damit auch nicht zufrieden geben, schließlich zahle ich nen Haufen Geld für den Hobel. Sie könne mir nichts anderes anbieten und schließlich müsse jeder ein bisschen zurück stecken in dieser Zeit. Ich könnte das Bike ja zurück schicken, aber eine Ersatzlieferung könne sie mir auch nicht garantieren. Unglaublich.

Und was erwartest Du?

Wenn dein Rad ausverkauft ist, dann kann es Canyon dir auch nicht anbieten/versprechen (müssen sie übrigens auch nicht).
Dir ist eine angemessene Gewährleistung angeboten worden (Ersatzteile inkl. Werkstattkosten) und das Rad kannst du auch zurückgeben.
Ich verstehe es nicht...
 
Dabei seit
29. März 2020
Punkte Reaktionen
0
Was hast Du denn erwartet ? Bei einem Versender ist das normal dass man handwerklich begabt sein muß um das Meiste selbst zu reparieren. Dafür kommt der Versender bei P/L entgegen (im Vgl. zu z.B. Spezi, Trek). Natürlich ist in der aktuellen Zeit alles auf Sparflamme, da hängt es in der Autoindustrie, Apotheke, Bäcker und eben auch beim Fahrrad. Und wenn das Grail nun mal ein gefragtes Produkt ist und es einfach ausverkauft ist dann ist das eben so. Was soll Canyon da machen ? Du bekommst es sogar in der Werkstatt kostenlos repariert. Was willst Du noch ? Manchmal sollte man sich einfach mal Gedanken machen warum eine Situation so ist wie sie ist, bevor man losbrüllt.

behaupte ich irgendwo das ich nicht handwerklich begabt bin und das nicht selbst erledigen könnte? Nein. Ich brülle hier nicht, wollte lediglich meine Erfahrung teilen. Ich hab das Angebot auch angenommen, rückversand und wahrscheinlich eine lange Wartezeit wollte ich dann auch nicht in Kauf nehmen.
 
Dabei seit
28. August 2019
Punkte Reaktionen
77
Fährst du AL oder CF? Wie ist der Komfort aus deiner Sicht betrachtet? Interessiert mich brennend
Ich fahr das AL 7.0. Passen tut es ganz gut, es ist aber immer noch ein Rad, kein Massagesessel :D Mit dem Sattel hab ich (noch immer) Probleme, da bin ich auf Lösungssuche.

Bei Deinen Maßen hast Du bei Größe M eine Sattelüberhöhung von 11cm. Das ist sehr viel.
Ich weiß nicht wie du das gerechnet hast, ich komm auf ~8. Das ist immer noch viel, aber deswegen auch die Empfehlung nach Koblenz zu fahren. Ich bilde mir auch ein, dass bei der SL ursprünglich 86 gestanden ist, aber vielleicht hab ich mich auch da verlesen.

Danke für das Kompliment. Es ist keine einfache Sprache :) Wie ich bereits sagte, denke ich, dass M das Beste für mich ist ...
Raúl
Bist du sicher, dass du Schrittlänge und Körpergröße richtig gemessen hast? 183/89 sind schon extrem lange Beine.

Ich könnte das Bike ja zurück schicken, aber eine Ersatzlieferung könne sie mir auch nicht garantieren. Unglaublich.
Ich versteh die Aufregung auch nicht. Bei mir war bei der Lieferung ein Bremsgriff undicht, das war wirklich ein Theater (Fehlersuche, Beschaffung der Ersatzteile etc.) und im Endeffekt bin ich dann auf 40€ sitzen geblieben (hab's hier im Thread eh schon erzählt). Aber dass es mit Reparaturen schwer wird wusste ich schon vorher, in D hat Canyon mWn wenigstens Werkstattpartner, bei uns in AT leider gar nichts.
 
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
47
Hallo in die Runde.

Hat jemand schon einen WTB Riddler TCS 700 x 45C bei einem Grail CF verbaut? Mich interessiert, wie breit er baut und ob er noch entgegen der max. Reifenbreite in den Rahmen passt.

Grüße und schöne Ostern.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Ich fahr das AL 7.0. Passen tut es ganz gut, es ist aber immer noch ein Rad, kein Massagesessel :D Mit dem Sattel hab ich (noch immer) Probleme, da bin ich auf Lösungssuche.


Ich weiß nicht wie du das gerechnet hast, ich komm auf ~8. Das ist immer noch viel, aber deswegen auch die Empfehlung nach Koblenz zu fahren. Ich bilde mir auch ein, dass bei der SL ursprünglich 86 gestanden ist, aber vielleicht hab ich mich auch da verlesen.


Bist du sicher, dass du Schrittlänge und Körpergröße richtig gemessen hast? 183/89 sind schon extrem lange Beine.


Ich versteh die Aufregung auch nicht. Bei mir war bei der Lieferung ein Bremsgriff undicht, das war wirklich ein Theater (Fehlersuche, Beschaffung der Ersatzteile etc.) und im Endeffekt bin ich dann auf 40€ sitzen geblieben (hab's hier im Thread eh schon erzählt). Aber dass es mit Reparaturen schwer wird wusste ich schon vorher, in D hat Canyon mWn wenigstens Werkstattpartner, bei uns in AT leider gar nichts.

Ja er hat richtig gemessen. Es sind 89cm. Meine Maße: 182/89. Stimmt also. Auch die Sattelüberhöhung mit 11cm sind korrekt. Einmal weil ich es errechnet habe und einmal weil ich mit Wasserwaage Vorort war um es Probe zu fahren und zu messen.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Bei 89SL hast Du eine Sitzhöhe von 79cm (89x0,885) bei 73,5° Sitzwinkel. Um vom Stack ausgehend (Oberkante Steuerrohr) die Sattelüberhöhung einfacher zu berechnen, geht man von 90° Sitzwinkel aus. Das wäre dann eine Sitzhöhe von 76cm (Stichwort Trigonometrie) . Bei Größe M beim Grail AL: 76 - 58(Stack) - 4(Vorbau) - 2,5(Spacer) = ca. 11 cm
 
D

Deleted 518615

Guest
das(s) die beiden FührungsGummis, wo die Kabel vom Lenker im Rahmen verschwinden, gerissen waren. Angeboten wurde mir dann, mir neue Gummis zukommen zu lassen und ich die doch selbst einbauen solle, oder, und dafür würde ich einen 40€ werkstattgutschein bekommen, mir die dort einbauen lassen soll.

Waren die einseitig eingerissen oder in zwei Teile zerrissen?
 

dandy74

Jeffsy27
Dabei seit
21. August 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
78050 Villingen
Ich hab jetzt bei meinem Grail nicht geschaut, aber die Gummis sind doch bestimmt an einer Seite offen damit man sie auch im Nachhinein verbauen kann. Ansonsten müsste man ja die kompletten Leitungen auseinanderbauen.
 
Dabei seit
21. April 2017
Punkte Reaktionen
449
Hallo zusammen,

ich hab mich kürzlich für das Grail AL 7.0 SL entschieden. Jetzt ist mir bei der ersten Ausfahrt aufgefallen das, das Sitzrohr nicht mittig zum Rahmen verschweißt ist. Auf dem Bild hoffentlich zu erkennen. Das ist doch nicht normal das es nach links abweichend verschweißt wird oder?

:D ist ja lustig, bei den Bildern dachte ich mir das kann ja nicht sein, aber ist bei mir genauso und wäre mir wohl nie aufgefallen
 
Oben Unten