Grand Canyon Al 6.0 / 7.0 ?

Dabei seit
10. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ich komm mit meiner Entscheidung nicht voran.

6.0 oder 7.0 ? Bin nicht so der SRAM Fan. Das wäre der einzige Grund der mich vom Kauf des 6.0's abhält, was meint ihr dazu ?

Juicy 3 vs RX ? Rockt der Unterschied ?

Danke
 
D

decline

Guest
darf ich dich auf das tour de france package aufmersam machen, welches beim 7.0er dabei ist und beim 6.0er nicht! vielleicht hilft dir das weiter bei deiner kaufentscheidung ;)
 
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
68
Ort
Dresden
Hi, ich habe Freitag mein GC Al 6.0 bekommen, bin super zufreiden! Das Sram Schaltwerk schaltet super präzise, gibt es nix zumeckern. Nur von der Bremse Juicy3 bin ich noch nicht voll überzeugt aber das hab ich bei dem Preis in kauf genommen, ma schauen ob sich da noch was tut bis jetz sind ja erst ca. 100km gefahren vll gibt es noch Besserung :lol:.

Aber sonst kann ich es nur empfehlen.
 
Dabei seit
26. Mai 2010
Punkte Reaktionen
6
Hallo,

ich bin seit einigen Monaten stolzer Besitzer des Canyon AL 7.0 und kann nur sagen, dass das Bike jeden Cent wert ist.

Die Formula RX macht zwar Geräusche hat aber eine solide Bremsleistung.

Das XT-Schaltwerk ist auch genial.
Die REBA RACE Federgabel ist Top.

ich stand auch vor der Entscheidung AL 6.0 oder 7.0. Aufgrund der besseren Komponenten und voralllem aufgrund des niedrigeren Gewichts habe ich mich für das 7.0 entschieden.

mfg
kulibali:daumen:
 

Battler

Make the money!
Dabei seit
12. Juni 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sauerland
Man muss sagen, dass das GC6.0 keines Wegs schlecht ist, aber nicht ganz gegen das 7.0 anstinken kann. Ich fahre die Juicys aktuell selber, die bringen dich zwar sicher zum stehen, wirklich bissig sind die aber nicht.

Außerdem bietet das 7.0 auch aktuell die TDF-Package, d.h., dass du kostenlos nen Radcomputer von Polar, ne Satteltasche, ein Topeac Mini-Tool und einen Flaschenhalter mit Tasche dabeibekommst ...
 
Dabei seit
6. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Das 7.0!

Ich habe vor zwei Monaten das 6.0 genommen und im Nachhinein wurmt mich das ziemlich. Habe mittlerweile ziemlich viele Teile umgerüstet (Lenker, Vorbau, Schaltwerk/hebel), so dass ich im Endeffekt gleich zum 7.0 hätte greifen sollen/können...

mfG
Rob
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Hallo Community

Bevor ich nen neuen thread eröffne , hol ich den mal hoch ;)

Jetzt ist es 2012, aber a,m threadthema hat sich nix geändert
Wie ist die situation heute, 2 jahre später zwischen den 2 bikes? Nachdem ich mir zuerst sicher war dass es das 6.0 werden soll, bin ich jetzt arg am schwanken ob ich nicht doch 300 mehr hinlegen soll für das 7.0

Lohnen sich die 300 euro mehr auch im jahr 2012? An den fahrradkomponenten hat sich ja an beiden bikes einiges verändert seit damals

Zu berücksichtigen ist auch der preis/der unterschied aktuell mit dem TdF special

Bitte um meinungen :daumen:
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
0
Servus

Kommt immer drauf an wie deine Ansprüche sind.
Aber von der Preis / Leistung definitiv das 7.0. :D

Mit TDF Spezial Gadgets nen Super Preis
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Mit dem tdf special sicher das 7.0.... zählt aber dann wohl nur noch heute !?

Nur wie unterscheidet sich zsbp die swiss von der rock shox usw....sind ja auch viele komponenten gleich und nur einige wenige verändert
 
Dabei seit
23. Juli 2012
Punkte Reaktionen
0
Ich habe ein GC 7.0 von August 2010.. bin Top zufrieden. Da ich aber gerne ein Fully haben möchte seh ich mir gerade das Nerve AM 9.0 X an... Falls jemand Interesse an meinem GC 7.0 hat bitte melden...
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
So erste canyon lektion gelernt
-alles telefonisch regeln!

Da schreibt man sich per mail die finger wund was einzelne punkte betrifft und dann bekommt man ne völlig andere mahlzeit serviert ...zum glück direkt bemerkt den/die fehler in der auftragsbestätigung

Hab jetzt das 7.0 geordert...hätte mir aber keinen stress machen müssen...das super zeitlimitierte tdf special, gibts jetzt als gratiszubehör :mad::rolleyes::lol:
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
So heute bike abgeholt und erstmal 30km gefahren
Leider haben mir nach ca 20km die sitzknocken doch arg wehgetan und ich frage mich obs am selle italia q bik liegt oder an der neuen belastung !?

Überlege jetzt evtl auf nen gel sattel umzusteigen zbsp si maxflite oder den xc !?
Oder sollte ich noch abwarten bis sich mein hintern wieder an die touren gewöhnt hat?
 

Bartoy

bergrunterschieber
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
6
Sättel sind so eine Sache. :)

Wenn das für dich wirklich eine neue Belastung ist, dann ist das aber völlig normal! Erst mal dran gewöhnen ;)
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Sättel sind so eine Sache. :)

Wenn das für dich wirklich eine neue Belastung ist, dann ist das aber völlig normal! Erst mal dran gewöhnen ;)

Hatte ne 3 jährige bike pause und früher auch nur minderwertige bikes, aber da haben mir diese 2 knochen zwischen hintern und oberschenkel auch schon weh getan, hab es damals immer auf das billigbike, den billig sattel geschoben und dachte mir nun dass es evtl an dem 25 euro q-bik liegen könnte, der ist ja hart wie nix ;)
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Noch eine frage

Wo finde ich die rahmennummer? Hab unten am unterrohr geschaut, da steht ne nummerdie ich auch in den beilagen als EAN strichcodeaufkleber habe..(oder ist das die seriennummer?)
ABER
Ich hab auch ein "neurad montage service zerfikat" dort steht bei rahmennummer aber etwas anderes bei rahmennummer und der stempel ist vom 11.1.2012 !? Ist das normal?
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Ein harter Sattel ist nicht unbequemer als ein weicher. Wichtig ist das die Breite zu deinen Sitzknochen passt.
Das man sich an einen neuen Sattel erst gewöhnen muss ist ganz normal.

Hab ihn jetzt mal nach hinten geschoben und werde es demnächst mal so testen.
So würde ich hinten auf der breiten fläche sitzen, aktuell eher so in der mitte und da wo es breit wird das verursachte den schmerz auf den sitzknochen zwischen den beinen

Mal gespannt obs was ausmacht
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Weiß jemand warum ich auf dem 7.0 2 verschiedene reifen hab? Ist das normal bei den hochwertigen bikes?

Vorne schwalbe nobby nic evo
Hinten schwalbe racing ralph evo

Hinten heute direkt mal nen platten bekommen nach 60km gesamtfahrt :love:

Jemand tips zur reifenausstattung oder betrifft das eher die schläuche?

Ein guter allgemeinreifen wär wohl das richtige da von asphalt bis waldwege alles dabei ist bei mir zzt
 

MikeZ

RIP EsNos..., welcome EsNos 2.0!
Dabei seit
6. Juni 2012
Punkte Reaktionen
28
Ort
Bronx of Esslingen
Du hast 2 verschiedene Reifen, weil die Ansprüche an den Reifen vorne und hinten unterschiedlich sind.
Vorne brauchst Du guten Grip, weil das Vorderrad weniger belastet wird und dich trotzdem sicher um die Kurve bringen soll.
Hinten ist der Reifen dafür stärker für den Rollwiderstand verantwortlich.
Stark vereinfacht: vorne weich, hinten hart...

Dein Plattfuß kann diverse Ursachen haben: Angefangen von Materialfehler über falsche Luftdruck bis hin zu Pech und schlechter Fahrweise.
Kauf dir einen vernünftigen Marken-Schlauch und fahr erstmal...
Wenn´s direkt wieder passiert, ist irgendwo der Wurm drin!

Und einen guten Universalreifen gibt es genauso wenig wie ein sportliches, geländegängiges Familienkombi-Cabrio...
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Hab heute ein video gesehen zum thema reifenwechsel von hibike, da erzählte der was von wegen "kann ajch ne dorne sein" :confused:

Wie schaft es denn sowas sich durch den reifen zu bohren?
Hatte ein miniloch, am reifen selbst hatte ich nix gesehen...:mad:
Hoffe ich hab alles wieder richtig zusammengebastelt :lol:
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
283
Ort
Mainz
Ja ich hab ihn dutzend mal gedreht, durchleuchtet und mit fingern durchgestrichen
Hab nix entdeckt :(

Vielleicht sist das im wald bei dieser selbstgebauten schmalen bretterrampe passiert,dass da was spitzes rausgeguggt hat... ein brett mit rausguggenden nägeln lag schon auf der seite am boden
 
Oben Unten