Grand Canyon Elite

Dabei seit
14. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Hallo,

ich muss nochmal mit Fragen nerven. Nachdem ich soweit war, dass ich mir ein Nerve ES5 kaufen wollte und mir hier davon abgeraten wurde, da ich es einfach nicht "ausnutzen" kann, bin ich noch einmal in mich gegangen. Das nächstgelegene Bike war dann das XC5, was leider ausverkauft ist. Also musste ich noch mal in mich gehen. Mittlerweile bin ich mir im Klaren darüber, dass es ein HT auch tut. Das GC Pro wäre mein Favorit gewesen, wenn es 200€ günstiger gewesen wäre und es nicht auch schon ausverkauft wäre. Also bin ich jetzt aktuell beim GC Elite "gelandet".
Jedoch habe ich jetzt noch einige letzte Fragen zu klären, bevor ich auf den "Bestellen"-Button klicke. :D

- Kann ich die DualControl-Schalt-/Bremshebel gegen RapidFire Schalt- und XT-Bremshebel tauschen? Sollte ich die XT-Shifter lieber gegen XTR-Shifter tauschen (Vorteil?)?

- Sollte ich bei meinem Gewicht (pendelt um 95kg) größere Scheiben (203mm) installieren? Reicht Vorne oder sollte ich auch gleich Hinten aufrüsten?

- Ist die Skareb-Gabel überhaupt noch für mein Gewicht zu gebrauchen? Ich habe gelesen, dass in der (Luft-)Federgabel trotzdem noch eine Feder drin ist. Stimmt das und sollte man die auch tauschen?

- Sollte ich jetzt noch bestellen oder sollte ich lieber auf das "Canyon Sparbuch" warten? Wie viel werde ich da noch sparen können?


Ich hoffe, dass ihr mir bei dieser Flut von Fragen helfen könnt :)
 
Dabei seit
22. Februar 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
ich würde mir eher mal überlegen vieleicht auch mal bei einer anderen firma zu schauen ob die ein rad haben was dem einsatzbereich und den ausstattungswünschenentspricht als das zu nehmen "was bei canyon noch da ist" :lol:
- Kann ich die DualControl-Schalt-/Bremshebel gegen RapidFire Schalt- und XT-Bremshebel tauschen? Sollte ich die XT-Shifter lieber gegen XTR-Shifter tauschen (Vorteil?)?

klar kannste das tauschen, aber canyon tauschts dir nicht.

- Sollte ich bei meinem Gewicht (pendelt um 95kg) größere Scheiben (203mm) installieren? Reicht Vorne oder sollte ich auch gleich Hinten aufrüsten?

wenn der einsatzbereich eines fullies deinem nicht entspricht brauchst du wahrscheinlich auch keine grossen scheiben
- Ist die Skareb-Gabel überhaupt noch für mein Gewicht zu gebrauchen? Ich habe gelesen, dass in der (Luft-)Federgabel trotzdem noch eine Feder drin ist. Stimmt das und sollte man die auch tauschen?

dito

- Sollte ich jetzt noch bestellen oder sollte ich lieber auf das "Canyon Sparbuch" warten? Wie viel werde ich da noch sparen können?


...oder auf die 2006er bikes???



gruss wbb
 

husky.se

waldmeister
Dabei seit
29. Mai 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Detmold
Federn in der Gabel kannste tauschen (lassen). Canyon bietet glaube ich generell ein sehr weiches setup an. Entweder tauschte selbst oder nimmst das "Optitune" für 39€ in Anspruch. Gabel müßte für dein Gewicht ok sein, eine hartcoregabel ist es nicht. Kommt ganz auf deinen Einsatzzweck an: wenn du mehr Touren fährst ok, etwas dickere Steine (Tennisballgroß) auch ok, aber ansonsten würde ich jenseits der 100kg Grenze aufpassen. Imho ist es ein sehr feines Radl, Reifen austauschen ist ein unbedingtes muß. Mit den Jimmy lights in 2.1 ist das bike genial.

Dual Control hab ich mich auch schnell dran gewöhnt. Muß ich aber dennoch an keinem anderen bike unbedingt haben, aber solange es dran ist ok; es behindert nicht, schaltet bzw funktioniert. Irgendwann wenn die ihren Geist mal aufgeben sollten, kommen wieder die guten alte XT-Shifter dran :)
 
Dabei seit
14. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Gut, ich hätte also doch schreiben sollen, was ich mit dem Bike mache(n werde). :D
Zu erst einmal muss ich sagen, dass ich in HH wohne. Da gibt es halt keine großen, hohen Berge. Also fallen die Enduros sowie die Big Mountains von vorn herein raus. Da ich das MTB zwar zu über 70% auch dafür nutzen werde, wozu es konstruiert wurde - zum fahren abseits der Straßen - allerdings aber auch mal mit dem Bike in die Stadt will bedeutet das, dass ich doch schon öfter Asphalt fahre. Und in dem Gelände, wo ich unterwegs bin sind keine Rampen bzw. wenn ich doch mal ne klitze kleine Rampe finde dann spring ich vielleicht 20cm weit :lol: Also stellt sich wohl (berechtigterweise) die Frage, ob es denn ein Fully sein muss, wenn ich nicht in dem dafür "benötigtem" Gelände unterwegs bin.
Zudem haben HTs 2, für mich entscheidende, Vorteile:
- Sie sind, dadurch, dass sie keinen Dämpfer haben, günstiger bzw. bei gleichem Preis besser ausgestattet als ein Fully
- Sie sind leichter

Zum Thema größere Bremsscheiben:
Ich wiege, wie schon gesagt, um die 95kg (fahrfertig). Und da ich nicht gerade ein Freund von langsam fahren bin bekomme ich schon mal bergab über 50km/h auf die Uhr. Ich bin mir schon darüber im klaren, dass größere Scheiben eigentlich nur dafür sorgen, dass die Scheiben nicht zu heiß werden. Und deswegen würde ich gerne eure Meinung hören, ob es sich lohnt.

Zum Thema Federgabel:
Auch wenn ich nur auf Asphalt fahren WÜRDE, müsste ich, sollte denn eine Feder in der Gabel sein, die Feder tauschen. Denn die Feder ist 100% nicht für mein Gewicht ausgelegt, also würde die Gabel zu weich sein und ggf. durchschlagen.

Zum Thema eines anderen Herstellers:
Ich habe mich schon umgeschaut, aber ich habe bisher kein Bike gesehen, was mich angesprochen hat. Und "das zu nehmen, was bei Canyon noch da ist", ist auch falsch. Ich habe mir ein Limit bei 1500,- gesetzt. Also sind die anderen HTs preislich drüber. Das GC Elite passt also perfekt. Noch dazu ist es Verfügbar.


Ich stelle also die Fragen noch einmal, in der Hoffnung, dass ihr jetzt die Fragen einfacher und konkreter beantworten könnt :)

- Sollte ich die XT-Shifter lieber gegen XTR-Shifter tauschen? Gibt es dadurch einen Vorteil?

- Sollte ich bei meinem Gewicht größere Scheiben (203mm) installieren? Reicht Vorne oder sollte ich auch gleich Hinten aufrüsten?

- Ist die Skareb-Gabel überhaupt noch für mein Gewicht zu gebrauchen? Ich habe gelesen, dass in der (Luft-)Federgabel trotzdem noch eine Feder drin ist. Stimmt das und sollte man die auch tauschen?

- Sollte ich jetzt noch bestellen oder sollte ich lieber auf das "Canyon Sparbuch" warten? Wie viel werde ich da noch sparen können?
 
K

kh-cap

Guest
Fab5 schrieb:
Gut, ich hätte also doch schreiben sollen, was ich mit dem Bike mache(n werde). :D
Zu erst einmal muss ich sagen, dass ich in HH wohne. Da gibt es halt keine großen, hohen Berge. Also fallen die Enduros sowie die Big Mountains von vorn herein raus. Da ich das MTB zwar zu über 70% auch dafür nutzen werde, wozu es konstruiert wurde - zum fahren abseits der Straßen - allerdings aber auch mal mit dem Bike in die Stadt will bedeutet das, dass ich doch schon öfter Asphalt fahre. Und in dem Gelände, wo ich unterwegs bin sind keine Rampen bzw. wenn ich doch mal ne klitze kleine Rampe finde dann spring ich vielleicht 20cm weit :lol: Also stellt sich wohl (berechtigterweise) die Frage, ob es denn ein Fully sein muss, wenn ich nicht in dem dafür "benötigtem" Gelände unterwegs bin.
Zudem haben HTs 2, für mich entscheidende, Vorteile:
- Sie sind, dadurch, dass sie keinen Dämpfer haben, günstiger bzw. bei gleichem Preis besser ausgestattet als ein Fully
- Sie sind leichter

Zum Thema größere Bremsscheiben:
Ich wiege, wie schon gesagt, um die 95kg (fahrfertig). Und da ich nicht gerade ein Freund von langsam fahren bin bekomme ich schon mal bergab über 50km/h auf die Uhr. Ich bin mir schon darüber im klaren, dass größere Scheiben eigentlich nur dafür sorgen, dass die Scheiben nicht zu heiß werden. Und deswegen würde ich gerne eure Meinung hören, ob es sich lohnt.

Zum Thema Federgabel:
Auch wenn ich nur auf Asphalt fahren WÜRDE, müsste ich, sollte denn eine Feder in der Gabel sein, die Feder tauschen. Denn die Feder ist 100% nicht für mein Gewicht ausgelegt, also würde die Gabel zu weich sein und ggf. durchschlagen.

Zum Thema eines anderen Herstellers:
Ich habe mich schon umgeschaut, aber ich habe bisher kein Bike gesehen, was mich angesprochen hat. Und "das zu nehmen, was bei Canyon noch da ist", ist auch falsch. Ich habe mir ein Limit bei 1500,- gesetzt. Also sind die anderen HTs preislich drüber. Das GC Elite passt also perfekt. Noch dazu ist es Verfügbar.


Ich stelle also die Fragen noch einmal, in der Hoffnung, dass ihr jetzt die Fragen einfacher und konkreter beantworten könnt :)

- Sollte ich die XT-Shifter lieber gegen XTR-Shifter tauschen? Gibt es dadurch einen Vorteil?

- Sollte ich bei meinem Gewicht größere Scheiben (203mm) installieren? Reicht Vorne oder sollte ich auch gleich Hinten aufrüsten?

- Ist die Skareb-Gabel überhaupt noch für mein Gewicht zu gebrauchen? Ich habe gelesen, dass in der (Luft-)Federgabel trotzdem noch eine Feder drin ist. Stimmt das und sollte man die auch tauschen?

- Sollte ich jetzt noch bestellen oder sollte ich lieber auf das "Canyon Sparbuch" warten? Wie viel werde ich da noch sparen können?


es treffen immer noch alle aussagen zu, die dir wbb gegeben hat.
tausch der dc hebel ist seitens canyon nicht möglich. nimmst du größere scheiben (ich habe auch 160` er scheiben -xt-disc-04- bei 85 kg und es funktioniert einwandfrei), das optitune (ein anpassen auf dein gewicht ist unerläßlich, wenn die gabel gut funktionieren soll) und einen umbau auf rapidfire vor, bist weeeeiiiiit über die 1500.- raus.
aufs sparbuch warten? du hast doch selbst die erfahrung gemacht was schon alles ausverkauft ist. da nützt es nichts, wenn du 150-200.- oder mehr sparen kannst, es aber nicht mehr verfügbar ist.
du kannst nicht mehr als die 1500.- ausgeben? nimm das optitune in anspruch und fahr das rad wie es ist.
ansonsten warte auf 2006.
kh-cap
 
P

punkrockhamburg

Guest
Fab5 schrieb:
- Sollte ich die XT-Shifter lieber gegen XTR-Shifter tauschen? Gibt es dadurch einen Vorteil?


Nein.

Fab5 schrieb:
- Sollte ich bei meinem Gewicht größere Scheiben (203mm) installieren? Reicht Vorne oder sollte ich auch gleich Hinten aufrüsten?

Probier es aus (ich glaube, die Scheiben funktionieren auch so wunderbar). Falls Du später merkst, dass es nicht hinhaut, kannst Du immer noch tauschen.

Fab5 schrieb:
- Ist die Skareb-Gabel überhaupt noch für mein Gewicht zu gebrauchen? Ich habe gelesen, dass in der (Luft-)Federgabel trotzdem noch eine Feder drin ist. Stimmt das und sollte man die auch tauschen?


Es ist noch eine Feder drin. Die ist allerdings soweit ich weiß nur für das Ansprechverhalten zuständig (die ersten 20mm viell.). Trotzdem solltest Du eine härtere Feder einbauen lassen. Du kannst sonst das Potenzial der Gabel einfach nicht nutzen, weil Du ständig mit zuviel Sag rumfährst.

Fab5 schrieb:
- Sollte ich jetzt noch bestellen oder sollte ich lieber auf das "Canyon Sparbuch" warten? Wie viel werde ich da noch sparen können?

Wer bitteschön kann und will Dir die Entscheidung abnehmen?

Gruß, Josch
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Naumburg (Sachsen-Anhalt)
Hi Fab5,

also ich fahr ein GC elite'04 und bin mit dem bike so wie es war sehr zufrieden.
mit meinen 85 kilo auch mit kleinen scheiben und ohne optitune gut unterwegs. ob es für ne alpenabfahrt reicht - keine ahnung. aber bei 70% gelände und 30% strasse i.o.! auch den hohen belag-verschleiss (angeblich schon nach 20 vollbremsungen runter) von den shimano-belägen kann ich nicht nachvollziehen (weit über 1500km) und ausserdem waren ersatzbeläge dabei. nur der 2004-er reifen war mist (conti-explorer 5x panne) und wurde schon letztes jahr gegen racing-ralph's getauscht (die ja dieses jahr von cayon auch montiert werden). ansonten ein geiles bike....

jetzt aber zu deinen problemen:
- dual-control ist für race-bikes ok. (GC ist schließlich eins) nur die komponentenabhängigkeit von shimano stört mich.

- bei 95 kilo auf jeden fall optitune - skareb-gabel sollen ja sowieso nachgelassen haben...

- in anbetracht der liefersituation von canyon und des weit fortgeschrittenen jahres würde ich vieleicht auf die 2006-er modelle warten. im sparbuch gibt es eh nur S- und XXL-grössen.
mein tip: möglicherweise sind an den 2006-er hardtail modellen auch FOX-Gabeln dran?

hoffe ich konnte bei der entscheidungfindung helfen...

fazzy




 

rumblefish

go fast or go home
Dabei seit
16. November 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Taunus
Fab5 schrieb:
Ich stelle also die Fragen noch einmal, in der Hoffnung, dass ihr jetzt die Fragen einfacher und konkreter beantworten könnt :)

- Sollte ich die XT-Shifter lieber gegen XTR-Shifter tauschen? Gibt es dadurch einen Vorteil?

- Sollte ich bei meinem Gewicht größere Scheiben (203mm) installieren? Reicht Vorne oder sollte ich auch gleich Hinten aufrüsten?

- Ist die Skareb-Gabel überhaupt noch für mein Gewicht zu gebrauchen? Ich habe gelesen, dass in der (Luft-)Federgabel trotzdem noch eine Feder drin ist. Stimmt das und sollte man die auch tauschen?

- Sollte ich jetzt noch bestellen oder sollte ich lieber auf das "Canyon Sparbuch" warten? Wie viel werde ich da noch sparen können?

Ich versuch mal:

1.) XT vs XTR Shifter - den Unterschied wirst Du mit 99%iger Sicherheit höchstens in der Brieftasche spüren. XTR ist was für Pro's die Rennen mit Ihren Bikes fahren. Also fahr erstmal die XT Shifter und wenn Dir die nicht gefallen kannst Du später immer noch wechseln.

2.) Bremsscheiben - auch hier gilt: erstmal ausprobieren ob Dir die verbauten nicht auch reichen. Wenn Du dann der Meinung bist das die zu klein dimensioniert sind (öfter Fading, was ich in HH aber für unwahrscheinlich halte), dann kannst Du immer noch aufrüsten.

3.) Federgabel - Wenn Du einen Canyon Katalog zur Hand hast steht auf irgendeiner der letzten Seiten was zu den Gewichtsbereichen der verschiedenen Gabeln. Glaube Bei der Skareb waren das von 65kg - 86kg (muss ich selber nochmal nachschauen). Aber für 95kg wählst Du dann die Option "Optiotune" bei canyon. Kosten: 39,95 bei Bestellung.

4.) Sparbuch - Sofern dann überhaupt noch Dein Wunschbike dabei ist tippe ich auf etwa 100 EUR weniger.

P.S. Ich will Dich ja nicht wieder verunsichern :D aber was hältst Du eigentlich von dem GC Comp. Ich finde das ein wunderschönes Bike und auch sehr gut ausgestattet. Hier kannst Du bei Bedarf auch mal die Schalt und Bremsgriffe seperat austauschen und nicht wie beim DC komplett. Für die gesparte Differenz würde ich Canyon XT Kurbeln zuschicken und dann die serienmässigen Kurbeln bei Ebay raushauen. Mit dem üblichen Zubehör wie Tacho, Flaschenhalter .... kommst Du dann all in auf Deine gesetzten 1500 Euros. Denk mal darüber nach.

:bier: Rumble
 
Dabei seit
23. August 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
BAM (Heino City)
Hallo,

habe auch noch 'nen Kommentar zu

2) Beim meinem XC4 2004 komme ich bisher in Eifel und Siebengebirge, was höher sein dürfte als HH, mit den 160ern aus und ich habe 100kg und bin auch nicht langsam unterwegs. Alpen ???? keine Ahnung ???

zu 3) Skareb: Habe mal gehört, dass die Skareb für unsere Gewichtsklasse ganz allgemein zu schwach gebaut ist, auch wenn es mit 'ner harten Feder oder mehr Luft passen kann. (bei meiner Black-Platinum-Stahlfedergabel reicht die Feder für bis zu 85kg bisher aus, härter gibts dafür glaube ich eh nicht)
 
Dabei seit
14. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
rumblefish schrieb:
P.S. Ich will Dich ja nicht wieder verunsichern :D aber was hältst Du eigentlich von dem GC Comp. Ich finde das ein wunderschönes Bike und auch sehr gut ausgestattet. Hier kannst Du bei Bedarf auch mal die Schalt und Bremsgriffe seperat austauschen und nicht wie beim DC komplett. Für die gesparte Differenz würde ich Canyon XT Kurbeln zuschicken und dann die serienmässigen Kurbeln bei Ebay raushauen. Mit dem üblichen Zubehör wie Tacho, Flaschenhalter .... kommst Du dann all in auf Deine gesetzten 1500 Euros. Denk mal darüber nach.

:bier: Rumble
Darüber habe ich auch nachgedacht und direkt mal bei Canyon angerufen (war gestern und bin beim 3ten mal durchgekommen :daumen: ). Leider sieht es so aus, dass es kein einziges GC Comp mehr gibt, also auch nicht im Sparbuch (was mir der Mitarbeiter somit indirekt besätigt hat, das es eins geben wird). Wär noch eins dagewesen hätt ich das sofort genommen.
Das GC Elite soll es angeblich auch in L nicht mehr geben, also werde ich im Sparbuch auch keins mehr bekommen. Also heist das für mich: bis 2006 warten bzw. ende '05 wenn die neuen Bikes vorgestellt werden.

Morgen werde ich auf jeden Fall mal durch HH düsen und die größeren Läden abklappern, ob ich da vielleicht noch irgendwo ein Angebot finde, was mir zusagt.

An dieser Stelle will ich mich noch einmal für die Antworten bedanken :daumen: :daumen: :daumen:
 

rumblefish

go fast or go home
Dabei seit
16. November 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Taunus
Hi Fab5

Frag doch einfach mal nach einem Yellowstone nach. Wenn das noch in L vorhanden ist würde ich da sofort zuschlagen. Mal erhrlich, glaubst Du das da so ein wahnsinnsunterschied zwischen Decore vs Xt Umwerfern im HH Umfeld bemerkbar ist ??. Ich habe die letzten 7 Jahre mit einem Bike etwa 2 Klassen unter dem Iowa im Taunus "gerockt" und war "zufrieden". Und wenn Dir die eine oder andere Komponente dann nicht passt dann tauscht Du die dann einfach gegen XT aus (XTR ist für uns "nichtprofis" uninteressant). Zur Gabel am YS: 80 mm ist für HH und Harz ok, Lockout ist da auch eher zu vernachlässigen - brauchst Du wahrscheinlich eh nie. Das YS ist auch ein geiles Bike und mit dem gesparten Kaufpreis könntest Du noch "bei Bedarf" richtig aufrüsten.

:bier: Rumble
 
Dabei seit
22. Februar 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Hi Fab5

Frag doch einfach mal nach einem Yellowstone nach. Wenn das noch in L vorhanden ist würde ich da sofort zuschlagen. Mal erhrlich, glaubst Du das da so ein wahnsinnsunterschied zwischen Decore vs Xt Umwerfern im HH Umfeld bemerkbar ist ??. Ich habe die letzten 7 Jahre mit einem Bike etwa 2 Klassen unter dem Iowa im Taunus "gerockt" und war "zufrieden". Und wenn Dir die eine oder andere Komponente dann nicht passt dann tauscht Du die dann einfach gegen XT aus (XTR ist für uns "nichtprofis" uninteressant). Zur Gabel am YS: 80 mm ist für HH und Harz ok, Lockout ist da auch eher zu vernachlässigen - brauchst Du wahrscheinlich eh nie. Das YS ist auch ein geiles Bike und mit dem gesparten Kaufpreis könntest Du noch "bei Bedarf" richtig aufrüsten.

er sprachs und fuhr mit seinem ES 7 davon.... :rolleyes: ;)

gruss wbb
 

rumblefish

go fast or go home
Dabei seit
16. November 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Taunus
weissbierbiker schrieb:
er sprachs und fuhr mit seinem ES 7 davon.... :rolleyes: ;)

gruss wbb

Er hies, heisst "Nils Peter Hansen" Vadder aus Flensburg, Mutter aus Hamburg und wurde verschleppt (mit >4 Jahren, in die Frankfurter Region. :D .
 
Dabei seit
14. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Wenn es danach geht, was ich brauche, dann könnte ich mir auch ein Iowa holen. :p
Aber das Kapitel "Bike kaufen" habe ich heute geschlossen, indem ich mir in HH beim Händler ein Bike geholt habe. An dieser Stelle werde ich nicht den Namen nennen, wer aber suchet, der wird auch finden :D
 
Oben Unten