1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Gravelbike Aufbau

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo Community,

    Vorwort im Spoiler, weil lang.
    nachdem ich ein paar Jahre die Kurbel fast gar nicht getreten habe, sind ein dieses Jahr ein paar Zufälle zusammengekommen, die mich jetzt dazu gebracht haben ein Gravelbike zu bauen.

    Zu meiner Konfirmation vor ca. 13 Jahren wurde mir ein Cube AMS Rabe Edition geschenkt, mit dem ich jeden Tag morgens zur Schule & zurück und nachmittags ins Freibad oder in die Stadt & zurück gefahren bin, jahrelang fast 30 km pro Tag. Zwischendurch wurde dieses Bike mal geklaut, durch einen Zufalle landete es dann wieder bei mir. Ein paar Mehrtagestouren waren auch dabei, zB eine Alpenüberquerung und ein Ausflug die romantische Straße entlang.
    Nach meinem Abi wurde das Bike dann erstmal eingemottet und ich habe es nur sporadisch für kleine Tagesausflüge benutzt.

    Anfang diesen Jahres hat mein Dad mir dann sein Canyon Ultimate Al SLX 8.0, ich glaube von 2012, überlassen weil er es nicht mehr benutzt hat. Mit dem Rennrad habe ich dann ein paar kleinere Touren gemacht und eigentlich alles erledigt, wofür man kein Auto braucht. Rennradfahren hat meine Bikerlust wiederbelebt, also habe ich mich entschieden, mein altes Cube AMS mal wieder auszupacken und fit zu machen, nachdem ich gemerkt habe, dass sich das Hinterrad kaum mehr bewegt, also neue Kette, Kassette & Kettenräder drauf, neue Reifen, ordentlich geputzt, Dämpfer gepflegt und so Sachen. Danach lief es wieder wie am ersten Tag.

    Ein paar Tage später dann mal mit dem Cube zum Fußballtraining gefahren, danach noch ein paar Biere im Vereinsheim getrunken, und weil es spät am Abend geregnet hat wie noch was, bin ich von einem Kumpel im Auto heimgefahren worden. Paar Tage später wollte ich dann mein Bike abholen, aber es stand nicht mehr da.
    Anzeige is raus, alle Leute angerufen die irgendetwas wissen könnten, mal schauen was passiert. Vielleicht habe ich nochmal Glück, vielleicht auch nicht. Der materielle Wert ist, dem Alter des Bike nach zu urteilen gering, aber als Student tut das natürlich trotzdem weh. Der emotionale Schaden ist natürlich auch nicht zu vergessen :I

    Also fahren ich seit nem Monat nur noch Rennrad, aber habe gemerkt dass das nicht optimal ist, manchmal ist man in kleineren Gruppen unterwegs und fährt Feldwege, da sind die Reifen doch etwas zu dünn. Viel machen kann man reifentechnisch auch nicht, da der Rahmen nicht viel Spielraum lässt.

    Die logische Schlussfolgerung ist für mich also gewesen, da mir die Rennradposition Spaß macht, genauso wie das gute Tempo was man hinlegen kann, ein Rennrad mit dickeren Reifen zu kaufen. Dadurch bin ich auf Gravelbikes bekommen, genau das was ich suche. Durch Gravelbikes bin ich dann auf Bikepacking gekommen, und da ich aktuell viel Zeit habe (fertig mit Studium, auf Jobsuche), ist das genau mein Ding. Klar kann mir ein zukünftiger Job erstmal nen Strich durch mein Zeitmanagement machen, aber dann verdiene ich wenigstens Geld, und die Ausgaben tun nicht so weh, und Urlaub habe ich ja dann trotzdem irgendwann einmal :daumen:

    Also erstmal geschaut was der Markt so hergibt, und ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht wirklich mein Traumbike gefunden habe. Bestcase wäre ein schönes, technisch gutes gebrauchtes gewesen, aber gefunden habe ich nichts. Und wenn ich neu kaufe, dann gleich so wie ich es mir vorstelle, mit schniekem Rahmen aus Stahl und Scheibenbremsen sollten es auch sein.

    Ausgesucht habe ich meinen Rahmen dann vor allem nach dem Aussehen, dann sollte es Stahl sein, und Möglichkeiten zur Befestigung von Gepäckträgern für vorne und hinten sollten vorhanden sein.

    Mein Rahmen ist am Ende der All City Space Horse Disc geworden, der kommt morgen an, hoffentlich auch die ersten Teile, damit ich gleich mit dem Aufbau beginnen kann.
    Da ich noch nie ein Bike von Grund auf zusammengebaut habe, rechne ich auch damit dass erstmal einiges schief gehen wird, dass ich Teile zurücksenden und neu bestellen muss, ich hoffe aber dass sich das durch einigermaßen gute Vorbereitung in Grenzen hält :p.
    Wenn es hier käuflich gewesen wäre, hätte ich mir obv. das Komplettbike gekauft, aber ich habe es nirgendwo gefunden und deshalb wird selbst gebaut.


    Ich möchte hier meinen ersten Bikeaufbau festhalten, erstens macht es Spaß, zweitens ist es vielleicht interessant für jemanden hier, drittens weiß ich, dass wenn ich mir das hier in ein paar Jahren durchlesen werde, viel zu lachen hab und viertens hat sicher der ein oder andere hier Tipps für mich :bier:


    Rahmen
    All City Space Horse Disc 2018 Gr. 58 + Schaltauge
    [​IMG]
    Kurbelgarnitur inkl. Innenlager
    SRAM Apex GXP 34-50 kompakt 2-fach, Kurbellänge 172,5 mm

    Kassette
    SRAM Apex / X7 / GX PG-1050 Kassette 11-32 10-fach

    Kette
    PC 1051 Kette 10-fach

    Schaltwerk
    SRAM Apex WiFLi™ Schaltwerk 10-fach

    Umwerfer inkl Adapter
    SRAM Apex Umwerfer 2-fach, Adapter auf 28,6 mm

    Bremse inkl. Bremsscheiben
    TRP Spyre mit 160 mm Scheiben
    Hier der, in meinen Augen, erste Abstrich - mechanische Bremse, aber anscheinend sollen die trotzdem gut greifen. Hydraulische wären mir lieber gewesen, aber das ist verkraftbar.

    Brems-/Schalthebel
    SRAM Apex DoubleTap-Hebel 2x10-fach

    Steuersatz
    Ritchey Comp Logic EC34/28,6 - EC34/30 Steuersatz

    Laufradsatz inkl 6-loch Adapter
    DT Swiss X 1900 SPLINE® 20 Disc Center Lock MTB 27,5" Laufradsatz Tubeless Ready

    Reifen
    Panaracer Comet HardPack MTB Faltreifen - 27,5x2,0 Zoll - schwarz
    Hier war ich einfach total überfordert, ich verstehe die verschiedenen Bezeichnungen einfach nicht, ETRTO, Inch, Zoll, mm, cm, Außenumfang, Innenumfang, Maulweite...
    Da ich ein leichter Pessimist bin, rechne ich mal damit, dass diese Reifen inkl. Laufradsatz nicht passen, entweder rahmen- oder felgenbedingt, wenn doch umso besser :)
    Der Reifen ist desweiteren nicht Tubeless Ready, was mir aktuell aber nicht so wichtig ist.

    Vorbau
    Radon Light 90 mm
    Hier habe ich einfach mal 90 mm auf gut Glück bestellt, keine Ahnung ob das am Ende komfortabel ist. Dieser ist es geworden weil ziemlich schlicht.

    Sattel
    Brooks Cambium C17 All Weather in rot

    Sattelstange

    Radon Eco 400mm 27,2 mm

    Lenker + Pedale
    Werde ich erstmal von meinem Rennrad benutzen, um zu gucken in welche Richtung ich da gehen will und um ein paar Euros zu sparen.


    dazu noch diverse Kabelzüge, Spacer und so Kleinigkeiten

    Ob am Ende alles passt werde ich sehen, bin wie gesagt noch unsicher bei den Reifen+LRS, ebenso bei den Achsverbindungen, glaube beim Rahmen passen nur Schnellverschlüsse, der LRS funktioniert aber glaube ich mit Steckachsen? Da lasse ich mich überraschen. Ich glaube auch gelesen zu haben, dass beim LRS Adapter dabei sind um auf Schnellverschluss zu wechseln.



    Morgen werden hoffentlich Rahmen + Schaltauge kommen, ebenso wie Kurbel, Hebel und Bremsen.
    Da werden erstmal ein paar Fragezeichen über meinem Kopf erscheinen, nichts wird klappen, und dann doch irgendwie, und Freitag kommt hoffentlich der Rest.

    Werkeln werde ich bei meinen Eltern in der Garage, ich hoffe ich denke dran während dem Aufbau ein paar Fotos zu schießen und euch auf dem laufenden zu halten.


    Lg
    Alex :winken:

    Gewicht komplettes Bike: ??
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Dabei, sieht vielversprechend aus!

    Die Reifen werden aber leider nicht in den Rahmen passen... Schau dir doch mal die WTB Byway an, die sollten gerade so noch gehen und sind ja typischen Gravelreifen
     
  4. Schön dass du dabei bist :winken:
    Lassen wir uns überraschen :cooking:


    Okay, jetzt habe ich gerade einen ernsten internen Konflikt.

    Habe die Shimano BR-RS 405 Hydraulikbremse entdeckt, und bin jetzt echt unsicher. Preislich im Kit mit den dazugehörigen Brems-/Schalthebeln ist da gar kein großer Unterschied zu meinem Setup, allerdings müsste ich, falls ich das richtig verstanden habe, alles neu planen, sprich Umwerfer, Schaltwerk, Kassette, Kette und Kurbelgarnitur? Außerdem fahre ich dann Shimano, obwohl ich mehr auf SRAM stehe.

    Mal drüber schlafen, morgen in Ruhe Pakete auspacken und dann mal alles vor mir haben. Ich weiß ja noch nicht einmal ob an den Rahmen überhaupt Flat mounts hinpassen.
    :dope:
     
  5. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Flatmounts passen nicht ohne Adapter.
    Auf dem oben eingestellten Bild erkennt man gut die IS Bremsaufnahmen. Auf die schnelle hab ich auch keine Adapter von IS auf FM gefunden.

    Die von dir geplanten Spyre Bremsen sind absolut ausreichend. Ich fahre die mit 160er und 140er Scheiben am Gravelbike und komme selbst mit Kinderanhänger zuverlässig zum Stehen.

    Zu überlegen wäre, ob du wirklich die 34/50er Kurbel brauchst. Ich fahre 30/46 und trete in der Ebene nie ins Leere.auf längeren Radreisen mit Gepäck dürfte sich das 30er Kettenblatt auch bezahlt machen.
     
  6. Ah, ich sehe du fährst ein Serious Grafix? Das war auch mal in meiner engeren Wahl, schönes Bike!

    Ich stehe auf Vollgas, wenn es sich mit Gepäck dann zu zaach kurbelt kann ich ja wechseln.
     
  7. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Ja, fahre das Grafix und bin sehr zufrieden. Habe unter 700 Euro gezahlt, und da ist das P/L Verhältnis unschlagbar. Auch wenn dem Rad so ein bisschen der Glamour eines hochwertigen Rahmens fehlt, die Verarbeitung und die Komponenten passen.
     
  8. Der Rahmen ist da, das ging echt super schnell. Am 12.6 verschickt in Essex, UK, 2 Tage später ist er in Deutschland in meinem Kaff :anbet:. Daran hab ich nur bedingt geglaubt^^
    Wirklich geiles Teil, hat erst ein bisschen klein gewirkt, aber habe nachgemessen. Bin es wohl nicht gewohnt nen Rahmen ohne irgendwas dazu zu sehen. Die Lackierung ist mega, sieht sehr sauber und nice aus. Sind auch so Glitzerpartikel eingebaut, die man erst wahrnimmt wenn man echt genau guckt. Vielleicht sieht man das ja auf den Bildern.

    Parallel da zu sind Kurbelset, Bremsen, Reifen und Schalt-/Bremshebel angekommen. Bremsen und Kurbelset sind montiert, Bilder habe ich ein paar gemacht, wenn das nächste Paket ankommt gibts ein größeres Update.
    Habe gemerkt dass der Vorbau nicht passt, muss da also noch was kaufen. Werde mal die lokalen Händler abchecken, aber die sind einfach meistens dreist teuer.
    Der Sattel vom Canyon passt optisch leider auch nicht, die Sattelstütze ist mir auch zu aufällig, denke da werde ich nochmal investieren müssen :U


    Was ich heute gelernt habe: SRAM Kurbeln sind echt kompliziert zu demontieren, wenn man es noch nie gemacht hat, das hat mich ziemlich viel Zeit gekostet :ka:

    Ich habe leider keinen Drehmomentschlüssel für den niedrigen Bereich, meiner geht erst ab 30 Nm los, drehe also das meiste per Hand fest, denke aber das passt schon.
     
  9. pefro

    pefro

    Dabei seit
    04/2002
    Denken alle, bis es passiert... Dein Aufbau kostet jetzt wieviel? Und ein ordentlicher Drehmomentschlüssel 40€. Mir wärs das wert... ;)
     
  10. Gutes Argument, was für nen Bereich empfiehlst du?
     
  11. pefro

    pefro

    Dabei seit
    04/2002
    Tendentiell würde ich eher einen möglichst niedrigen kleinsten Wert auswählen, also lieber 1-25 oder 1-15 als 5-30. Es gibt z.B. an Griffen oder Bremshebeln Schrauben, die mit sehr geringem Drehmoment angezogen werden müssen. Der Bereich zwischen 15-30 kommt hingegen nicht so oft vor und fürs Tretlager & Kassette hast Du dann ja Deinen Großen.

    Schau mal hier, da gibts ne Übersicht:

    http://www.drehmomentschluesseltests.de/ratgeber/drehmomente-fahrrad/

    Aber bitte nur als grober Anhaltspunkt. Ein paar Werte dort kann ich gar nicht nachvollziehen (Bar Endes, Sattelklemmung, usw...)
     
  12. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. BigJohn

    BigJohn Heimkehrer

    Dabei seit
    11/2011
    Die 15€ für den Mighty Drehmomentschlüssel kann man dann schon noch drauflegen
     
  15. Heute hab ich den Globetrotter Shop in München besucht und ein paar Sachen gekauft, Drybags + Spanngurte, nen Tacho und so Kleinigkeiten.

    Daheim hat dann schon mein Paket mit den restlichen Teilen fürs Bike gewartet. Leider passt der LRS hinten nicht, habe 142 mm bestellt :spinner:
    Jetzt stehe ich wieder vor der Qual der Wahl was den LRS angeht, da gibt es irgendwie nicht so viel Auswahl bei 27.5 Zoll die in meinem Budget liegt.
    Außerdem passen die bestellten Reifen nicht auf die Felgen, sind wesentlich zu groß. Kann mir das jemand erklären?

    Ne neue Bestellung ging auch raus, Sattelstütze, Vorbau, Sattel, durchsichtige Klebefolie, Drehmomentschlüssel kommen nächste Woche, werde morgen den OP updaten.
    Ich habe wirklich versucht unsere lokalen Fahrradhändler zu unterstützen, aber die sind erstens super schlecht ausgestattet, und zweitens super dreist. Habe nach einem 27.5 Zoll LRS in nem bestimmten Innendurchmesserbereich, da hat er mich sofort ausgelacht und weitergeschickt.

    Steuersatz sitzt im Rahmen, aber ich hab noch kein passendes Rohr gefunden um das Ding auch auf die Gabel drauf zubekommen.
    Bremssättel sind mittlerweile auch montiert.

    Bilder konnte ich leider wieder keine machen, weil ich ewig im Stau stand.
     
  16. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Den DT Laufradsatz kannst du umrüsten, dann brauchst du nix zurück schicken.

    Schau mal auf die DT SWISS Seite, da gibt es einen Umrüstservice. Da wird dir dann angezeigt, welches Kit du brauchst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. seblubb

    seblubb 1A Maulheld

    Dabei seit
    09/2015
    Gute Reifenheber -Pedros sind hier meine Wahl-, Montagepaste kann man benutzen wenn es immer noch nicht klappt und ansonsten Geduld und etwas Gewalt ;)
     
  18. Schön Stahl ist gesetzt und gerne dabei. :daumen:
     
  19. So eine Amazon-Spamseite würde ich nicht gerade als Referenz nehmen.
     
  20. pefro

    pefro

    Dabei seit
    04/2002
    Ich hab versucht zu helfen - und Du? ;)
     
  21. Erstmal danke an Hackbart, das dazugehörige Umrüstkit war sogar im Lieferumfang dabei, das Umrüsten hat keine 2 Minuten gedauert :bier:
    Danach konnte ich, ebenfalls dank der beim LRS mitgeschickten 6 Loch Adapter, die Bremsscheiben montieren. Für hinten brauche ich jetzt allerdings noch einen Adapter auf 160 mm, eigentlich hätte wohl eine 140 mm in den Rahmen gehört. Kassette ging auch ohne Probleme drauf. Langsam nimmt das Bike Gestalt an, hoffentlich kommt der Rest dann Montag oder Dienstag.

    Den größten Respekt habe ich vorm Kürzen des Gabelschafts, das ist der einzige Handgriff wo man wirklich etwas kaputt machen kann.

    Hier ein Update was die weiteren Bestellungen angeht:


    Vorbau
    Radon Light 90 mm
    Hier habe ich einfach mal 90 mm auf gut Glück bestellt, keine Ahnung ob das am Ende komfortabel ist. Dieser ist es geworden weil ziemlich schlicht.

    Sattel
    Brooks Cambium C17 All Weather in rot

    Sattelstange
    Radon Eco 400mm 27,2 mm

    dazu noch Kleinigkeiten wie Lenkerband in schwarz, Schläuche, besagten Adapter (von Shimano, von TRP hab ich keinen gefunden) und ein Multitool Toppeak Top20.

    Echt blöd dass das Liefern solange dauert und Leute nicht am Wochenende arbeiten :teufel: Würde gerne möglichst schnell alles zusammenschrauben und ne erste Testrunde fahren.
    Ich bin gerade dabei meine erste Tour zu planen, benutze folgende Seite:
    https://maps.openrouteservice.org dort auf Outdoor Map umstellen, dann sieht man alle Radwege. In der Outdoor Map findet man außerdem Panoramawege und Wanderwege.
     
  22. seblubb

    seblubb 1A Maulheld

    Dabei seit
    09/2015
    Musst du nicht. Scharfes Sägeblatt oder guter Rohrschneider, für den Anfang lieber mehr überstehen lassen als man braucht (meine Faustregel ist 1,5 fache Höhe des Vorbaus, bislang hat das gelangt) und im schlimmsten Fall nochmal kürzen
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. pefro

    pefro

    Dabei seit
    04/2002
    Genau, so mache ich das auch. Sieht zwar doof aus, aber lass was ÜBER den Vorbau stehen und LEG EINIGE Spacer mehr unter den Vorbau, solange bis Du Dir wirklich sicher bist. Den Gabelschaft überstehen zu lassen, hat später auch Vorteile was GPS oder Handy Befestigung angeht - kann also auch ne Dauerlösung sein.

    Das Kürzen selbst ist dann mit nem ordentlichen Rohrschneider Kindergeburtstag.
     
  24. Ok, klingt ja dann doch nach nem Kinderspiel.

    Hier ein paar Schnappschüsse, anfangs noch bei den Eltern in der Garage, mittlerweile in meinem WG Zimmer, dort bin ich einfach flexibler, dafür siehts seit Donnerstag aus wie in einer Radlwerkstatt :p

    Der Rahmen direkt nach dem Auspacken, omnomnom
    [​IMG]

    von hinten, kann leider noch nicht sagen was da für Reifenbreiten reinpassen
    [​IMG]

    mit montiertem Steuersatz, Innenlager+Kurbel, Bremssattel + Schaltwerk
    [​IMG]

    HR mit Bremsscheibe und Kassette, auf 135 mm Schnellverschluss umgebaut. bin echt begeistert von DT Swiss, es liegen alle Adapter bei die man braucht, Speichen fühlen sich stabil an und eiern tut auch nichts.
    [​IMG]

    Kassette
    [​IMG]

    Schaltwerk
    [​IMG]

    Gabel mit Bremssattel
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  25. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Schöne Bilder!
    Gern mehr davon!
     
  26. Was hat denn die Ente Huckepack?
     
  27. seblubb

    seblubb 1A Maulheld

    Dabei seit
    09/2015
    Deine Eltern scheinen auch einiges im Fuhrpark zu haben ;)