Gravelbike Aufbauthread / Diverge 2018

Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Grundsätzlich anzunehmen, dass Laufradsätze unter gleichen Voraussetzungen miteinander verglichen werden, wahlweise nackt oder mit Kassette & Co, würde selbst in diesem Thread zu falschen Interpretationen führen. Nachdem es in diesem Falle so war, erübrigt sich jede weitere Frage zum Gewichtsvergleich. Wären die Laufräder jedoch mit unterschiedlichen Reifen, Discs, Kassetten, etc. ausgestattet gewesen,
wäre obige Angabe (128gr leichter) wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Kurz und knapp, ungeschickt bzw. schlecht formuliert.....
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Welchen Referenzwert hast du eigentlich für die 470er zugrunde gelegt? Den von mir gemessenen Wert von 1630g, die Herstellerangabe oder hast du selbst gewogen?
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Welchen Wert hast du für deine ermittelt, damit auch das Gewicht für die Dicut ableitbar ist. So wird das auch nix mit einem vernünftigen Vergleich!
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Geht doch!:) Der Unterschied der beiden 470er Laufradsätze ist schon immens. Insofern kann ich den Kauf der Dicuts absolut verstehen. Macht bei mir natürlich keinen Sinn, mit Ausnahme des Axis Laufradsatz den ich als Wechseloption fürs Grobe zur Verfügung habe. Vielleicht tausche ich den in Zukunft einmal, sollte der Roval C38 vom Tarmac ans Diverge wechseln.
 
Dabei seit
11. September 2018
Punkte für Reaktionen
6
Kurzes Update von mir: 10 Tage nach Bezahlung warte ich noch immer auf das Diverge. Die Leute bei Radundtour sind freundlich, können mir aber nichts zum Liefertermin sagen, die Spedition wird sich dann bei mir melden. Tracking o.ä. - gibt es nicht. Für den Versand habe ich übrigens 60 Euro extra bezahlt. Bin recht bedient...
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Schöner Sch.....Allerdings könnte Radundtour ein wenig mehr Nachdruck beim Spediteur machen und dir zwischenzeitlich das ein oder andere Update geben. Drücke dir Daumen, dass es möglichst schnell bei dir eintrifft!

Gruß,
Oliver
 
Dabei seit
11. September 2018
Punkte für Reaktionen
6
Schöner Sch.....Allerdings könnte Radundtour ein wenig mehr Nachdruck beim Spediteur machen und dir zwischenzeitlich das ein oder andere Update geben. Drücke dir Daumen, dass es möglichst schnell bei dir eintrifft!
Danke. Angeblich klemmen die sich schon dahinter, aber es geht nix. Und das sei immer wieder ein Problem, aber es gäbe keine andere Spedition in der Region, die Bikes transportiert... Da mich weiterhin niemand angerufen hat, wird es wohl auch nichts mit Montag.
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Kann zwar nicht ganz nachvollziehen, weshalb sie keinen Versender finden, aber sie werden schon wissen was sie tun. Aus meiner Erfahrung funktioniert das hervorragend per Hermes, zudem günstiger und inklusive Sendungsverfolgung. Drücke weiterhin die Daumen!
 
Dabei seit
22. September 2018
Punkte für Reaktionen
7
6D041277-1F4C-41BF-A582-F26CC3089CB0.jpeg Hallo Zusammen,
nach langer Zeit stillen Mitlesens habe ich mich mal angemeldet und bedanke mich zunächst für die vielen wertvollen Infos hier. :daumen:

Auf der Suche nach einem neuen Rad für den Weg zur Arbeit, mit dem man den Nachhauseweg auch mal zu einer
Trainingsrunde ausdehnen kann, bin ich auf das DIVERGE gestoßen. Das Serious Grafix fand ich auch interessant, die meiner Meinung nach bessere Basis (geringeres Gewicht des Rahmens mit Carbon-Gabel) und die für mich als Langbeiner (1,81m mit SL 88cm) passendere Geo des DIVERGE haben mich letzten Sonntag schwach werden lassen und schon war im Sale in UK das in Deutschland nicht erhältliche Basismodell in Größe 56 für weniger als 800 Euro inkl. Versand bestellt. Gestern durfte ich bei meinem netten Nachbarn einen großen Karton abholen...:)

Heute wurde nun die erste kleine Proberrunde absolviert. Unterwegs waren noch Einstellarbeiten an Bremse, Schaltung und Sattel nötig - als erstes Fazit kann ich festhalten: Das Rad macht mächtig Laune!

Pro
  • Gut gemachter Rahmen mit Carbon-Gabel und Steckachsen.
  • Das deutsche graue E5 Sport hätte ich auch genommen, war aber kaum noch erhältlich, so dass es nun das ROTE wurde: Die Farbe ist fantastisch!!!:love: Das ist natürlich Geschmacksache.
  • Gewicht mit Pedalen (vom Rennrad ausgeliehen) 10,5kg.
  • Einfache Shimano-Kurbel statt der zwar optisch ansprechenden aber wohl technisch nicht überzeugenden Praxis-Kurbel.
  • Die einfache Claris-Schaltung funktioniert.
Con
  • Der Lenker wird zuerst getauscht: zu dünn, zu schmal, zu gerade, zu wenig Reach machen Unterlenkerhaltung unergonomisch.
  • Die Gangwechsel erfolgen nicht besonders geschmeidig, bin vom Rennrad die mech. Ultegra gewohnt. Die Gangsprünge sind bei der 8-fach Schaltung recht groß.
  • Der Sattel wirkt sehr billig.
Alles in Allem ist das Rad für mich ein echter Preis/Leistung-Kracher mit großem Tuning-Potential!
 

Anhänge

Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Glückwunsch zu einem tollen Bike! Finde die Farbe sehr gelungen. Hätte ich nicht schon ein Diverge, könnte ich hier noch schwach werden.
 
Dabei seit
21. April 2007
Punkte für Reaktionen
54
Meiner Meinung nach eine der schönsten Farben! Top!
:daumen:
Leider nicht mehr in 58 erhältlich sonst wär ich auch direkt schwach geworden.
Viel Spass damit...
 
Dabei seit
11. September 2018
Punkte für Reaktionen
6
B2DE98C2-8C01-4776-91CC-840F677192E4.jpeg
Sooo... nachdem ich es jetzt selbst am Verteilzentrum abgeholt habe (Auslieferung frühestens Freitag - Danke vielmals), steht es vor mir. Keine Transportschäden und vorbildlich aufgebaut. Immerhin :) Leider keine (Test-)Pedale dabei.

Eingewogen bei 9.9 kg ohne Pedale. Da es mein erstes Gravelbike ist, fühlt sich das schon heftig an - gerade im Vergleich zu meinem Schlechtwetterrad, das ich momentan auch in der Stadt fahre (Supersix Evo HM, 6.5 kg all incl).

Eigentlich wollte ich direkt abspecken, aber es sieht so schon wirklich sehr vernünftig aufgebaut aus und die Sora bleibt wohl erstmal dran und ich beschränke mich auf Stütze und LRS/Reifen. Damit sollte etwa 1 KG drin sein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Das Diverge ist und bleibt ein schönes Rad! Meine Glückwünsche und vor allem viel Spaß beim Divergen!:daumen::bier:;) Bei der Kurbel könntest du auch noch einige Gramm herausholen und sofern eine Überlegung bei dir, die Schaltung auf 1fach abspecken. Wenn dein Schlechtwetterrad 6,5kg wiegt, was bringt denn dann dein Schönwetterrad auf die Waage?:cool:;)
 
Dabei seit
11. September 2018
Punkte für Reaktionen
6
Vielen Dank! Freue mich schon sehr auf die kommenden KM.

Wenn dein Schlechtwetterrad 6,5kg wiegt, was bringt denn dann dein Schönwetterrad auf die Waage?:cool:;)
In der Tat etwas mehr, knapp 7 kg (Cervelo S3) bzw. 6,2 (anderes SuSi Evo HM) . Das SuSi war so ein Spaßprojekt letztes Jahr, ich wollte wissen was man aus einem 2012er Rahmen und günstig zusammengekauften Gebrauchtteilen so machen kann. Das Ergebnis fahre ich jetzt nicht nur im Regen sehr gerne - ich könnte wahrscheinlich die anderen beiden verkaufen :D
 
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
84
Die Betonung liegt auf "könnte", schon klar!:D Ist der Platz dafür aber vorhanden, muss man sich um das "könnte" keine Gedanken machen:hüpf:
 
Dabei seit
11. September 2018
Punkte für Reaktionen
6
Interessant.
Da gibts nicht zufällig einen Aufbaufaden dazu?
;)
Ne, der hätte sich seeehr lange hingezogen ohne dass viel passiert wäre! Hab glaub ich 8-9 Monate gebraucht, da ich möglichst billig und dennoch möglichst gute (und leichte) Teile wollte. Teilweise habe ich dafür auch "defekte" Sachen selbst repariert (wie die STI). Aber will hier nicht von dem Thema Diverge ablenken :)
 
Dabei seit
11. September 2018
Punkte für Reaktionen
6
Danke!
Bin auf jeden Fall von den Anbauteilen und ein paar Details positiv überrascht (z.B. passende graue Lenkerstopfen, schwarze Schrauben an schwarzen Teilen). Klar ist der Antrieb nicht Premium, aber insgesamt scheint es mir ein fair kalkuliertes Modell zu sein (im Gegensatz zu manch anderen beim großen S).

Größe 54, aus der Perspektive von oben wirkt es kleiner. Erster Kommentar meines Kollegen: Schöne Farbe, heftiges Sloping...
 
Oben