Gravelbike aus Stahl - ein Eigenbau / Rahmenbau / Selbstbau

Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
534
@CanyonMaxiMal richtig schöne Projekte, was ich nicht so verstehe du bekommst scheinbar ohne großen Aufwand Rahmen mit 1950g geschweißt und andere Hersteller sind froh wenn sie 2500g hin bekommen.
Es ist ja jetzt nicht so das die keine hochwertigen Rohre verwenden.
Sind die 500g plus die Sicherheit bei Massenware oder woran liegt das?
Der einzige Hersteller mMn der das hin bekommt ist Ritchey, aber da sieht man dann am Steuerrohr (noch 1 1/8 mit entsprechenden speziellen Carbongabeln) und Sattelklemme usw...
 
Dabei seit
28. Juli 2011
Punkte Reaktionen
211
Ort
Wuppertal
Wenn das mal keine Beleidigung ist. Da ziehen wohl die meisten Kollegen den Hut!
Welche Beleidigung? Es sieht top aus aber ich habe null Ahnung von Schweißmaterialien etc. kann daher also nichts dazu sagen ob das auch passt. Da er angehender Metallbauer ist gehe ich davon aus das es passt. --> Daher aus Laiensicht. Ich bin Laie, nicht er.

Wirklich qualitativ beurteilen können das wohl nur andere Rahmenbauer.
 
Dabei seit
5. April 2019
Punkte Reaktionen
332
Phantastische Arbeit und deine Bilder sind auch sehr gut geschossen :daumen: Allergrößten Respekt für das Unterfangen!
 

CanyonMaxiMal

Godfather of Trailriding.
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
453
Ort
PAN / EG
@Specialk Der 1. Rahmen (der braune) war witziger Weise auch der leichteste liegt aber am kleinen BSA Tretlager und dem einfachen Steuerrohr. Die "letzten" 2 sind auch bei 2300 mit Pulver. Die Diskussion mit Gewicht am Rahmen verstehe ich eh nicht, 1300 g Laufräder machen VIEL MEHR Unterschied im Fahrverhalten. Und die meisten haben eh minimum 10 kg zu viel auf den Rippen. Da machen 500 g das Kraut nicht fett
:lol::lol::lol:

@dodos Nicht "ganz" Metallbauer, aber immerhin Feinwerkmechaniker + Maschinenbautechniker ;) Wenn ich mir so manche Sachen von Vollzeit-Rahmenbauern anschaue denke ich, dass meine Arbeit mehr als gut ist. Natürlich darf man nicht vergessen dass ich bis jetzt lächerliche 3 Rahmen gebaut habe... Und die Erfahrung fehlt.

Einen Dirt Rahmen bauen dem dann jemand richtig in die Fresse ballert wäre Mal was. Dann könnte man auf jeden Fall was zur Haltbarkeit sagen. Aus dem Dirtjump Alter bin ich aber raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben