Gravelbike bis 1500 Euro, Cube oder Canyon?

Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.603
Hallo zusammen,

Ich plane die Anschaffung eines Gravelbikes. Ich brauche es für die tägliche Fahrt zur Arbeit (700m, nicht lachen :D), als Ersatz für mein altes Rennrad und für gelegentliche Bikepackingtouren.

Nach stöbern im Internet habe ich mir entweder da Cube Nuroad Race
https://www.cube.eu/2019/bikes/road/road-cyclocross/nuroad/cube-nuroad-race-bluenblack-2019/

oder das Canyon Grail Al 7.0 ausgesucht.

https://www.canyon.com/de-de/road-b...l-7.0/2196.html#detailed-geometry-section-tab
Maximales Budget liegt bei 1500 Euro.

Frage ist, was kann das Canyon für 100 Euro mehr besser? Gewicht angeblich 700 Gramm weniger bei fast gleicher Ausstattung und dickeren Reifen?

Cube ist mir generell etwas sympathischer als Canyon, aber das Nuroad ist anscheinend etwas schwer zu bekommen. Mehrere Händler in der Umgebung haben keins.
Da ich das Rad über meinen Arbeitgeber leasen möchte, fallen Onlineshops glaub ich raus.

Was gibt es sonst noch an Alternativen in der Preisklasse?
 

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
4.574
Ort
Lake Chicamacomico
Ich hab das Cube Nuroad in der Basis Austattung und kann es eigentlich bedenkenlos empfehlen. Die Race Version mit 105er Schaltung und den hydraulischen Bremsen erst recht. Ist nicht das leichteste Rad, fährt sich aber ausgewogen und das Gewicht merkt man nur, wenn man viel und ambitioniert auf der Straße fährt. Da wirkt es aufgrund der sehr entspannten Endurance-Geometrie und der vermutlich schweren Laufräder ein bisschen träge. Geht alles, nur etwas gemächlicher. Im Gelände macht es sehr viel Spaß.

Canyon hat insgesamt sicherlich eine etwas bessere Ausstattung, aber auch bei den AL Modellen eine lange Wartezeit. Bei Cube würde ich auch nicht mehr allzuviel Zeit verlieren, denn die 2018er Nuroads waren letztes Jahr Anfang Juli nahezu überall ausverkauft.

In dem (groben) Preisbereich wirst du aber beinahe von jedem Hersteller was finden. Von der Austattung sind sie alle sehr ähnlich, bei namhaften Herstellern zahlt man aber z.T. ein bisschen mehr.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.603
Danke für die Einschätzung. Beim Cube kann ich die Laufräder nicht einschätzen, würde aber rein instinktiv die DT von Canyon etwas höher bewerten.
Schaltgruppe ist ja bei beiden gleich und der Rest der Anbauteile tut sich wahrscheinlich nicht viel.

Die Verfügbarkeit scheint im Frühjahr wohl ein generelles Problem.
Probefahrt fällt somit bei beiden Bikes flach.
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.714
Canyon hat als reiner Versender meist ne etwas bessere Preis/Leistung.
Das Rad ist aber sowieso nicht auf Lager, von daher keine gute Basis für eine Diskussion, welches Bike du kaufen sollst :D
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.603
Canyon hat als reiner Versender meist ne etwas bessere Preis/Leistung.
Das Rad ist aber sowieso nicht auf Lager, von daher keine gute Basis für eine Diskussion, welches Bike du kaufen sollst :D
Macht nichts, das Cube gibt es ja auch nirgendwo :heul:
Von daher kann ich mich jetzt entscheiden welches Rad ich mir hypothetisch kaufen würde.
Aber gerade beim Grail sollte ja in nächster Zeit wieder was lieferbar sein. Das Modell ist ja gerade erst auf den Markt gekommen.
Mal sehen, morgen telefoniere ich noch mal en paar Händler ab
 

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
4.574
Ort
Lake Chicamacomico
Eine Bekannte hat vor ein paar Wochen das Grail bestellt, bisheriger Liefertermin ist Mitte bis Ende Juli. Aber "in nächster Zeit" ist auch ein dehnbarer Begriff.
Beim Cube hatte ich damals bei eher nicht so großen (Online)Shops Glück. Da lohnt sich abtelefonieren aber vielleicht wirklich, denn zum Glück haben auch die schlecht sortierten Dorfradläden mit Sicherheit Cube im Programm und irgendeiner wird sicher ein Nuroad rumstehen haben.
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
100
Lieferzeit bei Canyon ist immer ein Graus, außer beim Abverkauf der Restposten am Saisonende.
Das das bei Cube und beim Nuroad um diese Zeit auch schon so ist hätte ich nicht gedacht...
Alternative/top für etwa das gleiche Geld WÄRE ein Votec VRX Comp, leider schon seit letzten Sommer ausverkauft und aus irgendeinem Grund kommen keine 2019er Modelle.

Eine in nur 1-2 Monaten verfügbare Alternative wären vielleicht Orbea Terra H30 und H40. Liegen zwar beide etwas über 1500, gibt es aber je nach Händler für 200-300 günstiger (ggfl. telefonisch nachfragen) und dann passen sie ins Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.603
Bei Cube, Canyon und auch dem Votec hätte ich, zumindest lt Datenblatt, jetzt erst mal nichts zu meckern.
Vielleicht ein etwas anderer Vorbau oder ein passender Sattel. Aber das ist halt sehr individuell, ob da die Serienausstattung passt. Reifen, Laufräder und Schaltung sollten aber von Anfang an den Ansprüchen entsprechen, sonst muss das Rad schon irgendwelche anderen Vorteile haben. Und die sehe ich beim Focus jetzt erst mal nicht.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.603
IV bin gerade ein Cube Cross Race Probe gefahren. Fuhr sich sehr gut. Nur saß ich sehr gestreckt. Ist das Nuroad da deutlich kürzer?
Cube gibt leider nur die Oberrohrlänge an, nicht aber die Gesamtlänge inkl Vorbau. Hier die beiden Bikes im Vergleich.

Oben Nuroad, unten Cross Race.
Für mich als Rennradlaie, sehen die fast gleich aus

Screenshot_20190405-163304_Samsung Internet.jpg
Screenshot_20190404-162638_Samsung Internet.jpg
 

Anhänge

  • Screenshot_20190405-163304_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20190405-163304_Samsung Internet.jpg
    351,7 KB · Aufrufe: 8.951
  • Screenshot_20190404-162638_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20190404-162638_Samsung Internet.jpg
    343,6 KB · Aufrufe: 8.864

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
4.574
Ort
Lake Chicamacomico
Das Nuroad hat einen flacheren Lenkwinkel, ein tieferes Tretlager und ein längeres Steuerrohr. Daraus ergibt sich schon eine etwas andere Sitzposition, die ich persönlich nicht als gestreckt, sondern eher schon aufrecht beschreiben würde.
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte Reaktionen
775
Ort
Voreifel
Sehr gestreckt kann ja nicht sein bei einem Unterschied von 2mm beim Reach.
Wenn das persönliche Setback und die Montage der STI nicht gleich sind ist ein Rad schwer mit dem anderen zu vergleichen.

Letztendlich sind die Unterschiede marginal: 1cm Stack, 2mm Reach und 5mm beim Oberrohr, bei gleichem Sitzwinkel.
 
Oben