Gravelgabel mit offset/rake ab 50mm? Kombination mit welchem Lenkwinkel? (Carbon - tapered - Einbauhöhe um 400mm)

Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
112
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer tapered Carbon"gravel"gabel (d.h. mit möglichst großer Reifenfreiheit), mit
  • einer Einbauhöhe von um die 400mm,
  • einem möglichst großen offset (50mm, 51mm, 52mm ...)
  • 1 1/8" - 1 1/2" / TA

Die meisten Gabeln haben einen offset von 47 oder maximal 50mm, oft dann nur mit einer Reifenfreiheit für bis zu 700c x 42er Reifen. Darüber finde ich einfach nichts. Schön wäre natürlich auch eine etwas größere Einbauhöhe, als die gewöhnlichen 395mm - vielleicht 400mm.
Eigentlich hatte ich in Erinnerung, dass es da mal was beim goldsprintshop gab (für bis zu 50er Reifen), kann die Gabel dort aber nicht mehr finden.

Wisst ihr etwas?
Gibt es in dem Bereich tatsächlich nichts?

Vielen Dank für Eure Hilfe! Grüße
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
783
Standort
Bad Aibling
Guten Morgen , ich habe nur die Carbonda 505 und Nordest Albarda auf dem Radar .
Die Gabeln bei Ali haben sonst die klassischen 45mm , hatte aber eher lich gesagt auch noch keinen Bock mich durch alle 10'000 Angebote zu wühlen .
 

MichiP

Sportsfreund
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
3.235
Standort
Region Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Das ist doch genau die Gabel die beim Albarda da bei ist? Du hast oder hattest doch schon Kontakt zu Pedro. Warum fragst Du da nicht einfach?
 
Dabei seit
5. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
7
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer tapered Carbon"gravel"gabel (d.h. mit möglichst großer Reifenfreiheit), mit
  • einer Einbauhöhe von um die 400mm,
  • einem möglichst großen offset (50mm, 51mm, 52mm ...)
  • 1 1/8" - 1 1/2" /
Wisst ihr etwas?
Gibt es in dem Bereich tatsächlich nichts?
Doch ich kenn da was Nordest bietet genau so eine Gabel an.
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
112
Ja, die Nordest ist eine Möglichkeit, ich frage mich, ob es Alternativen gibt - und werde da einfach nicht fündig.
Auch wäre es schön, wenn die Gabel eine Befestigungsmöglickeit für cages gibt.
 
Dabei seit
20. August 2010
Punkte für Reaktionen
139
Standort
Region Reutlingen
Flaschenhalter kann man auch einfach mittels entsprechender Schellen nachrüsten. Halten dann zwar nicht so viel, aber für eine Trinkflasche sollte es reichen. Planet x hat auch einige nette Gabeln, wobei das Offset auch nur 47mm beträgt oder nicht angegeben ist. Könntest auch mal nachfragen was deren Gabeln sonst an Offset haben.
 
Dabei seit
9. März 2019
Punkte für Reaktionen
17
Standort
wicked west
Fairlight Cempa hat sehr ähnliche Maße wie die Mason Bokeh Gabel und die fahre ich mit 27.5"/2.25" Mtb Reifen. Passt bei HTAs 70.0°-71°.
Aber der richtige Anstoß hat Evil gemacht, mal sehen wie lange es dauert bis die Industrie wach wird und Gabel mit 420-440 Einbauhöhe und 55 bis 65 mm Offset baut mit Platz für 2.35" Mtb Reifen.
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.803
Was habt ihr denn immer mit dem langen Offset? Bei MTBs fährt man immer kürzere und mit den flacheren LW kommt man auf sehr hohe Trail-Werte.
 
Dabei seit
15. August 2014
Punkte für Reaktionen
228
Standort
Methamis
Allein das Offset zu erhöhen, um das Front-Center zu verlängern, ist eine schlechte Idee, der Nachlauf wird sehr kurz, es sei denn, man macht den Lenkwinkel gleichzeitig flacher.
Ist natürlich möglich, gibt es z.B. bei Soma, als "Low-Trail", aber nicht mit dem Zweck, F-C zu verlängern, sondern den Nachlauf zu verkürzen, um das Fahrverhalten bei schwerer Beladung auf dem Vorderrad zu verbessern.
Gabeln mit mehr als 50mm Offset machen nur als Teil eines Gesamtkonzepts mit entsprechend angepasster Geometrie Sinn.
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
1.485
Standort
Pfalz
Ja, die Nordest ist eine Möglichkeit, ich frage mich, ob es Alternativen gibt - und werde da einfach nicht fündig.
Auch wäre es schön, wenn die Gabel eine Befestigungsmöglickeit für cages gibt.
Die möglichkeit Cages zu befestigen ist bei Carbon Gabel ja auch mit Vorsicht zu genießen....die Ösen sind ja nur eingeklebt und nicht für schwere Lasten geeeignet (1-2 kilo sind so meistens die Freigaben). Mehr wie paar Schutzbleche oder ne 500ml Trinkflasche würd ich da eh nicht dranmachen..
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
112
Allein das Offset zu erhöhen, um das Front-Center zu verlängern, ist eine schlechte Idee, der Nachlauf wird sehr kurz, es sei denn, man macht den Lenkwinkel gleichzeitig flacher.
Ist natürlich möglich, gibt es z.B. bei Soma, als "Low-Trail", aber nicht mit dem Zweck, F-C zu verlängern, sondern den Nachlauf zu verkürzen, um das Fahrverhalten bei schwerer Beladung auf dem Vorderrad zu verbessern.
Gabeln mit mehr als 50mm Offset machen nur als Teil eines Gesamtkonzepts mit entsprechend angepasster Geometrie Sinn.
Danke für den Hinweis!
Lenkwinkel wird bei mir 70.5 Grad betragen, was denkst Du dazu, gerade auch hinsichtlich einem offset dann mit 51/52mm?
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
112
@mwcycles : du hattest angesprochen, dass der offset mit dem Lenkwinkel passen sollte, gerade auch hinsichtlich zu erwartendem Nachlauf.
Welche Kombination sieht man als geeignet für Gabeln mit 50-52mm offset an?

(eine Änderung des offsets hat zb bei einem Lenkwinkel von 70.5°/ Einbauhöhe 400mm folgende Änderungen bezügl. Nachlauf:
52mm offset - 69mm Nachlauf
50mm offset - 71mm NL
47mm offset - 74mm NL
- sind die paar mm, welche der Nachlauf bei größerem offset kleiner wird, tatsächlich so wesentlich?)

Kennt sich da jemand aus und kann mir weiterhelfen? Bin völlig ratlos ...
 
Dabei seit
15. August 2014
Punkte für Reaktionen
228
Standort
Methamis
Die Paar mm verändern das Fahrverhalten nicht extrem, aber spürbar. Wenn Du nicht genau weisst, was Du willst, lass es lieber bleiben. 5mm mehr Fussfreiheit sind es nicht wert.
Wenn Du mehr Fussfreiheit brauchst, musst Du einen Rahmen mt flacherem Lenkwinkel und grösserem Gabeloffset wählen.
 
Dabei seit
5. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Allschwil, BL - SCHWEIZ
Ich habe den Eindruck dass hier jemand nicht so genau weiss war er will oder positiv gesagt er möchte das Radel das Alles kann.
In diesem Fall dann auch noch auf eine Carbongabel zu hoffen/warten die nebst mehr Nachlauf auch noch Ösen für Alles hat zeugt von sehr viel positivem Denken.
Ich bin bei meinen spezielleren Gabelwünschen jeweilen sehr gut mit auf Mass-Einsatz-Belastung gebauten Stahl- oder Titangabeln gefahren.
Hier noch zwei nützliche Links.
Und natürlich unser Herr Heine mit seinen RandoStyle Rädern - die haben Alle solche Gabeln aber das sind dann eben Randonneurs und keine Gravelers - huch Hilfe
:blah:
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
112
... musst Du einen Rahmen mt flacherem Lenkwinkel und grösserem Gabeloffset wählen. ...
Wie weiss ich, was/welche Maße gut zusammenpassen (Lenkwinkel + offset)?
Gibt es da Empfehlungen-Erfahrungen?
In meinem Fall wäre es ja 70,5° mit 52mm offset ... Ist da der Lenkwinkel immer noch zu steil (Nachlauf wäre 69mm)?
 
Dabei seit
5. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Allschwil, BL - SCHWEIZ
Nicht ganz vernachlässigen sollte Mann/Frau dazu den Radstand - Sitzrohrwinkel - Trettlagerhöhe - Vorbaulänge - Oberrohrlänge ...
Oder um es abzukürzen - ein guter Rahmenbauer oder zumindest BikeFitter kann da weiterhelfen.
Nur Lenkwinkel und Gabelnachlauf isoliert zu beachten/betrachten ist nicht so eine schlaue Sache - ein Fahrad ist auch in dieser Beziehung mehr als die Summe seiner Teile ...
:blah:
 
Dabei seit
15. August 2014
Punkte für Reaktionen
228
Standort
Methamis
Wie weiss ich, was/welche Maße gut zusammenpassen (Lenkwinkel + offset)?
Gibt es da Empfehlungen-Erfahrungen?
In meinem Fall wäre es ja 70,5° mit 52mm offset ... Ist da der Lenkwinkel immer noch zu steil (Nachlauf wäre 69mm)?
Bei meinen Rahmen ist es 70° und 50mm, funktioniert gut, über alles andere kann ich nur spekulieren. Ansonsten kann ich mich @freakforti nur anschliessen!
 
Dabei seit
5. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
7
Wie weiss ich, was/welche Maße gut zusammenpassen (Lenkwinkel + offset)?
Gibt es da Empfehlungen-Erfahrungen?
Ja Pedro von Nordrest kennt sich damit gut aus. Vermutlich weiß er genau welche gabel zu seinen Rahmen perfekt passt. ;)

Ich sehe es wie Die anderen auch. Die Gabel ist Teil des Ganzen. Ein Rahmen um eine vorhandene gabel bauen funktioniert ganz gut. Im Nachhinein eine passende gabel für eine nicht ganz so geläufig Geometrie zu finden wird schwierig. Gerade mit deinen vielen Anforderungen.
Ich hatte bei einem deiner anderen Postings schon geschrieben das limitierende wird nicht der Rahmen sein, den kann man ändern, sondern die Gabel.
Außer, du lässt dir was schönes aus titan auf Maß bauen. So weit ich weiß baut Pedro doch auch titan Gabeln. Da wären Ösen als Sonderwünsch auch kein Problem denke ich.
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
25.497
Standort
Europa
Es geht um jeden mm bezüglich F-C ...
Das Problem kenne ich irgendwoher :D
Den "Lösungsansatz" mit dem größeren Offset gegen Toe-Overlap hatte ich auch mal in meiner ganzen Naivität, und bin damit gescheitert. Wenn das Handling vorher passt, dann ist das kein Weg, der nicht das nächste Problem erschaffen würde während er ein anderes löst. Auch nachdem man von Offset zu Lenkwinkel zu Nachlauf gekommen ist... reicht das immer noch nicht. Wo der Vorderrad-Aufstandspunkt im Verhältnis zum Fahrer und zum Rest vom Rad liegt ist auch nicht so ganz unwesentlich . @freakforti sagt es ja schon schön "ein Fahrrad ist mehr als die Summe seiner Teile".

Aber: trotzdem machen. Klingt vielleicht doof erst die Machbarkeit anzuzweifeln und dann trotzdem dazu zu raten. Aber selbst wenn es nicht nach Wunsch klappen sollte, macht es mindestens um eine (praktische) Erfahrung reicher die man sonst nicht hätte. Und es geht halt doch nichts über Praxis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. September 2013
Punkte für Reaktionen
112
Gerne werde ich zu der Gabel von Pedro greifen - wäre eben wie gesagt schön, wenns da auch noch etwas mit Ösen gäbe. Hatte deswegen auch bereits Pedro kontaktiert - aber er hat da leider nichts (Carbon).
Sonst werde ich die Nordest-Gabel nehmen, da ich allerdings überlege, auf einen Lenkwinkel von 70.5° zu gehen, bin ich etwas verunsichert worden, ob das dann noch mit der Nordest (->52mm offset) harmoniert (statt mit den angebotenen 70°).

@scylla : ja, dein Problem mit Toe Overlapping habe ich verfolgt und hat auch mich beschäftigt... Ich möchte allerdings auch weiterhin mit dropbar unterwegs sein (in Kombination mit einer Vorbaulänge von um die 80mm), da geht kein Weg vorbei.
Bei einem Steuerrohrwinkel von 70.5° bekomme ich TO bei Verwendung von 50er Reifen (wird dann um die 6-8mm betragen) - vielleicht muss ich das in dem Fall einfach in Kauf nehmen ...
 

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
25.497
Standort
Europa
Wenn es nur um ein paar mm geht, könntest du dir vorstellen auch über die Kurbelarmlänge noch ein paar mm zu regeln?
Manche Leute sind da sehr empfindlich was die Kurbelarmlänge angeht, andere merken da garnichts. Es würde halt nicht so sehr ins generelle Fahrverhalten eingreifen wie eine Änderung am Gabeloffset. Muss natürlich auch bezüglich Sattelstellung machbar sein, der muss natürlich verschoben werden um den geänderten Kniewinkel beim Treten zu kompensieren.
 
Oben