Gravelrad im oberen Preissegment

Mr.Penguin

Sturzexperte
Dabei seit
27. Mai 2011
Punkte fĂŒr Reaktionen
488
Standort
Salzbergen
Problem Gunsha und On one (trotz verschiedener Preiskategorien): Optisch sind die teilweise, naja, eine Herausforderung.
Wenn man High-End will, sollte das ja wohl auch stimmen.
 
Dabei seit
15. November 2019
Punkte fĂŒr Reaktionen
2
Hallo, das On-one-Space fĂŒr 1700 EUR ist ein absoluter Schleuderpreis. Die bekommt man eine Sram Force dazu. Das ist schon ein herausragendes Angebot. Die Force einzeln kostet eigentlich schon 1000 EUR. Optisch finde ich das Rad eigentlich noch ok. Es gibt zwei Punkte die aus meiner Sicht dagegen sprechen. Das Rad ist 9,1 kg schwer. FĂŒr Carbon ist das extrem schwer. 9,1 kg gehen gar nicht. Mein Crosser hat 7,3 kg. 2. Punkt ist der Preis. Ich bin geplagt von idealen die wohl viele Leute lĂ€cherlich finden. Aber ein Preis von 1700 EUR zerstören einfach den Einzelhandel. Ich mache mir halt Gedanken wohin mein Geld fliesst. Auch wenn es nicht viel ist.....

Das Gunsha SLX vom Gravelbike-Store finde optisch sehr ansprechend. Symatisch finde ich das es Laufradbauer zugleich ist und individual Aufbau betreib. Zumindest gemÀss HP. Preis ist auch im "normalen Berreich". Hat jemand Erfahrung mit diesen RÀdern bzw. dem Laden?
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. MĂ€rz 2004
Punkte fĂŒr Reaktionen
2.470
Standort
au-dela de Grand Est
(...) Ich bin geplagt von idealen die wohl viele Leute lÀcherlich finden. Aber ein Preis von 1700 EUR zerstören einfach den Einzelhandel. (...)
Ist jetzt OT, aber der Einzelhandel in meiner Heimatstadt hat sich schon selber zerstoert.
Und zwar indem er jahrzehntelang gegen jede Verkehrsberuhigung oponiert hat mit der These 'unsere autofahrende Kundschaft kann nicht mehr vorfahren' ... Und dann noch Schilder an der Wand: Fahrraeder anlehnen verboten.
Ja, dann muss man halt damit leben, dass die radfahrende Kundschaft im Internet einkauft. Wenn man sie offensichtlich nie haben wollte.

Den Radlaeden geht es ausgezeichnet, denn bevor man ein Rad im Internet kaufen kann, muss man sich auskennen, und damit ist bei 99.7% der Leute nun mal Sendepause đŸ€Ł

Vor diesem Hintergrund habe ich ein reines Gewissen, wenn ich im Internet einkaufe.
Ausserdem muss ich haushalten mit den wenigen Groschen, die mir ein raffgieriger 'Sozial'-Staat an Netto uebriglaesst.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte fĂŒr Reaktionen
1.602
Standort
Bonn
Ist jetzt OT, aber der Einzelhandel in meiner Heimatstadt hat sich schon selber zerstoert.
Und zwar indem er jahrzehntelang gegen jede Verkehrsberuhigung oponiert hat mit der These 'unsere autofahrende Kundschaft kann nicht mehr vorfahren' ... Und dann noch Schilder an der Wand: Fahrraeder anlehnen verboten.
Ja, dann muss man halt damit leben, dass die radfahrende Kundschaft im Internet einkauft. Wenn man sie offensichtlich nie haben wollte.

Den Radlaeden geht es ausgezeichnet, denn bevor man ein Rad im Internet kaufen kann, muss man sich auskennen, und damit ist bei 99.7% der Leute nun mal Sendepause đŸ€Ł
Ganz so einfach ist es leider nicht. In SaarbrĂŒcken ging innerhalb kĂŒrzester Zeit der gesamte Einzelhandel kaputt, als man vor ca. 20 Jahren die Innenstadt fĂŒr KfZ fast gĂ€nzlich sperrte. Die Leute sind dann in die umliegenden StĂ€dte gefahren (z.B. nach Frankreich, Saarlouis oder sogar Mannheim)
 

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte fĂŒr Reaktionen
3.215
Standort
Lake Chicamacomico
Ist eine komplexe Situation, aber auch auf die HĂ€ndler kommt es an.
Hab an beiden Wohnsitzen eine Auswahl an HÀndlern. An einem Standort gibt es ein, zwei, die aus Leidenschaft versuchen, Unmögliches möglich zu machen. Da geht man gerne hin.
Am anderen Standort fĂŒhlt man sich in den allermeisten LĂ€den als Kunde schon unwillkommen. Auswahl und Service liegen in einem Bereich, fĂŒr den der Begriff unterirdisch noch zu höflich ist. Ich lasse keine >3000€ bei HĂ€ndlern, deren einzige Antworten "kennen wir nicht, können wir nicht, haben wir nicht, wollen wir nicht" sind.
Aber klar, dass bei der Konkurrenz aus dem Netz auch gute HĂ€ndler zu knabbern haben.

Wenn ich an den mehrmonatigen Auswahl"prozess" zurĂŒckdenke, hat der Kontakt mit Tri-Cycles und GoCycle mich am Ende vom Ibis ĂŒberzeugt. Die hatten einfach Bock und haben sich fĂŒr potenzielle Kunden ins Zeug gelegt.
 
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte fĂŒr Reaktionen
228
Standort
Kanton
Das Cinelli King Zydeco sieht wirklich top aus. Gibt es ĂŒberhaupt HĂ€ndler die so etwas fĂŒhren ?

Hab gerade was gefunden...: 😂.......ja nee danke.

Cinelli in Zweirad-Center Stadler GmbH, 14059 Berlin
Der Radladen Stadler in Berlin hat die unterschiedlichsten Arten von RĂ€dern im Programm. Dazu gehören: RennrĂ€der, Mountainbikes, KinderrĂ€der und JugendrĂ€der in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen, ...
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte fĂŒr Reaktionen
1.602
Standort
Bonn
Ist eine komplexe Situation, aber auch auf die HĂ€ndler kommt es an.
Hab an beiden Wohnsitzen eine Auswahl an HÀndlern. An einem Standort gibt es ein, zwei, die aus Leidenschaft versuchen, Unmögliches möglich zu machen. Da geht man gerne hin.
Am anderen Standort fĂŒhlt man sich in den allermeisten LĂ€den als Kunde schon unwillkommen. Auswahl und Service liegen in einem Bereich, fĂŒr den der Begriff unterirdisch noch zu höflich ist. Ich lasse keine >3000€ bei HĂ€ndlern, deren einzige Antworten "kennen wir nicht, können wir nicht, haben wir nicht, wollen wir nicht" sind.
Aber klar, dass bei der Konkurrenz aus dem Netz auch gute HĂ€ndler zu knabbern haben.

Wenn ich an den mehrmonatigen Auswahl"prozess" zurĂŒckdenke, hat der Kontakt mit Tri-Cycles und GoCycle mich am Ende vom Ibis ĂŒberzeugt. Die hatten einfach Bock und haben sich fĂŒr potenzielle Kunden ins Zeug gelegt.
Ich habe exakt die gleiche Erfahrung gemacht. Jörg macht in MĂŒnster mit seinem Team einen super Job. Bei den lokalen HĂ€ndlern bin ich nicht fĂŒndig geworden. Die HĂ€ndler mit hochwertigen Bikes waren meist sehr arrogant. Mit 3 Tagebart, Hoodie und Plastikuhr kaum ich wahrscheinlich nicht kaufkrĂ€ftig genug daher :lol:
 
Dabei seit
15. November 2019
Punkte fĂŒr Reaktionen
2
Die Preise bei Planet X sind durchaus interessant. Top Gruppenteile. Aber auch hier 9.5 kg und das fuer ein Carbonrahmen.
Giessen die Blei in den Rahmen? 9.5 kg finde ich deutlich zu viel und ist von dem Aspekt ein klarer "show stopper". Da gibt es auch einige Alu Raeder die leichter sind. Ich finde den Gunsha SLX Gravel optisch sehr sexy. Wer hat mit den Gunsha Raeder bzw. Laufraeder Erfahrungswerte?
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte fĂŒr Reaktionen
2.306
Standort
Bietigheim-Bissingen
War das 3t Exploro schon?

 

lahnbiker

immer im fluss...?
Dabei seit
9. November 2005
Punkte fĂŒr Reaktionen
105
Standort
Mittelhessen
Giessen die Blei in den Rahmen? 9.5 kg finde ich deutlich zu viel und ist von dem Aspekt ein klarer "show stopper". Da gibt es auch einige Alu Raeder die leichter sind.
Die Gewichte der billigeren Carbonrahmen gegenĂŒber manchem Alurahmen wundert mich auch immer wieder. Vermute, dass die Rahmen nicht so optimiert (bezĂŒglich Gewicht/Steifigkeit) sind und dann zur Sicherheit auch lieber noch eine Lage mehr mitgebacken wird.

Aus einem der andren Threads hier hatte ich einen Link aufgegabelt, den ich gestern Abend mal "durchgearbeitet" habe â˜ș

Das perfekte Gravelbike...

...viele Bikes aller Preisklassen. Einige Modelle sind hier schon genannt worden, andere noch nicht...
Fand es eine recht interessante Übersicht.
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte fĂŒr Reaktionen
1.394
Bei so viel Auswahl und noch keiner Entscheidung. Das scheint mir als ob man sich das am wenigsten schlimme Übel aussuchen möchte.

Warum nicht selber was nach Wunsch in China aus Titan machen lassen? Da bekommst ganz genau was du willst. Ausser, du willst nicht Titan oder du bist nicht sicher was du willst.

FĂŒr mich, sofern ich Titan will, wĂŒrde ich immer wieder in Asien ordern. GĂŒnstig, unkompliziert, erfĂŒllen praktisch jeden Wunsch, und die QualitĂ€t ist gut. Auf jeden Fall gleich wie bei Specialized :D
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte fĂŒr Reaktionen
112
... Warum nicht selber was nach Wunsch in China aus Titan machen lassen? Da bekommst ganz genau was du willst. Ausser, du willst nicht Titan oder du bist nicht sicher was du willst....
... und Du weisst, welcher Rohrdurchmesser, RohrstĂ€rke, Form etc. an verschiedensten Stellen die/das Beste ist, siehe zB auch Preisanfrage Walty Ti / hier. Oder gibts dazu irgendwo im Netz genaue Infos/ "Anleitungen"? Wie wĂŒrdest Du vorgehen?
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte fĂŒr Reaktionen
1.394
... und Du weisst, welcher Rohrdurchmesser, RohrstĂ€rke, Form etc. an verschiedensten Stellen die/das Beste ist, siehe zB auch Preisanfrage Walty Ti / hier. Oder gibts dazu irgendwo im Netz genaue Infos/ "Anleitungen"? Wie wĂŒrdest Du vorgehen?
Die machen nicht zum ersten Mal Rahmen. Die machen zT auch Rahmen fĂŒr namhafte Marken.
Von daher, die können auch beraten.

Ich fĂŒr meinen Teil lass mir die Rahmen nach meinem optischen Gusteau machen, heisst eher grossvolumige Rohre. Gewicht spielt mir nicht eine Rolle, sonst mĂŒsste man eh Carbon wĂ€hlen, was dann halt nicht mehr custom ist.

Wie auch immer, es ist definitiv keine Wissenschaft sich einen schlauen Rahmen aus Titan machen zu lassen.
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte fĂŒr Reaktionen
1.394
- bei wem/wo hast Du Deinen Rahmen machen lassen/bestellt?
ARSELING war bei Waltly
GODZILLA bei Ti-Bikes

Aber war es nicht so das du deinen Rahmen mit ziemlichen Aufwand nachbearbeiten musstest ?
Ja, beim ARSELING hatte ich Steuerrohr und BSA Tretlagergewinde nachgearbeitet. Ist jetzt aber nichts so tragisches.
GODZILLA hingegen war alles top.

Nichts desto trotz, ich wĂŒrde bei einem neuen Projekt bei beiden die Machbarkeit prĂŒfen. Bei meiner letzten Anfrage von GODZILLA war ich erst bei Waltly, dann doch bei Ti-Bikes. Die scheinen offenbar viel mehr Möglichkeiten zu haben, wobei man klar sagen muss, dass Waltly sich sehr MĂŒhe gibt um jeden Wunsch zu erfĂŒllen... Gibt ja auch hier genĂŒgend Leute die schon bei Waltly bestellt haben und offensichtlich zufrieden sind.
 
Dabei seit
5. Dezember 2002
Punkte fĂŒr Reaktionen
680
Standort
Allschwil, BL - SCHWEIZ
ARSELING war bei Waltly
GODZILLA bei Ti-Bikes



Ja, beim ARSELING hatte ich Steuerrohr und BSA Tretlagergewinde nachgearbeitet. Ist jetzt aber nichts so tragisches.
GODZILLA hingegen war alles top.

Nichts desto trotz, ich wĂŒrde bei einem neuen Projekt bei beiden die Machbarkeit prĂŒfen. Bei meiner letzten Anfrage von GODZILLA war ich erst bei Waltly, dann doch bei Ti-Bikes. Die scheinen offenbar viel mehr Möglichkeiten zu haben, wobei man klar sagen muss, dass Waltly sich sehr MĂŒhe gibt um jeden Wunsch zu erfĂŒllen... Gibt ja auch hier genĂŒgend Leute die schon bei Waltly bestellt haben und offensichtlich zufrieden sind.
copy that
:blah:MARtiN
 
Oben