Größe/Geometrie Gravel/Bikepacking Bike

Dabei seit
15. April 2007
Punkte Reaktionen
2
Es steht der Kauf eines Gravel/Bikepacking Bikes an für einen 8 wöchigen Biketrip durch den Balkan. Zudem soll das Rad nach der Reise als Jobrad (tägl. 40km) dienen und für Gravel ausfahrten genutzt werden.

Kurz zu meiner Ausgangslage. Ich fahre bereits ein paar Jahre Rennrad, bin sportlich unterwegs und Höhenmeter dürfen auch nicht fehlen. Mit 178cm sollte ich eigentlich einen 56er Rahmen fahren, so eines hatte ich auch. Hatte aber Probleme damit und konnte keine (für mich) passende Haltung auf den Rad einstellen. Auch Bikefiting brachte nicht den gewünschten Erfolg. Der Rahmen fühlte sich einfach immer zu groß an. Fahre jetzt einen 53er Rahmen (reach 389/ stack 555). Und siehe da, jetzt sitz ich sportlich und mit einer dementsprechenden Sattelüberhöhung sauber auf dem Rad.

Jetzt steht der Kauf eines Gravel/Bikepacking Rads an und ich komme mit den Geometriedaten der Bikes nicht so zurecht. Ich vergleiche sie immer mit meinem Rennrad, was nur bedingt Sinn macht.

Zur Auswahl habe ich die zwei Räder von meinem Händler bekommen. Jedoch haben sie viel längeren Reach und Seat Tube als mein Renner.

SOMA Fabrications Wolverine V4.0
2020: 54
Veloci Disko King
2021: L
De Rosa Protos
2017: 53
https://geometrygeeks.bike/bike/de-rosa-protos-2017/
Choose Baseline
Reach391393389
Stack591584550
Top Tube (effective)566575555
Seat Tube C-T540560530

Mit ist bewusst das ich sicherlich nicht so sportlich auf den Gravel (mit Bike Taschen beladen) unterwegs bin wie mit dem Rennrad. Ich will jedoch vermeiden das es wieder zu Problemen kommt wie beim 56er Rennnrad Rahmen.
 
Oben