Grössere Bremshebel

Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Hallo zusammen

Den untenstehenden Text habe ich auch in einem unserer Foren gestellt. Ich streue jetzt die Frage im Sinne eines Brainstormings, wo sich am Ende (hoffentlich) eine Lösung herauskristallisiert. Besten Dank.

Hallo liebe Gemeinde
Zee Bremshebel mit Saint Zangen am DH Hobel. Wenn es schneller und ruppiger wird, werden die stummeligen Haken der Zee gefühlt immer kleiner. Angeblich sind das 2 Finger Hebel. Ja, für einen Fünfjährigen vielleicht. Ich habe relativ grosse Hände und habe in der Hektik das Gefühl die Bremse suchen zu müssen. Das Ganze ist für mich auch viel zu nah am Lenker. Wenn der Hebel nur schon weiter abstehen würde, wäre die Sache schon besser und weniger verkrampft. Ich habe mind. einen Finger permanent am Hebel, aber es fühlt sich einfach falsch an. Schwer richtig in Worte zu fassen. Etwas, was bis jetzt noch nie ein Thema war beim Velofahren, egal was für eine Sparte. BMX, Trial, Renner, HT, Dirt, nie auch nur einen Gedanken daran verschwendet. Und ausgerechnet beim DH habe ich diesen Stress. Mich interessiert der Style einen Sch....dreck! Funktionieren muss es und nichts anderes. Mit einem Finger möchte ich nicht bremsen und zwei haben keinen Platz. Nur schon die XT Bremse meines Hardtails steht weiter ab und hat längere Hebel. Dort stellt sich das Problem nicht. Was ist der Grund für die kleine Armatur? Festerer Griff? Wenn ich bremsen muss, muss ich den Finger so oder so lupfen oder habe ihn schon am Hebel. Deshalb meine Frage was es ev. für Möglichkeiten der Abhilfe gibt. Magura MT7 wurde mir schon gesagt. Aber ob sie kompatibel mit der Saint ist? Auch muss die Schaltarmatur befestigt werden können und das ist mit der Zee gut kombiniert. Habe jetzt gerade Scheiben/Beläge getauscht und Flüssigkeit gewechselt. Bin hoch zufrieden und würde am liebsten nichts wechseln, aber die Bedienung geht so echt nicht für mich.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige mit diesem Anliegen bin.
Gruss
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
4.729
Standort
auf dem Rad
Es gibt drei Finger hebel für die xt.
Sind ziemlich unbeliebt und gehen bei eBay imme günstig weg.
Kannst du einfach gegen deine Zee Einheit tauschen.
 

ykcor

Southern Blackwood
Dabei seit
10. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
1.422
Standort
St. Egen
Bike der Woche
Bike der Woche
Es gibt drei Finger hebel für die xt.
Sind ziemlich unbeliebt und gehen bei eBay imme günstig weg.
Kannst du einfach gegen deine Zee Einheit tauschen.
Falls du diese hier meinst:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313.TR11.TRC1.A0.H0.Xshimano+xt+3-finger.TRS0&_nkw=shimano+xt+3-finger&_sacat=0

Vorsicht! Die angebotenen Pumpen werden funktionieren, werden allerdings aufgrund des fehlenden ServoWave's einen ziemlich langen Leerweg haben!
 

---

Selbstisolierer
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.760
Standort
KIC 8462852
habe in der Hektik das Gefühl die Bremse suchen zu müssen.
Eigentlich sollte der Bremsfinger IMMER an der Bremse verbleiben. Das hat auch den Vorteil das man den Hebel nicht suchen muß. Und "Hektik" ist beim Fahren bzw. Bremsen eigentlich immer fehl am Platze.

Ich habe mind. einen Finger permanent am Hebel, aber es fühlt sich einfach falsch an.
Warum mußt du dann suchen?
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Ich weiss, im Bestreben eine klare Vorstellung des Ganzen zu geben, habe ich mich etwas in der Beschreibung verrannt.

Finger ist immer an der Bremse, aber das Gefühl bleibt trotzdem seltsam. Seltsam in dem Sinne, dass ich kein Vertrauen in die Sache habe und ich den Eindruck habe - wohlgemerkt nur ein subjektiver Eindruck, - dass ich keine Kontrolle über diese Minidinger habe, die unter meinen Händen verschwinden. Wenn ich das bei allen Bikes hätte, würde ich kein Wort darüber verlieren, aber ich habe es nur beim DH Gerät. Und die Hektik, oder besser gesagt die Anspannung auf das zu Bewältigende, lässt mich verkrampfen, weil ein Teil des Gedankens bei der Bremse ist, welcher ich so nicht recht vertraue. Vielleicht ist es nach einem Wechsel des Hebels auch nicht besser, aber irgendwo muss ich ansetzen.

Besser so...:bier:
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2.513
Standort
Stuttgart
Dann kauf dir halt eine andere Bremse oder zwingt dich jemand diese Shimano zu fahren

Du könntest ja mal in einen Radladen oder bei deinem Bikekumpels andere Modelle befingern. Vielleicht findest du ein Modell das besser zu deiner Ergonomie passt
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Ich habe nicht behauptet auf Shimano fixiert zu sein. Es wäre nur schade, dies auf Grund eines nicht passenden Hebels zu tun. Das habe ich gesagt. Deshalb meine Frage, ob andere Erfahrungen vorhanden sind. Und in einem Bikeshop im Stand auf den Hebeln rumzudrücken, bringts ja auch nicht wirklich. Unter Performance verstehe ich die Fähigkeit eine gewünschte Bremskraft abrufen zu können. Nur muss das parallel mit der Vorstellung ablaufen, wie das zu geschehen hat. Und da hat ein komisches Gefühl keinen Platz.

Entweder versteht man mein Anliegen nicht, oder will es nicht verstehen. Egal, läuft am Ende auf das Gleiche raus...
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Dann hilft nur Kaufen- ausprobieren- Behalten/ Verkaufen.
Aber versuchen kann man es doch mal...
Klar kann man es versuchen, aber genau das wollte ich vermeiden. Ich habe auf eine Antwort im Sinne von " Ich fahre die Saint Zangen und habe sie mit dem Bremshebel XY kombiniert" gehofft. Aber gut möglich, dass es diese Erfahrungswerte nicht gibt oder ein Mix auch gar nicht möglich ist. Ich habe auch auf Google geschaut, ob es längere Hebel für die ZEE gibt, auch Fehlanzeige.

Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand...:love::daumen:
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
61
Wenn man Magura mit shimano kombinieren kann geht's auch umgekehrt. Mt5 Hebeln /Gebern geht das ganze wahrscheinlich am günstigsten.
Einfach xt Geber montieren wäre natürlich auch ne Möglichkeit. Die hast du ja schon am einem anderen Bike
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Ich wollte noch abschliessend eine Erklärung einfügen, die ich so erhalten habe, die ich auch vom Motorradfahren kenne und die Sache auf den Punkt bringt!

"Die Weite sollte so eingestellt sein, dass du mit dem ersten Fingergelenk, im offenen Zustand der Bremse, an den Bremshebel kommst".

Wenn meine Hände entspannt in der Flucht der Unterarme auf den Hebel aufliegen, kommen Zeige- und Mittelfinger zwischen erstem und zweiten Gelenk zu liegen. Das ist schon mal doof und Platz haben beide Finger auch nicht nebeneinander. Will ich das nicht, muss ich den Hebel zur Mitte schieben. Dann hat nur noch der Zeigefinger Platz und ich muss die Hand leicht nach innen drehen, was auch wieder ein doofes Gefühl ist. Wie man`s macht, es passt (für mich) nicht. Abhilfe = Längerer Hebel und mehr Abstand - wie am Anfang gesagt. Aber da findet sich schon eine Lösung, da bin ich zuversichtlich.

Alternativ vielleicht mehr laufen lassen und weniger bremsen...:D
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte für Reaktionen
2.276
Standort
Dortmund
Moinsen,

die Lösung hast du schon 2/3 mal genannt bekommen. Nimm die XT-Trekking Hebel oder probiers mit einer anderen Bremse, wobei ich da zu Magura raten würde, weil die recht lange Hebel im Angebot haben.

Dein Problem ist sehr selten und ich persönlich habe noch nie von jemandem gehört dem der Shimanohebel zu klein war. Ist ja auch egal, du hast keine gutes Gefühl beim Bremsen und das ist nunmal nicht optimal. Schnapp dir paar lange XT Hebel und probiers aus.
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Dein Problem ist sehr selten und ich persönlich habe noch nie von jemandem gehört dem der Shimanohebel zu klein war. Ist ja auch egal, du hast keine gutes Gefühl beim Bremsen und das ist nunmal nicht optimal.
Das ist doch der springende Punkt!

Ich werde mir mal die XT Trekking näher ansehen. Optisch sehen die schon mal so aus, als ob sie Platz bieten und meinen Vorstellungen entsprechen würden. Ob`s die dann werden, weiss ich auch nicht, aber der Versuch ist es wert.

Ich möchte auch keineswegs ausschliessen, dass ich auf einmal den Vorteil der Kurzen schätzen lerne. Sollte/müsste/könnte bringt mir alles nichts. Ich muss es in der Praxis ausprobieren.

Auf alle Fälle danke für die vielen Anregungen:daumen:

Gruss Sespri
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Sagen wir`s so. Ich wüsste nicht, welche Ein-und Verstellmöglichkeit ich noch NICHT ausprobiert habe...
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Hallo zusammen

Ein Paar Shimano XT BL-T8000 Trekking mit 3-Finger Hebel sind unterwegs! Wenn alles klappt, werde ich sie Ende Woche bei mir haben und am Samstag einbauen können.

Werde dann von meinen Erfahrungen berichten, obwohl vermutlich kein Schw... so eine seltsame Kombi fährt. Aber egal, jetzt wurde schon so viel darüber gelabert, da kann ein kleines Feedback kaum schaden...:cool:
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Hallo zusammen

Ich wollte mal ein, hoffentlich, finales Feedback über die Bremsanlage geben.

Ich habe im Laufe der Recherchen einige Tipps bekommen. Sowohl hier, wie auch per PN, plus in einem anderen Forum und in persönlichen Gesprächen. Nochmals allen einen herzlichen Dank für die Hilfe. Alle Ratschläge waren nachvollziehbar und für den jeweiligen User sicher passend. So sollte es auch sein und dagegen spricht auch nichts. Nur nützt mir das wenig, wenn ICH mich dabei nicht wohlfühle. Ich habe diverse Möglichkeiten durchgespielt, auch ein Wechsel der Anlage stand im Raum. Aber ich bin ja mit der Bremsleistung zufrieden, nur mit der Bedienung nicht.

Jetzt habe ich mal einen Schuss ins Blaue gewagt und mir ein Paar Shimano XT BL-T8000 Trekking mit 3-Fingerhebel gekauft. Schlicht, schlank und ohne Servounterstützung. Was soll ich sagen? Bis jetzt absolut die richtige Entscheidung! Ergonomisch so wie ich mir das vorstelle, einen linearen Druckaufbau der mir so fast lieber ist als die Servounterstützung und ich kann mit überschaubarem Kraftaufwand Druck aufbauen bis die Reifen pfeifen. Es sieht nicht Racingmässig aus wie das heute so üblich ist, aber das ist bei mir echt zweitrangig. Ich bremse nun mal gerne mit zwei Fingern und das kann ich jetzt ohne Verrenkungen tun. Mal sehen, wie sich das Ganze im „Rennbetrieb“ auswirkt. Aber ich bin zuversichtlich und Angst den Lenker zu wenig greifen zu können und so den Griff zu verlieren habe ich keine. Das war und wird auch nie ein Thema sein. Weder beim Cross Moped noch beim MTB.

Einziger Wermutstropfen – etwas ist ja immer – sind die doch recht schmalen Klemmschellen. Normalerweise ziehe ich die Armaturen nur so fest an, dass sie am Platz bleiben und sich bei einem Sturz verdrehen und nicht brechen. Das geht hier nicht. Nur leicht angezogen federn sie zu stark nach. Komisch, unter Trekking verstehe ich ein schweres Fahrrad mit schwerem Gepäck auf Weltreise. Die paar Gramm zusätzlich wären da auch nicht ins Gewicht gefallen. Und für die Befestigung der Schalthebel musste ich improvisieren. Aber im improvisieren war ich schon immer gut ;-).

Also, wenn noch ein Spinner Probleme mit der Bremse hat – 3 Finger Hebel ohne Servo mit Saint Zangen und Sinterbelägen geht sehr gut…
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.003
Standort
Nordbaden
Prima, dass Du eine für Dich gute Lösung gefunden hast.
Die schmalen Klemmen bei Shimano wurden öfter schon kritisiert. Deswegen haben sie bei der neuen XTR reagiert und eine zusätzliche Abstützung am Lenker eingebaut.
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
272
Hallo Geisterfahrer

Weisst du was das Beste ist?

Ich habe den gleichen Text in unserem Schweizer Forum publiziert und da meldet sich jetzt(!) ein Kollege und meint locker flockig: "Wieso hast du nicht gleich die Shimano XT BL-T785-B montiert? Auch Trekking in schwarz und 3-Finger, aber - breite Schelle mit I-spec B Aufnahme und alles hätte plug-and-play gepasst".

Ja ist doch super...:bier::wut::wut::wut:

Naja, jetzt kommen die 8000er vermutlich an meinen Neuaufbau und die 785er werden nachbestellt.

Habe ja sonst nichts zu tun...:lol:
 
Oben