Gründe: Ferse vorderer Fuß hängend (zu wenig verbreitet)

trialsrookie

Stützradfahrer
Dabei seit
8. November 2005
Punkte Reaktionen
141
Ort
Wien
Keine Ahnung, ob das schon behandelt wurde. Aber warum eigentlich nur die vordere Ferse hängen lassen und nicht beide?
Im englischen Bereich heißt es ja auch "drop your heels" und nicht "drop your front heel"?
Ich würde mal sagen dass es dann einerseits schwer bis unmöglich wird, sich in den Pedalen zu "verkeilen". Andererseits wäre es von der Körperhaltung her sehr mühsam, die hintere Ferse hängen zu lassen. Aufgrund der Beinstellung geht das viel mehr auf die Sehne als beim vorderen Fuß.

Oder anders gesagt - vordere Ferse hängen lassen ist viel natürlicher. Ich habe unlängst meiner 6jährigen erklärt, dass sie bei kleineren Hindernissen auf der Straße (zB Schlagloch) am besten im Stehen drüber rollt. Das hat sie prompt probiert, und ich musste innerlich schmunzeln als ich gesehen habe, dass sie - ohne Geheimtipp-Anweisung - dabei sofort die vordere Ferse hängen ließ. :D Steht sich einfach entspannt so am Bike...
 

Marc B

MTB Experte, Cycling & Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.255
Ort
Olsberg
Keine Ahnung, ob das schon behandelt wurde. Aber warum eigentlich nur die vordere Ferse hängen lassen und nicht beide?
Im englischen Bereich heißt es ja auch "drop your heels" und nicht "drop your front heel"?

Weil man so den Halt auf den Pedalen im ruppigen Gelände sicherstellt - wie hier schon geschrieben wurde, ist man dann eingekeilt, sprich man kann eine Spannung aufbauen um ein Abrutschen der Füße zu verhindern bei Steinfeldern oder groben Wurzelteppichen etc.

Wenn man ganz entspannt eine easy Passage rollt, hängt natürlich auch immer wieder die Ferse des hinteren Fußes zur Entspannung und intuitiv hebt sie sich an, wenn es ruppiger wird.

LG,
Marc
 
Dabei seit
2. August 2019
Punkte Reaktionen
93
Das hängt natürlich auch immer von der individuellen Statur und Flexibilität in den Sprunggelenken ab. Wenn ich meine hintere Ferse ebenfalls absenke, dann wandert mein Gewicht zu weit nach hinten und ich spüre in den Händen, wie ich am Lenker ziehe.
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
1.702
Ort
Münster (Flachland)
Das hängt natürlich auch immer von der individuellen Statur und Flexibilität in den Sprunggelenken ab. Wenn ich meine hintere Ferse ebenfalls absenke, dann wandert mein Gewicht zu weit nach hinten und ich spüre in den Händen, wie ich am Lenker ziehe.
ich vermeide das indem ich in der Hüfte wieder nach vorne kippe und die Beine leicht beuge.
 
Dabei seit
2. August 2019
Punkte Reaktionen
93
ich vermeide das indem ich in der Hüfte wieder nach vorne kippe und die Beine leicht beuge.
Hüfte beugen tue ich selbstverständlich auch ("Hip hinge"). Beine sind leicht gebeugt, aber wenn ich tiefer runter gehe, wandern eher die Knie nach vorne und die Fersen gehen tendenziell hoch. Da limitiert meine Beweglichkeit im Sprunggelenk, obwohl die eigentlich okay ist.

Trotz Beugung in Hüfte und Knien, wenn ich von meiner normalen Fahrposition, mit hängender vorderer Ferse, die hintere Ferse absenke, dann wandert mein Gewicht nach hinten.

Beim Bremsen oder im steilen okay, aber ansonsten eher kontraproduktiv. Ich hab auch auf dem Hardtail einen sicheren Halt mit vorderer Ferse hängend und hinterem Fuß horizontal, bzw. Ferse leicht hoch.
 
Dabei seit
18. August 2019
Punkte Reaktionen
84
Weil man so den Halt auf den Pedalen im ruppigen Gelände sicherstellt - wie hier schon geschrieben wurde, ist man dann eingekeilt, sprich man kann eine Spannung aufbauen um ein Abrutschen der Füße zu verhindern bei Steinfeldern oder groben Wurzelteppichen etc.

Wenn man ganz entspannt eine easy Passage rollt, hängt natürlich auch immer wieder die Ferse des hinteren Fußes zur Entspannung und intuitiv hebt sie sich an, wenn es ruppiger wird.

LG,
Marc
Ich bin hier ganz bei Marc. Die hängende Ferse ist essentiell, allerdings nur am vorderen Bein. Das hintere brauchst Du für die Gewichtsverlagerung bei schwierigen Passagen, das ist zumindest meine Erfahrung. Aber light hands und heavy feet ohne hängende Ferse vorne ist zumindest mir gar nicht möglich.
 
Oben