Grundausrüstung Kleidung, was braucht man wirklich?

Dabei seit
12. März 2007
Punkte Reaktionen
47
Ort
Aachen
Gute(!) Polsterhose, da lohnt es sich mehr auszugeben.
Ne Shorts, Trikot, Lange Handschuhe, Regenjacke, leichte Windjacke/-weste. Helm und evtl. Knieschoner, Schuhe.

Shorts, Trikot und Polsterhose 2x, dann kannste auch fahren, wenn eine Garnitur gewaschen wird...

Das wäre mal die Grundausstattung, Rest kommt eh nach und nach.
 
Dabei seit
29. März 2017
Punkte Reaktionen
191
Zu aller erst würde ich mich - zum Wohl Deines Geldbeutels - von den Bruegelmann-Links verabschieden.
Das ist verglichen mit anderen Onlineshops eher die Apotheke...
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
821
für mich gehört zur basic ausstattung noch ne dünne/leichte windjacke zum irgendwo reinstopfen/um die hüfte binden und ne vorne winddichte weste.
funktionsshirt als ersten layer sehe ich als pflicht an ;-)
und ja, polsterhose entscheidend. kann pearl izumi, gore und löffler empfehlen.
ach ja und so ne dünne winddichte mütz.
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte Reaktionen
756
Kommt natürlich drauf an bei welchem wetter du fährst..

Ich fahre nur bei trockenem Wetter und bis -5 Grad

Wenns wärmer ist trage ich:
Shorts (Dakine)
Funktionsshirt aus dem jogging bereich (addidas puma nike o.ä. gibt es oft recht günstig in irgendwelchen aktionen)
Helm (IXS Trail)
Brille (irgend ne Uvex Variolux)
Nahtlose Unterwäsche ohne Polster (mag das windelgefühl nicht)
Protektoren (Rücken, Knie, Elbogen, "Ritterrüstung") und leichte Handschuhe nach bedarf.
Schuhe (FiveTen Freerider pro oder Vaude Moab)

Wird es kälter folgt:
Winddichte Hosen (Axant Elite Long Men:daumen:)
Fleece Langarm Shirt (irgendwas aus dem Joging bereich)
Softshell Jacke (Vaude gibt es glaub ich nicht mehr, winddicht)
Socken (Woolpower 400 oder Sealskinz)
Handschuhe (Habe ich schon lange irgend was winddichtes)

In der Kalten Jahreszeit ist mir Winddichtigkeit deutlich wichtiger als Wärmeisolierung!
 
Oben Unten