Gruppe "Shimano Exage Mountain" Wer weiss was?

F-N-C

ambitious but rubbish
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
6
Ich hätte in nicht all zu ferner Zukunft die Möglichkeit, an ein gebrauchtes und recht alt ausschauendes MTB zu kommen. Es ist eher in erbarmungswürdigem Zustand, Rahmen und Laufradsatz sehen nicht wirklich erhaltungswürdig aus. Allerdings die Schaltung hat mich neugerig gemacht.

Es finden sich einige Teile der Shimano Gruppe "Exage Mountain" daran.
So z.B. Schaltwerk, Umwerfer, Bremsen, STI (Bremshebel mit integrierten Daumies) und Kurbegarnitur.

Ich kannte bisher nur die Exage LX Gruppe (700/500) von um die '92. Die waren ja unter der Deore LX positioniert, also das, was später die STX war und später im Touren-Segment die Nexave wurde.

Von der Exage Mountain habe ich aber bisher noch nicht gehört.
Wann wurde denn diese Gruppe gebaut? Taugt die was? Wo war sie positioniert? Lohnt sich das überhaupt noch das Gelump vom Rad abzumontieren und ggf. wieder in Gang zu setzen?
(Zerlegen, putzen, schmieren, zusammenbauen)

Danke!
 

andy1

ei gude wie
Dabei seit
16. August 2001
Punkte für Reaktionen
64
Standort
SI
Das soll mal eine der ergonomischsten Gruppen gewesen sein (Schaltbremshebeleinheit).
BJ um 89 hing bei mir an einem meiner ersten MTB´s einem Kettler Adventure (?) für ca. 1050 DM.
War haltbar, brauchbar aber wohl doch eher aus dem unterem bis mittlerem Segment von Shimano.
 

F-N-C

ambitious but rubbish
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
6
Danke für den Tip mit dem Baujahr!

http://www.mtb-kataloge.de/html/shimano.html

Hab sie grade in der '89er Ausgabe erspäht.
It doch einiges älter als erwartet. (Hätte um '93 gedacht)
Werd das Teil auf jeden Fall im Auge behalten und mir die Teile sichern.

Danke!
 
Dabei seit
4. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
9
Ich hatte die Exage-Mountain -Gruppe 1988 an meinem ersten Mountainbike, das mir leider 1991 gestohlen wurde. Die Teile waren eher billig, aber funktionierten recht zuverlässig. Kettenblätter aus Stahl, Bremshebel Stahl mit Kunststoff unmmantelt usw. Ich habe hier noch die Montage- und Service-Unterlagen herumliegen. Die kannst du bei Interesse gerne haben.
 

F-N-C

ambitious but rubbish
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
6
Hi!
Prima, hab ich Interesse dran! Danke!

-> Hast PM!
 

Effendi Sahib

Effendi Sahib Ben Zaskar
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin (Uptown Schöneberg)
Es finden sich einige Teile der Shimano Gruppe "Exage Mountain" daran.
So z.B. Schaltwerk, Umwerfer, Bremsen, STI (Bremshebel mit integrierten Daumies) und Kurbegarnitur.
Oberlehrer Effendi Sahib sagt:

STI (Shimano Total Integration) war der Vorläufer der heutigen Rapidfire, Daumies genau das Gegenteil. :D
 

F-N-C

ambitious but rubbish
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
6
Hmm, OK.
Dachte immer, das STI dreht sich darum, dass Bremshebel und Schalthebel "Total Integrated" also zusammen eine Einheit bilden.

Danke, wieder was gelernt ;)
 

Effendi Sahib

Effendi Sahib Ben Zaskar
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin (Uptown Schöneberg)
Hmm, OK.
Dachte immer, das STI dreht sich darum, dass Bremshebel und Schalthebel "Total Integrated" also zusammen eine Einheit bilden.

Danke, wieder was gelernt ;)
Brems- und Schalthebel waren früher grundsätzlich getrennt montiert, die Exage war eine der ersten Gruppen, wo nur eine Schelle verwendet wurde, weil dadurch keine/erschwert Fremdprodukte mit verbaut werden konnten und man ja auch (in Zeiten ultraschmaler Lenker ;-) wieder etwas Platz gewann. Gewicht war sicher auch eine Überlegegung.

Übrigens gibt es hier in Berlin einen (sehr guten) Radladen namens FNC :D

LG Erol
 

F-N-C

ambitious but rubbish
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
6
Danke, Danke für die Antworten.

Scheit ja doch gar nicht sooo schlecht zu ein, das olle geraffel.
Mal schaun, vielleicht bekomme ich das Gelump ja doch in die Finger.
Werd das Zeug dann ordentlich zerlegen und mit Zahnbürste und Wattestäbchen massieren. Wird dann erstmal bis auf weiteres in ner Blechbox im Keller verschwinden.
Vielleicht findet sich da noch mal irgendwann ein passender Mittelklasse-Rahmen aus ähnlichem Baujahr...
 

Effendi Sahib

Effendi Sahib Ben Zaskar
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin (Uptown Schöneberg)
Bei einer Gruppe, wo man froh sein konnte, das wenigstens die Kurbel aus Alu war?

Erol: Sechs! Setzen!

:teufel:
Verweis & Tadel für Urs - Exage Mountain hatte Alu-Kurbeln :aetsch: :aetsch: :aetsch:

(Aus ihr ist ja auch die Mountain LX bzw. spätere Deore LX hervorgegangen, eigentlich eine ganz ordentliche Gruppe, wenngleich nix für Gewichtsfetischisten)

Was Du meinst, sind Exage Trail und Exage Country, die waren recht primitiv (Stahlkurbeln mit Plastiküberzug) und sehr schwer.

LG Erol
 

Effendi Sahib

Effendi Sahib Ben Zaskar
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin (Uptown Schöneberg)
genau das hat Urs doch geschrieben, nichtmal auf schweizerdeutsch ;)

>Bei einer Gruppe, wo man froh sein konnte, das wenigstens die Kurbel aus Alu war?

gruss, carsten
Ich glaube da reden wir aneinander vorbei - ich meinte damit, daß die Mountain (bzw. LX) garnicht mal schlecht war (etwa auf einem Level mit der STX). Einzig die Plastikschalthebel waren wenig vertrauenerweckend, ansonsten haben einige mit den Parts ordentlich Spaß gehabt.
 
Dabei seit
15. August 2001
Punkte für Reaktionen
5
Standort
somewhere @ Pampa arround Tsüri
Erol, so wird das nix :(

Bei einer Gruppe, wo man froh sein konnte, das wenigstens die Kurbel aus Alu war?
Verständnispräzision für Berliner:

Genanntes Adverb lässt sich sinnverwandt mit "gerade noch" ersetzen.

Mountain LX: Stimmt soweit, dass daraus die Deore LX abgeleitet wurde. Nur war die Exage Mountain nicht ein Vorgänger sondern ein Zeitgenosse der Mountain LX. Ein Blick in Shimanos Unterlagen von 1989 hift dabei.

Erst denken, dann nachprüfen, zuletzt schreiben.
 

andy2

only VIP ***** Member
Dabei seit
15. August 2001
Punkte für Reaktionen
141
Standort
Oakland twsp
jaja dem deutschen ist eher der schweizer maechtig als der deutsche, sehr eldend und stx ist mies und nicht gut
 

Effendi Sahib

Effendi Sahib Ben Zaskar
Dabei seit
11. September 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin (Uptown Schöneberg)
Erol, so wird das nix :(



Verständnispräzision für Berliner:

Genanntes Adverb lässt sich sinnverwandt mit "gerade noch" ersetzen.
OK!

Mountain LX: Stimmt soweit, dass daraus die Deore LX abgeleitet wurde. Nur war die Exage Mountain nicht ein Vorgänger sondern ein Zeitgenosse der Mountain LX. Ein Blick in Shimanos Unterlagen von 1989 hift dabei.

Erst denken, dann nachprüfen, zuletzt schreiben.
Soweit ich mich erinnere, kam die Exage Mountain zeitlich (etwa parallel zur 6fach New Deore (XT) SIS ohne HG) VOR der Mountain LX, wobei man bei dieser nur die Schalthebel verändert und Hyperglide in die Einsteigergruppen eingeführt hat.
 

flymike

flymike
Dabei seit
24. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Ich hätte in nicht all zu ferner Zukunft die Möglichkeit, an ein gebrauchtes und recht alt ausschauendes MTB zu kommen. Es ist eher in erbarmungswürdigem Zustand, Rahmen und Laufradsatz sehen nicht wirklich erhaltungswürdig aus. Allerdings die Schaltung hat mich neugerig gemacht.

Es finden sich einige Teile der Shimano Gruppe "Exage Mountain" daran.
So z.B. Schaltwerk, Umwerfer, Bremsen, STI (Bremshebel mit integrierten Daumies) und Kurbegarnitur.

Ich kannte bisher nur die Exage LX Gruppe (700/500) von um die '92. Die waren ja unter der Deore LX positioniert, also das, was später die STX war und später im Touren-Segment die Nexave wurde.

Von der Exage Mountain habe ich aber bisher noch nicht gehört.
Wann wurde denn diese Gruppe gebaut? Taugt die was? Wo war sie positioniert? Lohnt sich das überhaupt noch das Gelump vom Rad abzumontieren und ggf. wieder in Gang zu setzen?
(Zerlegen, putzen, schmieren, zusammenbauen)

Danke!
Hi, die Exage-Gruppe wurde meines Wissens nur 1 o 2 Jahre verbaut (1993/94), hatte sie mal an einem Scott
"Sportswomen" dran, klares Mittelfeld... Natuerlich keine
Parallax-Naben, normale Cantis, Rapid-Fire Plus mit integr.
Bremshebeln, und das alles 7-fach -- war in hell-grau...
Ich denke mal, es lohnt sich eigentlich nicht, es sei denn,
du bekommst da Rad fuer 15 Euro o geschenkt... Diese
Gruppe hat(te) nun wirklich keinen Kultstatus, und ob
sich daran je was aendern wird, sei bezweifelt...
Gruss
FlyMike
 
Oben