GT LTS Thermoplast - 1996 at its best.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Der Ausklang der klassischen Mountainbikes, der Beginn der Youngtimer nach hiesiger Definition. Und mein absolutes Traumrad.
    Ich besitze den Rahmen schon seit etwa 10 Jahren. Und nie habe ich ihn richtig aufgebaut. Ich dachte immer, ich müsse das bestmögliche aus dem Rahmen machen. Nur die abgefahrendsten Teile verwenden. Und so zog sich das Projekt und zog sich und irgendwann vor ein paar Wochen habe ich eingesehen, dass es nie fertig wird, wenn ich meine Erwartungen nicht ein wenig runterschraube.

    Also fange ich jetzt einfach mal an, mit dem, was ich habe. Mal sehen, was daraus wird...

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 14
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Glimmerman

    Glimmerman

    Dabei seit
    01/2008
    Da bin ich gern dabei und gespannt.
     
  4. Dean76

    Dean76 DE(FI)AN(T)76

    Dabei seit
    02/2013
    Ich auch!:daumen:

    Ich finde auch, der Rahmen wirkt schon ansich:love:
    Da braucht es nicht an special Custom Teilen;)

    LG
    Andre
     
  5. caemis

    caemis

    Dabei seit
    02/2014
    :anbet: Eines der wenigen Fullys den ich was abgewinnen kann. Und mit der AMP - großartig!
     
  6. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Schönes Projekt :daumen:
    NOCH geiler wäre natürlich die Carbon AMP - aber man kann nicht alles haben.
    Viel Spaß dabei!
    Ich würde möglichst viel zeitgenössisches Carbon verbauen (Lenker/Sattelstütze/etc.) aber du machst das schon...
     
  7. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Die Gabel ist noch nicht gesetzt. Ich könnte zB auch ne FSX anschrauben. Oder eine Votec GS4, wie eigentlich ursprünglich geplant.
    Doch die FSX steckt jetzt in meinem Specialized FSR und passt dort einfach zu gut als dass ich sie wieder rausreissen wollen würde. Und für die GS4 fehlen mit immer noch die kompletten Innereien. Da wollte ich mir beizeiten mal was basteln. Aber ich bräuchte dafür eine Fräse, das wird also noch dauern.

    Ich hab noch nie eine AMP gefahren und wollte die schon lange mal austesten. Und wie es der Zufall wollte habe ich zwei davon geschenkt bekommen. Die Gabeln brauchen noch sehr viel Zuwendung. Für die habe ich ja einen extra Thread.
    @f_t_l@f_t_l hatte in den Bildkommentaren gefragt, ob die AMP von der Charakteristik überhaupt zu dem Rahmen passt.
    Das ist eine sehr spannende Frage für mich!
    Optisch finde ich sie hier jedenfalls sehr sehr geil. Und sowohl farblich als auch von der Machart passt sie doch super zum Hinterbau oder?

    Apropos Hinterbau: Hier wird auch heftig experimentiert. Ich habe zwar noch den originalen RS-Dämpfer. Aber ich habe mit meinen anderen Fullys die Erfahrung gemacht, dass die moderneren Dämpfer im Fahrverhalten einen riesen Unterschied machen. Selbs bei meinen "Fahrkünsten". Deswegen habe ich mir in den Kopf gesetzt, einen Fox RP23 in den Hinterbau zu basteln.
    Der Prototyp der Befestigung ist schon fertig. Aber ich muss da wohl noch ein wenig drüber nachdenken:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich habe mit den kürzesten Fox Dämpfer besorgt, dessen ich habhaft werden konnte, er hat (iirc) 150mm EtE. Der RS-Dämpfer, der im Rahmen steckte hat 142mm. Und ich habe gelesen, dass der originale eigentlich 135mm haben sollte. :rolleyes:

    Mein provisorischer Klapperat "verkürzt" den Fox Dämpfer auf 132mm und rückt das untere Auge um etwa 5mm nach vorn. Was imho einem 135mm Dämpfer entsprechen sollte. Aber das muss ich erst austesten. Und dazu muss das Rad erst mal rollen :D

    Irgend wer (@gtbiker@gtbiker ? ) hatte mir mal erzählt, dass diese Hinterbauten allergisch auf zu lange Dämpfer reagieren. Deswegen meine Unsicherheit bezüglich der Dämpferlängen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Ketterechts

    Ketterechts the unknown cyclist

    Dabei seit
    01/2005
    Carbon ist am LTS ne ganz schwierige Sache , da das Thermoplast nicht wirklich über eine geordnete Struktur verfügt , welche ja sonst die Carbon Sachen so interessant macht .

    Imo nach wie vor das schönste Fully ever .

    Wenn du die Performance vom Hinterbau wirklich noch verbessern willst , solltest du nach einem Satz Stöckli Lager Ausschau halten - die machen sich richtig positiv bemerkbar .
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Da muss ich dir recht geben. In meinem ersten Aufbauversuch hatte ich Carbonspacer unter dem Vorbau, das hat sich bei näherer Betrachtung mit dem Thermoplast ein wenig gebissen. Oder zumindest hat es mich immer gestört...
     
  10. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Zu den Dämpferlängen hatte ich dir glaube ich nichts erzählt aber was ich dir sagen kann: Die LTS sind die krassesten Sofas die ich kenne. Meines konnte ich trotz extraharter Feder nicht fahren, mit dem Geschaukel hat man keinerlei Gefühl mehr für den Boden. Ich bin dann auf ein eingelenkiges schwarzwälder Manufaktum umgestiegen und das fährt sich super.
    Lass dich davon aber nicht beeinflussen, der Aufbau wird bestimmt wieder interessant und lehrreich, wie so oft bei dir :daumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
  11. f_t_l

    f_t_l

    Dabei seit
    09/2015
    Mir ging es so mit dem AMP B4 - Ein leichtes, schlankes, perfektes Fully. Mit einem Preis von ca 2.400 $ damals für mich zu teuer...
    [​IMG]

    Das GT LTS Thermoplast finde ich aber auch faszinierend: H.R.Giger meets MTB 8-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
  12. Holzmichl

    Holzmichl

    Dabei seit
    05/2005
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Schrecklich :lol:
    (Ich will sie haben... aber ein passender Rahmen dazu fällt mir nicht ein.)
     
  14. hendr1k

    hendr1k Mr. Cycle

    Dabei seit
    12/2005
    eine AMP F4 würde auch gut passen
     
  15. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Also ne Judy DH hab ich noch im Regal. Aber ich glaube, die wäre hier irgendwie... nicht verspielt genug. Für meinen momentanen Gemütszustand jedenfalls. Mal sehen.
    FSX am LTS (nicht STS ;) ) gabs schon. Sieht weniger spektakulär aus, als es klingt, imho.
    Ich muss mal das Bild suchen...
     
  16. egmont

    egmont

    Dabei seit
    05/2014
    @Holzmichl@Holzmichl hat schon recht; da muß `ne wirklich extravagante, technoide Gabel ans LTS; alles andere wird dem `Ding` nicht gerecht.
    Selbst die Amp wär mir da zu....oll. :rolleyes:

    Mit der FSX am FSR hat Du ja bereits ein perfekt passendes -und tatsächlich taugliches- Fully. Lass die bloß da dran!

    Gruß!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
  17. Nehcuk

    Nehcuk kakenloken

    Dabei seit
    04/2011
    mega rahmen.
    und da gehört ne look fournales rein :anbet:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. egmont

    egmont

    Dabei seit
    05/2014
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2
  19. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  20. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Nää! Die gehen beide gar nicht klar für mich. Damit sieht das doch alles völlig unproportional aus..
    Bei der Girvin stört mich vor allem, dass die Ausfaller falsch rum eingeklebt zu sein scheinen...

    Witziger weise hatte ich aber genau diese zwei Gabeln vor drei Jahren im Sinn. Und jetzt finde ich sie schrecklich. Vorlieben können sich also tatsächlich ändern :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2017
  21. Ketterechts

    Ketterechts the unknown cyclist

    Dabei seit
    01/2005
    Klassisch mit Judy

    [​IMG]

    Oder mit ner Marzocchi

    [​IMG]

    Oder moderner mit ner Reba

    [​IMG]

    Votec geht natürlich auch

    [​IMG]


    Ja , ich hab schon einiges ausprobiert :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Der Rahmen ist sicherlich einer der schönsten die jemals gebaut wurden. Mir blieb 1996 der Mund offen stehen als ich den das erste mal in der BIKE gesehen habe. Ein absoluter Traum. Steht auf der "habenwill" Liste sehr weit oben.

    Die Gabel Frage ist tatsächlwohl nicht ganz einfach. ABER die ganzen Gabelmonster sind furchtbar. Viel zu wuchtig. Einzig die Girvin könnte gehen, dann aber eine polierte

    [​IMG]

    Die Carbon AMP wäre wohl die optisch schönste Wahl
    [​IMG]

    Bei einer klassischen Gabel wäre die Vorgeschlagene von @Ketterechts@Ketterechts mein Favorit

    [​IMG]

    Eine PACE RC36 Pro könnte ich mir als Gabel auch noch gut vorstellen. Aber die AMP Carbon wäre wohl der absolute Haupttreffer
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2017
  23. Nehcuk

    Nehcuk kakenloken

    Dabei seit
    04/2011
    ne telegabel sieht imho ziemlich langweilig und irgendwie schon fast deplatziert aus in dem rahmen :D
     
  24. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Von den gezeigten Rädern gefällt mir mofofo's LTS mit der carbonigen AMP am besten. Dem seine Sammlung ist eh unbeschreiblich. Auch wenn mir nicht alles von ihm uneingeschränkt gefällt, er hat seinen Style gefunden.

    Beim betrachten des Bildes ist mir wieder das Bremszugdilemma eingefallen. Das ist ja bei diesen Rahmen echt eine Qual. Ich habe zuletzt 2 Stunden damit verbracht, auszuprobieren, wie ich am besten die Züge durch den Rahmen bekomme. Und egal, was ich mache, es ist Mist.

    Um das Problem zu verdeutlichen habe ich zwei Bilder gemacht. Trotzdedem fällt es schwer, die "Tragik" des Ganzen zu beschrieben, wenn man nicht selbst schon mal dran war. Ich will es trotzdem versuchen.

    Dieses Bild zeigt die Zuganschläge für die Bremse und für das Schaltwerk. Fotografiert von hinten durch die Schwinge. Um das zu sehen, muss man die Sattelstütze rausziehen. Sonst wären die Anschlagbohrungen von der Stütze verdeckt.
    [​IMG]
    Ganz schön blöd, was? Aber es kommt noch besser.

    Im folgenden Bild sieht man die Situation im Rahmen, wenn man das Schwingenlager rausgenommen hat:
    [​IMG]
    Man sieht im Inneren des Alumuffe zwei Ausfräsungen. Die Linke ist die Ausfräsung für die Sattelstütze. Die Rechte ist der Punktus Knackus was das Einfädeln der beiden Züge betrifft. Die kommen von links durch das thermoplastische Oberrohr und müssen oberhalb der Ausfräsung durch die Alumuffe gefädelt werden. Das Problem hier (neben dem bescheidenen Platzangebot für Finger oder Pinzetten...) ist die Art und Weise, wie der Rahmen hergestellt wurde.
    Das Thermoplastgeröhr ist ja eigentlich ein durchgehender Schlauch, der im Kreis herum ohne Unterbrechung durch die Alumuffen gezogen wurde. Danach irgendwie in Form geblasen und ausgehärtet. Wenn ich das richtig verstehe wurden im Anschluss dann die Löcher innerhalb der Muffen gesägt, um die Züge verlegen zu können. (Es gibt noch eine "Aussägung" am Tretlager)
    Und dieses Sägeloch in diesem Thermoplast-Schlauch ist für die saubere Zugverlegung ein Problem. Denn die Oberkante des Lochs im Thermoplast ist tiefer als die Zugbohrung in der Alumuffe. Der Zug läuft also durch das Oberrohr, dann in einem 30° Winkel nach oben über die Kante des Ausschnitts im Thermoplast (säg!) und in einem weiteren Knick in die Alumuffe (säg!). Um dann an der Sattelstütze streifend nach hinten weiterzulaufen.

    Jetzt hatte ich mir gedacht, ich machen ala Klein einen Liner rein. Durchgehend von vorn bis hinten. Aber bis eben habe ich es nicht geschafft, mir eine Methode zu überlegen, wie ich das hin bekomme. Denn der Liner darf ja hinten nicht aus dem Zuganschlag rausschauen. Und die richtige Länge des Liners zu erraten ist mir bei meinen ersten Versuchen nicht geglückt.

    Heute Abend mache ich noch einen letzten Versuch. Ich werde berichten.

    Ein weiteres Problem ist meine Vorliebe für Magura. :D
     
  25. Ketterechts

    Ketterechts the unknown cyclist

    Dabei seit
    01/2005
    Also bei meinen Rahmen waren immer Liner drin .

    Für die Magura musst du doch nur die Löcher in den Alumuffen aufbohren :eek: - alles andere ist allerdings Murx .

    Ich würde mir an einem schon verlegten Zug Markierungen machen - unter leichter Spannung Z.B , dann sollte das recht genau zu ermitteln sein , oder GoreTex Züge verwenden , dann hast du alle Eventualtitäten abgedeckt .