günstige beleuchtung für den trail.

Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6
nach stundenlangem foremgelese, einer überdosis taschenlampenforum, und ewigem gegoogle hab ich mich entschieden hier mich in die lowengrube mtb beleuchtung zu stürtzen.

ich suche eine günstige trailtaugliche beleuchtung. so einfach die fragestellung, doch so hitzig die diskusionen. aber ich habe ja schon viel gelernt und weiss zumindest was ich will.

ich will mehr! ok, ich hab auch ja nicht viel.
habe eine 350lumen aldi magliteclon die viel zu gross und schwer ist, das licht ist ausreichend, aber das gewackel auf der buckelpiste machts dann schon problematisch. defintiv steigerungsfähig.
für die strasse schon zu hell, drum 2. lampe typ positionslicht.
(stvo ist also egal)

auch akkupacksysteme sind mir zuwider, was soll den das? kabel am bike, akku hängt da irgentwo rum, wie sieht das den aus? und wenns bike das nächste mal im busch liegt reisst man beim rauszerren das kabel ab, nein danke.

teuer solls auch nicht sein, manche hier im forum fahren mit 2 lampen und sind dann bei 300€, wers kann. für das geld bekomm ich ganzen laufradsatz mit reifen (eigenbau).
das ist also nicht das was ich suche.

man bekommt auch gerne mal sigma vorgeschlagen. mag gutes licht für die strasse sein, aber selbst 100euro sigmalampen taugen mal garnichts, da wackelt alles drin, gaffertape ist pflicht da halterungen schon bei kopfsteinplaster versagen, und spätestens nach der dritten abfahrt ist das innenleben pulverisiert.
Also bisschen solider sollte es schon sein. Am rad sollte halt nichts klappern, wenn dann ist was kaputt und ich will das hören und nicht nachdenken müssen ob das noch die lampe ist, oder sich bereits was wichtiges verabschiedet.

da ich bei diesen spezifikationen wohl nicht um eine gewisse grösse vorbeikomme soll das kein problem sein, mit lenkerextender lässt sich das wohl gut lösen ( ich versuchs zu vermeiden, als mehr gewicht, stöhn)

da es die günstige eierlegende wollmilchsau wohl nicht gibt kann ich am ende auch mit 2 lampen leben ( später vl noch kopflampe)

Die sofirn sp 32 a v2 scheint ein passabler anwärter, was meint ihr?

ist die Seitenausleutung auch ausreichend? die leuchtweite? ist die auch solide?
fragen über fragen.

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und das ich den einsatzzweck ausreichend dargelegt habe.

nochmal zusammengefasst:
bitte unter 100€.
batterypack extra modelle sind nogo.
robust muss es sein,
stvo egal.
am besten ein flagscheinwerfer!

naja, wenn ich die letzten zeilen lese wird mir klar, das wird schwierig. aber vergisst nicht was ich jetzt habe. magliteclon mit 350lumen.
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.101
Ort
au-dela de Grand Est
Mahlzeit,

Fuer Trail wuerde ich auf jeden Fall in Richtung 'zwei Lampen' ueberlegen.
Also eine Helmlampe plus eine am Lenker.
Du musst bedenken, dass die Lampe am Lenker beim Durchfahren einer Senke erst direkt in den Boden, also Sichtweite nahe Null, und dann in den Himmel (und nicht auf den Untergrunde) leuchtet.

Ansonsten sag ich nix zum Thema Beleuchtung, ist ein bissl wie Sattel (jeder Hintern ist anders), hier in dem Falle eben: Jeder hat unterschiedlich gute Nachtsichtfaehigkeiten.
Der eine wie ein Uhu, der naechste wie ein Maulwurf.
Von Dir wissen wir nur, dass Du keinen Shift Knopf am Endgeraet hast 🤣
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6
ich bin eher der maulwurftyp, das senkenproblem löst meine riesenwackellampe noch recht gut, die wackelt so schnell von oben nach unten, das licht kommt dabei uberall mal hin.
hmm, das wackeln wollt ich eigentlich unterbinden, aber bei deinem einwand...
nichts so schlecht das es nicht für was gut ist.

früher mit einer 5 lampenfalance übern trail , genau deswegen, das muss halt besser gehn.
so viele lampen sehn dann auch echt bissel affig aus.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.493
Ort
München
Den ersten (obersten) Thread hier im Unterforum hast Du auch schon gelesen?
Scheint schon so. Immerhin nicht der hunderste "ich suche ne Lampe für Feldwege" Thread. @Haschima will ja unbedingt einen internen Akku. Da gibts in der Preisklasse m.M.n nach nur Taschenlampen und Radlampen die vor allem im UK und USA verfügbar sind (Moon, Niterider, Raveman, Ceco, Light&Motion). Das deckt der Thread bisher wenig ab, da der große Taschenlampenverfechter hier ja keine konstruktiven Beiträge liefern will...


@Haschima: hast Du mal das Elektronik Unterforum nach Beiträgen von "Rudirabe" durchsucht?
Hier ein bisschen Service zu dieser Suche:
https://www.mtb-news.de/forum/t/bike-lampe-mit-modernen-leds.867962/page-31#post-16247343
https://www.mtb-news.de/forum/t/taschenlampen-am-rad.907670/post-16249416
https://www.mtb-news.de/forum/t/was-spricht-gegen-china-licht.928422/page-5#post-16887749
https://www.mtb-news.de/forum/t/was-spricht-gegen-china-licht.928422/page-2#post-16880231
https://www.mtb-news.de/forum/t/fahrradlicht-fuer-unter-50-euro.910740/page-2#post-16350117

Ansonsten mal bei mtbr.com/forums/lights-and-night-riding.165 schauen, da werden auch ein paar taschenlampen diskutiert (User "MrMole", "Cat-man-do", "AndyChrist", "GarryBunk"). Unbedingt dort auch mal den Thread "Self-Contained A to Z" anschauen, da gibts Bikelampen und man muss nicht mit den Haltern basteln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
600
Die Sophirn SP33 V3 macht die Nacht zum Tag und strahlt breit und weit. Ich besitze sie selbst neben der Astrolux EC01. Zusammen mit einer Helmlampe wie einer Lupine Blika kann schon fast nicht mehr von Nachtfahrt sprechen.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6
danke für die hilfen, bin jetzt erstmal mit auswerten beschäftigt.
Anmerken will ich das ein unterschied zwischen einem nächtlichen feldweg und einem trail besteht.
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.493
Ort
München
Anmerken will ich das ein unterschied zwischen einem nächtlichen feldweg und einem trail besteht.
Das bezweifelt hier auch keiner. Nur gibt es hier wenig User, die Ausleuchtungsfotos extra auf dem Trail machen, sondern der Einfachkeit auf einem Zubringerwaldweg. Das reicht zur Einschätzung einer Lampe auch aus. Man muss halt ein bisschen in den Beiträgen der entsprechenden User lesen, wie und ob sie Trails fahren.
Du kannst, wenn Du dein Setup hast, gerne praxisnahe Ausleuchtungsbilder oder Videos vom Trail bei Nacht hier posten, freut die nächsten suchenden.

Und um dir wirklich gut und zielgerichtet helfen zu können, müsstest Du die Punkte des Fragebogens Kaufberatung mal noch etwas abarbeiten, ich zitiere mich da mal selber:
Fragebogen Kaufberatung
[....] Bitte die entsprechenden Punkte bei einer Threaderstellung berücksichtigen und die eigenen Anforderungen definieren[...]

Informationen zu befahrenen Trails:
  • Fahrgeschwindigkeit
  • Trailbeschaffenheit: Einstufung (S0-S4), verwinkelt oder gerade, eng oder breit; Untergrund: Wurzeln, Felsen, Gras...; Umgebung: Wald, Sträucher, Wiese, Hänge
  • Helmlampe oder Lenkerlampe? (Zur Ausfallsicherheit sind immer zwei Lampen empfohlen)
Persönliche Bedürfnisse ans Licht
  • Wieviel Meter im voraus möchte man sehen? (20-30m, 30-50m, >50m) Wie schnell fährst Du im Schnitt (<20 km/h, 20-25 km/h, 25-30 km/h, >30), was sind die maximalen Geschwindigkeiten bei Dunkelheit?
  • Wie breit soll der ausgeleuchtete Bereich sein
  • Wie gut ist deine persönliche Nachtsicht?
  • Gibt es Vorlieben zur Lichtfarbe? (warmweiß, neutralweiß, kaltweiß)
[....]
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
600
danke für die hilfen, bin jetzt erstmal mit auswerten beschäftigt.
Anmerken will ich das ein unterschied zwischen einem nächtlichen feldweg und einem trail besteht.

Für den Trail nimm die Sofirn:


Die Astrolux bekommst Du hier, ich habe dort schon zwei gekauft:


Die Sofirn hat die XHP50, die Astrolux die SST40 LEDs. Vorteil der Astrolux ist die 5000K Version, das ist deutlich angenehmer für die Augen. Die Astrolux strahlt aber nicht so breit wie die Sofirn, deshalb würde ich für Trails zur Sofirn raten. Die Sofirn hat das bessere Temperaturmanagement, die Lampe konnte ich die ganze Zeit in der Stufe High betreiben ohne dass sie bei -2Grad abgedunkelt hat.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6
also nach 2 tagen recherche wurde gekauft:

torch 25 und eine convoy c3

Die torch auf empfehlung in einem oben von polyphrast velinktem tread (danke poly, bis auf einen hatte ich die schon durch, hat man deine links durch weiss man alles was man wissen muss zum thema. denk ich mal)

bei der convoy bin ich bischen mutig, aber optimistisch.

das hat jetzt 48€ gekostet, billiger wie erwartet. mal schaun ob das ergebniss taugt.

ich möchte mich bei allen schreibenden hier bedanken, heiss diskutiertes thema. ich hatte auch viel zu lachen!

ich werde euch über das ergebniss berichten.
nur bitte ich um geduld, china ist weit weg.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6
Also, jetzt völlig OT:
Mir fällt auf, dass einige die "Großschreibung" völlig ignorieren.
Für die älteren Semester, die ein falsches Wort im Diktat 50 Mal neu schreiben mussten, sind solche Texte schwer lesbar.
So, das wollte ich mal sagen:D
sorry Schlammcatcher. bei den lampen geb ich china wieder eine chance, wie bei meinem chinaphone, was eine geniale autokorrektur hatte. perfekte gross/kleinschreibung. seit letztem update funktioniert das leider nur noch im browser, nicht in apps.
zum glück bekommen taschenlampen keine updates.
ich könnte ja selbst richtig schreiben, aber bekommt der mensch erst mal was abgenommen wird er sau schnell faul.
 
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte Reaktionen
456
Die Sofirn hat die XHP50, die Astrolux die SST40 LEDs.......Die Astrolux strahlt aber nicht so breit wie die Sofirn.....

Hab nicht mitbekommen das von der EC01 auch eine SST version raus gekommen ist.

meine Empfehlung geht nur an die ursprüngliche XHP50B version.;)
eine SST version ist natürlich spotiger und lichtschwächer"2000 vs 4000 Lumen" und nicht empfehlenswert als trail lampe.

Sophirn SP33 und Astrolux EC01 leuchtet mit XHP50 identisch aus.:daumen:

@Haschima
viel erfolg.
könntest du zu deine 2 ausgesuchten produkten auch einen link machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6

die 4c 1000lumen version



ob die links dunktionieren weis ich jetzt aber nicht drum noch mal die genaue bezeichnung

Convoy S3 XM - L2 U2 1A LED Taschenlampe​

version 7135 x 8 XM - L2 T6 4C (4300 - 4500K) 1000Lm
für 17dollar
und

FiTorch P25 Map 4X XPG3 LEDs 3000LM 5 Modi IPX - 8 Wasserdichte LED Taschenlampe​

für 32dollar bei gearbest

mit paypal bezahlt warens dann knapp 60 euronen

ich glaub nicht das es 100% trailtauglich ist. aber bei der torch glaub ich den berichten hier das es zumindest guter start ist.
naja, bei den preisen kann mans sich erlauben voranzuirren.
statt der s3 dachte ich eher an c3, aber die ist halt schon bischen mächtig gross. mal sehen.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
6
die entscheidung fiel durch einen bericht eines users von p35 in kombination mit 2mal c3.
vielen dank an den ersteller dieses berichts, oder mein zorn wenns denn nicht passt.
 
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte Reaktionen
456
etwa 2 stunden bei ~1000 Lumen.

lässt sie heller laufen kürzer, lässt sie dünkler laufen länger.
sie ist völlig frei programmierbar. :daumen:

eine convoy S2/S3 mit XM-L2 wie oben bringt im 8x AMC setup"3 Ampere" 700 Lumen für eine stunde.

@Haschima
ein problem an der 8x AMC version ist das da stur 3 Ampere strom auf die LED geknallt werden ohne rücksicht auf verluste.
bedeutet schaltest diese zuhause ein wird die lampe nach 5 minuten auf 70°C+ aufgeheizt sein nach 10 minuten bei ~80°C mitsammt dem akku natürlich wodurch er nahe dem thermal runaway"explosion" steht.....alle oldschool AMC convoys haben keine temperatur regelung verbaut!!!!

darum empfehle ich wenn schon eine solche entweder eine 4x oder 6x AMC beide unbeaufsichtig mal liegen lassen endet da nicht in einer rohbombe.....

bzw vom der 8x AMC 1 oder 2 der AMCs runterlöten.

prinzipiel empfehlenswerter von den ganzen S2/S3 ist die zeitgemässere convoy S2 im SST-40 setup für das gleiche geld.
diese bringt die doppelte lichtleistung und hat auch eine zeitgemässere eletronik verbaut mit temp regelung.

da man aber für ~20€ gleich eine EC01 im XHP50 setup bekommt die erheblich lichtstärker und bei gleicher helligkeit einer convoy die vielfache laufzeit haben kann ......

ich besitze haufenweise convoys Sx aber eher aus Nostalgie......

für leute die es besonders flutig wollen hat BG noch die EC03 nachgeschoben.
mit gutscheincode gibt es die für ~35€.,

die brandneu FT02S legt da nochmal was drauf......:eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.493
Ort
München
Seit wann bezahlt der Käufer den Käuferschutz bei Paypal?
Gibt schon Verkäufer die das so machen. Vor allem wenn sie nicht aus der EU kommen... Ein Beispiel, weil es hier im Cyclocross/Gravel Bereich oft vorkommt ist Carbonda (Vertrieb von Carbonrahmen). Wenn man da Käuferschutz will, muss man die Gebühren als Käufer on top Zahlen.
 
Oben