Günstiger FF Helm oder Trail Helm mit abnehmbaren Kinnschutz?

Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
226
Ort
Lohmar
Hallo zusammen,

da selbst auf gemütlichen Flowtrails FF Helme vorgeschrieben sind, komme ich wohl nicht drum herum mir einen zuzulegen. Für (anfangs?) zwei, drei Mal im Jahr wollte ich keine €200+ für den FF Helm ausgeben. Stattdessen hatte ich mir folgendes überlegt:
  • Verkauf des vorhandenen POC Tectal Race SPIN und stattdessen einen Bell Super 3r MIPS oder Uvex Jakkyl hde
  • Zusätzlich zum POC einen IXS XACT Evo oder Leatt MTB 1.0 bzw. O´Neal Sonus Deft also die 100€-Klasse
Machen diese Hybrid-Helme Sinn für den Einsatzzweck, oder sind selbst günstige FF Helme diesen überlegen?
 
Dabei seit
9. September 2020
Punkte Reaktionen
77
Gibt genug Beispiele. Der Emser Bikepark ist z.B. auf den jeweils leichtesten Lines nicht schwerer als ein "normaler" Flowtrail und auch dort besteht FF-Pflicht. Die Flow Country in Winterberg hat seit letztem Jahr auch eine FF-Pflicht. Und das sind wahrscheinlich nicht die einzigen Beispiele...

Ich fahre für genau diesen Einsatzzweck einen Hybrid-Helm - der war zwar teurer als ein FF- und ein Halbschalenhelm zusammen, hatte aber den Vorteil, dass man den Kinnbügel doch öfter auf den Hometrail mitnimmt als man es mit einem "echten" FF machen würde :) Kann ich also persönlich empfehlen, wobei es einen Nachteil gibt: bei einem Helm-zerstörenden Crash ist auch der Gegenwert von 2 Helmen kaputt o_O
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
226
Ort
Lohmar

Anhänge

  • Screenshot_20210504-172545_Chrome.jpg
    Screenshot_20210504-172545_Chrome.jpg
    211,3 KB · Aufrufe: 27
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
226
Ort
Lohmar
Hatte ich so schnell nicht mehr gefunden. Weitere Parks schreiben die FF Helme für die schwarzen Lines vor.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210504-172745_Chrome.jpg
    Screenshot_20210504-172745_Chrome.jpg
    231,2 KB · Aufrufe: 26
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
226
Ort
Lohmar
Gibt genug Beispiele. Der Emser Bikepark ist z.B. auf den jeweils leichtesten Lines nicht schwerer als ein "normaler" Flowtrail und auch dort besteht FF-Pflicht. Die Flow Country in Winterberg hat seit letztem Jahr auch eine FF-Pflicht. Und das sind wahrscheinlich nicht die einzigen Beispiele...

Ich fahre für genau diesen Einsatzzweck einen Hybrid-Helm - der war zwar teurer als ein FF- und ein Halbschalenhelm zusammen, hatte aber den Vorteil, dass man den Kinnbügel doch öfter auf den Hometrail mitnimmt als man es mit einem "echten" FF machen würde :) Kann ich also persönlich empfehlen, wobei es einen Nachteil gibt: bei einem Helm-zerstörenden Crash ist auch der Gegenwert von 2 Helmen kaputt o_O
Welchen Helm nutzt du denn?

Statt über das für und wieder zu diskutieren, ging es mir primär um die Frage, ob ein solcher Hybrid Helm besser, gleich gut oder schlechter als ein günstiger FF Helm ist.

Ich kann den POC über ebay verkaufen und 80-100€ drauf legen, dann bin ich bei einem Hybriden wie dem von mir beschriebenen Bell oder dem Uvex. Oder ich hole mir einen günstigen FF.

Was ist sinnvoller?
 
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
67
Servus hatte mal so einen und bin dann mal leicht auf den Kinnbügel gefallen der sich dann ausgeklingt hat, also wenn du dir so einen Helm kaufst achte das der Bügel auch zertifiziert ist. wie beim Sweet Protection.
 

TCaad10

Zurückschickinator und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
3.029
Ort
Olching
Mit DH Zertifizierung z.B.:
BELL Super DH
GIRO Switchblade
Leatt Enduro 4.0
Met Parachute MCR

Die sind auf meiner Testliste.
 

subdiver

Caféracer
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte Reaktionen
480
Ort
Oberbayern
Ich kenne nur den Bikepark Samerberg und Saalbach.
Da gibt es diese Vorschrift nicht oder es hält sich Niemand daran.
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
226
Ort
Lohmar

TCaad10

Zurückschickinator und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
3.029
Ort
Olching
Ich hatte an den gedacht

Der hat halt kein abnehmbares Kinnteil. Schau mal bei Bike Components im Youtube Channel, die haben letzte Woche einen Vergleich von leichten FF Helmen online gebracht. Da siehst Du auch mal den Größenunterschied.
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
226
Ort
Lohmar
Der hat halt kein abnehmbares Kinnteil. Schau mal bei Bike Components im Youtube Channel, die haben letzte Woche einen Vergleich von leichten FF Helmen online gebracht. Da siehst Du auch mal den Größenunterschied.
Ja, ist aktuell für €90 im Angebot. Der POC ist ja ein super Helm und für 99% der Einsätze topp. Es geht nur um die zwei, drei Male, wo ich einen FF brauche.

Die von dir genannten Helme sind schon recht hochpreisig.
 

TCaad10

Zurückschickinator und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
3.029
Ort
Olching
Ja, ist aktuell für €90 im Angebot. Der POC ist ja ein super Helm und für 99% der Einsätze topp. Es geht nur um die zwei, drei Male, wo ich einen FF brauche.

Die von dir genannten Helme sind schon recht hochpreisig.
Ja, definitiv. Ich will die auch als All in one für Trail bis Bikepark nutzen.
Es gibt noch den Cratoni C Maniac 2.0 MX als günstige Variante mit abnehmbarem Kinnbügel 120-140€, weiß aber nicht, was der taugt.
 
Dabei seit
9. September 2020
Punkte Reaktionen
77
Welchen Helm nutzt du denn?

Den Bell Super Air R, bzw in Zukunft das, was ich hoffentlich von Bell als Ersatz im Rahmen des Crash Replacement Programmes bekomme :wut:

Der hat keine DH-Zertifizierung, dafür ist er sich angenehm luftig und der Kinnbügel hat mir auch schon 2 oder 3 Mal die Kauleiste gerettet. Der Bügel hat gehalten, dass er sich einfach so löst kann ich nicht nachvollziehen. Allerdings war er manchmal "blind" (d.h. bei aufgesetztem Helm) etwas fummelig zu montieren, mir ist aber immer beim Montieren aufgefallen wenn er nicht richtig saß.
Fairerweise muss ich dazu sagen, dass der Helm einen leichten Nasenbeinbruch beim Crash, der ihn zerstörte, nicht verhindern konnte. Ob ein "echter" FF da besser gewesen wäre weiss ich nicht, der Bügel war auf jeden Fall noch dran :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

MadCyborg

Dr.mad.Cyborg
Dabei seit
24. Juli 2002
Punkte Reaktionen
301
Ort
Dresden
Verkauf des vorhandenen POC Tectal Race SPIN
Leute kaufen gebrauchte Helme? Das finde ich ähnlich fragwürdig, wie gebrauchte Lenker... Diese beiden Teile kauft man neu und tauscht sie regelmäßig aus. Allein schon deshalb hat verkaufen auch wenig Sinn, man kann sie einfach fertig benutzen und gut ists.
In diesem Sinne: Einfachen Fullface kaufen, wenn nicht z.B. Gepäckgröße und -Gewicht irgendeine Rolle spielen..
 
Oben