Günstigste Möglichkeit 12- oder 13fach mechanisch für Laie am Gravelbike zu fahren

Dabei seit
13. Juli 2019
Punkte Reaktionen
195
Die obersten Ritzel sind vermutlich Alu. Es gibt quasi 3 Varianten die er mir vorgeschlagen hat, alles Stahl, oder das größte Ritzel aus Alu, oder die obersten 4 (ich hab vorher immer 3 gesagt... sind 4, 32-36-40-46 aus einem Stück) als leichteste und teuerste Variante.
Was jetzt in dem Vorschlag offen blieb ist, ob die oberen 4 dann auch aus Alu sind, oder ob die so leicht sind weil aus einem Stück.

Detailfotos kommen demnächst vllt ;)
 
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Kreis RE
Die ist 12-fach, richtig? Hier geht es inzwischen eher um Lösungen für 13-fach, auch wenn der Threadtitel etwas anderes suggeriert :)
Ja 12f Kassette, schalten kann ich aber 13f😉

Bin es nur noch nicht angegangen.
Man kann wohl auch kleinere Ritzel so bearbeiten, dass diese noch zwischen zweien passen.
Z.b. ein 14er oder 16.
ich meine generell funktioniert der Umbau auf 13 fach auch nicht bei jedem hängt auch ein wenig mit dem Rahmen zusammen ob das überhaupt noch möglich ist.
 
Dabei seit
1. Januar 2020
Punkte Reaktionen
27
Die obersten Ritzel sind vermutlich Alu. Es gibt quasi 3 Varianten die er mir vorgeschlagen hat, alles Stahl, oder das größte Ritzel aus Alu, oder die obersten 4 (ich hab vorher immer 3 gesagt... sind 4, 32-36-40-46 aus einem Stück) als leichteste und teuerste Variante.
Was jetzt in dem Vorschlag offen blieb ist, ob die oberen 4 dann auch aus Alu sind, oder ob die so leicht sind weil aus einem Stück.

Detailfotos kommen demnächst vllt ;)
super, dank' dir für diese Info. Paar Detailfotos ( auch wg zusätzlichen Spacern + modifizierte Verschraubung) wäre sicher noch interessant.
Hat Dirk dir eigentlich den HG Freilaufkörper vorgeschlagen und war in deiner gewünschten Kombination notwendig, oder wolltest du einen HG?
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
249
So, nun scheint es ein upgrade-kit (auf 12fach) zum Eigeneinbau/-umbau zu geben:
Ratio 12 speed upgrade kit / support-Seite siehe hier.

Leider gibts noch keine Erfahrungsberichte, aber da wird sich sicher bald was tun.

(@Necrofridge - gibts da noch Fotos deiner auseinandergebauten/ abgenommenen "Stocky-Kassette"?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte Reaktionen
220
Ort
Köln
So, nun scheint es ein upgrade-kit (auf 12fach) zum Eigeneinbau/-umbau zu geben:
Ratio 12 speed upgrade kit / support-Seite siehe hier.

Leider gibts noch keine Erfahrungsberichte, aber da wird sich sicher bald was tun.

(@Necrofridge - gibts da noch Fotos deiner auseinandergebauten/ abgenommenen "Stocky-Kassette"?)
Gut, dass ich erst danach gesucht habe und nicht direkt einen Thread aufgemacht habe.

Ich finde, dass das Spiel jetzt interessant wird. Shimano und SRAM werden mit Sicherheit bald nachziehen. 1*12 am Crosser würde ich sofort gegen 2*11 eintauschen.
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
249
Also wenn´s das jetzt noch von Shimano gäbe, so dass man bei der Scheibenbremse nicht mit DOT hantieren muss... das wärs!
- du hast halt dann wiederum nicht die schönen Double Taps mit dem, wie ich finde, tollen Schaltsystem/-prinzip.
(SRAMS Road wird ja auch ohne Probleme bei vielen Rennen (diverse Kanzas, Diverges, Transcontinentals, Mtn Road Races etc) verwendet...; das mit DOT ist alles halb so wild)
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
So, nun scheint es ein upgrade-kit (auf 12fach) zum Eigeneinbau/-umbau zu geben:
Ratio 12 speed upgrade kit / support-Seite siehe hier.

Leider gibts noch keine Erfahrungsberichte, aber da wird sich sicher bald was tun.

(@Necrofridge - gibts da noch Fotos deiner auseinandergebauten/ abgenommenen "Stocky-Kassette"?)
Schade, lt. FAQ funktioniert das Kit nicht mit Road Kassetten oder weiß jemand von euch etwas?
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
Habe den Support von Ratio gefragt, ob ein Eagle Schaltwerk und eine AXS Kassette funktioniert. Lt. Support ist das noch nicht möglich und sie arbeiten daran.
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
249
Habe den Support von Ratio gefragt, ob ein Eagle Schaltwerk und eine AXS Kassette funktioniert. Lt. Support ist das noch nicht möglich und sie arbeiten daran.
... du sprichst hier aber von der Road AXS Kassette ?
(hier wird ja auch der XDR Road-Freilaufkörper, der etwas breiter, als der MTB-XD Freilaufkörper ist, verwendet)
Mit der Eagle MTB Kassette, bzw anderen MTB 12fach Kassetten (zb von Garbaruk) doch kein Problem, darum gehts hier doch auch in dieser Kombi.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
Ja ich spreche von der Road Kassette. Die unterschiedlichen Längen der Freiläufe bestätige ich. Aber die MTB Kassetten unterscheiden sich doch bzgl. Außenbreite und Ritzelabstände nicht oder?!
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
249
Vor einigen Tagen sind nun die Teile von Ratio eingetroffen. Testen können werde ich es wohl erst in knapp 3 Monaten, wenn mein neuer Rahmen fertig ist....

01.jpg

02.jpg


Geplant ist eine Kombination von SRAM Force Doubletap + SRAM Eagle X0 Schaltwerk + Garbaruk 10-48.

@seto2 :
Kernstück des ganzen Umbaus ist ja eigentlich die 12fache Rasterung für die Double Taps:

03.jpg


Dass diese Rasterung Auswirkung auf das Übersetzungsverhältnis hat, wäre mir neu, müsste doch damit nichts zu tun haben.
Da die Road Double Taps "Exact Actuation" haben, muss entsprechend ein MTB Eagle Schaltwerk (mit "X-Actuation") auf deren Übersetzungsverhältnis umgebaut werden (entspr. mit dem "cable fin" von Ratio).
Ich sehe es so, dass dann das MTB Schaltwerk auch auf "Exact-Actuation" läuft - und wundere mich wirklich, warum es nicht in Kombination mit einer SRAM Road 12fach Kassette funktionieren soll!
Die Ritzelabstände sollten doch bei der Road Kassette, als auch brei der MTB Ausführung, dieselben sein.

Eine andere Möglichkeit bietet sich (wie Stocky es zB macht) ein Force 1 (oder Rival 1) Schaltwerk herzunehmen.

04.jpg

oben: Force1 / unten: Eagle XO

Grundsätzlich kann man ja mit dem Force1/Rival1 12fach schalten (bis zu 48), allerdings sind sie ja für 11fach (Ketten) ausgelegt. Anscheinend läuft eine 12fach Kette nicht sauber - so müssen die Zahnrädchen entweder abgedremelt oder ausgetauscht werden.
Die einfachste Möglichkeit geht über den Austausch des gesamten Schaltkäfigs + pulleys durch die kits von Garbaruk.

Frag doch mal konkret bei Ratio nach, wieso ein MTB Eagle Schaltwerk (umgebaut) nicht mit einer Road 12fach Kassette funktionieren soll!
Liegt es am Übersetzungsverhältnis, den Ritzelabständen/Breite der Kassette, dem Schaltwerk mit seinem an die großen Kassetten angepasstem Parallelogramm, oder an was?

Grüße!
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
Vor einigen Tagen sind nun die Teile von Ratio eingetroffen. Testen können werde ich es wohl erst in knapp 3 Monaten, wenn mein neuer Rahmen fertig ist....

Anhang anzeigen 1142511
Anhang anzeigen 1142510

Geplant ist eine Kombination von SRAM Force Doubletap + SRAM Eagle X0 Schaltwerk + Garbaruk 10-48.

@seto2 :
Kernstück des ganzen Umbaus ist ja eigentlich die 12fache Rasterung für die Double Taps:

Anhang anzeigen 1142512

Dass diese Rasterung Auswirkung auf das Übersetzungsverhältnis hat, wäre mir neu, müsste doch damit nichts zu tun haben.
Da die Road Double Taps "Exact Actuation" haben, muss entsprechend ein MTB Eagle Schaltwerk (mit "X-Actuation") auf deren Übersetzungsverhältnis umgebaut werden (entspr. mit dem "cable fin" von Ratio).
Ich sehe es so, dass dann das MTB Schaltwerk auch auf "Exact-Actuation" läuft - und wundere mich wirklich, warum es nicht in Kombination mit einer SRAM Road 12fach Kassette funktionieren soll!
Die Ritzelabstände sollten doch bei der Road Kassette, als auch brei der MTB Ausführung, dieselben sein.

Eine andere Möglichkeit bietet sich (wie Stocky es zB macht) ein Force 1 (oder Rival 1) Schaltwerk herzunehmen.

Anhang anzeigen 1142513
oben: Force1 / unten: Eagle XO

Grundsätzlich kann man ja mit dem Force1/Rival1 12fach schalten (bis zu 48), allerdings sind sie ja für 11fach (Ketten) ausgelegt. Anscheinend läuft eine 12fach Kette nicht sauber - so müssen die Zahnrädchen entweder abgedremelt oder ausgetauscht werden.
Die einfachste Möglichkeit geht über den Austausch des gesamten Schaltkäfigs + pulleys durch die kits von Garbaruk.

Frag doch mal konkret bei Ratio nach, wieso ein MTB Eagle Schaltwerk (umgebaut) nicht mit einer Road 12fach Kassette funktionieren soll!
Liegt es am Übersetzungsverhältnis, den Ritzelabständen/Breite der Kassette, dem Schaltwerk mit seinem an die großen Kassetten angepasstem Parallelogramm, oder an was?

Grüße!
Davon bin ich auch ausgegangen, deswegen war ich von der Aussage des Ratio Supports überrascht. Ich Stelle deren Aussage nicht in Frage, da dies scheinbar von ihnen bereits getestet wurde.
Falls dir eine AXS Kassette zum Testen vorliegt, würde ich mich über deine Rückmeldung freuen, ob das klappt.
 
Dabei seit
15. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
85
Auf YouTube hat BlackWaterCyclist das Ratio Kit mit 12-fach Roadkassette (Sensah) und einem SRAM Road Schaltwerk hinbekommen.

Mir hat er auch mitgeteilt, dass er das Setting sogar mit einer AXS Force Kassette erfolgreich ausprobiert hat. Ein Video folgt von ihm.
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
249
Das wäre ja was - eigentlich aber dann doch so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Warum sollte es auch nicht gehen....?!

Ich hatte deswegen Ratio vor paar Wochen angeschrieben, ihre Antwort war allerdings:
"....
We’ve been reluctant to claim compatibility with any component setups that we haven’t yet tested. We designed the upgrade kit for Eagle cassettes, so we haven’t yet had a chance to test with road 12 speed cassettes. However, we’re working on this now.

The problem that we might encounter is that the road and mtb derailleurs are not exactly identical, and even with the same sprocket spacing the derailleurs’ shift spacing is not necessarily the same. For example, to help keep the chain on the largest sprockets the mtb derailleur is designed to ‘over-shift’ slightly towards the larger sprocket - we need to be sure that this won’t cause problems on the smaller road cassettes.

Additionally, to make a kit for the road 11 speed cassettes we need to supply new, narrower jockey wheels. The teeth of the 11 speed jockey wheels are slightly wider and don’t run smoothly with the Flattop chains. This is also something we’re working on.

I hope that helps to explain our cautiousness in claiming compatibility."
 
Dabei seit
12. Juni 2017
Punkte Reaktionen
220
Ort
Köln
Der erste Schritt ist getan und Apex Schalt-Bremshebel sind auf dem Weg zu mir. Jetzt stellt sich mir aber folgende Frage:
Wie kriege ich mit einer Road-Kurbel die Kettenlinie für die Eagle-Kassette hin (45,5 -> 49mm bzw. 50mm)? Ließe sich natürlich mit einer MTB-Kurbel lösen, aber dann habe ich nachher kein 40er oder 42er Blatt vorne zur Verfügung, zumindest habe ich nichts entsprechendes gefunden.

Praktisch doch nur mit einer 2fach-Kurbel bei Verwendung des äußeren Blattes. Da komme ich dann aber wieder in die Verlegenheit, dass es eigentlich kein entsprechendes Kettenblatt für 12fach gibt ohne preislich seine Seele zu verpfänden.

Edit: Miche Graff One, Kettenlinie 48mm, kompatibel zu Shimano-Sram 12s und 11s, nur in Verbindung mit deren Innenlager:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte Reaktionen
229
Ort
Dresden
Wie ist es denn bei den offiziellen Mullet-Gruppen von SRAM gelöst? Da werden doch auch Road-Kurbeln/Kettenblätter mit MTB-Eagle-Kassetten gepaart, ohne Anpassungen der Kettenlinie. Also würde ich mir da an deiner Stelle keinen Kopf machen und es auch so handhaben.
 
Dabei seit
13. Juli 2019
Punkte Reaktionen
195
Die Kettenlinie definiert doch auch nur den Schräglauf in bestimmten Gangstufen, oder? Sollte das bei 1x11/12 Kassetten nicht praktisch egal sein, weil der Schräglauf über die halbe Kassette katastrophal sein wird? Kommen die meisten 1x Setups aber mit klar :)
 
Dabei seit
28. September 2013
Punkte Reaktionen
249
Der erste Schritt ist getan und Apex Schalt-Bremshebel sind auf dem Weg zu mir. Jetzt stellt sich mir aber folgende Frage:
Wie kriege ich mit einer Road-Kurbel die Kettenlinie für die Eagle-Kassette hin (45,5 -> 49mm bzw. 50mm)? Ließe sich natürlich mit einer MTB-Kurbel lösen, aber dann habe ich nachher kein 40er oder 42er Blatt vorne zur Verfügung, zumindest habe ich nichts entsprechendes gefunden.

Praktisch doch nur mit einer 2fach-Kurbel bei Verwendung des äußeren Blattes. Da komme ich dann aber wieder in die Verlegenheit, dass es eigentlich kein entsprechendes Kettenblatt für 12fach gibt ohne preislich seine Seele zu verpfänden.

Edit: Miche Graff One, Kettenlinie 48mm, kompatibel zu Shimano-Sram 12s und 11s, nur in Verbindung mit deren Innenlager:
das ist das Problem.
Du benötigst, wenn du hinten ein eagle mtb Schaltwerk fahren willst, bei non-boost, eine 49er Kettenlinie. Andernfalls läufts nicht sauber (gibt da paar threads dazu hier im Forum).
 
Oben