Häuptling Blankesalu, oder wie ein Indianer das Fahren lernt

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    So, dann habe ich mal probiert die Rauchzeichen alle richtig zu deuten und komme zu aktuell folgender Liste, mit Herstellern aus Deutschland, die alle schöne Teile im Zeitraum 1993 - 1995 hergestellt haben und in Frage kommen könnten

    BEES
    Bike-Tech
    Continental
    Dynamics
    heylight
    IKO (Corratec)
    Juchem
    RPM
    Sachs
    Schwalbe
    Shannon
    Speed-Tec
    Steinbach
    Syntace
    Tune
    Weinmann

    Ich habe um die Ecke eine Motorrad Sattlerei, die könnten da sicherlich einen dünnen Mossgummi Überzug draufkleben.

    EDIT: Habe gerade folgendes Bild vom Verkäufer bekommen, die, ähhh, Farbe lässt den stolzen Häuptling ganz blass werden. Der Mossgummiüberzug ist großflächig und kann extra verklebt werden. Kann also als Muster dienen

    [​IMG]

    Ansonsten finde ich den Sattel für den schmalen Kurs schon sehr interessant. Allerdings macht mir der Satz "Sattel knarzt leider bei Lastwechsel...liegt an Befestigung der Rails" etwas Sorge. Eine Ahnung wie man das hinbekommt? Hatte mit Carbonsätteln noch nicht zu tun.

    Ich bin zu seiner Zeit auch einen recht kurzen Lenker gefahren, gefällt mir gut. Aber wie gesagt, ob der Lenker noch verfügbar ist steht auf einem anderen Blatt.

    EDIT: Der Lenker ist wohl noch verfügbar

    Für das Geld würde ich ihn aber nehmen, wenn nicht, geht er wieder, zur Not mit Verlust.

    Im 94er Tune Katalog steht auch das die Auslieferung gestoppt wurde. Der Flite fällt diesmal aus, da nicht aus DE. Speed-Tec ist sehr interessant :daumen:

    Es wurden wohl auch mehrere Teile mit dem Indian Logo versehen, wie diese Nabe

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Seven-Eleven

    Seven-Eleven

    Dabei seit
    06/2011
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Verständlich. :D Bei mir war das schlichtes, mattes Dunkelgrau. Sonst sieht das aber genau passend aus. :daumen:
    Da wird wohl eine der geklebten Railbefestigungen locker sein. Vielleicht kann man die Klebung mit dünnem Sekundenkleber wieder stabilisieren. Oder besser irgendwas kriechfähiges, kapillar wirkendes von Loctite. Z.B.: http://www.loctite.de/produktsuche-29727.htm?nodeid=8802626240513
    Zu RPM: Deren Teile sind, bis auf die Ahead-Vorbauten, schwierig bis gar nicht aufzutreiben. So um 1994 hatten die eigentlich auch nur Cantibremsen im Programm. Das waren allerdings, laut eines Vergleichstests in der Bike, die besten Cantis die es gab! Durch die abgehobenen Preise (der kompl. Cantisatz mit Hebeln kostete um die DM 650.-!) war deren Verbreitung eher homöopathisch. Ich habe mir, nach einem absoluten Reinfall mit Grafton-Bremsen (schei§§ Amigeraffel!), einen Satz gegönnt und bin bis heute begeistert! Die Handhebel (Smooth Operators) wogen das Paar 100g, die Bremsen (Speedbreakers) jeweils ca. 75g ohne Gummis. Die leichten Bremsgummis mit Magnesium-Körper von Delta (vier Stück 44g) fahre ich bis heute (hab' damals eine ganze Tüte voll gekauft :D).
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ursprünglich wollte ich 1994 unbedingt Bremsen von Tune, die waren aber nicht lieferbar, obwohl schon lange angekündigt. :confused:
    Tretlager und Hinterradnaben waren dann dafür bis heute immer von Tune:
    [​IMG]
    Das kleine, grüne 20er ist auch noch von Tune, ebenso die Kettenblattschrauben. Die Storck Powerarm-Kurbel kam erst später.

    [​IMG]
    Tune-Nabe von 1994, Zeitfahrspanner (Alu, das Paar 22g) von Heylight.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. Dean76

    Dean76 DE(FI)AN(T)76

    Dabei seit
    02/2013
    Jürgen ( Dean48) hatte so einen IKO Carbon Sattel in NOS auf dem Berliner Classic Basar mit:daumen:
    Bevor du da große Reparaturversuche bei dem "defekten" Sattel machst, würde ich ihn einfach mal anschreiben, ob er den noch hat.
    Kaufinteressenten waren ja diesmal nicht soviele da wie sonst:rolleyes:
    Könnte also gut möglich sein, dass er den noch hat;)

    LG Gruß
    Andre
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Seven-Eleven

    Seven-Eleven

    Dabei seit
    06/2011
    Oder frag mal Jürgen Mikus aus Solingen. Adresse gibt dir Tune. Der könnte ihn eventuell reparieren.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Scheint ja nicht mehr nötig zu sein ihr beiden, sie den weiteren zitierten Beitrag :D

    die Bremshebel finde ich ja sehr interessant, kommen erstmal auf die Liste. Hier schweben mir welche in Purple vor, was das alles wohl nicht leichter macht :eek:

    Es werden wohl die Tune Sticky Crazy Bremsen. Christian hat noch einen Satz für vorne und hinten in Purple. Die finde ich sehr verführerisch :D

    Andre, super :daumen: Habe Jürgen sofort angeschrieben. Mal schaun, aber er kennt das Indian, ich hoffe er macht den Sattel dafür locker :daumen:
     
  8. Dean76

    Dean76 DE(FI)AN(T)76

    Dabei seit
    02/2013
    :lol:
    Ich drück dir die :daumen:

    Sticky Craze finde ich geil:love:

    LG
    André
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Erstmal wieder vielen Dank an alles die bisher so großartige Hilfe geleistet haben. Die Manitou 2 ist gekauft und kommt die Tage. Mit Dean48 stehe ich wegen dem Sattel in Kontakt, der Verkäufer des IKO Lenkers schaut nach ob er noch da ist. Ein Duzend heimischer Firmen zu der fraglichen Zeit ist auch gefunden.

    Großes Kino

    Um ein Rolling Chassi zu haben, und das Indian von Ecke zu Ecke schieben zu können, muss jetzt als erstes der Steuersatz her. Also, nun die knifflige Aufgabe, was für 1 1/8 Sschrausteuersätze gab es 93-95 von Herstellern aus DE? UND in Purple :D
     
  10. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Um die Teilesuche erstmal voran zu treiben, brauche ich Hilde damit der Indianer in die Gänge kommt. Ich habe ich mal eine Frage der zeitlichen Einordnung. Die SACHS Power Grip Wavey, 3/8-fach, ab wann gab es die? Ich finde dazu keine Infos. Den Plan habe ich ja schon verraten, alles aus DE, bis auf die Gabel. Daher interessieren mich die Drehgriffe. Ich bin ja bekennender Grip Shift Fan. Daumies aus der Zeit kenne ich nicht von deutschen Herstellern. Diese Version meine ich
    [​IMG]


    Das mal als Vorspiel bevor es richtig los geht :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2017
  11. Spezi66

    Spezi66

    Dabei seit
    04/2012
  12. mubi

    mubi müde

    Dabei seit
    08/2007
    bei mir waren die in gelb am 98er cannondale f700 dran.
    wann es mit denen losging :ka:
     
  13. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Ich kann am Wochenende mal im 93er und/oder 94er Workshop schauen...


    Sent from my iPhone using Tapatalk Pro
     
  14. Seven-Eleven

    Seven-Eleven

    Dabei seit
    06/2011
    Wenn du eine deutsche Gabel suchen würdest, würde ich dir die ICE Gabel empfehlen. Die einzige Federgabel, die in Deutschland hergestellt wurde. Ist aber sehr rar.
     
  15. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Guten Morgen :D

    Laut dem von @Spezi66@Spezi66 gepostenen Themas waren die leider erst ab 1998 erhältlich, was zu Deinem Cannondale passt. Danke :daumen: Ich habe mal für nen fünfer recht vernünftige New Suchess Drehgriffschalter besorgt. Vielleicht sind die live ja nicht so hässlich.

    Das Problem ist, dass ich den Rahmen nur mit der Manitou im Kopf habe. Und das die Gabel aus US kommt, macht sie mit dem Namen wieder wett :hüpf:
     
  16. sebse

    sebse

    Dabei seit
    02/2002
    Ich habe mal eine ICE in nos verkauft, der Käufer hat sie nach einem Jahr rausgeschmissen da sie an allen Lagern ausgeschlagen war.
    Meiner Meinung nach baut sie auch höher als die AMP´s. Für richtig fahren würde ich die nicht empfehlen - wenn man eine findet.

    LG Sebastian
     
  17. Seven-Eleven

    Seven-Eleven

    Dabei seit
    06/2011
    Ok, Funktion habe ich jetzt nicht berücksichtigt. Kam mir nur spontan im Sinn als ich "alles made in Germany" gelesen habe.
     
  18. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Die ursprünglich gewünschten Sachs Shifter hatte ich 93/94 schon verbaut! Gab die also deutlich vor 98.
    Haben gut funktioniert mit Shimano und new Success SW's.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Heute hat der Indianer ein paar Teile und einen Kumpel von seinem Beutezug mitgebracht. Etwas Creme um das eigene Antlitz zu polieren und seinen guten Freund Manitou. Ein paar Treter hatte er schon, aber da die wohl nicht seiner Meinung waren, hat er die Schwalbe mal eben skalpiert :eek:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ganze mal schnell zusammengesteckt und auf den Aufbau LRS gesetzt. Heute Abend wird poliert.

    Dann habe ich mal die Gabel zerlegt. Zu meiner großen Überraschung sind hier schon Federn verbaut :daumen: Jetzt gibt es sicherlich bei den Federn verschiedene Farben, sind diese wie bei den Elastomeren? Dann wäre schwarz ja besonders weich.

    Ansonsten sieht alles super aus und muss nur mal gereinigt und gefettet werden.

    [​IMG]

    Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob das so richtig ist. Bisher habe ich immer nur Bilder gesehen wo unter den Federn noch Elastomere waren, die fehlen hier. Der Rebound Elastomer ist aber da. Hat einer der wackeren Manitoureiter dazu weitere Infos?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  20. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Also ich meine, diese Manitous hatten im Original gar keine Federn, nur Elastomere? Oft hat man beim Umbau auf Federn unter und oberhalb kurze Stückchen Elastomer als "Kratzschutz" und "weicher Endanschlag" verwendet. Für den Fall, dass die Feder mal bei einem starken Aufschlag komplett zusammengedrückt wird.

    Gibt es denn bei deiner Gabel irgend eine Form der aktiven Dämpfung?
     
  21. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Nichts aktive Dämpfung. Ich wühle mich gerade durchs Forum und gucke ob ich Beiträge finde, wie die Federn richtig eingebaut wurden. Ausgeliefert wurden die Gabeln immer nur mit Elastomeren, die Federn waren Nachrüstkits. Ich habe bisher aber auch nur Bilder gesehen wo unter den Federn Elastomere saßen

    [​IMG]

    Ob das bei den verbauten Federn geht ist schwer zu sagen, ich kenne die Länge anderer Nachrüstfedern nicht.

    Ansonsten ist ein Elastomer verbaut der den Rückschlag abfedert. Keine für die Endlagendämpfung. Diese würde ich noch einbauen. So wie die Gabel aufgebaut war, waren es 20 -25mm Federweg, doch etwas wenig für die Manitou. Daher müsste noch gehen. Evtl. haben sie die verbauten Elastos auch aufgelöst. Im linken Gebelbein hat es geklappert.

    Ansonsten muss ich die Gabel auch einem Schönheitsprogramm unterziehen, die Standrohre sind innen ganz schön versifft, der Schaft angegammelt, den ersetze ich evtl ganz, dann gegen einen aus Titan, gibt es bei Christian für knapp 40€ bei den Maßen die ich brauche. Alles mal ein bisschen aufpolieren, vor allem die Staubkappen. Apro pro Staub, ein paar neue Staubabtreifringe könnte die Gabel auch vertragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2017
  22. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Wenn sie keine Dämpfung hat, dann ist sie wohl wie meine Manitou comp, die ich umgebaut habe. Wackere 3cm ohne Dämpfung. Funktioniert auch mit Federn gut, meiner Meinung nach. Einfach zusammenbauen und so viel Unterlegen, bis kein "leerer" Federweg mehr vorhanden ist und quasi null sag.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Die Federn scheinen mir recht weich. Zusätzlich würde ich ja gerne die "vollen" 4cm Federweg haben :D Daher suche ich mal nach Ersatz Elastomeren für die Endlagendämpfung und einer härteren Feder (was beides ja nicht leicht zu bekommen ist)
     
  24. AirTomac

    AirTomac

    Dabei seit
    01/2017
    Mein Vater (!) hat vor ca 2 Jahren direkt über die Answer Homepage für eine Manitou 1 neue Elastomere bestellt. Das hat er ganz alleine, ohne meine Hilfe, hinbekommen...
    Das solltest du dann für eine Manitou 2 doch auch schaffen, oder?


    Sent from my iPhone using Tapatalk Pro
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. AxelF1977

    AxelF1977 Zwischen Schräg und Bekloppt

    Dabei seit
    04/2013
    Der war gut [​IMG] [​IMG]
     
  26. Lorenzini

    Lorenzini

    Dabei seit
    01/2015
    Meine Nabe steht zum Verkauf.

    Es wurden wohl auch mehrere Teile mit dem Indian Logo versehen, wie diese Nabe
    [​IMG][/QUOTE]