Hallo, Senioren Ü 50 anwesend?

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.745
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
....
Bike ist schwer und läuft ab 25 KM/H gegen den Motor.
Billiges Rad auf den Rollentrainer und gut ist.
... du meinst läuft gegen den Motor, wenn man mit Unterstützung fährt 🤔

Billiges oder altes Rad auf Rollentrainer, so würd ich das auch machen.


Dann geb ich mal die gesammelten Werke an meine Schwester weiter. Dankee :daumen:
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
5.070
Ort
Nähe Frakfurt am Main
... du meinst läuft gegen den Motor, wenn man mit Unterstützung fährt 🤔

Billiges oder altes Rad auf Rollentrainer, so würd ich das auch machen.


Dann geb ich mal die gesammelten Werke an meine Schwester weiter. Dankee :daumen:
egal ob mit oder ohne Unterstützung. Da die meisten E-Bikes nicht 100% entkoppeln bereiten Motor und Getriebe etwas Widerstand.
Merkst du nur nicht, wenn du Unterstützung drinnen hast.
Aber ab 25KM/H schaltet die Unterstützung ab und du hast auf jeden Fall den zusätzlichen Widerstand.

Als meine Frau Ihr Knie wieder belasten dürfte hab ich extra ein älteres Indoor Rad mit einer großen schweren Schwungscheibe gekauft. Hat glaub ich einen Fünfziger gekostet, weil du damit anders als mit den elektronisch gebremsten einfachen Indoorrädern schön nahe am Fahrgefühl trainieren kannst.

Hab nur leider kein Bild. Das reicht für einfaches Trainieren völlig aus.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.262
Ort
Rhein-Main-Nahe
ein älteres Indoor Rad mit einer großen schweren Schwungscheibe
Liest sich so, als wäre das so ein Spinning-Rad mit den üblichen riesigen Schwungscheiben vorne. Wird bestimmt auch manuell mit ner Schraube gebremst?

Solche Einfach-Trainer, wenn auch mit sehr großer Schwungscheibe, werden leider schnell zu eintönig, wenn man immer nur den gleichen Trott daher tritt. Da muss man schon die Fähigkeit haben, sehr geduldig und cool bleiben.
Die relativ laute manuelle Schleifbremse fällt sicherlich im Fitnesstudio nicht so auf, wäre mir in der ruhigen Wohnung deutlich zu laut. Die Betriebslautstärke wird oft unterschätzt ... bis man das Teil zu Hause stehen hat.

Eine elektronische Bremse wäre dagegen vollkommen geräuschlos.
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
5.135
Ort
Bad Kreuznach
Du weißt, was grundsätzlich besagt?
Und das ktwr wird zugemacht?
Das ist das Blöde mit Regeln, die grundsätzlich für alle gelten sollen: Man muß sich enorm Kopf machen, damit keine gegenteiligen und unerwünschten Effekte entstehen. Ist nicht leicht. Und geht meistens schief, wie man leicht feststellen kann, wenn man mit offenen Augen durch die Welt und unsere Gesellschaft läuft.

Ich könnte ja z.B. auf die Idee kommen, meine qualifizierten Coronaaussagen mal in einigen - wie ich finde - schon manchmal grenzwertigen KTWR-Foren kundzutun.
Oder mal ganz unschuldig fragen: Ich bin positiv getestet. Darf ich trotzdem Biken gehen?
Muß ja keinem sagen, daß es bei ner Alkoholkontrolle der Polizei war.

Keine Angst. Mach ich nicht. Sonst rächen sich die Getroffenen dann hier bei uns im Seniorenforum.
Soll nur als Anregung dienen, daß sich der Betreiber des Forums die Sache nicht zu leicht machen sollte.
Wie sagte die Größte aller Bundeskanzlerinnen: Ich denke die Sache vom Ende her. Sollten Entscheidungsträger generell tun. Wär nur gut, wenn sie auch erzählen würden, welches Ende einem denn so vorschwebt.
 

Flaschenmann

Im Ruhestand
Dabei seit
26. April 2001
Punkte Reaktionen
566
Ort
Ruhrpott
Als meine Frau Ihr Knie wieder belasten dürfte hab ich extra ein älteres Indoor Rad mit einer großen schweren Schwungscheibe gekauft. Hat glaub ich einen Fünfziger gekostet, weil du damit anders als mit den elektronisch gebremsten einfachen Indoorrädern schön nahe am Fahrgefühl trainieren kannst.
So eins habe ich auch. Über Ebay Kleinanzeigen, 90 Euro. Schleifbremse, riesiges Schwungrad vorne und Riemenantrieb. Mit Pedalen mit Wattmessung kann man das prima mit den entsprechenden virtuellen Plattformen nutzen, nur schalten muss man übers Rädchen für den Trittwiderstand. Lautlos ist es nicht, aber deutlich leiser als ein normales Rad auf dem Rollentrainer. Und mit knapp 60 Kilo Lebendgewicht wackelt da nichts wenn man im Wiegetritt drauf rumturnt. ich habe es allerdings im Keller, in der Wohnung steht der Crosstrainer meiner Damen. Der hält mich auch fit, er ist nämlich zusammenklappbar und ich muss ihn immer auf- und abbauen da zu schwer für die Damen.
 
Dabei seit
25. Juli 2021
Punkte Reaktionen
123
Darf man denn noch Informationen (mit seriöse Quelle) Posten, damit die Meinungsbildung aktiv bleibt und nicht betonisiert? Ansonsten kann ich gleich der Kirche wieder beitreten.

Der Virus

Weil wir doch am Leben kleben,
muß man Abends einen heben.
So ein Virus ist geschockt,
wenn man ihn mit Whisky blockt.
Auch gegorener Rebensaft
einen gesunden Körper schafft.
Auch das Bier in großen Mengen
wird den Virus arg versengen.
Wodka, Rum und Aquavit
halten Herz und Lunge fit.
Calvados und auch der Grappa
helfen Mutti und dem Papa.
Ich will hier nicht für Trunksucht werben,
doch nüchtern will auch ich nicht sterben.

Bleibt Gesund.
 

Chaotenkind

Fallobst
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1.581
Ort
Maintal
Miltenberg hat uns übrigens richtig gut gefallen. War den Blitzer auf der Rückreise wert.
Werden meine Holde und ich bestimmt im Frühjahr wiederholen. Dann mit Übernachtung und Bike und hoffentlich ohne Blitzer.
Ja, das hatte ich mit einem Freund vor zwei Jahren gemacht. Eine Woche im Ort einquartiert und alle GEO-Runden rundherum abgegrast.:daumen: Allerdings ohne Blitzer auf der Heimfahrt.
Und speziell bei uns Älteren sollte eine kleine gut verstaubare Lesebrille nicht fehlen,....
Hihi, das erinnert mich an den AX, als Herr Speedskater beim Abendessen die Lesehilfe auspackte um die Speisekarte zu entziffern. Dabei hatte ich angeboten, ihm die Speisekarte mit etwas mehr Leseabstand hochzuhalten.
 

Das-Licht

Talentfrei in der Odenwaldhölle
Dabei seit
22. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.611
...gelöscht, weil Covid Diskussion ja nun out. Hab ich erst später im Thread gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Das-Licht

Talentfrei in der Odenwaldhölle
Dabei seit
22. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.611
Eine Frage an die Damen und Herren mit E :)
Meine Schwester will sich anscheinend einen Rollentrainer zulegen fürs E-Bike. Ich hab ein bißchen mit der Suchfunktion geschaut und zum E nix wirkliches gefunden auf die Schnelle, müsste dazu aber vermutlich das Forum wechseln.
Hat denn einer von euch Erfahrung?
Passt das übehaupt, Rolle mit E-Bike?
Was muss man bei der Rolle beachten? Schwitzen und richtiger Reifen hab ich was gelesen.
Ist da ein Ergometer nicht sinnvoller?

1.) ...ja mal eine Zeit lang mit einem TacX.
2.) ...ist ja dann ohne Hinterrad beim TacX. Ansonsten ist das ja egal.
3.) ...es gibt ganz viele verschiedene "Rollen". Da muss man die Gebrauchsanweisung betrachten.
4.) ...Das (E)MTB bietet halt die gewohnte Geometrie.

Motor an auf der Rolle ist natürlich sinnfrei.
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.745
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
...gelöscht, weil Covid Diskussion ja nun out. Hab ich erst später im Thread gelesen.

... aber über Vit. D empfehl ich dir, dich doch mal ein bißchen weitgreifender zu informieren ;)
Sonnenstand/Sonneneinstrahlung im Herbst/Winter, Vitamin D Mitteleuropa, Osteoporose, versch. Krebsstudien und aktuell Coronastudien etc. ... könnt sich vielleicht lohnen 🤔

Links lass ich weg, das kannst du selbst.
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.745
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
1.) ...ja mal eine Zeit lang mit einem TacX.
2.) ...ist ja dann ohne Hinterrad beim TacX. Ansonsten ist das ja egal.
3.) ...es gibt ganz viele verschiedene "Rollen". Da muss man die Gebrauchsanweisung betrachten.
4.) ...Das (E)MTB bietet halt die gewohnte Geometrie.

Motor an auf der Rolle ist natürlich sinnfrei.

TacX musste ich erst googeln :D
Ich glaub nicht, dass meine Schwester so professionell trainieren will 🤔
 

Das-Licht

Talentfrei in der Odenwaldhölle
Dabei seit
22. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.611
... aber über Vit. D empfehl ich dir, dich doch mal ein bißchen weitgreifender zu informieren ;)
Sonnenstand/Sonneneinstrahlung im Herbst/Winter, Vitamin D Mitteleuropa, Osteoporose, versch. Krebsstudien und aktuell Coronastudien etc. ... könnt sich vielleicht lohnen 🤔

Links lass ich weg, das kannst du selbst.

off topic...
...auch dazu hatte ich einen Link gesetzt. Ich lasse aber auch diese Diskussion aus, da es dazu seit Langem genug wissenschaftliche Erkenntnisse gibt. Ich bin darüber sehr weitgreifend informiert. Mein Lebenswandel und Ernährungsmuster erlaubt es noch für lange Zeit, auf Nahrungsergänzungsmittel zu verzichten.
 
Dabei seit
13. August 2011
Punkte Reaktionen
5.180
Ort
um Ulm herum
Brasilien ist weltmeister!

Dieses posting ist coronafrei.
getestet TSI

Und wenn die ganze welt zusammen bricht
über corona diskutieren wir nicht.
Nein, nein.

Ach ja, rad gefahren bin ich auch. 3°C und wind, 25 km und müde 250 Hm.
Dabei kann man uneingeschränkt über alles nachdenken.
Andere biker sind sehr selten, außer eventuell im ort alte omis und opis, die einkaufen waren.
Ich bin froh, dass ich kein dickes blaues auge habe.
Verzichte dafür auf den primitivo.
Klingt auch verdächtig.
Den hometrainer mit sehr geräuscharmer öldämpfung habe ich schon vor jahren in die ecke gestellt.
Seltsam, erst entdeckt man öl als reibungsvermindernd und dann soll es das gegenteil tun, den widerstand erhöhen.
Dieses sinnlose strampeln am ort ist nicht mein ding.
Noch etwas vergessen?
Heute mal nicht.
Nein

Sollte mal wieder aufs wackelbrett zum waken, hieß das nicht mal wacken?
Das ist doch was für unsere matschfans oder?
Meine alte hündin schaut mich so eigenartig an.
Ich hör mal lieber auf.
jetzt
.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. August 2019
Punkte Reaktionen
338
Ist Vitamin D ein Nahrungsergänzungsmittel? 🧐
Ich frage (für einen Freund).
Nein, meine Frage meine ich ernst.
Sollte das auch regelmäßig nehmen vergess aber oft.
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
5.135
Ort
Bad Kreuznach
Ist Vitamin D ein Nahrungsergänzungsmittel? 🧐
Ich frage (für einen Freund).
Nein, meine Frage meine ich ernst.
Sollte das auch regelmäßig nehmen vergess aber oft.
Gibts als Nahrungsergänzungsmittel so im Bereich von 1000-5000 IU (IU = Internationale einheiten. Mußt mal googeln, was das genau bedeutet in mg), gibts aber auch als verschreibungspflichtiges Arzneimittel hochdosiert. Mein Arzt ist da großzügig und verschreibt das mit 20.000 IU = 1 Weichgelatinekapsel pro Woche statt niedrigdosierte Kapseln täglich.
Würde ich aber auch nur nehmen, wenn der Arzt im Laborbefund nen Mangel feststellt.
Gilt genauso für andere Vitamine (z.B. B12) und Mineralien (Zink, Eisen, Selen, etc.). Ohne Mangelbefund kein Bedarf an zusätzlichen "Boostern" (hallo Moderator, hat nix mit C... zu tun)
Alle diese Stoffe und viel mehr sind natürlich auch in Lebensmitteln enthalten. Und obwohl ich vermutlich ein wenig mehr über diese Dinge weiß als Otto Normalverbraucher, hätte ich keinen Bock darauf, meine Essensgewohnheiten nach nem ausgeklügelten Plan auszurichten, welche Stoffe ich mir zu welcher Zeit in welcher Menge und mittels welcher Lebensmittel so zuführen muß. Ich stell mir da bildlich gerade Gourmetfamilie @Mike44 vor, wie sie nach dem Biken die Speiseauswahl in ihren Lieblingsrestaurants treffen. Da könnten manchmal so einige Vorlieben mit den Notwendigkeiten kollidieren. :D
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
5.135
Ort
Bad Kreuznach
Ach ja, rad gefahren bin ich auch. 3°C und wind, 25 km und müde 250 Hm.
Konnte mich auch aufraffen. Die Sonne war zwar weg, die Temperatur aber noch ganz akzeptable 7°C. Da hats dann für 26,5 km und 600 hm gereicht auf einfachen Asphalt- und Wirtschaftswegen. War auch kaum langsamer als sonst, obwohl ich 14 Tage nix gemacht habe. Soweit alles im grünen Bereich. Wenn ich das Level durch die kalte Jahreszeit retten kann, bin ich zufrieden.

Was Hometrainer anbelangt, gehts mir wie @Speedskater aber möglichst ohne Matsch.
Hätt ich Platz, würde ich mir lieber ein klassisches Rudergerät mit richtigen Rudern und großem TV-Bildschirm in die Wohnung stellen. Rudern mit Filmchen von romantischen Flußläufen oder Seen hat was Meditatives. Da kann man die Zeit ganz gut vergessen.
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
5.070
Ort
Nähe Frakfurt am Main
Gibts als Nahrungsergänzungsmittel so im Bereich von 1000-5000 IU (IU = Internationale einheiten. Mußt mal googeln, was das genau bedeutet in mg), gibts aber auch als verschreibungspflichtiges Arzneimittel hochdosiert. Mein Arzt ist da großzügig und verschreibt das mit 20.000 IU = 1 Weichgelatinekapsel pro Woche statt niedrigdosierte Kapseln täglich.
Würde ich aber auch nur nehmen, wenn der Arzt im Laborbefund nen Mangel feststellt.
Gilt genauso für andere Vitamine (z.B. B12) und Mineralien (Zink, Eisen, Selen, etc.). Ohne Mangelbefund kein Bedarf an zusätzlichen "Boostern" (hallo Moderator, hat nix mit C... zu tun)
Alle diese Stoffe und viel mehr sind natürlich auch in Lebensmitteln enthalten. Und obwohl ich vermutlich ein wenig mehr über diese Dinge weiß als Otto Normalverbraucher, hätte ich keinen Bock darauf, meine Essensgewohnheiten nach nem ausgeklügelten Plan auszurichten, welche Stoffe ich mir zu welcher Zeit in welcher Menge und mittels welcher Lebensmittel so zuführen muß. Ich stell mir da bildlich gerade Gourmetfamilie @Mike44 vor, wie sie nach dem Biken die Speiseauswahl in ihren Lieblingsrestaurants treffen. Da könnten manchmal so einige Vorlieben mit den Notwendigkeiten kollidieren. :D
... Zumindest ist ein B Mangel bei mir recht unwahrscheinlich.
Vitamin D alle 5 Tage ein Tropfen hoch dosiert.

Bei mir ist gleich K2 mit dabei, bei deinen Tabletten weis ich es nicht.
Wenn nicht solltest du das nehmen da durch D die Calciumablagerung beschleunigt wird, vor allem bei Mangel an K2.
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
5.135
Ort
Bad Kreuznach
Soweit mir bekannt, soll K2 eigentlich nur die Bioverfügbarkeit von Vitamin D erhöhen. So habens mir jedenfalls die K2 Hersteller "verkauft". K2 (MK7) ist aber recht teuer. Warum soll ichs nehmen, wenn mein D-Spiegel auch ohne im Lot ist und dazu noch die Kasse bezahlt?
Aber vielleicht gibts ja Kassen, die auch solche Produkte bezahlen. Die Gesetzliche vermutlich nicht.
 

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte Reaktionen
3.745
Ort
Pforte zum Nordschwarzwald
Ok, also nur ganz kurz.
Von Okt. bis März ist keine Vit. D Aufnahme möglich wegen Sonneneinstrahlung in Mitteleuropa.
Je älter man wird um so schlechter ist die Aufnahme überhaupt.
Ohne Aufnahme verringert sich der Vit.D Status um ca. 20%/Monat
Bei längerer/dauernder Cortisongabe muss Vit.D gegeben werden.
Bei Frauen wird während nach den Wechseljahren viel Calcium den Knochen entzogen (Osteoporose) oder auch nach Chemotherapien, Vit. D ist an der BIldung von Calcium beteiligt.
Für richtige Verteilung und kein Ablagern im Blut sorgt das Vit. K2.
Leider gibt es Studien das Vit.D Mangel (Krebs)Krankheiten fördert (auslöst 🤔) und auch bei Älteren schwer Covidkranken vermehrt festgestellt wurde.
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
5.070
Ort
Nähe Frakfurt am Main
Das Vitamin D steigert mit dem Parathormon die Calciumresorption aus dem Darm, dadurch erhöht sich dann Calciumkonzentration im Blut.
Die Ursache für die Calcium-Ablagerungen in den Blutgefäßen ist aber nicht der erhöhte Calcium-Spiegel, sondern, dass Vitamin K2 zur Verwertung dieses Calciums fehlt.
Sprich die fehlt so einer wie ich der dir was weg futtert, in diesem Fall Calcium und K2.
Der Unterschied ist, dass du sauer bist, wenn ich dir dein Rumpsteak wegnasche und froh sein solltest, wenn dir K2 dein Calcium abbaut :D

Bei Vitaminen, vor allem Hoch dosiert immer auf den Co-Faktor schauen.
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.596
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
:rolleyes: Noch 10 Zustellstopps...

Sollte vielleicht doch noch schnell einen aufmachen?

20211123_090540.jpg


...und es wird nicht der LRS sein. :heul:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben