Handbuilt in Holland - Die Koga-lerie

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Horster_Schwabe

    Horster_Schwabe Gutmensch

    Dabei seit
    08/2013
    Bisher wurden Kogas immer im Kuwa-Faden gepostet. Zeit, dass diese schönen Räder ihre eigene Galerie bekommen, denn hier schlummern wohl doch relativ viele Schätzchen davon in den Kellern, oder?

    DSC00609.JPG DSC00568.JPG koga.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. felixdelrio

    felixdelrio Day Glo Fanatic

    Dabei seit
    04/2004
    Mein 1990er Ridge Runner, den ich gern im Herbst/Winter fahre. Schwerer Panzer ... macht aber Laune!

    10734125_10202548242141837_336577632502198779_n.

    10371436_10202548241981833_2674623061181604714_n.

    10173804_10202548242301841_4533206741504223287_n.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2016
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  4. kalihalde

    kalihalde von Alpinestars bis Zonenschein

    Dabei seit
    07/2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2016
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  5. Handbuilt in Japan würd ich sagen.

    The Miyata in the Koga.

    Aber die Wikipedia Seite is ein bissl merkwürdig geschrieben. Ich weiss nur dass die Ridgerunner in Japan hergestellt wurden. Mist. Ich finde das nimmer. Edit: Habs gefunden. Der Rahmen ist von, oder in, Yamakuni hergestellt worden.

    Das Rad ganz oben, ist das nicht von Sakae?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2016
  6. Das Terra Liner würde mir sehr gut gefallen
    Da bin ich auch noch am Suchen nach einen Rahmen
    aber leider sehr selten
    Ich habe ja das Roadgentleman, aber wenn ich das hier Poste gibt es bestimmt wieder Ärger
    Axel
     
  7. Koga = Abkürzung von Marion Kowallik und Andries Gaastra, der Papa von Gerrit Gaastra (IdWorx). Die hatten dann eine Kooperation/Zusammenarbeit mit der japanischen Firma Miyata, für die Greg „H-Ball" Herbold 1990 bekanntermaßen erster DH-Weltmeister der MTB-Geschichte wurde. Deshalb Koga-Miyata. Das Ridge Runner hatte sich damals Gerrit ausgedacht, es war seine erste Konstruktion überhaupt, die ersten Versionen mit unverstärktem Sitzrohr sind öfter gerissen. Die Rohre waren wohl laut Gerrit dieselben, wie sie auch als Wasserrohre in Schwimmbädern verwendet wurden. Yamakuni hat die Rahmen angeblich geschweißt, eine Firme, die auch auf Schwimmbad-Installationen spezialisiert war. Gerrit hat mir die Story mal ausführlich erzählt. Für mich eines der geilsten Bikes der MTB-Historie!
    Henri H-Ball.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
    • Gewinner Gewinner x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Danke schön. Wir würden es alle sehr nett finden, wenn du den redaktionellen Wissensschatz künftig öfter im Classic Bereich einbringen würdest, lieber Henri.
     
  9. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    In der Tat! Die Story würde ich auch gern mal in ausführlich hören :D
     
  10. BIKE-Leser wissen mehr ;0)

    Aber klar, wenn ich etwas zu einem Thema beitragen kann, mache ich das natürlich gerne. Habe ja auch schon viel Wissen von Forums-Mitgliedern aufgesaugt.

    Über das Ridge Runner hatte ich mal eine größere Story für die FREERIDE geschrieben. Der Gerrit hat mir da sehr ausführlich die Hintergründe erzählt und auch alte Unterlagen gezeigt. Es gab auch mal eine Fully-Version von Ridge Runner, als Prototype jedoch nur. Der Umlenkhebel war aus XT-Kurbelarmen gefeilt. H-Ball besitzt so ein Ding in rot und Gerrit in silber. Von beiden habe ich Bilder. Muss ich nur mal rauskramen, falls es einen interessiert.
     
  11. Horster_Schwabe

    Horster_Schwabe Gutmensch

    Dabei seit
    08/2013
    wäre klasse :daumen:
     
  12. Das Foto von H-Ball muss ich erst noch suchen, kann ein paar Tage dauern. Das andere habe ich gefunden, jedenfalls ein Detailbild. Kühne Konstruktion! ;0)

    IMG_1914.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Staabi

    Staabi

    Dabei seit
    07/2001
    Hallo

    dann will ich auch mal:

    11088595_1032776160084136_4775580858388735136_o.
    mein 1987er Ridge Runner


    [​IMG]
    mein 1989er Ridge Runner

    14523039_1422453057783109_1047712954066086804_n.
    Und meinereiner 1989 auf einem 1989er Ridge Runner - nicht der auf dem Foto oben, aber ein gleiches Rad ;)

    VG
    Michael
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 5
  15. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    "Ob das jemand interessiert"- hat er gefragt :rolleyes:

    Die Konstruktion ist ja mal geil. Ein Tretlager als Schwingenlager. Genial.
     
  16. Also ich habe das immer noch nicht begriffen, sind die Koga Miyata Japaner oder Holländer :ka:
    Axel
     
  17. Koga sind Holländer, die zeitweise eine Kooperation mit Miyata hatten, einer japanischen Firma. Koga-Miyata hieß es da. Inzwischen heißt es nur noch Koga.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. mubi

    mubi müde

    Dabei seit
    08/2007
    hat koga eigentlich auch campingwagen gebaut? :D
     
  19. @Punkrocker@Punkrocker Top Infos :daumen:
    Danke fürs teilen.

    Die Ridge Runner waren echte optische Meilensteine. Das 89er von staabi war damals eines meiner Lieblingsbikes aber als Schüler unerreichbar...das 90 von h-ball natürlich eine Ikone und pure MTB Geschichte.

    Grüße
     
  20. Ach, das Ridge Runner, seufz......

    Henri.Koga.
    Greg.Koga. P1040275.
    P1040289.
    DSC04723.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
    • Gewinner Gewinner x 2
  21. Und wer hat was gemacht ?
    Mein Roadgentleman ist von 1985
    Haben die Japaner nur das Material geliefert und die Holländer haben es dann gelötet, oder wie kann ich mir das vorstellen ?
    Axel
     
  22. Will jetzt nicht das ganze Internet mit Fotos zuschütten. Aber dieses hier darf einfach nicht fehlen, auch wenn es kein „Koga-Miyata" ist, sondern noch ein Miyata. Das heilige Bike, mit dem H-Ball 1990 die WM in Durango gewann.

    Abgefräste Kurbeln für ein Hauch von „Fully-Gefühl", Straßenkettenblatt, aufgebohrte Rock Shox RS1 mit 6 Zentimeter Monsterfederweg. Ausführlicher Bericht war auf der Website von BIKE veröffentlicht. Bild mit WM-Trikot ist 2014 gemacht.

    Nach dem Sieg 1990 kam es zur Kooperation von Koga und Miyata und dem Koga-Miyata Ridge Runner und Co.

    DSC04067.JPG DSC04104b.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  23. Miyata war meines Wissens der Rahmenbauer.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. felixdelrio

    felixdelrio Day Glo Fanatic

    Dabei seit
    04/2004
    Henri,

    sag' doch Bescheid, wenn Du was nicht findest ... :winken:

    IMG_0473.JPG

    IMG_0383.JPG

    ... und hier nochmal zwei Bilder von Deinem "Erbstück":

    IMG_0801.JPG

    IMG_0783.JPG

    Gruss,
    Andreas
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  25. Ahhh, da sind sie ja, die Fully-Bilder. Zwei funkelnde Perlen aus den Tiefen von Felixdelrio's Schatzkiste. Danke, Großer!
     
  26. Horster_Schwabe

    Horster_Schwabe Gutmensch

    Dabei seit
    08/2013
    @felixdelrio@felixdelrio

    :eek: Nur Fotos oder sind die in deinem Besitz?

    Gruß
    Markus
     
  27. Nur Fotos! Die Besitzer wurden ja bereits weiter oben genannt. ;0)