Handschuh-Test: Giro Xen lf

Giro Xen lf im Handschuh-Test: Weniger Schwielen, besserer Grip bei schwitzigen Händen und mitunter weniger schwere Verletzungen bei Stürzen – auch wenn der eine oder andere Fahrer sich ohne Handschuhe besser fühlt, so bieten die mittlerweile zumeist leicht-luftigen Handschuhe doch eine praktische Extra-Portion Schutz und Grip. Handschuhe haben mittlerweile unendlich viele Hersteller im Programm - wir haben pünktlich zum Saisonstart einen Schwung aktueller Handschuhe für den All-Mountain- und Enduro-Bereich für euch.


→ Den vollständigen Artikel "Handschuh-Test: Giro Xen lf" im Newsbereich lesen


 

Pablo P.

ZASKARRRRRAMBA!!!
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
22
Ort
Ehingen
Ist ein super Handschuh, leider seit letztem Jahr mit für meine Hände zu kurzem Daumen, und damit nicht mehr passend. Ansonsten war das mein Favorit, da er eine etwas kleinere Handfläche mit langen Fingern kombiniert hat. Umso unverständlicher, dass letztes Jahr der Daumen gekürzt wurde.

Wie war Euer Eindruck hinisichtlich Daumenlänge beim neuen Modell?
 

err

Dabei seit
7. September 2012
Punkte Reaktionen
8
Ort
Leipzig
Das einzige was mich beim Xen stört sind die winzig kleinen Klettverschlüsse bei denen es kein Wunder ist dass sie keine Stunde geschlossen bleiben.
 

Zoda

Onroadwindschattenfahrer
Dabei seit
9. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Erfurt/Jena
diese pads an der oberseite sind recht praktisch, wenns darum geht fix durch eng stehendes gebüsch zu fahren. das ist schon etwas weniger schmerzhaft wenn die pads da sind...
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
482
Ort
Sachsen
Hatte die Handschuhe letztes Jahr auch hier. Warn eigentlich ziemlich geil. Bis zur ersten Wäsche (auch wenn glaube ich man die Dinger nur per Hand waschen soll, aber Handschuhe, die man nicht waschen darf?)...
Dann haben sich an einem Handschuh oben die Gummibeschläge gelöst. Toll.
 

Casino

Soggy Bottom Boy
Dabei seit
21. September 2009
Punkte Reaktionen
28
Ort
Würzburg
Ich fand die Handschuhe auch echt bequem und recht gut belüftet, leider ist die Qulität nicht besonders, der Gummi geht schnell ab und ich habe schon beim zweiten paar aufgerissene Nähte...
 
Dabei seit
3. September 2005
Punkte Reaktionen
221
Ort
Tuttlingen
Das scheint wohl das übliche Problem von Giro zu sein. Zwar gute Passform, gutes Tragegefühl, aber Verarbeitungsqualität eher fragwürdig. Sehr schnell sich in seine Bestandteile auflösende Handschuhe dank super Nähten. Und ja auch nicht ganz billig. Da halten ja irgendwelche No Names langer durch. Schade
 
Dabei seit
9. Januar 2011
Punkte Reaktionen
12
Ort
nähe von Potsdam
Meine sind von 2013 und machen das was ich von einem handschuh erwarte: mehr grip ,stöße mindern und im fall der fälle schutz vor ästen und bei boden kontakt.

Optisch empfind ich die nähte aber auch ehr schlecht, für den preis ...aber was solls, es hält (auch maschinen wäsche)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Mai 2013
Punkte Reaktionen
134
Ort
BIelefeld, NRW
Das einzige was mich beim Xen stört sind die winzig kleinen Klettverschlüsse bei denen es kein Wunder ist dass sie keine Stunde geschlossen bleiben.

Bei mir geht er zwar fast nie auf, aber der Klettverschluss ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Man hat immer das Gefühl, den nicht richtig zu gemacht zu haben, weil er so schräg drauf sitzt.
 
Dabei seit
5. Januar 2009
Punkte Reaktionen
14
habe ihn neu in M, allerdings drückt er ordentlich am Daumen (Grund wie zuvor öfter erwähnt)Eigentlich wär ich sonst ganz zufrieden. Allerdings stört mich der Klettverschluss auch. Geht gerne mal auf und fühlt sich nicht zuverlässig an
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.730
Ort
Harz & Heide
Belüftung und Sitz der Dinger ist top, Qualität dagegen mies. Wie schon oft erwähnt, so auch bei mir: Nähte zu knapp gefasst und Klettverschluss eine Fehlkontruktion. Wie man diesen Handschuh als robust bezeichnen kann, ist mir ein Rätsel. Ich kaufe den nicht wieder.
 
Dabei seit
1. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
117
Ort
Aachen-Innenstadt
Mit Giro Handschuhen habe ich auch zwiespältige Erfahrungen.

Sehr angenehm zu tragen, halten ordentlich was aus, aber gerade die aufgeklebten Gummidinger auf den Fingern lösen sich sehr schnell ab und zwischen Daumen/Zeigefinger in der "Mulde" gehen die Nähte schnell auseinander, ebenso wie an der Handaussenkante
 
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
131
Ort
Wiesbaden
Bike der Woche
Bike der Woche
Also ich kann hier nur gute Erfahrungen berichten. Hab den Handschuh fast 3 Jahre gefahren, auch die Waschmaschine konnte ihm nichts anhaben. Fand ihn einfach super angenehm zu tragen und auch sonst nichts zu bemängeln.
Hab ihn mir deshalb jetzt ein zweites Mal gekauft. (Irgendwann wurden die durch Stürze verursachten Löcher doch zuviel. Aber da kann der Handschuh nix für)
 

Monolithic

Gammel-Lümmel-Lommodon
Dabei seit
13. April 2007
Punkte Reaktionen
1.517
Ort
hnnvr
Pro: Passform, Belüftung, feines Griffgefühl durch dünnes Innenhandmaterial, Polster am Handballen ist recht komfortabel.

Contra: Gummiapplikationen auf der Innenhand sind für die Katz; Material am Handgelenk reißt beim Ausziehen snach einer Weile ein; Klettverschluss ist zu klein und hält nur unzuverlässig; Innenhand-Kunstleder zeigt schnell Abrieb.

Ich versteh nicht, weshalb die Fingerkuppen nicht an allen Fingern so gestaltet sind wie an Zeige/Mittelfinger, meiner Erfahrung nach ist das die robustere Methode.

Handschuhe sind halt Verschleissteile; hab meine Xen für 20 € geholt und für das Geld waren Haltbarkeit und Passform voll okay.
 

Fatal Error

trailsüchtig
Dabei seit
16. September 2002
Punkte Reaktionen
9
Ort
Harzrand
Verarbeitung und Materialqualität eher mäßig.
Meine sind 1 Jahr alt, Innenfläche abgeriebelt und eingerissen ohne Sturz...
Die Röckl Minden sind 1 Jahr älter und immer noch gut zu gebrauchen
 

pixxelbiker

Radlradler
Dabei seit
20. Juni 2010
Punkte Reaktionen
65
Ort
zu Hause im Land der Bratwurst
meiner meinung nach ein klasse handschuh,
bis vor kurzem war der xen aus 2012 beinahe täglich in gebrauch...bis ich die handschuhe neulich verloren hab..
seit einigen tagen bin ich in besitz des xen aus 2014...
im vergleich dazu lässt sich sagen das die verarbeitung gleich ist, probleme mit aufgerissenen nähten etc kann ich nicht bestätigen..
ein kleines manko ist meiner meinung nach der etwas zu klein geratene, teilweise selbstöffnende klettverschluß,
kleiner pluspunkt für das 2014 modell ist, das die smartphone-nutzung bedeutend besser klappt, was aber keineswegs ausschlaggebend für den kauf war:D
insgesamt in meinen augen ein prima durchdachter handschuh :daumen:
 
Dabei seit
3. Januar 2011
Punkte Reaktionen
80
Ort
Esslingen a.N.
kann jemand aufgeben, wie der Giro Größentechnisch ausfällt? Find leider nirgends in meiner Nähe den Remedy X und schwanke zwischen L / XL.
Länge des Zeigefingers und Daumens wäre sehr hilfreich
 
Oben