Hardtail bis 1500€ Ghost, Bulls, Radon, Rose?

Dabei seit
18. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Augsburg
Hallo zusammen 😊

Ich möchte mir demnĂ€chst ein Hardtail zulegen aber habe leider nur angeeignetes Internetwissen und dachte mir ich werf mal ein pasr Bikes in den Raum und ich wĂŒrde mich freuen wenn der ein oder andere mir eine Empfehlung geben kann oder auch sagen kann ob ich vielleicht mit keinem der genannten was falsch machen kann.

Kurz zu mir, bin 182cm groß SchrittlĂ€nge 86cm. Möchte mit dem Bike HauptsĂ€chlich einfach wieder mehr in den Wald kommen, gern auch mal weiter fahren Feld/Waldwege und ab und zu mal einen Trail mitnehmen. Klassisches alltags MTB wĂŒrd ich mal sagen.

RahmengrĂ¶ĂŸe wird mir ĂŒber Rechner immer 19'' empfohlen was meint ihr? ggf. ein Zoll plus minus sollte ja auch kein Problem darstellen falls ein bestimmtes Bike nur mit 20 oder 18 zoll zu haben ist oder?

Jetzt bin ich auf 4 Bikes ĂŒber das Forum oder auch Zeitschriften gestoßen die ich ansprechend finde. NatĂŒrlich bin ich auch offen fĂŒr neue AnsĂ€tze und Bikes :)

- Bulls copperhead 3 S 29

-Radon Jealous AL 8.0 HD (ggf.9.0)

- Rose Count Solo ( wo leider noch leine infos zum 21 modell gibt da 20er modell ausverkauft)


Und als gĂŒnstigste Variante das
-Ghost Nirvana Tour Essential




Persönlich sind 1500 meine Schmerzgrenze, gern NatĂŒrlich auch weniger :D
WĂŒnschen wĂŒrde ich mir eine Gabel die ich komplett locken kann.
Bin aber auch seit 8 jahren nichtmehr wirklich gefahren ( letztes bike UMF Hardy) und hab somit auch nicht so krass viel Ahnung was in der heutigen Zeit erste Sahne ist ( fĂŒr das Budget) und was eher nicht 😅


Vielen Dank schonmal fĂŒr eure Tipps

Tim
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.236
182 ist L bei den meisten. Die alleinige LĂ€nge des Sattelrohres ist heute nicht mehr als Orientierung geeignet, bzw nicht eindeutig.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.602
Ort
AllgÀu
RahmengrĂ¶ĂŸe wird mir ĂŒber Rechner immer 19'' empfohlen was meint ihr? ggf. ein Zoll plus minus sollte ja auch kein Problem darstellen falls ein bestimmtes Bike nur mit 20 oder 18 zoll zu haben ist oder?
Vergiss diese Rechner mit Zoll, Sattelrohr etc. Du brauchst L.

- Bulls copperhead 3 S 29
Mir persönlich wÀre es in 2020 zu 2014 lastig. Tolle Parts aber eine Geo die halt nicht gerade modern ist.
 
Dabei seit
18. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Augsburg
Das Bulls war ja dann doch in einigen Test test und preisleistungssieger wĂŒrde mich jetzt auch Interessieren was an dem eher nicht zu Empfehlen bzw altmodisch ist.
Bin leider ziemlich Ahnungslos wenn es tiefer in das Thema gehtđŸ˜”
 
Dabei seit
18. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Augsburg
klar, Sorry :)







Von dem rose count solo gibt es leider noch nichts vom 21er Modell
vermute mal sehr Àhnlich zum Jealous 9.0 welches ich bis auf fehlenden dropper echt am besten finde. Das Ghost ist denk ich eh einfach eine Kategorie unter den anderen was der Preis ja auch schon zeigt.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.236
Jealous 8.0:
Gute Schaltung, krÀftige Bremse, brauchbare Gabel, schöne LaufrÀder. Die Dropper wird 500Gramm Plus ausmachen. Steckachse.
Boost Standard nicht notwendig fĂŒr die 29x2,25.
10/52 mit 32.

Jealous 9.0:
KrÀftige Bremse, gute Schaltung, brauchbare Gabel, schöne LaufrÀder.
Boost Standard ist nicht notwendig fĂŒr die 29x2,25. Steckachse.
Ist mit 10,9 wesentlich leichter, als das 8,0 - die Gewichtsangabe ist mit Vorsicht zu genießen.
10/52 mit 32.


Nirvana:
Das Bild stimmt nicht mit den Angaben im Text ĂŒberein.
Laut Text:
GĂŒnstige, aber brauchbare Gabel mit 120mm, brauchbare Schaltung. 10/51 mit 32.
Die Bremse ist Mist verglichen mit der magura von den Radons - das merkst du mehr als deutlich.
Einfache Shimano Naben. NatĂŒrlich ist auch das Gewicht höher.


Das Bulls:
Brauchbare Gabel.
Gute Schaltung, komplett XT, Die Deore Bremse ist nicht so krĂ€ftig, als die Maguras, wĂ€re aber eine gute Bremse - hĂ€tte man hier nicht die ganz einfachenen RT56 Scheiben verbaut :rolleyes: . Man sieht das auf dem Bild schon, dass die BelĂ€ge nur halb tragen - weil die Scheiben eigentlich fĂŒr den Belagtyp B der einfacheren Bremsen gedacht sind. Die RT66 wĂ€re viel besser verarbeitet => das merkst du.
Der Rahmen, zwar mit Steckachse, aber guck dir mal live die Verarbeitung im Bereich der Ausfallenden an. Deshalb rate ich dir davon ab.
Gab anfang des jahres auch nen Thread drĂŒber. Gucks dir an, ob das fĂŒr dich ok ist und entscheide :ka:
Ob die Geo sowas von 2014 ist, ist egal, wenn du dich drauf wohlfĂŒhlst.


Ich empfehle dir von den genannten das Radon Jealous 9,0 ganz bewusst ohne Dropper. Weil du die bei deinem Einsatzbereich nicht brauchst, stattdessen ein leichteres Bike hast mit besserer Ausstattung.
Meine Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Augsburg
Viiiiielen vielen Dank fĂŒr dein AusfĂŒhrliches Feedback hilft mir echt sehr weiter. Ja mit dem Dropper wirst du auch recht haben sowie mit dem 9.0 auch. Werd mal versuchen bei Rose ein paar Infos ggf. zu dem neuen Count Solo rauszufinden und dann vermutlich zwischen den beiden mich dann Festlegen. Der kauf selbst ist so gegen Januar, Februar geplant hoff Rose lĂ€sst schon frĂŒher was raus und die lieferzeiten werden nicht zu lange sein 😅
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.236
Wer eine Dropper hatte, will sie nicht mehr hergeben. Die vom Radon ist ne gĂŒnstige OEM Ware, schwer und wahrscheinlich mechanische BetĂ€tigung ĂŒber Seilzug.

Ich fahre selber nur Trails und bei meinem neun Bike war eine mit dabei - ich hatte sie beim Auspacken in der Hand und mein erster Gedanke "Das schwere Trum baue ich nicht ein" :oops:
jetzt liegt sie im dunklen Keller Sie hat 500 Gramm mehr, als eine mittelmĂ€ĂŸige normale.

FĂŒr viele ist ein Bike ohne Dropper ein Totalschaden. Ich brauche sowas nicht, obwohls fĂŒr meinen Einsatzbereich genau richtig wĂ€re.

Die Entscheidung musst du treffen, das 8.0 ist ein gutes Rad.
Das Bulls von den Specs her eigentlich auch. Aber die Ausfallenden sehen so aus, als seien sie fĂŒr nen anderen Rahmen gedacht, das ist oft schief zusammengebraten. Selbst von Bulls kenne ich sowas nicht.
Die Ausfallenden fĂŒgen sich irgendwie nicht harmonisch ein - gucks die live an, auch die Innenseite.
Evtl sind die 2021 besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.236
eine Frage noch :)
%was meinst du denn mit " Boost Standard ist nicht notwendig fĂŒr die 29x2,25. Steckachse"
Boost meint die Kurbel und die Naben. Normal wĂ€re 100x15 vorne und 142x12 hinten. Boost hat 110x15 vorne und 148x12 hinten. Und die Kurbel hat nen grĂ¶ĂŸeren Q Faktor (weiter auseinander).
Klassisch war immer ein kleiner Q Faktor gewollt.
Warum macht man das? Um breitere Reifen rein zu bekommen.
Die meißten aktuellen Gabeln und Rahmen haben Boost. Ist natĂŒrlich wieder schwerer - theoretisch.
FĂŒr 2,25 Reifen brauchst du keinen Boost, das ging bisher auch ohne. War eher eine Kritik an der Bikeindustrie:ka:
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.236
Achso:
Das Rose wird nicht schlecht sein. Evtl lohnt sich warten, dann hast du auf alle FĂ€lle mehr Auswahl.

Haste ja noch das Hardy :D
United Merida Freeriders gibts leider nicht mehr - waren geile Bikes :(
Hatte mal ein Freddy :D
 
Dabei seit
18. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Augsburg
ah ok, krass wie man einfach von nichts mehr Ahnung hat wenn man ein paar Jahre weg von der Materie ist :D
Danke nochmal :)
Ja ich werde auf jedenfall noch 1, 2 monate warten und dann bestellen :).
oh das freddy war damals immer ein Traum von mir aber als SchĂŒler zu teuer :D Wusst garnicht, dass es den Hersteller nicht mehr gibt
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.236
Ja, seit 2010 haben sich eigentlich alle Einbaustandards verÀndert :oops:

Die UMF waren zum Schluss im Merida Katalog mit drin und das Jahr drauf waren sie weg.
Die hatten ja nur BMX (Brad), Dirter(Hardy) und FR/DH (Freddy und Duncan). Ein geniales Dual Slalom Fully gabs glaub ich - name fÀllt mir nicht, mehr ein.
Echt schade, waren coole bikes mit freshem Design und agiler Geo.
Da gabs doch mal ne Hardy Reihe mit Design wie dem klassischen Fernseher Testbild :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.602
Ort
AllgÀu
Ja ich werde auf jedenfall noch 1, 2 monate warten und dann bestellen :).
Seit ca. 9 Monaten sind FahrrÀder, Zubehör etc das neue Klopapier.
Aktuell werden einige Bikes bereits im Sep 2021 geliefert. Ich wĂŒrde nicht so lange warten.

Hab mir mal neue Bikeschuhe und lange Bikehose gesucht in letzter Zeit. Sonst konnte man mit etwas GlĂŒck zum fairen Preis was finden. Dieses Jahr :spinner:
 
Dabei seit
18. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8
Ort
Augsburg
Danke fĂŒr den Tipp Orby ( schĂ€tze deine BeitrĂ€ge ĂŒbrigens sehr) Haben mir echt schon riesig weiter geholfen hier :daumen: Puh ja das mit den Lieferzeiten hab ich schon oft gelesen echt verrĂŒckt wer will denn solang warten :D

Habe btw auch Heute mal mit Rose Telefoniert
Aussage am Tel. " Ich weiß selber nichts und kann auch nichts sagen... deswegen steht da " new model coming soon" wenn wir glĂŒck haben kommen ende Januar neue Infos.... das PSYCHO PATH wĂ€re verfĂŒgbar meinte man... 31 Wochen lieferzeit....

Ja gut ich werde dann die Tage mal das Jealous 9.0 bestellen :D Da passt echt alles Perfekt zu meinen AnsprĂŒchen ( fand nur das schwarz etwas schlicht ) aber da gibts halt dann Farbige Parts :)
Das soll ab KW 4 verfĂŒgbar sein 😍
 
Oben