Hardtail für Einsteiger! Komm nicht weiter!

Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Moin

meine erster Beitrag :D

zum Thema, sicher schon x mal durchgenommen, aber ich versuch es trotzdem mal!

Ich suche für den Einstieg in die Welt des MTB nen vernünftiges Hardtail. Ich komme aus Hamburg, der einsatz beschränkt sich daher auf Wald und Wiesen und max. hügeliges Gelände, nichts extremes! Bin 1,83m groß und wiege 75kg. War neulich beim Händler, da wurde mir ein TrengaDE TDM-6 aus 2007 empfohlen für 899€ statt 1199€

Link: http://rennrad.bikeshops.de/Trenga_De_TDM_-_6_20380.html


Habe zum Bike aber nicht wirklich Meinungen gefuden was Ausstattung etc. betrifft, da ich Anfänger bin kenn ich mich natürlich noch nicht sooo gut aus!

Mein Herz schlägt an sich für das CUBE Ltd Pro 2008, auch für 899€. Mir wurde aber gesagt dass das Trenga ne bessere Schaltung und Bremsen hat, das Cube dafür den besseren Vorbau. Optik natürlich beim Cube genial ;) Is das richtig? Was kostet es das evtl. später beim Cube upgraden zu lassen, bzw. is das nötig?

Link zum Cube: http://www.cube-bikes.de/xist4c/web/LTD-PRO_id_20847_.htm#anker

Hoffe ihr könnt mir ein bissi weiterhelfen!!

Danke

Gruß Christian
 
Dabei seit
6. August 2005
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Worms
Wenn dir das Cube besser gefällt.....kaufen. Sram 09 an dem Anderen (Name des Bike hab ich noch nie gehört :confused: ) ist etwa gleichzusetzen mit Shimano XT. Das Cube hat XT/LX Komponenten. Wenn du wirklich alles auf XT haben willst, kaufst du dir für 30 Eus ein XT Schaltwerk. Finde die Komponenten des Cube i.S. Gabel, LRS nicht übel für den Preis. Und die Bremsen langen für "Flachland" und leichte Hügel.
 

polo

förster
Dabei seit
1. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
44
Standort
woanders
- zunächst mal solltest du gucken, mit welchem rahmen du besser zurecht kommst; trenga ungerade (für dich wohl das 19er, cube gerade (für dich wohl das 20er)
- ausstattung: vorteile bei trenga, aber nix weltbewegendes
- rahmen: trenga wohl um einiges leichter
 
Dabei seit
7. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Wenn du aus Hamburg kommst, dann solltest du dir definitiv mal www.transalp24.de ansehen! Ist an sich ein Versender und das sogar der Versender mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis. Für dich aber der Vorteil, das er nicht weit von dir weg ist und du vorbeifahren kannst und ne Probefahrt machen kannst. Würde ich an deiner Stelle zumindest in Betracht ziehen.

Beim Vergleich Trenga gegen Cube sehe ich auch leichte Vorteile beim Trenga, aber würde da dann ggf. die Probefahrt und das persönliche Gefühl entscheiden lassen. Die Unterschiede sind halt nicht gravierend, aber wie gesagt bei Transalp kriegste für den Preis wohl ein besseres Bike. Da wären das Stoker oder das Stoker I zu nennen.
 
Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Hm, bis zu Transalp24 sind es von mir aus genau 50km! Da bekomm ich ne komplette XT für 919€ am Stroker, und die Bikes taugen was? Aber ma im ernst, sind die Bikes um die 900€ wat fürn Einstieg und was wo man länger was dran hat oder sollte man schon mehr investieren, immerhin benötige ich auch noch komplettes Zubehör!! Ansonsten würde ich bis jetzt zum Cube bzw. Stroker tendieren, bei denen wiegt die optik die minimalen Vorteile des Trenga wieder auf! Was sollte man am Cube z.b. irgendwann ma wechseln weil nich sooo dolle bzw. welches Upgrade würde Sinn machen? Ich mein nen XT Schaltwerk kost nich die Welt, noch irgendwas?

Gruß
 

Micro767

AC´ler und Tourer
Dabei seit
3. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
14
Standort
68623 Lampertheim
Hab ich mich verlesen ? Montiert ist doch ein XT Shadow Schaltwerk ! Nur Shifter und Umwerfer sind LX und die muss amn nur wechseln wenn kaputt !
 
Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Ähm ja mein Fehler, so rum natürlich!! Kost das viel komplett auf XT zu gehen oder is dat garnich nötig?
 
Dabei seit
7. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Also Bikes für 900€ taugen schon sehr viel! Ich denke ein Normalbiker, der also nun nicht unbedingt ins enorme Gelände will (da nimmt man dann eh besser nen Fully) oder halt sonst das Bike enorm beansprucht, braucht nicht unbedingt was teureres. Es geht dann oft eh nur noch um Gewichtsreduktion bzw. denke ich sind es dann schon irgendwann Verbesserungen die man als Normalbiker nicht wirklich merkt. Klar man hat da dann halt einen Kinesis Einhaitsrahmen, aber der hält auch einiges aus. Ist halt nicht so exklusiv, aber naja das ist mir zumindest egal.

Zum Cube: Da braucht man nichts wechseln, macht dann auch wenig Sinn. Schaltungsteile die ggf. nicht ganz das beste sind, kann man auch erstmal ohne Probleme fahren und dann wenn sie kaputt sind gegen was höherwertiges ersetzen, wenn man unbedingt will. Aber wie gesagt, bei 50km rate ich dir ganz klar einfach mal bei Transalp anzurufen und dann ggf. vorbeizufahren! Fahre selbst ein Stoker und bin super zufrieden, mehr Bike für dein Geld kriegst du derzeit eigentlich nicht (Sonderangebote mal ausgenommen).

Edit: Komplett XT braucht man nicht!!! Es gibt Leute die meinen das es einen Unterschied gebe, aber zumindest 2007 war dieser nach Meinung vieler Experten nicht spürbar und belief sich an sich nur auf Unterschiede im Gewicht. Wie es nun 2008 genau aussieht kann ich dir nicht sagen, aber ich denke auch LX wird weiterhin einen super Job machen. Fahre selbst eine komplette LX Ausstattung und wüsste nichts, was XT besser machen könnte.
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Heilbronn
50km zu Transalp und wennde die neue XT Kurbel siehst nimmste das eh.
Farbe kannste auch noch wählen.
 
Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Also langsam bin ich bissi verwirrt: Mir wurde vorhin erzählt dass das Cube Ltd Pro nen Blender ist, es sei zwar nen XT Schaltwerk verbaut, aber Kassette und Kurbel sind wohl teilweise noch Deore/Alivio komponenten, passt also nicht zusammen! Was sagt ihr???
 
Dabei seit
18. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dortmund
Hi neubicolt,

wenn du Blender sehen willst, guck mal bei Ebay, die ganzen Gehhilfen mit nem XTR Schaltwerk und ner RST- oder Suntour-Gabel, da kannst du mal herzlich lachen!!! :lol:

Cube = Blender ist übertrieben, die Kurbel ist ne Deore-Kurbel und die Laufrad-Naben sind bei Shimano in der "Non-Serie" untergebracht, laut Artikel-Abbildung auf der Homepage von Shimano handelt es sich bei der am Cube verbauten M 525 aber wohl um eine Deore-Nabe. Ist nicht das Schlechteste, aber wenn ich ehrlich bin, ab da geht´s qualitätsmäßig auch erst gerade los, alles was darunter angesiedelt ist, kannst du für´s ernsthafte biken vergessen. Bei der Kassette ist´s wirklich nur Alivio, Kette ist aber auch ne Deore. (Upgrade von Kette und Kassette auf XT = ca. 70 Euronen + ggf. Einbau.)

Mein Tipp: Nimm lieber ein Rad mit vernünftigen Laufrädern, XT-Naben sollten bei ca. 900 € schon sein! Ebenso sollte ne Deore LX-Hollow-Tech2-Kurbel drin sein.
Überhaupt ist die LX-Gruppe von der Funktion nur hauchdünn hinter der XT-Gruppe. Ein Komponenten-Mix aus beiden Gruppen ist sinnvoll, denn einige XT-Teile haben lediglich ein geringfügig geringeres Gewicht, sind aber sonst mit den LX-Komponenten identisch.

Bezüglich des Cube: Die Optik bei den "Marken"-Bikes verführt immer, ist aber letztendlich unwichtig, schließlich will man Spaß am biken haben und den hat man nur mit robusten und qualitativ hochwertigen Komponenten.
Ich will damit nicht sagen, das man mit dem Cube keinen Spaß haben wird, die Ausstattung ist nicht wirklich schlecht (zur Not halt pimpen), trotzdem findest du für das Geld bessere Angebote, z.B. bei Transalp24. Ich habe seit einem Jahr ein Stoker Custom, mit LX-Rapid-Fire-Shiftern und LX-Hollowtech-2 Kurbel (da zusammen gerade mal 78 Gramm schwerer als die vergleichbaren XT-Teile, aber ein ganzes Stück günstiger!!!), Rest Deore XT, bin damit super zufrieden, ausser es geht so RICHTIG in die Schmocke, dann hilft aber eh nur noch ne Rohloff. Würde in meiner Ausstattung heute vermutlich auch so um die 900 - 1000 € liegen. Komplett XT ist meiner Ansicht nach nicht nötig (für´s Ego wär´s aber ganz nett. :D ).
 
Dabei seit
29. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dortmund
als hamburger kann ich dir den laden wärmstens empfehlen. 1a kompetente beratung und top service, bekommst sogar alle möglichen limitierten spezialteile und kannst immer den preis aushandeln. und hat vorallem auch ausserhalb der normalen geschäftszeiten noch inoffiziell geöffnet. die lieben ihr material und schrauben stundenlang noch nach geschäftsschluss dran rum.
CNC Shop
Christoph Nies Cycles
Stresemannstr. 124-126, 22769 Hamburg
Tel.: 040 4307823

einziges manko, ich kauf immer zu viel wenn ich da bin.
fazit: bester bikeladen in hh
 
Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Also ich werde heute zum Fahrradhaus Meincke fahren, mir dort paar Cubes anschauen. Wenn es passen sollte werde ich wohl so eins nehmen, die Teile fahren bis sie Tot sind und dann aufrüsten! Shifter, Kassette, Kurbel und Kette werd ich dann auf LX oder wenn ich lange Weile habe auf XT umrüsten! Einverstanden?
 
Dabei seit
19. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Bochum
Transalp wäre die bessere Wahl... ;) Mal ehrlich, die Canyon's, Cube's, etc..in schwarz sehen alle gleich aus..aber in diesem grünlichen, undefinierbaren Dingsbums, sowie das gleiche in Kupfer..ich finde es optisch nicht ansprechend....
 

YZ-3 warsmal!

schlägt sich wacker
Dabei seit
25. August 2007
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Nordhessen
Ich hab auch noch ne Idee!
Mein YZ-3
das ist wahrscheinlich ziemlich genau das was du suchst/das was ich loswerden möchte, da ich "eine klasse höher" will.
Aber ich hab z.b. sehr gute naben drinne, xt schaltwerk, den Rest KOMPLETT LX, ne schöne Luftgabel von marzocchi und bin selber nit viel gefahren :( leider
außerdem hab ich Praktikum beim LocalDealer gemacht um mit ihm mal mein Fahrrad grund zu überholen, und die Herbstferien sind jetzt 4(?) wochen her!
schreib mich bei interesse einfach mal an!
PS: wiege selber 70kg und bin 188cm groß
 

Cpace

Billigrahmenfahrer
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Mannheim
Also Bikes für 900€ taugen schon sehr viel! Ich denke ein Normalbiker, der also nun nicht unbedingt ins enorme Gelände will (da nimmt man dann eh besser nen Fully) oder halt sonst das Bike enorm beansprucht, braucht nicht unbedingt was teureres. Es geht dann oft eh nur noch um Gewichtsreduktion bzw. denke ich sind es dann schon irgendwann Verbesserungen die man als Normalbiker nicht wirklich merkt. Klar man hat da dann halt einen Kinesis Einhaitsrahmen, aber der hält auch einiges aus. Ist halt nicht so exklusiv, aber naja das ist mir zumindest egal.

Zum Cube: Da braucht man nichts wechseln, macht dann auch wenig Sinn. Schaltungsteile die ggf. nicht ganz das beste sind, kann man auch erstmal ohne Probleme fahren und dann wenn sie kaputt sind gegen was höherwertiges ersetzen, wenn man unbedingt will. Aber wie gesagt, bei 50km rate ich dir ganz klar einfach mal bei Transalp anzurufen und dann ggf. vorbeizufahren! Fahre selbst ein Stoker und bin super zufrieden, mehr Bike für dein Geld kriegst du derzeit eigentlich nicht (Sonderangebote mal ausgenommen).

Edit: Komplett XT braucht man nicht!!! Es gibt Leute die meinen das es einen Unterschied gebe, aber zumindest 2007 war dieser nach Meinung vieler Experten nicht spürbar und belief sich an sich nur auf Unterschiede im Gewicht. Wie es nun 2008 genau aussieht kann ich dir nicht sagen, aber ich denke auch LX wird weiterhin einen super Job machen. Fahre selbst eine komplette LX Ausstattung und wüsste nichts, was XT besser machen könnte.
Ich habe das 2007er XT Schaltwerk verbaut, mein Bruder hat das neue Shadow-Schaltwerk. Ich weiß nicht obs nur bei mir so ist, aber allein der Unterschied zwischen diesen beiden ist ziemlich krass, das Shadow schaltet dermaßen präzise und genau :lol: Werds mir nächstes Jahr auch holen.

Ich habe auch "nur" Deore Shifter und die Kurbel verbaut, das wird auch noch zu XT gemacht nächstes Jahr.

So ein Cube ist sicher auch ganz schön, gibts wohl im Internet aber günstiger als beim lokalen Händler.
 

YZ-3 warsmal!

schlägt sich wacker
Dabei seit
25. August 2007
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Nordhessen
Es ist nur bei dir so! Tut mir Leid!
Wenn man die 2007er einstellen kann sind die genauso gut wie die neuen 2008er
die 2008 shadow sind etwas besser, aber dann muss man auch schon xt kassette und kette haben!
<-- das ziehe ich als fazit beim LocalDealer der Giant als hauptmarke vertendelt...
also ich habe jetzt an meinem das 07er dran und bin probefahrt nach`m aufbau vom Giant Reign usw. halt das xt shadow (08er) gefahren und der unterschied ist spürbar, allerdings nicht für anfänger und nur perfekt eingestellt sowie mit allen xt komponenten (auch shifter) addiert.
danke
 
Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Sooo, is zu spät, hab mir das Cube Ltd Pro heute gekauft für 899€, dazu nen Alpina Helm, Beleuchtung und paar Kleinigkeiten! Habe am Schluss 60€ Rabatt und die erste Inspektion kostenlos dazu bekommen! Passt doch oder? Kanns kaum erwarten richtig zu testen!! Probefahrt war top, hat alles gepasst, werde dann nach und nach paar Teile tauschen, aber erst wenn sie platt sind!

Gruß
 

YZ-3 warsmal!

schlägt sich wacker
Dabei seit
25. August 2007
Punkte für Reaktionen
184
Standort
Nordhessen
Naja, ich komme dabei nciht so gut weg, aber ist ok!
gutes Fahrrad, nette Marke, viel spaß damit!
Aber denk daran die "gebrauchsteile" sehr bald nachziehen zu lassen (was nicht als erste inspektion gelten sollte, da diese ca. 6 monate nach kauf abgehandelt wird).
ja, dann mal gutes fahren, man hört von touren! hoffentlich
 
Dabei seit
9. November 2007
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Hamburg
Danke...eure tipps werde ich alle beherzigen! Muss morgen nochmal die hintere Bremse einstellen, die Scheibe schleift, so als ob sie verzogen ist, ma schauen, wenn es nicht geht muss sie gewechselt werden, nützt ja nix!

Gruß
 
Oben