Hardtail-Kaufentscheidung Trek Marlin 6 vs. Ghost Nirvana Tour Essential - was brauche ich?

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.609
Ort
M├╝nchen
Vielen Dank f├╝r die vielen guten Antworten und Inputs. Bin mal gespannt was die Probefahrt nachher ergibt.
Ich auch ­čĹŹ Berichte mal wie Deine Eindr├╝cke sind, vielleicht kann auch jemand ein Bild machen von der Seite wenn Du f├Ąhrst?
...das ist oft sehr hilfreich, weil man selbst bei 20 Minuten ├╝ber den Parkplatz rollen oft noch keine genaues "Bild" hat....
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
250
Ort
M├╝nchen
Ja, es ist auch ein wenig Eigensinn dabei. Die 170mm Sattelst├╝tze wurde gegen eine 150mm getauscht. Und der 70mm Vorbau gegen einen 40mm. Aber besser so, als wenn ich auf einem L Rahmen gegen einen l├Ąngeren Vorbau tauschen m├╝sste :D
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
3.129
Ort
City Z
Ich frage mich hier z.B. auch weshalb wie @McDreck schon sagt, z.B. das Lector fast 2 Gr├Â├čen l├Ąnger ist als das Nirvana
@Ronin-mk
Mal von der Ghost-Superfit-Seite:
WIR ENTWICKELN KEINE RAHMEN, WIR ENTWICKELN EIN FAHRGEF├ťHL
Auf Basis von hunderttausenden biometrischen Daten haben wir f├╝nf unterschiedliche Biker-Cluster entwickelt, die sowohl f├╝r M├Ąnner als auch f├╝r Frauen exemplarisch sind ÔÇô und das in einem extrem breiten Gr├Â├čenbereich zwischen 1,56 m und 1,96 m. Aufgrund dieser Cluster errechnet unser SuperFit Algorithmus schon in der Entwicklungsphase f├╝r jeden Fahrstil und f├╝r jede Gr├Â├če die perfekte Geometrie.
Das soll bedeuten, ein bestimmtes Modell ist auf eine bestimmte Fahrweise ausgelegt, z.B. das Nirvana Tour, was wohl eher gem├╝tlich (in einer sportlichen Interpretation) bedeuten soll. Das Lector SF ist f├╝r XC-Rennen ausgelegt. Da will man flach Gas geben. Gem├╝tlich ist hier aus. Hier wird Druck gemacht! Deswegen ist der Reach gut 4cm l├Ąnger und der Stack dazu noch etwas niedriger.
Ein normales Trekkingrad d├╝rfte dann nochmal "gem├╝tlicher" sein als das Nirvana, da in dem Trekkingrad-Lifestyle aufrecht als bequem gilt. Kann ich nicht nachvollziehen, weil mich da der Luftwiderstand wahnsinnig machen w├╝rde und ich mich lieber hin und wieder flach in die Aero-Bars legen w├╝rde. Aber ich bin halt auch nicht geeignet f├╝r den Trekkingrad-Lifestyle.

Will man jetzt aus einen Nirvana Tour etwas mehr Sportlichkeit rauskitzeln ohne gleich in den roten Drehzahlbereich gehen zu wollen, ist die Methode "eine Nummer gr├Â├čer" kaufen gut und valide. Ist einem der Normalmodus vom Nirvana schon zu sportlich, dann will man vielleicht doch gar nicht wirklich Mountainbike fahren sondern eher spazieren auf Aussicht. Dann muss man ein Rad mit Geometrie der Vorg├Ąngergeneration kaufen. Gibt es ja auch noch Anbieter, die sich der Kundschaft zuliebe eher zur├╝ckhalten mit der Innovation.

Alles was Spa├č macht mit einem MTB findet ohnehin im Stehen statt. Sitzen und treten ist da nur Mittel zum Zweck. So zumindest die Grundhaltung beim modernen Gel├Ąndeabfahrtsradeln. Das ist der Unterschied zum Trekkingrad-Lifestyle, wo man eher gen├╝sslich von Gastronomie zu Gastronomie dahin rollt.
 
Dabei seit
15. Februar 2021
Punkte Reaktionen
27
In kurz:
Mache ich: Schotterpisten, Waldwege, Wiesen, gerne auch in den Alpen weit hoch und sehr gem├Ą├čigt runter (bin sehr risikobewusst), w├╝rde mich eher als Genuss-MTB bezeichnen.
Mache ich nicht: Downhill, Spr├╝nge, Bikepark, da gucke ich meinen Jungs lieber zu.

Ganz weit entfernt lieb├Ąugeln wir mit einer Alpen├╝berquerung mit den Bikes, da wir auch sonst sehr aktiv sind. Dann aber ├╝ber kindertaugliche Routen. Das ist aber aktuell nur eine ├ťberlegung.

Die Kernfrage ist also, was nehmen? Reicht das Marlin 6 oder braucht es das Nirvana?
Moin,
ich schreibe mal als Einsteiger, der mit seinem Nirvana sehr gl├╝cklich ist.

Dein Profil ist von meinem gar nicht so weit weg und ich bin auch nicht der Typ der gro├čartige Risiken eingehen w├╝rde. Auch wenn ich manchmal etwas "├Ąngstlich" bin f├Ąhrt sich das Nirvana sehr sicher und gibt einem ein gutes Gef├╝hl. Wir sind neulich "aus versehen" eine zum Teil schwere MTB Tour gefahren (zumindest laut Koomot) und es hat sich abw├Ąrts sehr gut angef├╝hlt (bin aber auch relativ vorsichtig gefahren). Ob sich das Marlin ├Ąhnlich gut f├Ąhrt kann ich nicht beurteilen, w├╝rde vermuten nein.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
250
Ort
M├╝nchen
Wir sind neulich "aus versehen" eine zum Teil schwere MTB Tour gefahren (zumindest laut Koomot) und es hat sich abw├Ąrts sehr gut angef├╝hlt (bin aber auch relativ vorsichtig gefahren).

Vorsicht ... was komoot da teilweise als "schwer" angibt, w├╝rde ich sogar mit meinem Opa fahren. Ich habe keine Ahnung, wie komoot die Strecken bewertet, aber da wird quasi alles als "schwer" eingestuft, was ├╝ber S0 auf der MTB Skala hinaus geht :D
 
Dabei seit
15. Februar 2021
Punkte Reaktionen
27
Vorsicht ... was komoot da teilweise als "schwer" angibt, w├╝rde ich sogar mit meinem Opa fahren. Ich habe keine Ahnung, wie komoot die Strecken bewertet, aber da wird quasi alles als "schwer" eingestuft, was ├╝ber S0 auf der MTB Skala hinaus geht :D
ja das stimmt. Die Kommot Einstufungen habe ich nicht nicht so ganz verstanden. Normale Fahrradstrecken sind schon als mittelschwere MTB Strecken eingestuft bei denen man gute Fahrtechniken beherrschen soll. Aber bei der Tour hatten wir tats├Ąchlich einen Teil der f├╝r meine Verh├Ąltnisse ambitioniert war. Viele Steine und Kurven. Aber meine Frau hat das mit Ihrem Gravel Bike auch runter geschafft, aber seit dem w├╝nscht sie sich bessere Bremsen.
 
Dabei seit
14. April 2021
Punkte Reaktionen
7
So, ich m├Âchte l├Âsen...wie die Probefahrt war. Bereits als ich direkt neben dem Bike stand, ganz am Anfang, war ich doch ├╝berrascht wie gro├č es mir vorkam. Vielleicht habe ich unterbewusst nach der Lekt├╝re im Forum ein Laufrad erwartet.

Der Verk├Ąufer hat den Sattel noch einmal auf mich angepasst und dann bin ich auch schon raus. Wie gesagt, mein Hintergrund war ein mehr als 15 J. altes Billig-MTB mit 26 Zoll. Erschrocken war ich daher, wie sehr das Vorderrad vorsteht, sprich die Gabel nach vorne wegkippt. Das kannte ich so nicht und macht das Bike recht lang, wie ich finde. Aber schon die ersten Runden haben wir sofort gezeigt, wie unterschiedlich es sich im Vergleich zu meinem Trekkingrad f├Ąhrt. Das wird Euch jetzt schmunzeln lassen, aber das ist nun einmal der Vergleich den ich habe. Die Ge├Â├če, ├╝ber die ich vorher so viel nachgedacht habe, war mir dann auch recht schnell schnuppe. Es f├╝hlte sich passend an und ist jetzt meins.

Auf dem Radweg nach Hause und auch danach mit den Kids im Landschaftspark konnte ich gut auf unserer Hausstrecke sp├╝ren, wo die Unterschiede sind. Es zirkelt sich sehr gut um Kurven, bietet hier nat├╝rlich deutlich mehr Sicherheit als das Trekkingrad, das nun einmal zum Geradeausfahren gemacht wurde. Kurz: Hat Spa├č gemacht und die ersten kleinen Steigungen hoch und auch runter waren super.

Zusammengefasst w├╝rde ich also sagen, dass L v├Âllig in Ordnung ist. XL habe ich nat├╝rlich nicht getestet, vermutlich w├Ąre das auch gegangen wenn es andersherum gewesen w├Ąre. Vielleicht machen da die Leute auch in 98% der F├Ąlle zu viel Geschiss herum.

Ob ich das alles auch mit dem Marlin 6 genau so gesp├╝rt h├Ątte w├╝rde ich n├╝chtern betrachtet mal bejahen, war ja jetzt nix dabei dass wirklich f├╝r das Bike herausfordernd gewesen w├Ąre. Sch├Ân ist es die Optionen auf sp├Ątere Teiletauschaktionen zu haben durch aktuelle Standards. Vielleicht brauche ich das ja mal.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
17
Zusammengefasst w├╝rde ich also sagen, dass L v├Âllig in Ordnung ist. XL habe ich nat├╝rlich nicht getestet, vermutlich w├Ąre das auch gegangen wenn es andersherum gewesen w├Ąre. Vielleicht machen da die Leute auch in 98% der F├Ąlle zu viel Geschiss herum.
Ich glaube auch, dass wenn man zwischen zwei Gr├Â├čen steht und nur eine f├Ąhrt, die einem immer passend vorkommt... Zumindest als Einsteiger auf dem Gebiet, wie du und ich :D
Viel Spa├č mit dem Nirvana ­čĄÖ
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
2.609
Ort
M├╝nchen
Zusammengefasst w├╝rde ich also sagen, dass L v├Âllig in Ordnung ist. XL habe ich nat├╝rlich nicht getestet, vermutlich w├Ąre das auch gegangen wenn es andersherum gewesen w├Ąre.
na dann mal herzlichen Gl├╝ckwunsch zum neuen Bike, und viele Sp├Ą├če­čĹŹ... wennst Dich dran gew├Âhnt hast kaufst beim n├Ąchsten Bike dann halt ne Nummer gr├Â├čer ­čśť
 
Dabei seit
14. April 2021
Punkte Reaktionen
7
na dann mal herzlichen Gl├╝ckwunsch zum neuen Bike, und viele Sp├Ą├če­čĹŹ... wennst Dich dran gew├Âhnt hast kaufst beim n├Ąchsten Bike dann halt ne Nummer gr├Â├čer ­čśť

Danke Euch allen f├╝r die netten Worte. Habe heute erstmal die Pedale ersetzt. Die Dinger, die dabei waren, waren von einem Kinderrad und dazu noch quasi mit dem Bike verschwei├čt. Die linke ging noch, aber die rechte habe ich erst mit dem Maulschl├╝ssel rundgedreht und dann mit der Rohrzange maltr├Ątiert, bis sie aufgegeben hat. Fett hatten ie sogar dran getan. Vielleicht hat auch Hulk pers├Ânlich bei dem H├Ąndler nen Nebenjob, jetzt wo die Kinos alle zu sind. Sieht jetzt gleich deutlich besser aus und bohrt sich sicherlich auch nicht mehr so in den Fu├č.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
250
Ort
M├╝nchen
Danke Euch allen f├╝r die netten Worte. Habe heute erstmal die Pedale ersetzt. Die Dinger, die dabei waren, waren von einem Kinderrad und dazu noch quasi mit dem Bike verschwei├čt. Die linke ging noch, aber die rechte habe ich erst mit dem Maulschl├╝ssel rundgedreht und dann mit der Rohrzange maltr├Ątiert, bis sie aufgegeben hat. Fett hatten ie sogar dran getan. Vielleicht hat auch Hulk pers├Ânlich bei dem H├Ąndler nen Nebenjob, jetzt wo die Kinos alle zu sind. Sieht jetzt gleich deutlich besser aus und bohrt sich sicherlich auch nicht mehr so in den Fu├č.

Du machst mich neugierig. Magst du mal ein Bild von den neuen Pedalen posten? Denn eigentlich geht es darum, dass sie sich in den Fu├č bohren :D Also niht w├Ârtlich, aber metaphorisch, sie sollen einfach Grip bieten,um ein Abrutschen zu verhindern.
 
Dabei seit
14. April 2021
Punkte Reaktionen
7
Du machst mich neugierig. Magst du mal ein Bild von den neuen Pedalen posten? Denn eigentlich geht es darum, dass sie sich in den Fu├č bohren :D Also niht w├Ârtlich, aber metaphorisch, sie sollen einfach Grip bieten,um ein Abrutschen zu verhindern.
Zu umst├Ąndlich, ich hab nen Link... ;-)


Die anderen waren so klein, dass sich mein Fu├č aufgrund ihrer Gr├Â├če drumherum gebogen hat. Das ist nicht angenehm. Und rutschig waren sie auch.

Aber das so etwas ├╝berhaupt bei einem solchen Fahrrad dabei ist ist schon frech. Klar soll man richtige kaufen, aber dann mach ich da erst keine ran oder nach dem Verkauf im Laden wieder ab. Auf keinen Fall knall ich die aber bis zum ├äu├čersten fest...

Der Sattel f├Ąllt auch in eine ├Ąhnliche Kategorie. Eigentlich m├╝sste der Schmerz im Produktnamen haben. Und am besten auch noch ein 2.0.
 

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte Reaktionen
1.559
Ort
Tirol
Das Marlin 6 ist mit S2-Trails definitiv ├╝berfordert?

Das Rad vielleicht nicht, aber als blutiger Anf├Ąnger ist richtiges S2, vor allem, wenn du so z.B. auf nem Alpencross wo runter willst, schon ne Hausnummer, das rumpelt ordentlich. Wenn du an sowas Blut lecken solltest, w├╝rdest du an diesem Rad ziemlich schnell tauschen: Federgabel, Antrieb (Schaltung), wahrscheinlich Bremsen und mindestens vorne einen Reifen mit ordentlich Profil.
Bei den g├╝nstigen Trek R├Ądern musst auf jeden Fall darauf achten, ob dir die Sattelst├╝tze tief genug versenkbar ist f├╝r steilere Abfahrten. Hab so n ├Ąhnliches (im Sinne von wohl aus der selben Flie├čbandfabrik) als Zweit MTB (X-Caliber), und da kam ich mit Sattelst├╝tze k├╝rzer s├Ągen gl├╝cklicherweise noch in den Sweet Spot aus ausgefahren genug Einschub haben und trotzem tief genug versenkbar sein.
 
Dabei seit
13. M├Ąrz 2017
Punkte Reaktionen
17
Tja, was die Gr├Â├če angeht, m├Âchte ich mich nicht zu sehr einmischen, denn das ist wirklich sehr, sehr individuell. Ich finde die Ausf├╝hrungen von @sebhunter absolut plausibel und kann dem zustimmen. Ich f├╝hle mich auf gr├Â├čeren Bikes wohler, als auf kleinen.
Ich selbst (Gr├Â├če 183/Schrittl├Ąnge 87) fahre ein Trek Top Fuel in XL. Laut Trek Gr├Â├čentabelle w├Ąre es zu gro├č f├╝r mich, bzw kratze ich am untersten Limit eines XL Rahmens. Dennoch f├╝hle ich mich wohler drauf, als auf einem L Rahmen.
Bei mir genau umgekehrt ­čśů
1,87 mit SL87 und fahre ein Top Fuel in L ­čśü­čśů
 
Oben