Hardtail Mountainbike bis 1500 €

Dabei seit
26. Juli 2022
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen :)

ich bin wie im Titel erwähnt auf der Suche nach einem Hardtail Mountainbike.
Mein Budget liegt bei ca. 1500 Euro. Drunter ist natürlich immer schön.

Zu mir:

Größe: 181cm
Gewicht: 93 Kg

Wofür genutzt: 50/50 Straße und zum Start einfache Trails mit meiner Freundin. Später eventuell auch schwierige Trails.

Ich kenne mich leider überhaupt noch nicht aus und wäre sehr auf eure Hilfe angewiesen.

Vielen Dank.

lg spitzal
 
Dabei seit
26. Juli 2022
Punkte Reaktionen
0

Cpt_Oranksch

Unfluencer
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
28.270
Bike der Woche
Bike der Woche

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
5.646
Ort
München
Servus! Ich komm aus Österreich genauer gesagt aus Tirol. Hauptverwendung wird auf Schotterwege bzw. auch Feldwege sein. lg
ok, also die klassischen Fostwege und ggf. dann offizielle gebaute Trails?
Ich kenn nur die Wilde Kaiser Ecke, da gibt´s ja noiocht so viele Möglichkeiten außer Feld und Forstwege...werde diesen Sommer mal die probieren: https://www.kitzbueheler-alpen.com/de/bri/so/rad/trails.html

Je nach dem, geht dann auch außerhalb der offiziellen Trails ein "normales" XC Bike gut:

Sowas z.B. https://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/jealous-al/jealous-al-90-ms-2022/

Wenn´s aber auch auf die Trails geht, dann eher sowas: https://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/cragger/cragger-70-2022/

Ich welche Richtung wird´s gehn?

Zusatzfrage: Welche Bikes hast bisher gefahren, oder was fährst aktuell?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Januar 2007
Punkte Reaktionen
520
Ort
München
Radon ist auf alle Fälle ein heisser Tip was Preis/Leistung angeht :daumen:
Ich hätte auch das Jealous empfohlen, und die 150.-€ überm Limit sollte man definitiv investieren. Deutlicher Hub in der Ausstattung!
 
Dabei seit
26. Juli 2022
Punkte Reaktionen
0
ok, also die klassischen Fostwege und ggf. dann offizielle gebaute Trails?
Ich kenn nur die Wilde Kaiser Ecke, da gibt´s ja noiocht so viele Möglichkeiten außer Feld und Forstwege...werde diesen Sommer mal die probieren: https://www.kitzbueheler-alpen.com/de/bri/so/rad/trails.html

Je nach dem, geht dann auch außerhalb der offiziellen Trails ein "normales" XC Bike gut:

Sowas z.B. https://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/jealous-al/jealous-al-90-ms-2022/

Wenn´s aber auch auf die Trails geht, dann eher sowas: https://www.radon-bikes.de/mountainbike/hardtail/cragger/cragger-70-2022/

Ich welche Richtung wird´s gehn?

Zusatzfrage: Welche Bikes hast bisher gefahren, oder was fährst aktuell?
Hallo! Derzeit fahr ich nur mit dem Auto 😂. Ich werd mal eine Nacht drüber schlafen und mich dann entscheiden. Danke für dir Tipps ☺️
 
Oben Unten