Hardtail Umbau auf Singlespeed?

Umbau oder Neukauf

  • Umbau

  • Neues fertiges Rad kaufen


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Hallo, ich bin neu hier đŸ€—

Wie der Titel schon sagt, spiele ich mit dem Gedanken ein Singlespeed Hardtail zu bauen (kein Fixie).
Seit Kindesalter an bin ich nur BMX oder Dirtjump Bikes gefahren bin, um von A nach B zu kommen (5-40 km, bergige Landschaft, Straße/Schotter ĂŒberwiegend).

Letztes Jahr hab ich mir ein Cube Aim Pro 29 Zoll Modell 2020 mit 24 GĂ€ngen geholt. Damit komme ich allerdings nicht wirklich klar und es steht nur sinnlos herum, stattdessen fahre ich weiterhin alles mit meinem Dirtjump... das ist stabil, es geht absolut nichts kaputt und es ist schnell und macht einfach mega Spaß... nur leider eben zu klein 😕

Nun stehe ich vor der Überlegung, das Cube auf Singlespeed umbauen oder ein neues fertiges Singlespeed kaufen?
Hierbei lĂ€ge mein maximales Budget bei rund 1000-1200 Euro, es soll aber schon ein MTB sein oder eben in Richtung Dirtjump von der Geometrie her gehen, also kein Rennrad, Trekkingrad oder dergleichen bitte 😂

Oder das Cube umbauen?
Was haltet ihr davon?
Ich wĂŒrde einen komplett neuen Antrieb einbauen, also neues Tretlager + Kurbeln + Kettenblatt + Kette (evtl. 1/8 x 1/2?)
Dann brÀuchte man ein neues Ritzel oder am Besten gleich ein komplett neues hinteres Laufrad (da das von Cube nicht so super lÀuft)
Das wÀre es eigentlich schon, allerdings hat der Rahmen ein vertikales Ausfallende, wie könnte man die Kette da spannen?
Und welches Tretlager passt rein und welches Laufrad+Ritzel damit alles in einer Spur lÀuft?

Vielen Dank schonmal fĂŒr eure Hilfe đŸ€—
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.582
Ort
Köln
Warum komplett neuen Antrieb? Neues Kettenblatt, Singlespeed Set und Kettenspanner reicht. DĂŒrfte aber irgendwie dein Problem nicht lösen, wenn du Billig MTBs wie ein Dirtjump Rad fĂ€hrst.

Du brÀuchtest sowas. :D

IMG_20210514_154927.jpg
 
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Warum komplett neuen Antrieb? Neues Kettenblatt, Singlespeed Set und Kettenspanner reicht. DĂŒrfte aber irgendwie dein Problem nicht lösen, wenn du Billig MTBs wie ein Dirtjump Rad fĂ€hrst.

Du brÀuchtest sowas. :D

Anhang anzeigen 1295923
Ja in etwa so hab ich mir das auch vorgestellt 😅

Nun ja... ich trete halt rein in die Pedalen... Das Trek Roscoe 7 hat dabei nach 5 Km bereits die Kurbel verloren... bei ĂŒber 1000 Euro erwarte ich dann doch etwas mehr... daher wĂ€re eben die Frage was ein 400 Euro Rad so aushĂ€lt, wenn man es im Singlespeed fĂ€hrt (Rahmen, Tretlager, Laufrad, Freilauf, usw) oder ob es dann nicht auch nach und nach alles kaputt geht..
Bei beiden RĂ€dern mit Schaltung hab ich mir im Wald aber direkt die Schaltung abgerissen/abgebrochen/verbogen (5 mal in einem Jahr).
Das wĂ€re auch ein Grund warum ich das mittlerweile verfluche 😁

Edit:
Das hier hĂ€tte ich z.B. gefunden, allerdings finde ich kaum Ă€hnliche RĂ€der zu kaufen đŸ€”

 
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Sowas liegt eher an der Sorgfalt bei der Montage als am Material.
Das stimmt schon, allerdings sagte mir der VerkÀufer, dass es ihm vom Hersteller aus verboten sei die Schrauben nachzuziehen, da diese maschinell in Perfektion festgezogen wurden alle.
Ja und dann fĂ€llt die Kurbel ab wo man dann 2 Wochen auf ein Ersatzteil warten kann, 2 Tage spĂ€ter bricht die hintere Schaltung ab, spĂ€ter erneut, und dann macht das Tretlager nach ~250 Km schlapp... Also ich denke da wurde an Material und Montage an jeder Ecke gespart. Freude hatte ich damit nicht wirklich und wenn man bedenkt was frĂŒher ein Rad gekostet hat und wie die heutigen Preise aussehen.. hatte einfach mehr erwartet.. aber beim Cube ist nicht viel anders daher eben der Singlespeedwunsch 😂
 
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Das man frĂŒher fĂŒr die selbe "Leistung" weniger bezahlt hat, ist ein GerĂŒcht.
Das meinte ich auch garnicht damit.
Heute gibt es Carbon LaufrĂ€der und Rahmen, innenverlegte BautenzĂŒge und eine variable Sattelstange per Knopfdruck ebenso wie eine absperrbare Gabel, ebenso per Knopfdruck...

Vieles gab es frĂŒher nicht von all dem. Ob mans gebraucht hat ist jetzt mal relativ, aber was mir z.B. aufgefallen ist. FrĂŒher gab es nur diese schweren Stahlrahmen oh Gott so schwer..... Nun gibt es schöne leichte Alurahmen... Und die sind in nahezu jedem Billigrad verbaut... hab sogar einen seitwĂ€rts verbogenen Alurahmen noch im Keller 😂
Das muss man mit einem alten Stahlrahmen erstmal schaffen 🙈

Also die selbe Leistung bekam man frĂŒher sicher nicht billiger, aber frĂŒher gab es eben andere Werte denke ich.
 

Trittmeinsohn

Angstbremser
Dabei seit
22. August 2017
Punkte Reaktionen
420
Ort
Am Rand vom Wald
Das stimmt schon, allerdings sagte mir der VerkÀufer, dass es ihm vom Hersteller aus verboten sei die Schrauben nachzuziehen, da diese maschinell in Perfektion festgezogen wurden alle.
Ok, dann ist das wohl einer der HĂ€ndler, die ihre RĂ€der fertig hingestellt bekommen ...




PS: Ich wusste bisher nicht, dass es Hersteller gibt, die dem HĂ€ndler die Bikes fix und fertig in den Laden stellen - wieder was gelernt ;)
PPS: Wenn du die Aussage des Bikeshops genau liest, dann schreibst du was von "nicht nachziehen". Du schreibst nicht "nicht prĂŒfen". Du merkst selber, was da los ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Ok, dann ist das wohl einer der HĂ€ndler, die ihre RĂ€der fertig hingestellt bekommen ...




PS: Ich wusste bisher nicht, dass es Hersteller gibt, die dem HĂ€ndler die Bikes fix und fertig in den Laden stellen - wieder was gelernt ;)
PPS: Wenn du die Aussage des Bikeshops genau liest, dann schreibst du was von "nicht nachziehen". Du schreibst nicht "nicht prĂŒfen". Du merkst selber, was da los ist?
Der HĂ€ndler bekam das Rad vermutlich zu 90% fertig im Karton, er meinte nur er braucht etwa eine halbe Stunde um es noch fertig zu bauen.

Um eine Kurbel zu entfernen, muss man die Schraube entfernen und dann benötigt man einen Abzieher soweit ich verstanden habe... in diesem Fall löste sich hingegen die Schraube und dann kam die Kurbel auch schon von ganz allein.đŸ€Šâ€â™‚ïž
Der HĂ€ndler meinte er darf dort garnicht ranlangen weil es eben 100,00% perfekt schon eingestellt ist alles.. also kann er da auch nichts prĂŒfen oder nachziehen.
Ich finds Schwachsinn und ja fĂŒr das viele Geld erwarte ich dann eben etwas mehr als das es gleich auseinanderfĂ€llt 😂
 
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Angenommen ich rĂŒste mir das Cube auf fĂŒr sagen wir mal 500-600 Euro...
Könntet ihr mir da passende Teile empfehlen?
Aktuell verbaut ist:
  • SCHALTWERK - Shimano RD-M360-SGS, 8-Speed
  • UMWERFER - Shimano FD-TY700, Downswing, 31.8mm Clamp
  • KURBELGARNITUR - Shimano FC-TY501, 42x34x24T, 170mm
  • KETTE - KMC CU8.3
  • KASSETTE - Shimano CS-HG200, 12-32T
  • VORDERRAD NABE - CUBE Alloy Light, 6-Bolt
  • HINTERRAD NABE - CUBE Alloy Light, 6-Bolt
  • FELGEN - CUBE SD20, 32H, Disc
  • REIFEN - Schwalbe Smart Sam, Active, 2.1
Ich hĂ€tte gern 2 gute LaufrĂ€der (was man fĂŒr das Geld halt bekommen kann), und ein neues Tretlager, da dort ja scheinbar doch so manche KrĂ€fte wirken 😅
Zur Kette, ist eine 1/8 Kette stabiler und besser als eine 3/32 Kette?
Dazu brĂ€uchte ich dann halt ein passendes Kettenblatt (Kurbel+Tretlager dazu) und ein Ritzel fĂŒr hinten (auf die neue Felge)...
Übersetzung fahre ich mit 2.0 am Besten bisher, also vorne 42T hinten 21T oder auch vorn 24T hinten 12T... kommt ja im Prinzip aufs gleiche hinaus oder ist da dennoch ein Unterschied dann vorhanden? đŸ€”

Was könnt ihr empfehlen?
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
5.582
Ort
Köln
Ich halte die AufrĂŒstung zwar fĂŒr Geldverbrennung.................


je nach Innenlagerstandard


oder




Da passen relativ breite Reifen drauf, dĂŒrften auf jeden Fall stabiler sein wie die Original.


oder was sehr stabiles


und noch irgendeine 11fach Kette, Reifen und das notwendige Werkzeug zum Tretlager- und Kassetten Umbau.

Apropo stabil, ich hĂ€tte da noch ein 26er RaceBike Monster Hardtail im Angebot, GrĂ¶ĂŸe passend bis ca. 1,80 m. Bei Bedarf mit guter, alter Pike Stahlfedergabel.

rb.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
2
Ich halte die AufrĂŒstung zwar fĂŒr Geldverbrennung.................

Bei den gelisteten Sachen kÀme ich auf 400 Euro in etwa.. das Cube verkaufen bringt vermutlich 300 Euro.. ein neues hab ich noch nicht so recht gefunden aber werde mich auch mal danach umsehen mit.

Auf jeden Fall schon einmal großen Dank fĂŒr die Auflistung der Teile đŸ€—

Zu dem zuletzt genannten Laufradsatz fĂŒr 320 Euro, ist das nur ein Vorderrad oder sind das vorne und hinten die LaufrĂ€der? đŸ€”
 
Dabei seit
17. August 2010
Punkte Reaktionen
1.165
Ort
Augsburg
Laufradsatz sind zwei. Steht ja auch dabei: "
Produktinformationen "Shimano XT Disc CL Custom Laufradsatz MTB 29""
Konfiguriere diesen Laufradsatz (Vorder+Hinterrad) ganz nach deinen WĂŒnschen."​
 
Oben