Hardtail und Crossrad gesucht - Einsteigerklasse

Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen!
Meine Frau und ich wollen nächstes Jahr wieder mehr Rad fahren. Gerne auch ab ins Gelände, wobei da definitiv nicht krasse Trails, Downhills oder sonstwas gemeint sind, sondern eher unbefestigter Waldweg und ab und zu auch mal Querfeldein über Stock und Wurzeln ;-)

Ein Vermögen für die tollen Superbikes haben wir leider gerade nicht an der Hand, daher bleiben pro Bike etwa 800 €.

Für mich denke ich derzeit über das Canyon Stoic 2 nach. Das scheint mir sehr gut für den Preis. Etwas skeptisch bin ich bei 1x10, ob ich damit auch auf längeren Strecken in der Ebene so glücklich mit werde oder ob ich mich da tot strampel. Gibt es da sonst noch ne schöne Alternative? Hardtail MTB soll es aber schon sein.

Bei meiner Frau wird es etwas schwieriger. Zum einen muss das Rad auch in der Stadt auf dem Weg zur Arbeit gut klar kommen, aber auch im Gelände halbwegs mithalten können. Dazu kommt, und das ist das größere Problem, ein Bandscheibenvorfall. Sie darf also nicht so gestreckt und sportlich auf dem Rad sitzen sondern eher aufrecht mit gradem Rücken.
Hier suche wir halt ein Crossbike mit brauchbarer Federung. Evtl. sowas hier (Cube Nature)? Hat jemand eine Idee, was da in Frage kommen könnte? Haben da gar keine Idee. Preis hier ebenfalls ca 800 € max.

Danke im Voraus für jede Hilfe :)
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.627
Ort
Allgäu
Für dein/euer Vorhaben sehe ich das Bike als deutlich passender an.


Weniger extreme Geo, was ich bei dem Einsatzzweck auch als sinnvoller sehe, leichter und besser rollende Reifen. Zusätzlich könnt ihr das Modell vor Ort ausprobieren.

Bei dem Canyon wirst dich mit den Reifen tot strampeln. Außerdem ist auf einer Tour Crosser und HT zusammen immer für einen der Spaßkiller. Da würde ich für euch beide eher das Nirvana Base sehen.
Wenn ihr einen gefallen machen willst, montier andere Reifen drauf die besser rollen. Zumindest hinten wäre es mein Tipp.
 
Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Danke schon mal für den Tipp!
Crosser und Hartail zusammen wird vermutlich nicht ganz das Problem. Wir sind vorher auch mit Hardtail und Trekking zusammen geradelt, da sind wir zum Glück sehr flexibel.
Tot trampeln ist aber ein Argument. Meinst du das liegt nur an den Reifen, oder ist der Rest da vom Canyon auch eher ungünstig, also z.B. die Übersetzung? Sorry, falls es doofe Fragen sind, bin halt recht lange raus und mein Wissen bei sowas hat damals bei 3x9 Schaltung und co aufgehört :D
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.627
Ort
Allgäu
Tot trampeln ist aber ein Argument. Meinst du das liegt nur an den Reifen
Magic Marry und Hans Dampf haben ganz klar eine Ausrichtung, Trails bergab ballern. Nicht nett und langsam sondern schnell.

Bin mal mit dieser Reifenkombination, jedoch damals leichter da nicht SuperTrail, 5km zum See im Sommer mit dem Bike. War das erste und das letzte mal. Das Auto danach wieder.
Natürlich geht es, aber wenn hörst wie die Reifen abrollen, wird dir schon schlecht.

Du hast folgendes geschrieben:
Gerne auch ab ins Gelände, wobei da definitiv nicht krasse Trails, Downhills oder sonstwas gemeint sind, sondern eher unbefestigter Waldweg und ab und zu auch mal Querfeldein über Stock und Wurzeln ;-)
dafür braucht es kein richtiges Trail-HT, da reicht ein spaßiges und modernes HT wie das Nirvana Base.

Ich hab ein Trail-HT mit 13kg. Das ist ein Fully ohne Dämpfer, ich fahr damit Strecken die ich vor einem Jahr mit einem "braven Enduro" gefahren bin und mein jetziges "böses Enduro" zu viel Fahrrad ist.
 
Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Ok, das verstehe ich. Schade, hatte mich doch etwas in das Canyon verguckt ;-) Aber nachvollziehbar, was du schreibst. Kann mir zwar vorstellen, dass es irgendwann auch wieder mehr ins Gelände geht, aber Anfangs wirds, gerade mit der besseren Hälfte, eher ruhiger zugehen.

Also was Richtung dem Nirvana. Meinst du/ihr, das ist auch was für die Frau mit etwas kaputtem Rücken? Sie ist bisher nur Trapezrahmen am Trekkingrad gefahren. Naja, kann man ja notfalls mal ausprobieren. Danke soweit auf jeden Fall schon mal.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.229
Ort
Wien
Deine Frau soll mit ihrem Bike dann auch mit dir im Gelände mitfahren ? Da würde ich genauso ein Nirvana nehmen u. das Bike mit einem anderen Vorbau u. Lenker an eine passende Sitzposition anpassen . Alleine für die ungeeignete Schaltung vom Cube könnte es sein das sie dich vom Bett verbannt . :D
Eventuell so ein Ladybike
 
Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Oha...ich sehe schon, viel zu lernen ich wieder habe :-D
Sorry, zu meiner noch aktiveren Zeit war das klassische Zaskar halt der Top-Hardtail-Rahmen. Irgendwie war das alles übersichtlicher.

Ja, die Frau sollte/wollte auch mit ins Gelände, wobei das dann eher die etwas ruhigeren Sachen werden, also Wald, unbefestigt, hier und da mal leicht single trails, aber wirklich nix wildes, das würde leider ihr Rücken nicht mehr mitmachen.

https://www.fahrrad-xxl.de/cube-access-ws-race-p00058197m002 - wäre sowas dann evtl. auch noch was für sie?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.627
Ort
Allgäu
Oha...ich sehe schon, viel zu lernen ich wieder habe :-D
Sorry, zu meiner noch aktiveren Zeit war das klassische Zaskar halt der Top-Hardtail-Rahmen. Irgendwie war das alles übersichtlicher.

Ja, die Frau sollte/wollte auch mit ins Gelände, wobei das dann eher die etwas ruhigeren Sachen werden, also Wald, unbefestigt, hier und da mal leicht single trails, aber wirklich nix wildes, das würde leider ihr Rücken nicht mehr mitmachen.

https://www.fahrrad-xxl.de/cube-access-ws-race-p00058197m002 - wäre sowas dann evtl. auch noch was für sie?
Ich denke deine Frau wird mit dem Nirvana ebenfalls glücklich sein. Die Geo ist stimmig an dem Nirvana.
Kannst ja hier mal in die Erfahrungen schauen


Das Cube geht für mich persönlich gar nicht. 450 Kettenstreben bei 384 oder 401 Reach :oops: Dazu 69,5° oder 70° LW.
Du willst alleine Fahren damit und ihr soll damit die Lust vergehen, gib es zu ;)
 
Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
@Orby oh, fiel das doch so auf? :-D
Nein im Ernst, ich fahr gerne mit der Frau durch die Gegend, nur das passende Rad ist immer so ne Sache. Erstmal vielen Dank für eure Hilfe! Für mich sieht das Nirvana tatsächlich sehr spannend aus, ich denke, das ist tatsächlich die bessere Wahl.

Die Dame des Hauses ist nicht wirklich überzeugt. Problem nach wie vor die, soweit ich das sehe, doch eher sportliche Sitzposition (Lendenwirbel sind kaputt, da darf es genau dort nicht ganz so geknickt sein). Und bisher ist sie immer Trapezrahmen gefahren und tut sich schwer mit dem Umstieg.
Ich weiß, macht alles nicht einfacher, aber ein wirkliches MTB wirds es für sie dann wohl eher nicht, das klappt so nicht.
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
21
Ort
Ramstein
Das Ghost Nirvana Tour hat gemäß SuperFit-Prinzip eine sehr aufrechte, komfortorientierte Sitzposition. Es ist bequem/tourentauglich, hat gleichzeitig aber auch genug Potential für gröbere Einsätze. Es kann also euer beider Ansprüche zufriedenstellen.

Sollte sich meine Frau in Zukunft für ein neues Rad entscheiden, wäre das Nirvana mein erster Kandidat.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.627
Ort
Allgäu
Die Dame des Hauses ist nicht wirklich überzeugt. Problem nach wie vor die, soweit ich das sehe, doch eher sportliche Sitzposition (Lendenwirbel sind kaputt, da darf es genau dort nicht ganz so geknickt sein). Und bisher ist sie immer Trapezrahmen gefahren und tut sich schwer mit dem Umstieg.
Ich weiß, macht alles nicht einfacher, aber ein wirkliches MTB wirds es für sie dann wohl eher nicht, das klappt so nicht.
Versuch mal bei einem Dealer sie auf das Bike zu setzten. Er soll aber bitte davor die Sitzhöhe und die Gabel richtig einstellen.

Von der Geo geht das Nirvana einen Weg den die meisten jetzt langsam einschlagen. Es ist also nicht unbedingt vergleichbar mit bisherigen HTs. Glaube sie wird positiv überrascht sein.
 
Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Danke noch mal. Habe einen Dealer hier in Köln gefunden, der das Bike da hat. Werde wohl nächsten Monat mal mit ihr hinfahren und es einfach ausprobieren, vielleicht gefällt es ihr ja doch. Danke noch mal für eure Tipps und Hinweise, wirklich hilfreich.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.627
Ort
Allgäu
Danke noch mal. Habe einen Dealer hier in Köln gefunden, der das Bike da hat. Werde wohl nächsten Monat mal mit ihr hinfahren und es einfach ausprobieren, vielleicht gefällt es ihr ja doch. Danke noch mal für eure Tipps und Hinweise, wirklich hilfreich.
Persönlicher Tipp, Bikes sind seit Monaten das neue Klopapier. Wer heute was hat, muss es morgen nicht haben. Teilweise gibt es Lieferzeiten bis in Aug/Sep 2021 bereits.

Ich würde nicht warten.
 
Dabei seit
13. September 2020
Punkte Reaktionen
1
Ja, wenns danach geht würde ich morgen in den Laden rennen und einkaufen :D Aber der Geldbeutel sagt da leider was anderes. Schlösser, licht und co braucht es ja ggf. auch noch, daher leider frühestens nächsten Monat. Aber super, das hier so prima bei der Auswahl geholfen wird :)
 
Oben