• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Harzer Roller - Bikepackingrunde Volume IV: 11.06.2020 9:00 Uhr

Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.041
Servus.

Ich habe schon seid längerem die Planung für eine Bikepackingrunde im Harz auf der Festplatte liegen.
Ich wohne leider nicht mehr im Harz und bin bisher nicht zur Erprobung gekommen aber in der Theorie sieht das Ganze schon ganz gut aus.
Genussradler, Tretschweine, alle sind herzlich willkommen.


Gemeinsamer Start:
Samstag, den 30.09.2017 10.00 Uhr

Start und Zielpunkt:
Osterode am Harz, Parkplatz Bleichestelle (Startpunkt Harzer Hexenstieg)
Falls jemand an einer anderen Stelle einsteigen möchte finde ich das auch gut :)


Länge und Anstieg:

~406km und ~7000hm

Ich habe versucht möglichst viele schöne Ecken in die Runde einzubeziehen.
Leider kann ich den Track noch nicht veröffentlichen, da ich über die Saison gerne auf die Wegsperrungen im Harz reagieren möchte aber grob geht die Runde so:

Entwurf.JPG

Ich habe ca alle 100 km Supermärkte eingebaut. Also muss man etwas vorplanen.

Ich hoffe auf gutes Wetter und vielleicht färbt sich das Laub ja schon schön herbstlich.

Als kleines Schmankerl habe ich in der bisherigen Planung 48 Stempelstellen der Harzer Wandernadel einzubauen.
http://www.harzer-wandernadel.de/

Wer sich im Vorfeld ein Stempelheft zulegt, kann eine schöne Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Ich hoffe es finden sich ein paar Interessierte.
 
Zuletzt bearbeitet:

QuasiNitro

Fulltime Skeptic
Dabei seit
2. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
218
Standort
Thüringen
Klasse Idee! Somit hättest du die Harzer-Bikepacking-Nadel ins Leben gerufen ;- >

Ist der Starttermin fix? Ich habe am 1.10. schon den Rennsteig³-Herbstlauf drin, aber mal sehen wie sich das alles so über das Jahr entwickelt und welche Priorität überwiegt - habe mir den Termin trotzdem schon mal in den Kalender eingetragen.
 
Dabei seit
31. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
72
Cool....is vorgemerkt. Vielleicht wirds ja sowas wie ein Forumstreffen :) :winken: :bier:
 
Dabei seit
10. September 2012
Punkte für Reaktionen
67
Ist das eher traillastig oder sind (mindestens wesentliche Teile) meine geliebter Harzer Schotterweg (sprich gravelbike-tauglich)?

Ich find's ja cool, dass Du den oft unterschätzten Süd- und Ostharz mit gewürdigst hast.
 

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
5.790
naja, ich weiss nicht... mein letzter Besuch im Harz war eher suppig:


nein, natürlich eine tolle Idee! Ich hab's mir mal ultraprovisorisch vorgemerkt.
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.041
@Chr._J. Es ist eine ziemlich bunte Mischung.

Harz ohne Schotter ist ja undenkbar. Harz ohne deftige Wurzeln allerdings auch.
Beispielweise entlang der Eckertalsperre ist es mit 35mm Stollen ohne Federgabel bestimmt interessant.

Ich werde mein Hardtail nehmen aber es geht bestimmt auch mit dem Gravelrad Cyclocrosser usw.
Rennrad macht eher keinen Sinn.

@QuasiNitro Wer zu schnell fährt verpasst einfach zu viel von der Natur ;)

@olev So muss das. Bei der GST 2014 hatten wir Schneeregen.
 
Dabei seit
12. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
1
IMG_1305.JPG
Wow, eine schöne Tour. Hab mich extra deswegen registriert. Vor allem die Option mit einem Gravelbike (Bereifung 700x42c) mitfahren zu können finde ich hervorragend.

@roundround: Zu wir viel % der Strecke könnte man dabei an die Grenzen stoßen, wenn man mit einem Gravelbike mitfährt?

Für welchen Zeitraum ist die Tour geplant? Ich hätte bis Montagabend Zeit, eigentlich dürfte das von der Länge her doch kein Problem darstellen?!

Sind Übernachtungen dann in Bikepackermanier angedacht (Schutzhütten, Hängematte)? Sind auf dem GPX Track Schutzhütten markiert?
 

Anhänge

Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.041
Herzlich Willkommen @BPac
Erstmal: Schönes Rad!

Der Zeitraum ist individuell, je nachdem wie schnell du bist.
Wie gesagt 400km. 8000hm. Ich selbst werde auch erst einmal 3 Tage einplanen.

Prozentual kann ich dir das jetzt nicht spontan beantworten. Ich habe schon versucht einige Trails bergab einzubauen aber da ich die Strecke selbst noch nicht komplett getestet habe, kann ich dir das gar nicht beantworten. Die Naturtrails im Harz sind aber meistens ganz gut fahrbar. Die spannenden verbockten werden ja leider derzeit teilweise für Radler gesperrt und sind dann nicht dabei. Ich bin selbst mit 29er Starrgabel sehr vieles im Harz gefahren. Du musst evtl an manchen Stellen Tempo rausnehmen.
Ihr bekommt das schon hin.

Übernachtung:
Ich fordere niemanden auf, in Schutzhütten zu schlafen. Dies ist geduldet aber nur halb legal.
An der Strecke gibt es Campingplätze und Pensionen. Und Schutzhütten falls einen die Dunkelheit überrascht.
Ich könnte die Schutzhütten raussuchen, aber ich will ja auch nicht zu viel vorwegnehmen.
 
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.041
Beispielweg aus einem Youtube Video zum Thema Wege: (nicht von mir)

@Autscho und ich haben den mal hochgeschoben :)


Das ist schon ein Extrembeispiel. So kann es aber zu kleinen Teilen aussehen.
Der Nasse Weg ist offensichtlich im Mittelteil des Videos zu sehen. Schlamm, Wasser, Steine.

Es gibt aber auch Schotter satt. Und ein bisschen Lochplatte.
 
Dabei seit
10. September 2012
Punkte für Reaktionen
67
@BPac: Nicht nur, dass wir die gleiche Idee haben (den Weg mit dem Gravelbike fahren), wir haben auch das gleiche Rad (nur meins ist orange) :)

Ich werde die Entwicklung hier weiter verfolgen. Ob ich unmittelbar zur gemeinsamen Ausfahrt Zeit habe oder ob ich die Runde mal alleine nachfahre, muss ich dann sehen.
 
Dabei seit
12. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
1
Hört sich alles sehr interessant an! Habe mir den Termin eingetragen. Ein wenig kann ich mir die Gravelbiketauglichkeit im Harz vorstellen, wenn es schwerpunktmäßig so was wird wie der Wurzeltrail an der Eckertalsperre zum Staudamm oder der Pioniersweg werde ich mir wahrscheinlich Alternativen suchen müssen. Kleine Trails müssten gehen. Es soll ja auch ein bisschen Abenteuer und Unvorhsehbarkeit sein. Wollte so eine Tour schon immer durch den Harz machen.

Komme aus Berlin. Es kann zwar immer noch viel passieren aber falls jemand Interesse hätte an einer Mitfahrgelegenheit, kann man mir gerne eine PN schreiben. Wenn ich hinfahre, dann schon am Freitagnachmittag.

Nach wieviel Kilometern erreicht man den den Grillplatz am ersten Tag? Fleisch und so gibt es dann Vorort zu kaufen? Spart ja auch Gewicht bei den Lebensmitteln die man mitschleppt

@Chr.J.: Aus welchem Modeljahr stammen den die orangen Rahmen? Vielleicht kann man sich ja zusammentun wenn es klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
1.041
Das mit dem Eckertalweg war nur das extreme.
Das kann schon einmal vorkommen, ist aber garantiert nicht der Regelfall.

Pionierweg ist für Räder sowieso gesperrt.

Grillplatz erreicht man am Tag -1.
Am 30.09 ist Start, das mit dem Grillen war nur als Idee als gemeinsamer Abend vor dem Start am 29.09. Muss aber auch nicht sein.
 

QuasiNitro

Fulltime Skeptic
Dabei seit
2. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
218
Standort
Thüringen
Auch wenn ich noch nicht genau weiß ob ich teilnehmen kann, finde den gemeinsamen Grillabend vor dem Start eine großartige Idee! Wenn es bei mir klappt, spendiere ich auch gerne ne Runde Thüringer Bratwürste :- )
 
Dabei seit
10. September 2012
Punkte für Reaktionen
67
@BPac: Mist, habe eben mal in den Kalender geschaut: Ich bin genau an diesem Wochenende dienstlich am Bodensee (ohne Fahrrad). Demnach wird es bei mir garantiert nix. Aber ich freu mich auf Deinen Bericht der Kona-tauglichkeit der Runde. Da kann ich sie dann mal nachfahren. Und vielleicht fährt man sich auch mal so im schönen Harz über den Weg. Ich weiß ja jetzt, wie Dein Radl aussieht. :)
 
Dabei seit
23. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
31
Sehr schöne Sache roundround. Ist jetzt auf meiner Wunsch Terminliste für dieses Jahr, und wenn machbar bin ich dabei.
 

Shampoo

Harter Kern
Dabei seit
2. November 2008
Punkte für Reaktionen
8.258
Standort
Braunschweig
Hallo Nils,

wenn die Strecke steht schaue ich mal drauf, vielleicht kann ich ja ein paar Tips geben und
wenn ich Zeit habe, würde ich Euch auf einer Etappe begleiten.
Natürlich nur wenn Euch das recht ist!

LG
Jens
 
Oben