Hauptschwingenlager wechseln Nerve ES AM ESX

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Lelles0815

    Lelles0815 mit Glied

    Dabei seit
    02/2008
    Hallo Leute,

    ich hab mal nen neuen Thread aufgemacht, da unter dem anderen Titel das Thema kaum zu finden ist.

    Anbei nun, wie bereits hier versprochen, meine Anleitung zum wechseln der Hauptschwingenlager.

    !! ACHTUNG, die Anleitung gebe ich mal nur bis Bj. 2008 frei, da ich nicht weiss, wie der Aufbau bei den 2009er Rahmen aussieht. !!

    Anleitung_Haupt-Schwingenlager_Nerve_ES_AM_ESX.pdf

    Musste das ganze als PDF machen, da mir ein Eintrag in den Thread zu aufwändig war.

    Für Anregungen, Änderungen und Verbesserungen bin ich jederzeit dankbar.

    Gruß

    Lelles0815
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2013
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. simdiem

    simdiem

    Dabei seit
    07/2005
    Vielen herzlichen Dank für diese perfekte Anleitung!!!!
     
  4. Eklk

    Eklk

    Dabei seit
    01/2005
    Die PDF Datei ist SUPER!
    Danke.
    Hast du auch ein Werkzeug um die Buchsen im Dämpfer aus zu bekommen ? D12-D14
     
  5. moe0815

    moe0815

    Dabei seit
    05/2008
    Sehr schöne Anleitung ;)

    mein AM 2008 war das 2. Rad das nach dieser Anleitung einen
    erfolgreichen Lagerwechsel hinter sich gebracht hat.

    danke nochmals an den Autor, er hat sie nämlich an meinem Rad gewechselt. ;)

    ich kann es nur jedem empfehlen, die Schwinge läuft um Klassen geschmeidiger.:daumen:
    Ich muss jetzt 0,5 Bar mehr im RP32 fahren!

    Gruß Moe
     
  6. cxfahrer

    cxfahrer vintage

    Dabei seit
    03/2004
    Ich kann nur jedem raten, das selbst zu machen - ich hatte meins auf Garantie wegen dem defekten Lager eingeschickt und nach 4 Wochen Wartezeit die Auskunft bekommen, dass diese Reparatur normaler Verschleiss ist - keine Garantie!

    Mir wurden:
    -Hauptschwingenlager – 19,90 Euro
    -Austausch Schwingenlager – 26,63 Euro
    - zzgl. Versandkosten
    in Rechnung gestellt.
     
  7. Lelles0815

    Lelles0815 mit Glied

    Dabei seit
    02/2008
    Hui, das ist aber ärgerlich, wobei man gegen den Lagerpreis und den Arbeitslohn nichts sagen kann.....das ist schon OK, aber 4 Wochen Wartezeit !!!....also das geht mal garnicht.

    Meine Kosten beliefen sich auf :

    21,-€ für die Lager (INA)
    1,30€ für 2 Flaschen Veltins 0,5 ;)


    Nochwas anderes, hat irgendjemand schon Erfahrung, ob man die Anleitung auch für die 2009er Modelle so nehmen kann oder ist da der Aufbau Grundverschieden ? Nur mal Interesse halber.

    Gruß

    Lelles
     
  8. Domingo_Chavec

    Domingo_Chavec

    Dabei seit
    10/2006
    Wow! Super Anleitung. Ich hab gar nicht gewußt, dass man die Hollowtechkurbel, nachdem man die linke Kurbel abgebaut hat, einfach so rausziehen kann. Ich hab die Lager mit montierter Kurbel herausgefrimmelt, was nicht so schön war. Jetzt weis ich ja bescheid, danke!

    Zu den Kunststoffscheiben, welche beim Aufpressen der neuen Lager helfen, habe ich allerdings eine Anmerkung: Die Bohrung sollte wirklich nur gering größer sein als der Innenring des Lagers. Ist die Bohrung zu groß, dann wird die Kraft über den Außenring auf die Wälzkörper und dann erst auf den Innenring abgeleitet. Die Wälzkörper dürfen auf keinen Fall eine Kraft beim Aufziehen übertragen, da sonst dass Lager beschädigt wird!

    90% aller Lagerschäden sind auf eine Fehlerhafte Montage zurückzuführen.

    Trotzdem, super Anleitung!

    Gruß

    Ding
     
  9. Chicane

    Chicane Altes Kamuffel

    Dabei seit
    06/2005
    Hallo,

    meine Lager der Hauptschwinge sind, so vermute ich, auch im Eimer. Zumindest hat die linke Seite Spiel.

    Jedenfalls würde ich das Dank deiner Anleitung wohl hinbekommen, aber welche Lager hast du jetzt verwendet? Für die Hauptschwinge 61902-2RS1 von SKS :confused:

    Und die Lager von der Wippe, sollte man die auch direkt durch die 608-2RSH austauschen? Noch irgendwas wenn man schon dabei ist?

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2009
  10. Lelles0815

    Lelles0815 mit Glied

    Dabei seit
    02/2008
    Ja, die 61902-2RS1 hab ich verwendet, alternativ kannst du natürlich auch Vergleichstypen verwenden wie z.B. 61902-2RS oder 6902RS.
    Ich persönlich ziehe Lager von SKF oder FAG/INA vor.....die kosten zwar oft mehr als die asiatischen Billiglager, aber Qualität kostet eben.

    Ich hab seinerzeit, als ich beim reinigen des Hinterbaus die rau laufenden Lager bemerkte, den kpl. Hinterbau mit den 608-2RSH neu gelagert.
    Die 2RSH hab ich deswegen gewählt, da die auch noch gut gegen Hochdruck-Spritzwasser gedichtet sind. Alternativ kann man natürlich auch normale 2RS Lager nehmen (wie die original von Canyon verbauten).....aber hier gilt IMHO das gleiche wie oben bereits erwähnt.....was nix kost, is nix :)

    Gruß

    Michael
     
  11. Chicane

    Chicane Altes Kamuffel

    Dabei seit
    06/2005
    Alles klar, danke. Habe mich mal "in die Welt der Kugellager" eingelesen, Unterschiede sind mir jetzt bewusst.

    Die Lager an der Schwinge selbst laufen bei mir auch extrem rauh und ruckelig, werden getauscht.

    Und der Rest der Lager sind auch alles Typ 608?
     
  12. cxfahrer

    cxfahrer vintage

    Dabei seit
    03/2004
    Ich habs jetzt mal mit 608er mit Blech versucht an der Wippe. Mal sehen wie lang die halten, hab noch säckeweise davon...vom Inliner.
    Ja, sind am Nerve alles 608. Ich glaub nicht dass die 2RSH was bringen. Ausser am Hauptlager ist das ja alles recht einfach zu wechseln.
     
  13. Chicane

    Chicane Altes Kamuffel

    Dabei seit
    06/2005
    Wollte heute eigentlich die Lager wechseln... aber ich bekomme die Schutzkappen nicht ab. Auf der linken Seite dreht sich der Lagerbolzen mit, auf der rechten Seite kann man zwar kontern, aber da bewegt sich gar nichts. Die Seegerringzange hat's auch nicht lange mitgemacht... scheinen total festgebacken zu sein.

    Jemand Tipps? Mit WD40 fluten?

    Edit: Hammer und WD40 haben Wirkung gezeigt. Die Lager sind ja voll fertig. Beide weisen extremes Spiel auf und laufen so gut wie gar nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2009
  14. Lelles0815

    Lelles0815 mit Glied

    Dabei seit
    02/2008
    Na dann wird's aber höchste Zeit, je schwergängiger die Lager laufen, desto mehr werden die Lagersitze belastet, bzw. ein ganz fest gelaufenes Lager läst die Sitze ruck zuck ausschlagen und dann ist der Rahmen hin.

    Das glaub ich aber doch. Die Lager die du verwendest haben "nur" Deckscheiben und sind weder gegen Wasser noch geben Staub wirklich gedichtet und das ist meiner Meinung nach gerade im Hinterbaubereich extrem wichtig, sonst rosten dir die Lager nämlich binnen kürzester Zeit.

    Vergleich doch mal die Eigenschaften zwischen Z und RSH

    [​IMG]
     
  15. Chicane

    Chicane Altes Kamuffel

    Dabei seit
    06/2005
    Ich habe noch eine Frage. Habe mir jetzt erst mal die normalen 2RS Lager von dswaelzlager bestellt.

    Ich weiß, dass die Lager eigentlich "wartungsfrei" sind und nicht geöffnet werden sollen, aber würde es nicht Sinn machen die Lager vor Einbau zu öffnen und komplett mit Fett zu befüllen? Die Dichtungsscheiben bekommt man ja, wenn man vorsichtig ist, beschädigungsfrei runter und wenn man sie nicht gerade mit Fett und Dreck füllt, sollte dies doch eigentlich förderlich für die Lebensdauer sein :confused:

    Und wie wechselt man am besten die hinteren/unteren Lager? Jemand noch hilfreiche Tipps auf Lager?
     
  16. tobone

    tobone

    Dabei seit
    02/2008
    Kann mir jemand sagen wie man die Lager an einem Scott Genius RC wechselt und was für Werkzeug man dafür braucht?
     
  17. schappi

    schappi www.deisterfreun.de

    Dabei seit
    12/2004
    Falsches Forum!
    dann frag doch mal im Scott Forum oder gehe zum Scotthändler (z.B. Bunnyhop in Hameln) du Experte!
     
  18. Jobal

    Jobal

    Dabei seit
    05/2001
    Sers, kann mir jemand dieses supergeile pdf vielleicht schicken? Über Rapidshare kriege ich immer die gleich Meldung, your IP Adress ccccccc is already downloading a file....

    bitte an [email protected]

    Vielen Dank u. Gruß

    Jobal
     
  19. Silly

    Silly saddle up n ride

    Dabei seit
    05/2007
    -done that-

    Da aus dem Hinterbau meines 2007 ES ebenfalls ein Knacken kommt, mag ich dort auch mal die Lager tauschen.

    Was genau braucht man da jetzt an Lagern

    - 2 x fürs Hauptschwingenlager (Bezeichnung -?-)
    - 2 x für die Wippe (Bezeichnung 608-2RSH)
    - bleiben noch die Lager oben am Ende der Sitzstrebe und die unten kurz vor der Hinterachse, wieviele und welche Lager sind das gesamt?

    Danke
     
  20. Murph

    Murph

    Dabei seit
    10/2008
    Es handelt sich überall um die 608er Lager!
    Allerdings kann ich dir bei den Schwingenlager nicht weiter helfen.
    Bin aber auch gespannt wie die heißen,weil ich mir auch welche,als Ersatz,zulegen möchte.
     
  21. Minzi

    Minzi

    Dabei seit
    01/2006
    für's Nerve ES Bauj. 2005


    Schwingenlager: 2 Stück 61902-2RS

    Innendurchmesser 15mm
    Außendurchmesser 28mm
    Breite 7mm

    andere Lager: 6 Stück 608-2RS

    Innendurchmesser 8mm
    Außendurchmesser 22mm
    Breite 7mm
     
  22. Silly

    Silly saddle up n ride

    Dabei seit
    05/2007
    Danke für die schnellen Antworten!

    Laut einem Bild aus Lelles0815´s Anleitung handelt es sich beim Hauptschwingenlager vielleicht um eins vom Typ 6902-RS, ich bin aber nicht sicher, die Abmaße sind laut google identisch mit dem von Minzi genanntem 61902-2RS

    €dith: steht ja alles schon im Tread,
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2009
  23. Lelles0815

    Lelles0815 mit Glied

    Dabei seit
    02/2008
    Hallo Leute,

    schön das der Fred mal wieder zum Leben erweckt wurde.

    Ist auch so Silly, die Lagertypen 6902-RS und 61902-2RS sind identisch.
    Ich hatte seinerzeit auch beim Händler 61902-2RS von SKF bestellt und aufgrund von Lieferschwierigkeiten 6902-RS Lager von nem anderen Hersteller bekommen. Auf mein Nachfragen hin wurde mir versichert, daß die Lager absolut identisch sind. Also hab ich die Lager eingebaut und bis jetzt auch keine Probleme mehr gehabt.

    Hat schon jemand Erfahrungen bzw. kann jemand was zum Aufbau der 2009er AMs sagen ?? Sind die Lager identisch bzw. kann man die Anleitung auch für die neuen Rahmen verwenden ??

    Gruß

    Lelles0815
     
  24. Murph

    Murph

    Dabei seit
    10/2008
    Danke! :daumen:
     
  25. Jobal

    Jobal

    Dabei seit
    05/2001
    Super, vielen vielen Dank:daumen:

    Ist gut bei mir angekommen

    ciao Jobal

    Vielen Dank auch an die anderen User, die es mir geschickt haben, ist inzwischen mehrfach in meiner Inbox!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2009
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. big prie

    big prie Schlaaaand

    Dabei seit
    01/2008
    Hallo
    Woher bekommt ihr eure neuen Lager her??
    Internet ?
    Baumarkt?