• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Hausbesuch bei Specialized: Innovate or Die

Hannes

Administrator
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
393
Standort
NRW
Im vergangenen Jahr nutzten wir einen Media-Termin bei Specialized, um neue und spannende Räumlichkeiten in Kalifornien unter die Lupe zu nehmen. Lernt den Wind-Tunnel, die Entwicklungsabteilung und 40"-Hinterräder kennen – willkommen zum Kurz-Hausbesuch bei Specialized!


→ Den vollständigen Artikel „Hausbesuch bei Specialized: Innovate or Die“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.438
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Sehr beeindruckend das ganze.Keine Frage,wirkt hochprofessionell,gerade die Technische Ausstattung.
Und trotzdem finde ich die Specialized Bude irgendwie Seelenlos und ohne Spirit.
Mag sein, wenn man selber mal das ganze besichtigt, das es anders auf einen wirkt.
 
Dabei seit
24. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
242
Jetzt ist mir klar warum die Bikes soooo teuer sind! Absolut nicht mein Ding!
 
Dabei seit
24. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Cottbus
Über den Preis muss letztlich jeder selbst entscheiden. Ich denke jedoch, dass dort ein ganz gute Atmosphäre zum Thema Fahrrad herrscht, vor allem wenn man noch über Dinge wie den Lunch Ride oder andere Projekte bescheid weiß. Nicht jede Firma stellt ihren Mitarbeiten ein eigenes Fitness Studio in den Keller etc.
 

Enrgy

Fußballfreie Zone!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1.385
Standort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
"riesige Videowand in der Eingangshalle. Was die macht? Alle zeitnah abgeschlossenen Fahrten mit dem hauseigenen E-Bike Levo anzeigen"

hätten sie stuntzi unter vertrag, kämen alle punkte auf der karte von EINEM fahrer...ohne akku...:D


btw, über den lenkwinkel des clunker braucht man sich nicht mokieren. sowas und schlimmeres kriegen die edel-hersteller heutzutage ja auch problemlos unters volk gejubelt...;)
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte für Reaktionen
911
Standort
los realos
"riesige Videowand in der Eingangshalle. Was die macht? Alle zeitnah abgeschlossenen Fahrten mit dem hauseigenen E-Bike Levo anzeigen"

hätten sie stuntzi unter vertrag, kämen alle punkte auf der karte von EINEM fahrer...ohne akku...:D


btw, über den lenkwinkel des clunker braucht man sich nicht mokieren. sowas und schlimmeres kriegen die edel-hersteller heutzutage ja auch problemlos unters volk gejubelt...;)

tja, aber hier wird es dann als absolutesmusthaveuptodate verkauft.............
 

Reini

Mr.Greedy
Dabei seit
3. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Wien
hmm :confused:


- hydraulic fluid
- 3000 psi
Wollte gerade das gleiche anmerken. :D
Für die die nicht nachrechnen wollen, ist ein 210bar System.
Dem Aussehen nach handelt es sich wohl um ein MTS System, die Kraft der Zylinder sollte sich so um die 5kN bewegen ;)
 
Dabei seit
15. September 2015
Punkte für Reaktionen
5.362
Standort
KO-City
Bike der Woche
Bike der Woche


Gibt es seitens S eigentlich eine Erklärung für diese massive Elektrifizierung Europas?
 

rd_nly

sober
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
294


Gibt es seitens S eigentlich eine Erklärung für diese massive Elektrifizierung Europas?
Ganz einfach, wer in den USA Fahrrad fährt, macht dort Sport und diejenigen brauchen/wollen keinen Motor. Als Transportmittel spielt das Rad dort fast keine Rolle. Wer etwas transportieren will, nimmt den PickUp. In Europa ist das Rad immer noch ein beliebtes Transportmittel, auch, weil die Wege hier meist recht kurz sind und die Infrastruktur vergleichsweise gut. Nicht zu vergessen die rechtliche Gleichstellung der e-Bikes mit dem Fahrrad (europaweit), die das Nutzen dieser Infrastruktur erst ermöglicht. In den USA gelten in fast jedem Dorf andere Regeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
173
Standort
Bayern
Und wo kommen die Daten jetzt her?
Läuft das pber eine App oder zeichnet S das einfach auf. Da man in letzter Zeit für akkes eine Datenschutzerklärung unterschreiben muss, finde ich das etwas befremdlich.
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte für Reaktionen
298
Standort
Seebenstein
Und wo kommen die Daten jetzt her?
Läuft das pber eine App oder zeichnet S das einfach auf. Da man in letzter Zeit für akkes eine Datenschutzerklärung unterschreiben muss, finde ich das etwas befremdlich.
Es gibt zum Levo eine App, womit du deinen Motor bzw. dessen Stufen feintunen kannst. Mit Dieser kann man auch seine Fahrten aufzeichnen.
 
Dabei seit
22. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
9
Da in den USA e-Bikes nur auf Motocross-Strecken fahren dürfen, spielen diese keine Rolle auf dem Markt. Wer will schon mit seinem Fahrrad zwischen Motorrädern fahren...?
Und das einhalten dieser Regel wird auf vielen Strecken auch rege kontrolliert!
 
Dabei seit
26. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
46
Danke für den Bericht!
Und vor allem danke für das Bild von meinem ersten Downhiller (Bild60) damals. Wie geil ich damals das Stars and Stripes Design von Rahmen und der Sram fand.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.105
#56 Möglich sind dabei in der 3-Achs-Variante Werkstück-Längen bis zu 1200 mm – diese werden hier aber eher selten benötigt, würden wir vermuten
die tischgröße beträgt 1200 x 850 mm.
der maximale verfahrweg beträgt 935 x 850 x 650 mm (X / Y / Z)
 
Dabei seit
14. März 2012
Punkte für Reaktionen
127
Standort
Karlsruhe
Ich weiß was, ich weiß was ☝
Die Waben vor dem Windtunnel sind ein Wabengleichrichter und homogenisieren die Luftströmung. Menschen vom Hereinfliegen abhalten ist sekundär.
Wenn wir schon dabei sind: das sind keine Turbinen, sondern Ventilatoren.

Specialized Homepage:
Aero is Everything
Überzogene Marketing-Slogans sind nicht unser Ding. Aerodynamik dafür umso mehr.

An sich feine Sache, dass da hart dran gearbeitet wird bessere Fahrräder zu bauen.
aber:
der (Ex-) Leiter von dem Win Tunnel Projekt (Chris Yu) hat nen PhD in Aeronautics in Stanford gemacht, weiss also höchstwahrscheinlich sehr genau, was man mit so nem Kanal messen kann und was nicht.

Was er aber auf Youtube macht ist nur Marketing und hat mit "Research" nichtmehr viel zu tun. Besonders im Bezug auf die Ansage auf der Homepage sehr amüsant. Da wird mit Trickserei versucht langsamen Fahrern zu suggerieren, dass Aerodynamik für sie ein genauso großes Potential bietet, wie bei den deutlich schnelleren Profifahrern. Indem geschickt Sachen so hingedreht werden, dass der Laie nichtmehr folgen kann.
Am Ende kommt dann beim potentiellen Kunde an: egal wie schnell du bist, es bringt gewaltig viel ein windschnittiges Specialized Rad zu kaufen.

Dann wird noch suggeriert, dass sie mit ihrem Messaufbau da bestimmte Werte ganz genau messen können. Dass er das im Prinzip nicht kann und es bei gewissen Versuchen reine Spielerei ist, weiss der Chris Yu sicher selber auch. Aber er grinst nett in die Kamera und freut sich, dass er nur vor YouTube spricht und nicht vor nem Kongress wie zu Stanford Zeiten =). Beim Kongress würden die Leute nämlich ein bisschen kritisch nachfragen und dann müsste er zugeben: "ok, mit dem Messaufbau ist das nicht aussagekräftig"

Dass man mit so nem Kanal sinnvolle Sachen machen kann bestreite ich nicht - das tun sie sicher auch.
Aber man muss sich als Bruttonormalfahrer gewiss keinen neuen aeroydynamisch optimierten Venge-Rahmen kaufen. Das dürfen die Pros, die mit 45 Sachen vorm Peloton ackern.
 
Oben