Hi und Herzlich Willkommen im BikeYoke Herstellerforum

Dabei seit
16. November 2006
Punkte für Reaktionen
3.156
Standort
München, Kulmbach
Liebe Leute,

Im BikeYoke Forum soll es natürlich darum gehen, Fragen zu unseren Produkten zu beantworten, Tipps zu geben, Erfahrungen zu teilen und auch Probleme zu lösen. Ich werde dabei immer versuchen, zeitnah zu antworten, besonders, wenn eine Frage direkt an mich gerichtet war.

Ich bitte darum, neue Themen mit Bedacht zu eröffnen. Das Ganze hier soll ja möglichst übersichtlich bleiben.

Vielen Dank möchte ich dem Team von MTB-News und vor allem @Thomas sagen für die Einrichtung dieses Herstellerforums.

Auf geht´s!

Cheers
Sacki
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. April 2010
Punkte für Reaktionen
1.483
Da Ich jetzt nicht extra nen Fred für auf machen will:

Gibt es eine Möglichkeit den "Triggy rear" auch einzeln zu erberben?
Also so ganz ohne Zug und Schelle?
Oder ist das nicht angedacht/gewollt?


Wenn das hier unpassend/ungewollt ist, einfach löschen. :)
 
Dabei seit
27. April 2018
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich von Propain das Tyee Carbon Enduro mit der Bikeyoke Revive 160mm gekauft.
Leider muss ich gleich bei der ersten Ausfahrt feststellen, dass bei Bewegungen auf dem Sattel in Längsrichtung die Sattelstütze enorm knarzt. Ein Freund von mir hat das Spindrift mit gleicher Stütze und er hat das Problem auch, jedoch längst nicht so stark.
Gestern hatten wir dann auch noch vier verschiedene Sattel ausprobiert um das auch auszuschließen.
Anzugsmomente haben wir nach Herstellvorgaben mit dem Drehmomentschlüssel kontrolliert.

Kennt das Problem jemand bzw hat jemand Abhilfe dafür?

Besten Dank und viele Grüße,
Michael
 
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.050
Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich von Propain das Tyee Carbon Enduro mit der Bikeyoke Revive 160mm gekauft.
Leider muss ich gleich bei der ersten Ausfahrt feststellen, dass bei Bewegungen auf dem Sattel in Längsrichtung die Sattelstütze enorm knarzt. Ein Freund von mir hat das Spindrift mit gleicher Stütze und er hat das Problem auch, jedoch längst nicht so stark.
Gestern hatten wir dann auch noch vier verschiedene Sattel ausprobiert um das auch auszuschließen.
Anzugsmomente haben wir nach Herstellvorgaben mit dem Drehmomentschlüssel kontrolliert.

Kennt das Problem jemand bzw hat jemand Abhilfe dafür?

Besten Dank und viele Grüße,
Michael
Hast du mal die Stütze rausgezogen und Montage- bzw. Antifriktionspaste drauf geschmiert?
Das gleiche gilt natürlich auch für die Sattelschiene und den Sattelstützenkopf, also alle Stellen die beweglich sind, sich aber nicht gegeneinander bewegen sollen.
Wenn du keine entsprechende Paste hast, reicht für den Test auch normales Fett. Danach sollte das Fett aber wieder runter, weil es die Reibung verringert.

Gruß xyzHero
 
Oben