Hilfe bei der Größenauswahl vom Spindrift zum Megatower

Dabei seit
20. Juni 2012
Punkte Reaktionen
191
Ort
Im Pott
Hallo Leute,

ich stehe kurz davor mir ein Megatower zu bestellen. Mein Vorgängerrad war ein Propain Spindrift Modell 2019 in Größe S und 27,5". Von der Größe her kam ich damit sehr gut zurecht. Ich möchte mir aber gerne mal den Traum eines SantaCruz erfüllen und 29" ausprobieren. Laut SantaCruz sollte ich mit meinen 1,68m und 74cm Schrittlänge zum M Rahmen greifen.

Ich habe aber ein bisschen Angst das es mir zu groß ist, da ich aber auch kein Fachmann bezüglich des Lesens von Geometrien bin. Probefahrten sind leider auch nicht möglich. Zumal man bei den derzeitigen Lagerbeständen schnell sein muss.

Hier mal die Daten vom Spindrift:
RahmengrößeSMLXL
Radstand1202 mm1227 mm1247 mm1270 mm
Oberrohrlänge579 mm603 mm623 mm640 mm
Gabel-Offset42 mm42 mm42 mm42 mm
Kettenstrebenlänge445 mm445 mm445 mm445 mm
Reach425 mm445 mm465 mm485 mm
Stack602 mm611 mm611 mm627 mm
Lenkwinkel64,5°64,5°64,5°64,5°
Sitzwinkel-real65,5°65,5°65,5°66,4°
Sitzwinkel-effektiv75,5°75,5°75,5°76°
Steuerrorlänge110 mm120 mm120 mm130 mm
Tretlagerabsenkung3 mm3 mm3 mm9 mm

Und hier die vom Megatower: S M low kurz L XL XXL
Laufradgröße29″29″29″29″29″
Reach422 mm447 mm467 mm487 mm512 mm
Stack609 mm618 mm627 mm645 mm668 mm
STR1,441,381,341,321,30
Lenkwinkel64,7°64,7°64,7°64,7°64,7°
Sitzwinkel, effektiv76,5°76,4°76,3°76°75,8°
Oberrohr568 mm597 mm620 mm648 mm682 mm
Steuerrohr90 mm100 mm110 mm130 mm155 mm
Sitzrohr380 mm405 mm430 mm460 mm500 mm
Kettenstreben436 mm436 mm436 mm436 mm436 mm
Radstand1.179 mm1.208 mm1.232 mm1.260 mm1.296 mm
Tretlagerabsenkung33 mm33 mm33 mm33 mm33 mm
Tretlagerhöhe340 mm340 mm340 mm340 mm340 mm
Federweg (hinten)160 mm160 mm160 mm160 mm160 mm
Federweg (vorn)160 mm160 mm160 mm160 mm160 mm



Was meint ihr?

Das Rad soll genauso wie das Spindrift zuvor in Bravur, für alles genutzt werden. Sowohl bei der Singletrailtour mit Berghochkurbeln bis DH Geballer im Bikepark oder dem Bikeurlaub soll das Rad funktionieren.

Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar...
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.741
Ich habe aber ein bisschen Angst das es mir zu groß ist, da ich aber auch kein Fachmann bezüglich des Lesens von Geometrien bin.
Kennst du Bike-Stats? Ich liebe Bike-Stats 😄

Hier kannst du schön und direkt vergleichen, wie sich die Geometrien unterscheiden.
Das SC in M ist länger und höher an der Front. Falls du am Spindrift also keinen Stummelvorbau gefahren bist, oder dich sowieso mit etwas längeren Bikes anfreunden kannst, würde ich mir da erst mal keine Sorgen machen. Warst du beim Spindrift aber schon an der "Streckgrenze" (ist ja auch immer ein sehr persönliches Empfinden), sollte dieser Faktor beachtet werden. Mehr Stack wäre für mich persönlich immer positiv, da ich Langbeiner bin und meistens eine Überhöhung fahren muss. Es gibt wenige Bikes, wo das nicht der Fall ist.

Das SC in S hat den selben Reach, aber ein minimal kürzeres Oberrohr. Weil du mit dem Spindrift ja gut zurecht gekommen bist, sollte das SC in S also auch gut funktionieren. Hast (hattest) du beim fahren an sich das Bedürfnis nach mehr Laufruhe o.ä. verspürt, was ein längeres/größeres Bike vielleicht rechtfertigen würde? In S wird das SC etwas verspielter sein. Aber gerade mit den 29" Laufrädern (die ich persönlich sehr mag, ich bin aber auch 19cm größer als du), hat das SC im Vergleich zum Spindrift vielleicht einen etwas gemäßigteren Charakter. Auf das größere SC würdest du schon passen. Jetzt musst du dich fragen, was du vom Bike möchtest.
 
Dabei seit
20. Juni 2012
Punkte Reaktionen
191
Ort
Im Pott
Kennst du Bike-Stats? Ich liebe Bike-Stats 😄

Hier kannst du schön und direkt vergleichen, wie sich die Geometrien unterscheiden.
Das SC in M ist länger und höher an der Front. Falls du am Spindrift also keinen Stummelvorbau gefahren bist, oder dich sowieso mit etwas längeren Bikes anfreunden kannst, würde ich mir da erst mal keine Sorgen machen. Warst du beim Spindrift aber schon an der "Streckgrenze" (ist ja auch immer ein sehr persönliches Empfinden), sollte dieser Faktor beachtet werden. Mehr Stack wäre für mich persönlich immer positiv, da ich Langbeiner bin und meistens eine Überhöhung fahren muss. Es gibt wenige Bikes, wo das nicht der Fall ist.

Das SC in S hat den selben Reach, aber ein minimal kürzeres Oberrohr. Weil du mit dem Spindrift ja gut zurecht gekommen bist, sollte das SC in S also auch gut funktionieren. Hast (hattest) du beim fahren an sich das Bedürfnis nach mehr Laufruhe o.ä. verspürt, was ein längeres/größeres Bike vielleicht rechtfertigen würde? In S wird das SC etwas verspielter sein. Aber gerade mit den 29" Laufrädern (die ich persönlich sehr mag, ich bin aber auch 19cm größer als du), hat das SC im Vergleich zum Spindrift vielleicht einen etwas gemäßigteren Charakter. Auf das größere SC würdest du schon passen. Jetzt musst du dich fragen, was du vom Bike möchtest.

Danke dir für deine ausführliche Antwort. Tatsächlich hatte ich doch noch kurzfristig die Möglichkeit ein vergleichbares Hightower testen zu können und dies hatte die Größenempfehlung von Santa bestätigt. Ich hätte sogar knapp einen L Rahmen nehmen können.
Also Megatower in M bestellt. Ich bin gespannt.
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.741
Ja sehr cool! Zwischen HT und MT tut sich ja kaum etwas geotechnisch. Dann wird das MT genauso gut passen.
 
Oben Unten