Hilfe bei Entscheidung - Torque FRX 7.0 - Torque FRX 5.0 - Torque 7.0

Dabei seit
15. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hilden
Hallo Leute,

da ich mir nun wieder ein Bike holen will und ich von dem Preis/Leistungsverhältniss von Canyon sehr angetan bin, benötige ich nun Hilfe bei der Entscheidung, welches Bike es werden soll.

Zu mir sei gesagt, dass ich 1,77 m groß bin und um die 75kg wiege. (Schwankt durch Bier und Grillfleisch Genuss ;D )

Überwiegend fahre ich auf heimischen Trails mit Drops und Co und möchte so ca. 2-3x im Monat einen Bikepark besuchen.

Allerdings sollten auch vereinzelte Touren von 10km zum Rhein mit der Liebsten machbar sein, ohne das ein Sauerstoffzelt bei Ankunft notwendig ist ;)

Ich kann mich einfach nicht zwischen den 3 genannten Modellen entscheiden. Folgende Modelle stehen zur Auswahl:

Torque 7.0 - Trailflow:
https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=2574

Torque FRX 7.0 - Rockzone:
https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=2578

Torque FRX 5.0 - Playzone:
https://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=2577

Jedes der Bikes hat seine Vor- und Nachteile meiner Meinung. Ich tendiere stark zum Trailflow, da das Gewicht auch längere Touren zulassen wird, die Hammerschmidt sehr gefällt und auch die restlichen Parts nicht zu verachten sind. Die einzige Sorge die ich habe ist, dass der DHX 5 Air sowie die 170mm Federweg vorne nachher nicht genug für den Bikepark sind und die Federelemente durchschlagen. Aber ob dieser cm wirklich den Braten fett macht? Die Gabel ist ja denke ich durch einen Spacer auf 170mm getravelt, oder? Großer Vorteil ist, dass das Bike sofort lieferbar ist.

Das Rockzone bietet vorne 180mm und hinten 180 oder 200mm was ich gerade für öftere Bikepark besuche sehr nice finde. Dazu gibt es im Moment noch ein nettes Extra aufgrund der Tour de France. Das Gewicht von 16,9 kg schreckt mir nur ein wenig ab, da ich auch öfters mal den Berg erst hoch will, bevor ich ihn runter jage. Lieferbar auch leider erst in 2 Wochen.

Das Playzone hat für seine Parts auch einen top Preis. Gleicher Federweg wie beim Rockzone, dazu noch ein wenig leichter. Leider nur 10 Gänge wenn ichs richtig gesehen habe. Sonst auch wirklich nice.
Lieferar leider erst in 3 Wochen.

Es ist einfach verdammt schwer sich zu entscheiden -.-

Meint ihr das Trailflow wäre das richtige für mich, besonders weil ich öfters auch im Bikepark Fun haben will und nur wenige Drops auslassen will? Oder doch eher ein FRX?

Bitte helft mir. Ich bin am verzweifeln -.-

MfG

Fatalithy
 
D

Deleted 214724

Guest
Guten Morgen,

zum "normalen" Torque. Ich fahre ein 2010er 8.0 Dropzone (wiegt etwa 16,8kg) und es ist kein Problem damit nen Berg rauf zu kommen, bzw. Touren zu fahren.
Die Hammerschmidt tut dafür gute Dienste. Es kann allerdings sein das sie anfangs (nur im Overdrive) laut surrt. Dies spürt man auch im Fuß, und mir ist da ständig das Bein eingeschlafen durch die Vibration :lol:
Du findest hier aber im Technik Thread genug Erfahrungsberichte und Anleitungen diesbezüglich, mit denen du das Surren absolut minimieren kannst.

Und bezüglich Bikepark. Ich (88kg) habe das Dropzone noch lange nicht an seine Grenzen gebracht.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Grüße
 
Dabei seit
18. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2
Ort
Falkenstein/Vogtland
Hallo,

ich habe das Aktuelle Trailflow und fahre sowie Touren als auch Bikepark. Das Bike ist für mich der Hammer und trotz 15,8 KG inkl. Pedale geht es sehr gut Bergauf komme von einem AM und kann dir sagen nicht nachdenken Kaufen!!!:lol:

Mal im ernst ich Wiege 92 KG und habe den DHX Air "noch" nicht klein gekriegt. Letztes jahr war das Trailflow noch das Bikepark Bike.
Die Gabel ist nur getravelt die kannst du leicht auf 180 bringen.

Nur für den Park ist freilich ein FRX besser aber auch nur für den Park!!!
 
Dabei seit
26. Juli 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
im Spessart
Hallo Fatalithy,

ich hatte bis vorgestern auch das Trailflow und fand es sehr geil bis auf den DHX,der ist mir trotz Tuning immer durchgerauscht wenn es richtig zur Sache ging :(

Da ich selten Touren ueber 40 Kilometer fahre und im Bikepark meinen Spass haben will wechsele ich jetzt auf's Rockzone.

Ich glaube fuer meine zwecke fetzt das FRX mehr,und wenn es schwerer Bergauf faehrt...........mein Gott,da werd ich mich schon dran gewoehnen:D
 

tomu

KnockShotsKnecht
Dabei seit
8. März 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
95138
Ich habe das 2011er Rockzone damit fahre ich locker 50km Touren. Wenn du wirklich so oft im Park unterwegs bist nimm das Rockzone.
 

Bone-Breaker

Mehr Carbon/Titan!!
Dabei seit
2. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Köln
Hallo,
ich musste mich auch entscheiden. Hatte ursprünglich auch das Trailflow favorisiert. In Willingen bin ich dann das Alpinist probegefahren und habe mir letzte Woche das Rockzone bestellt. Zurzeit fahre ich das "leicht" umgebaute Votec V8 von haedilus malus. Das ist auch nicht gerade ein Leichtgewicht. Aber mal ehrlich, wie hoch sind die Berge in Hilden? Und gerade bergauf hat das Rockzone den unschätzbaren Vorteil zwei Kettenblätter zu haben, falls Du nicht auf eine Hammerschmidt umsteigen willst.
 
Dabei seit
15. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hilden
So danke erstma für die Erfahrungen ;)
Mir gehts noch nicht einmal um Berge hoch zufahren, sondern generell auch mal mit der Frau Touren fahren zu könne. ;)

Ich habe mich entschieden und habe Gestern das Playzone bestellt, wobei ich nun am grübeln bin, ob ich nicht lieber die Bestellung ändere und das Dropzone bestelle.

Es ist echt zum Haare raufen :D
 
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte Reaktionen
341
Wenn du so oft im Park bist hast dann schonmal an ein Speedzone gedacht? für Touren ist das naürlich nichts aber im Park ist der Hammer (glaube ich, werde meins nachher im Park entjungfern)
 

Bone-Breaker

Mehr Carbon/Titan!!
Dabei seit
2. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Köln
Wenn du so oft im Park bist hast dann schonmal an ein Speedzone gedacht? für Touren ist das naürlich nichts aber im Park ist der Hammer (glaube ich, werde meins nachher im Park entjungfern)

Also von der Geometrie her sind die Bikes ja alle gleich. Gewichtsmäßig liegt auch nicht viel Spielraum dazwischen. Und wenn Du mehr Touren fahren möchtest, warum dann kein "normales" Torque? Die Frage ist ja, sind dir die etwas besseren Komponenten und der kleine Gewichtsvorteil die 800€ Mehrpreis des Dropzone wert?
Ich bleibe dabei... Wenn du auch Touren fahren möchtest spielt die Geometrie keine Rolle, da überall gleich. Bleibt also die Ausstattung, und da würde ich das Rockzone aufgrund der besseren Bergauffähigkeiten den Anderen vorziehen.
 
Dabei seit
15. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hilden
Wenn du so oft im Park bist hast dann schonmal an ein Speedzone gedacht? für Touren ist das naürlich nichts aber im Park ist der Hammer (glaube ich, werde meins nachher im Park entjungfern)

Nen reinen Downhiller will ich eher nicht. Da fehlt mir einfach die Wendigkeit ;)

Naja zum Rockzone besteht nur nen Preisunterschied von 300€.
Ich denke ich bleib beim Playzone. Preis/Leistung gefällt mir da am besten und für Touren wirds auch reichen. Sind ja net so "bergig" hier in Hilden und Umgebung. :)

Leider 3 Wochen Wartezeit :(
 

Colonel Hogan

...surft Trails!
Dabei seit
27. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1.342
Ort
Hoxberg
Nimm das Rockzone:daumen:...hatte ich auch vor aus den gelichen Gründen wie du.
Allerdings hab ich dann mein Nerve AM, das ich für lockere Touren weiter nutzen wollte, zerlegt.
Deswegen bin ich dann aufs Torque Alpinist umgeschwenkt und bin begeistert:D
Aber irgendwie trauere ich dem Rockzone in Rawrange noch hinterher.
Is einfach en richtig geiles Gerät und geht auch noch recht passabel berghoch wegen der 2 Kettenblätter:daumen:

Ride on
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-6020
Ich kann dir auch zum FRX raten. Hab ein getuntes Playzone. Mit dem Bike radle ich alles hoch, was meine Freunde auch hochradeln. Die fahren 301er und Carbon Cannondales. Die Sitzposition ermöglicht ein angenehmes hochstrampeln. Ich verbuche das Mehrgewicht unter zusätzlichem Trainingseffekt. Und bergab sehen meine Kumpels nur kurz mein Hinterrad. Wenn du ein bisschen Schmackes in den Oberschenkeln hast und bergauf keine Rennen gewinnen willst, aber bergab keine Grenzen vom Bike her haben willst, kann ich dir das FRX wirklich empfehlen. Ich fahre damit auch länger Touren 1500 Hm +.
 
Dabei seit
4. Juli 2005
Punkte Reaktionen
62
Kann die Worte von Goolem nur unterschreiben. Habe mir auch ein Playzone umgebaut. Richtung Extremtourer, der aber genauso für Freeride und Park voll eingesetzt werden kann. Ich bin immer wieder begeistert, wie genial das Rad voran und eben auch bergauf geht. Das Ganze mit minimalstem Wippen. Gewicht ist momentan bei 15,4 kg inkl. Pedale
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
5.399
Ort
Lebkoung-City
Kann die Worte von Goolem nur unterschreiben. Habe mir auch ein Playzone umgebaut. Richtung Extremtourer, der aber genauso für Freeride und Park voll eingesetzt werden kann. Ich bin immer wieder begeistert, wie genial das Rad voran und eben auch bergauf geht. Das Ganze mit minimalstem Wippen. Gewicht ist momentan bei 15,4 kg inkl. Pedale

Ich dachte du hast nen Rockzone?
 
Oben Unten