Hilfe! Classic technische Fragen/Probleme sowie deren Antworten/Lösungen.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Und ich aus der Sicht eines Menschen mit Kenntnis von modernen Fertigungsmöglichkeiten :)

    Wenn du "Metaller" bist sei dir die Unkenntnis verziehen... da wir ja von NE-Metall reden.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. asco1

    asco1

    Dabei seit
    08/2003
    Okay. Danke. Da das Rad gefahren werden soll, stört es mich halt "nur" optisch. Dann werde ich mal weiter bauen und ggf. nach einer besser erhaltenen TM-18 suchen und umspeichen.

    Basti
     
  4. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Falls du dann konkret suchst... ich sollte eine haben...weiß aber aus dem Stehgreif nicht die Lochzahl ;)
     
  5. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    47 Jahre Maschinenbauer
     
  6. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Dann red nich immer so'n polemischen Stuß und bleib bei den Fakten!
    Andernfalls muss man annehmen, dass du nix gelernt hast ;)
     
  7. Oder nichts dazu gelernt? Jetzt weiß ich auch, warum immer von der Bedeutung des "lebenslangen Lernens" die Rede ist. :hüpf:
     
  8. Moinsen,
    hat jemand Erfahrung, ob man mit einem RD-M737 9-fach Kassetten schalten kann?
    Habe nix dahingehen gefunden und leider auch kein "Testmöglichkeit" an der Hand.
    Gruß, Manuel
     
  9. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    geht.

    natürlich mit 9fach schalthebel!
     
  10. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Geht sogar 10fach mit den entsprechenden Schalthebeln. Hier mit RD-M735 und 11fach-Kette:
    [​IMG]
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  11. Oh, sehr gut! Das wird was werden :cool:
    Danke für die Infos!
     
  12. johnnyra

    johnnyra nebenberuflich Kosmonaut

    Dabei seit
    04/2007
    Und gleich nochmal ne Frage zur Schalterei:

    hat zufällig mal jemand probiert, wie sich Daumis im Friktionsmodus (also pillepalle ob jetzt Shimano, Suntour oder Microshift) in Kombination mit einem SRAM Schaltwerk (1:1) so anfühlen?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  13. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Da wird der Hebelweg der Daumies nicht ausreichen .
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. johnnyra

    johnnyra nebenberuflich Kosmonaut

    Dabei seit
    04/2007
    Ach Frank du hast ja recht. Ich hatte einen Denkfehler bei der Übersetzung. Ich dachte fälschlicherweise, es wäre weniger Seileinzug am Hebel.
     
  15. Hab mal ne blöde Frage....
    gibt es die XT FH-M 737 Nabe auch mit 130mm Einbaubreite? Lässt die sich einfach umbauen?

    VG
     
  16. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass es die Nabe noch mit 130mm EBB gab. Dafür ist die zu neu. 130mm ist mit Ende der 80er ja so ziemlich ausgestorben (am MTB)...
     
  17. Was Umbauen angeht, weiß gerade nicht wie es unter der Staubkappe aussieht, aber theoretisch müsste da wohl nen "spacer" drunter verbaut sein. Sollte also möglich sein den durch einen schmaleren zu ersetzen und die Achse entsprechend zu kürzen. Ob die Staubkappe dann noch vernünftig passt? Mach doch mal Fotos von der Nabe ohne Staubkappe...
     
  18. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
  19. Hab leider keine 737 Nabe zur Hand.

    Keine Ahnung, ob man den Spacer weglassen kann:ka:.
     

    Anhänge:

  20. Klar, funktioniert alles. Hatte die Nabe auch schon auf 126mm, dann allerdings mit 7-fach Freilauf.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  21. Rieboldo

    Rieboldo Anml

    Dabei seit
    10/2015
    Habe ich das richtig im Kopf dass frühe Federgabelgeometrie-korrigierte Rahmen (würde mal auf so ab '95 tippen) eine Einbauhöhe von 41cm haben? Und wenn ja, wie würde sich so ein Rahmen mit einer 42er Gabel handhaben?
     
  22. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Ich denke, dass solche frühen Federgabelgeometrie-korrigierte Rahmen schon von haus aus auf ca. 420mm EBH ausgelegt waren. Starrgabeln hatten ja meist schon zwischen 390 und 400mm EBH. Eine Federgabel die nur 10 bis 20mm mehr EBH hatte, konnte dann ja eigentlich fast keinen Federweg haben. Also sollten 420mm schon mindestens für korrigierte Rahmen drin gewesen sein.
    Ich habe in meinem 1992er Litespeed Mountain (= bereits korrigiert) eine Gabel mit 445mm EBH eingebaut (Minus SAG = ~425mm EBH) und bin begeistert. Mit einer Starrgabel (395mm EBH) war's ein Graus.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  23. reseda

    reseda The Wiggle

    Dabei seit
    07/2017
    Womit klebt man besten einen originalen Kettenstrebenschutz an? In diesem Fall ein originaler Kuwahara aus schwarzem Plastik an 'nem Cheetah. Der originale Kleber hat sich aufgelöst.

    Was nimmt man da am besten?
     
  24. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Da hilft nur noch Pattex. Ob es doppelseitiges Klebeband gibt, das die dortigen Belastungen aus hält, weiß ich nicht.
     
  25. Nimm mal Spiegelklebeband, hält bombenfest
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1