Hilfe! Federgabel gerissen

Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Danke, hab ich grad gefunden!

Kann ich die Gabel im gerissenen Zustand jetzt noch verwenden oder sollt ichs besser lassen?
 

Azrael2011

AltMannFraubeiker
Dabei seit
12. Januar 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Berlin
die frage haste dir ja schon im grunde selber beantwortet,sie ist halt gerissen.

casting austauschen,wird sich aber wohl nicht lohnen also wohl gabel austauschen.
rep wird wohl auch den zeitwert übersteigen.

weiterfahren?,..naja,..das würde wohl gehen ohne allzu übermässige beanspruchung,..springen?,..tus lieber nicht.
 

Hopi

Rattenfänger :o)
Dabei seit
10. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
102
Die Gabel kann in die Tonne, da wirst Du die Schrauben zu fest angezogen haben, bist aber nicht der erste der das gemacht hat!
Reparieren geht nicht, nur wie schon beschrieben das ganze Casting tauschen. Fahren solltest Du mit der Gabel auch nicht mehr! Eine Landung ohne Vorderrad kann sehr schmerzhaft werden.
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
Ich würde einen Fachmann um Rat fragen. Schweissen kann man das sicher, ist halt ne Frage des Finanziellen Aufwands und ob es Dir Wert ist.:daumen:
 

sharky

20 Jahre sind genug, Account inaktiv
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.644
Ort
ausgewandert
Ja das geht Du 9x Kluger und hebt besser wie Neu ist nur ne Frage des Finanziellen Aufwands !!!:mad:

ich lasse mich gern eines besseren belehren. aber welchen schweißzusatz nimmst du denn für sowas? hast du dir mal so castings im schnitt angesehen. erinnert einen mitunter an bimsstein von der konsistenz bzw. optik her. und besser als neu? also wenn nachgeschweißt stabiler wäre, als sauber gegossen, würde sich doch keiner den aufwand machen, das so aufwändig zu gießen, sondern gleich anschweißen?! :rolleyes:

ja ich weiß, wahrscheinlich beleidigst du mich gleich wieder, aber konter doch mal sachlich
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
ich lasse mich gern eines besseren belehren. aber welchen schweißzusatz nimmst du denn für sowas? hast du dir mal so castings im schnitt angesehen. erinnert einen mitunter an bimsstein von der konsistenz bzw. optik her. und besser als neu? also wenn nachgeschweißt stabiler wäre, als sauber gegossen, würde sich doch keiner den aufwand machen, das so aufwändig zu gießen, sondern gleich anschweißen?! :rolleyes:

ja ich weiß, wahrscheinlich beleidigst du mich gleich wieder, aber konter doch mal sachlich

Nein es war NICHT meine Absicht irgendjemand zu beleidigen, und übrigens habe Ich auch nich behauptet Ich sei Schweißer Ich sagte lediglich das sowas geht und eine Frage des Aufwands sei. Übrigens wenn Diese Konstruktion durchdacht gewesen wäre, wäre sie noch ganz und Gießen ist nicht aufwändig sondern Kosteneffizient.
Merke -Amateure gießen und Profis schmieden!!!
 

sharky

20 Jahre sind genug, Account inaktiv
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.644
Ort
ausgewandert
Ich sagte lediglich das sowas geht und eine Frage des Aufwands sei.
der großteil der leute hier denkt / weiß das gegenteil. und norman ist nun wirklich keiner der einfach mal irgend ein technisches bla bla in den raum wirft sondern weiß was er sagt.

Übrigens wenn Diese Konstruktion durchdacht gewesen wäre, wäre sie noch ganz
merke: es gibt keine konstruktion, die unkaputtbar ist. alles ne frage der eingeleiteten kraft

und Gießen ist nicht aufwändig sondern Kosteneffizient.
Merke -Amateure gießen und Profis schmieden!!!
du scheinst ja ein ganz fitter zu sein in sachen materialformung. aber das mit dem lesen solltest üben. ich sagte, es sei aufwändig, die achsaufnahmen mit ran zu gießen, da sich hier lunker etc. leichter bilden und die form an der stelle schwerer befüllt werden kann. wenn dein schweißvorschlag so genial wäre, würde man kaum ne aufwändige gießform machen, sondern die aufnahmen anschweißen, oder? schmieden ist auch gut. aber bei magnesium? vielleicht erklärt dir mal ein werkstoffkundler, warum das hier nicht die idee schlechthin ist :rolleyes:
 
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Uii... den muss ich abonnieren.
Vielleicht lern ich ja noch was neues für meine Werstoffkundeklausur nächste Woche. Da wird ein Prof. Augen machen. :D
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
Nun um Diese Diskussion zum Abschluss zu bringen, Ich habe NIE behaupet Magnesium schweißen zu können aber mit 20 Jahren Berufserfahrung in Der Metall Industrie weiß Ich das so was geht. Und diese Profis gehören dazu:http://www.nabsluck.de/
:mad:
 

Azrael2011

AltMannFraubeiker
Dabei seit
12. Januar 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Berlin
och,..magnesium schmieden geht schon aber dann würde sich sone gabel in astronomische höhen emporschwingen finanziellerweise:)

dat ding is hin,..punktaus:)
 

HenryMorgan

Pirat
Dabei seit
24. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
hamburg
was für ne müssige diskusion, seih froh das du an dem ding so lange spass hattest ...
ist gerissen und auch wenn im geldbeutel weh tut, schau dich nach ner neuen gabel um.
 

KONA_pepe

Haardt- Biker
Dabei seit
2. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
13
Ort
Bad Dürkheim
Nun um Diese Diskussion zum Abschluss zu bringen, Ich habe NIE behaupet Magnesium schweißen zu können aber mit 20 Jahren Berufserfahrung in Der Metall Industrie weiß Ich das so was geht. Und diese Profis gehören dazu:http://www.nabsluck.de/
:mad:

Reg dich ab...

Schmieden ist bei so nem Teil sinnlos. Überleg mal, wie was belastet wird und dann was man beim Gesenkschmieden macht. Abgesehen von der Klemmung würden die Tauchrohre knick knack machen :rolleyes:

Schweißen ist schön aber überleg mal, wie die Naht belastet wird und was geschweißt wurde. Allein deswegen kann man es schon nicht schweißen.

Und wenn man es aus deiner Sicht richtig machen will, dann fräst man die Tauchrohre aus ner gewalzten Legierung. Das geht und macht auch einen logischen Sinn ;)

Also gut jetzt und die Gabel kommt in den Müll. :daumen:
 
Dabei seit
27. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
AA
Genau so hab Ich es gemeint, finanziell wird es sich nicht rechnen aber es geht. Nur was mir gestunken hat an Dieser Diskussion war, das manche Leute einen in einer Überheblichen Arroganz herablassend behandeln nur weil deren Horizont begrenzt ist.

Also lilwave wenn Du sicher gehen willst kaufst Du ne Neue Gabel, und wenn nicht fahr vorsichtig und gut isch.

PS: Die 20 Jahre Berufserfahrung beziehen sich auf Die Qualitäts Kontrolle von Geschmiedeten Sicherheitsbauteilen [Gesenk Schmiede] gell norman68!

Merke: Wenn Amateure alles könnten dann breuchten Wir keine PROFIS:D
 

Azrael2011

AltMannFraubeiker
Dabei seit
12. Januar 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Berlin
und wenn nicht fahr vorsichtig und gut isch.

dazu sollte noch gesagt werden,...strasse,kein gelände und bordsteine am besten drüberheben.
damit sollte man eigentlich nicht mehr grossartig fahren wenn einem die eigene gesundheit lieb ist,vorsichtig zum gabeldealer ..ok...aber mehr auch nicht.
 
Oben Unten