Hilfe ! Scott Evolution Neuaufbau Anfänger

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Hallo zusammen !
    Ich konnte kürzlich endlich meinen Jugendtraum erfüllen und habe ein Scott Evolution ergattert, möchte nun das Bike aufpäppeln.
    Kenne mich leider mit den ganzen Komponenten nicht aus. Was passt, was nicht, was geht usw...
    Mir schwebt vor folgendes zu ändern:
    1. neue Schaltung (da leider die XT nicht mehr richtig funktioniert)
    Was kann ich als Alternative verbauen ? Neuere XT möglich ? (Also mehr Gänge)
    2. evtl. Scheibenbremsen; geht das überhaupt ?
    3. Neuer Lenkervorbau, aber welcher Vorbau passt ? Worauf muss ich achten ?
    4. Evtl. Federgabel, aber nur wenn ich eine in dem passenden Grün finde, aber welche passt ?

    Ich habe hauptsächlich das Problem nicht zu wissen was möglich ist.

    Hoffe ihr könnt mir helfen !
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Quen

    Quen ♥ Hannoverliebt ♥ Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Am besten liest du dich hier im Forum erstmal ein wenig ein.

    Wenn es sich um deinen Jugendtraum handelt, würde ich dir einen originalgetreuen Aufbau empfehlen.

    Demnach müsstest du wohl folgendes tauschen:
    - Vorbau, ggf. Lenker
    - Sattelstütze
    - Schaltwerk (XT 735er)

    Du müsstest dir im Netz mal den dazugehörigen Scott Katalog suchen (evtl. bei Retrobike UK), dann hast du die genaue Teileliste von damals.

    Schönes Rad, viel Spaß damit.

    Gruß
    Sebastian

    P.S. vergiss den Gedanken mit Discs, Federgabel und modernen Parts.
     
  4. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Danke für die rasche Antwort !
    Ich werd mich gleich mal auf die Suche nach dem Katalog machen.
    Hoffe ich finde was....
    Das Bike soll ja bis zum Sommer fertig sein
     
  5. Quen

    Quen ♥ Hannoverliebt ♥ Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
  6. kalihalde

    kalihalde von Alpinestars bis Zonenschein

    Dabei seit
    07/2011
    Herzlich Willkommen.

    Du bist hier in der Classic Bikes Abteilung gelandet. Die Antworten auf Deine Fragen sind deshalb ein wenig konservativ, klassisch halt.


    Die Geometrie des Rahmens ist nicht für eine Federgabel ausgelegt. Nur sehr frühe Federgabeln mit unbedeutendem Federweg (2-4 cm) kann man dem Rahmen eventuell zumuten. Ist aber nicht der Bringer. Starrgabel drinne lassen.

    QUOTE="AndyBu, post: 15076711, member: 457506"]
    Ich habe hauptsächlich das Problem nicht zu wissen was möglich ist.[/QUOTE]

    Alternativ solltest Du überlegen, ob das Rad das richtige für Dich ist. Entweder man liebt seinen Klassiker so wie er ist, oder man besorgt sich etwas Modernes. Einen Klassiker "modernisieren" funktioniert nur bedingt und sieht, sorry, meiner Meinung "Kacke" aus.
    Lass das Rad bitte so wie es ist.

    Viel Spaß mit dem Super Evolution wünscht
    kalihalde
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Ich gebe Dir natürlich recht !
    Es soll ja auch mehr oder weniger Original bleiben...
    Federgabel habe soeben ausgeschlossen
    Evtl halt neuere Schaltung da ich die original XT nicht mehr neu bekomme...


    Passender Katalog zu dem Bike habe ich gefunden !
    http://www.retromtb.pl/pdf/scott91.pdf
     
  8. kalihalde

    kalihalde von Alpinestars bis Zonenschein

    Dabei seit
    07/2011
    Die alte XT gibt es gebraucht hier im Classic Bikes Basar oder auf einschlägigen Verkaufsplattformen.
     
  9. ich hab ne Bomber Z2 in dem einen Evo. Das past super. Ansonsten lass die Starre Gabel drinn.
    So schlecht fahren die sich starr nähmlich gar nicht.

    Sicher wirst du die 735 noch neu bekommen. Das wäre dann NOS, must halt nur gucken oder mal fragen. Aber ganz neu muss sowas nicht sein. Guter Zustand genügt locker.

    lg.

    edith:https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ult-leichtbau-w-nos-gt-xtr/794461437-217-3465
     
  10. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Ich denke es müsste das 91er sein
     
  11. im 92er ist es doch,
    Zeig deins doch mal.
     
  12. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Das ist meins
     

    Anhänge:

  13. MTB-News.de Anzeige

  14. kalihalde

    kalihalde von Alpinestars bis Zonenschein

    Dabei seit
    07/2011
    Bilderhilfsdienst
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Ah cool... werd mir das gleich mal genauer anschauen ! Danke !
     
  16. äähhmm, das ist doch im unverbasteltem Zustand?!
    Da würd ich nix drann machen. Was ist denn mit der Schaltung wenn du sagst daß sie es net mehr richtig macht?
    Kann ich mir kaum vorstellen bei dem Gesamtzustand.
     
  17. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Der Zustand ansich ist wirklich top das stimmt
    Der umwerfer funktioniert nicht, linker Schalthebel lässt sich nicht mehr festziehen und geht Mega schwer zum drücken und wenn gedrückt dann reagiert der umwerfet nicht .

    Daher will ich die Schaltung austauschen.
    Und ebenfalls der lenkervorbau, der gefällt mir nicht
     
  18. Sprüh die Schalthebel mal mit WD40 oder einem anderen Kriechöl ein und bewege sie 50x hin und her.
    Wenn du gluck hast laufen sie dann wider.
    Das Schaltwerk scheint nicht original, ist aber günstig gegen ein originales zu ersetzen.

    Der Vorbau ist hässlich, sehe ich auch so, ebenso stütze und Sattel würde ich gegen was zeitgenössisches tauschen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Bei der Anzeige wird eine 737 angeboten.... kann ich die auch verbauen ?
    Also komplettaustausch, umwerfer, schaltwerk, Schalthebel und Kassette
    Geht das ?
     
  20. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Der Schalthebel ist ja am bremsgriff verschraubt und dies lässt sich nicht mehr festziehen, beim betätigen des Hebels fällt das Ding runter..... darum lieber Austausch
     
  21. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
  22. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Sorry für die blöden fragen aber bin eben ein richtiger Anfänger....
     
  23. mubi

    mubi müde

    Dabei seit
    08/2007
     
  24. bei dem Vorderen Umwerfer must du auf das Schellenmaß achten, der muss ja ums Sattelrohr passen, und, ob der von unten also Down Pull oder von ober also Top pull bei dir gezogen wird.
    Die sti`s wenn kaputt, würde ich gegen einzelhebel, zB. Ritcheys und dazu xt Daumis tauschen.
     
  25. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Moin! Und auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns.

    Es wurde das meisste ja schon geschrieben, dennoch will ich ein wenig meinen Senf dazugeben.
    Wenn es um Ersatzteile geht, frage ich immer gern, aus welcher Gegend die Leute sind. Weil wenn man aus Bayern ist, bekommt man die Ersatzteile am günstigsten, wenn man für 30-50 Euro das Teil über die Kleinanzeigen kauft. Zum Beispiel eben eine linke STI. Da hängt dann eben noch ein Fahrrad dran, aber das kann man ja anschrauben...

    Wenn es um neue Teile an alten Rädern geht, sind hier viele recht empfindlich. Aber letztlich musst du da einfach sehen, was am besten zu dir passt. Und zu dem Einsatzzweck des Rades. Wenn du das Rad 4000km im Jahr bewegen willst, macht es uU mehr Sinn, moderneres Zeug anzubauen. Wenn das Rad aber nur ab und an zur Eisdiele fährt, dann macht man sich gut erhaltene Originalteile dran und fertig. Oder man baut sich sein Traumrad von damals mit nicht-Serienteilen. Tune, Syncros, Ritchey, Ringle' - es gibt so viele schöne Sachen... :D

    Wenn man sich darauf ein lässt, kann das ein schönes Projekt sein. Und auch ein schönes Hobby. Und ein Fass ohne.... ;)
     
  26. AndyBu

    AndyBu

    Dabei seit
    02/2018
    Hallo Thias !
    Danke für die Nachricht....

    Ich wohne derzeit in Dortmund und bin aber des Öfteren bei meinen Eltern in München, daher kein Problem mal in Muc was zu holen..

    Ich will nur dass das bike ordentlich fährt und Abundzu mit meinem dad in den Alpen eine Tour mache.

    Ich kenn mich wie gesagt nur nicht so aus.....

    Ich weiß zum Beispiel nicht ob mein umwerfer top oder down Zug hat bzw. brauche....
    Ob ich statt 3x7 auch 3x8 verbauen kann dann würde ich auf die XT 737 umschwenken....

    Hab auch schon für 3x7 geplant und folgende Dinge rausgesucht:

    ST-M095 Schalthebel
    RD-M735
    FD-M735

    Wenn ich das kombinieren kann

    Dann brauch ich unbedingt noch einen lenkervorbau.....
     
  27. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Ich bezweifle, dass du überhaupt neue RD oder FD brauchst. Die sind eigentlich unkaputtbar. Einzig die Schaltröllchen können sich abnutzen.
    (Klar hab ich auch schon ausgeschlagene Schaltwerke gesehen. Aber das war meisst an völlig abgenudelten Stadtschlampen. Und das Rad hier macht auf mich nicht den Eindruck.)

    Ich würde mir an deiner Stelle erst malviel Zeit lassen. Nichts überstürzen.

    Am besten zerlegst du erst mal die Teile, die du hast (nicht die STI!) und machst sie sauber. Dann siehst du (und wir, falls du ein paar Fotos machst) was du wirklich ersetzen musst und was noch gut ist.

    Selbst die STIs, (die "hier" recht verpönt sind, ich mag sie auch nicht so sehr) kann man mit ein wenig Geschick oft wieder hinbekommen, wenn nichts abgebrochen ist. Neue Züge und Hüllen, sowie ein wenig Öl und Bremsenreiniger wirken da manchmal Wunder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1