Hochtouren-Fotos - Teil 2

frorider

Bikebergsteiger
Dabei seit
26. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Fuschl am See
Hochalpines Trailvergnügen in Frankreich:
[ame="http://vimeo.com/48663691"]Roadtrip on Vimeo[/ame]

Den Film von Tag 3 hatte Colin schon gepostet, Tag 1 folgt ;)
 
Dabei seit
16. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Zentralschweiz & Wallis
@all: Tolle Bilder & Videos auf den letzten Seiten :daumen:.

Bei mir liegt noch viel Material auf der Festplatte. Hier mal Tag 1 meiner ersten Touren-Tage im August. Die vier Tage war ich alleine unterwegs.

Kurz zum Hintergrund. Der erste Teil des Jahres war ich jeweils mit Hardtail unterwegs (hat mir sehr gefallen). Nun war mein neues Fully endlich startklar und es galt, eine würdige Jungferntour auszusuchen. Also wählte ich für den ersten Tag gleich mal einen 3000er aus.

Über Moränen ging's im ersten Teil zumeist noch fahrend vorwärts. Dann folgten mehr und mehr Tragepassagen in einer mondähnlichen Landschaft, dabei von der Schweiz nach Italien wechselnd. Der Pfad führte zu einer Rippe und danach kam der Gipfelanstieg. Je höher, desto steiler und schottriger wurde der Pfad oder das, was man so nennt. Tendenziell immer dem Grat entlang folgen, war die richtige Devise. Dann galt es nur noch leicht ansteigend zum Gipfel zu queren.
Eine Frau war ganz begeistert, jemanden mit einem Bike hochgehen zu sehen. Sie rief mir schon von weitem zu: "Darf ich ein Foto machen? Das muss ich dokumentieren." - "Von mir aus kein Problem." Beim Gipfelkreuz dann eine herzliche Begrüssung. Danach galt es wieder einige Fragen zu beantworten und für Fotos bereit zu stehen.

Nach einer Pause, etwas zu essen, ging's an die Abfahrt. Der Gipfelhang ist steil, doch im obersten Teil durchaus fahrbar. Dann kam ein Abschnitt, wo ich kurz runter getragen habe, bevor es dann wieder auf's Bike ging - eine sehr schöne Abfahrt. Der weitere Verlauf führte mich dann durch einen Hang, der vorsichtiges Runtertragen erforderte. Nachdem ich diese Passage gemeistert hatte, dachte ich, der Rest dürfte fahrbar sein. Wäre er gewesen, wäre der Pfad nicht durch eine zumeist sehr, sehr tiefe ausgewaschene Rinne geprägt. Also leider nur abschnittsweise fahren... Ich war gut in der Zeit. Also fuhr ich zu einer Hütte des CAI und genehmigte mir eine Minestrone (und was für eine leckere :)) und zum Abschluss einen caffé, che buono! Nach einem kurzen Schwatz mit drei Frauen vor der Hütte fuhr ich noch eine hübsche Strecke.

Fahrbilder gibt's keine.

Gleich in die volle, Gipfelbild


Gipfelbild II


Aussicht in die Gletscherwelt


Begleiter


Gipfelrunde
 

dave

back on track
Forum-Team
Dabei seit
11. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
403
Standort
Karlsruhe
Da kommt ja gut was rein die letzte Zeit! :daumen:

Gerade die letzten Videos wecken schöne Erinnerungen. :)
Ich erinnere mich aber auch nur zu gut daran, wie ich mich über die Bahn ärgerte, dessen Trasse man in Colins Video sieht. Nach telefonischer Auskunft hätte sie uns nämlich mitgenommen! Da fiel mir dann doch der Unterkiefer runter, als wir an der Kasse vom Gegenteil überzeugt wurden ...

@Mudge:
Wow, mit Puder sieht's noch mal viel besser aus als im Sommer!

@klot:
Hast Du die Rieseneidechse überall wieder rausretouchiert? :D
 

klot

Stotterbiker
Dabei seit
11. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
386
birgitt hab ihr wieder ein scha(r)f(en) vierer beobachten können? :D

Schaut aber gut aus. Ich werde morgen mal zu einer gewissen hütte aufbrechen. Bin schon mal gespannt.
Das wird Dir sehr gefallen! Die ersten 400hm der Abfahrt bis zum See kannst Du trailen bis zum Abwinken :winken: viel Spaß!

@Mudge:
Wow, mit Puder sieht's noch mal viel besser aus als im Sommer!

@klot:
Hast Du die Rieseneidechse überall wieder rausretouchiert?
Mudges Posts gehören inzwischen zu meinen absoluten Faves :daumen:, weiter so!! Besonders die Queyras-Bilder machen Laune mal wieder hinzufahren.

"Godzilla vs Fanes" oder "Die Schöne und das Biest" was sich der Graphiker wohl dabei gedacht hatte!?
http://www.outforbiking.com/foren/IBCForum/bc-fanes.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

frorider

Bikebergsteiger
Dabei seit
26. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Fuschl am See
Ich erinnere mich aber auch nur zu gut daran, wie ich mich über die Bahn ärgerte, dessen Trasse man in Colins Video sieht. Nach telefonischer Auskunft hätte sie uns nämlich mitgenommen! Da fiel mir dann doch der Unterkiefer runter, als wir an der Kasse vom Gegenteil überzeugt wurden ...

Interessant, die gleiche Erfahrung haben wir auch gemacht. Zum Glück gibt's noch eine Gondel ;)
 
Dabei seit
14. März 2012
Punkte für Reaktionen
51
They do take bikes on the train, you just need to get out of bed early.

What did you think of the trail up there, Dave?


Da kommt ja gut was rein die letzte Zeit! :daumen:

Gerade die letzten Videos wecken schöne Erinnerungen. :)
Ich erinnere mich aber auch nur zu gut daran, wie ich mich über die Bahn ärgerte, dessen Trasse man in Colins Video sieht. Nach telefonischer Auskunft hätte sie uns nämlich mitgenommen! Da fiel mir dann doch der Unterkiefer runter, als wir an der Kasse vom Gegenteil überzeugt wurden ...

@Mudge:
Wow, mit Puder sieht's noch mal viel besser aus als im Sommer!

@klot:
Hast Du die Rieseneidechse überall wieder rausretouchiert? :D
 

steiggeist

legal biken Aktivist
Dabei seit
12. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
541
Standort
steyr
@spectres: punktgenau ;-)

hier die kammerafrau, diesmal zwischen linse und einigen der wenigen walliser 4000er die man vom gipfel im video nicht sieht:

 

dave

back on track
Forum-Team
Dabei seit
11. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
403
Standort
Karlsruhe
Schöne Wallis-Impressionen mal wieder! :)

They do take bikes on the train, you just need to get out of bed early.
Wir waren noch vor der ersten Bahnfahrt da. Allerdings sei der Trail ja lebensgefährlich für Biker, unmöglich zu fahren, mit Leitern etc.!

What did you think of the trail up there, Dave?
Unser Highlight war der Kammweg oberhalb der Baraque. Es war etwas stürmisch, so dass man das Hinterrad in der einen Richtung nur lupfen musste, um es dann automatisch versetzt zu lassen!
Leider hatten wir aber schlechte Sicht und nicht viel von der steilen, vergletscherten Wand gesehen. Da hätte man ansonsten bestimmt nette Fotos schießen können.

Nach der drastischen Beschreibung der Kassiererin war ich vom restlichen Abschnitt fast schon enttäuscht (die Leitern waren ja auch nur Treppen)! :lol:
Ich fands schon ganz nett, aber auch nicht überragend. Wobei 2.200 Hm Abfahrt jetzt auch nicht sooo schlecht sind. ;)

Interessant, die gleiche Erfahrung haben wir auch gemacht. Zum Glück gibt's noch eine Gondel ;)
Jo, genau! :D
 

ingoshome

not too old to die too young ;-o
Dabei seit
4. Dezember 2001
Punkte für Reaktionen
501
Standort
Munich
@Andi und Bernhard: schön eure Beiträge hier - noch so angenehm "von und für uns" ... :daumen:

Sonntag war ich allein auf knapp 2600 (dachte erst gar nicht dass das nach dem Schnee noch geht) ...
... dachte auch hier nicht, dass sich blau durchsetzen könnte:

 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
2.071
Standort
Berlin
Das wird Dir sehr gefallen! Die ersten 400hm der Abfahrt bis zum See kannst Du trailen bis zum Abwinken :winken: viel Spaß!
aber hallo!

Wir haben aber oben gepennt und sind von hinten rauf. Deutlich die bessere variante.

Der hüttenwirt musste lachen als er mich mit rad sah! Da soll ich euch (verfressenen :p ) noch grüße ausrichten!

hier das erste von einigen:

 

klot

Stotterbiker
Dabei seit
11. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
386
aber hallo!

Wir haben aber oben gepennt und sind von hinten rauf. Deutlich die bessere variante.

Der hüttenwirt musste lachen als er mich mit rad sah! Da soll ich euch (verfressenen :p ) noch grüße ausrichten!

hier das erste von einigen:

geiles Bild :daumen:

Der Wirt konnte sich noch erinnern? Obwohl, so wie wir über seinen Kuchen hergefallen sind :D
 
Oben