• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Hochtouren-Fotos

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

Deleted10123

Guest
Also Dave, du hast meinen Respekt! Vor allem die Bilder auf der ersten Seite…:eek: Echt wahnsinn :daumen: :daumen: :daumen:
 
Dabei seit
12. April 2004
Punkte für Reaktionen
67
Standort
München
Sehr schöne und vor allem echt krasse :eek: Fotos.

Aber toller Thread, endlich kann man mal Trage- und Schiebe-Fotos ohne schlechtes Gewissen herzeigen... ;)



 

Harald Philipp

BikeBergsteiger
Dabei seit
23. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Innsbruck
schönes Thema hier!

@dave: der Gran Paradiso wurde schon befahren :eek: ....verdammt....

hier noch was aus den Sextener Dolomiten:



 

Carsten

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.033
Standort
Aalen
Ihr wisst schon dass die 3 Zinnen seit einigen Jahren nicht mehr zu Österreich gehören?
 

dave

back on track
Forum-Team
Dabei seit
11. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
403
Standort
Karlsruhe
Supi, hier hat sich während meines Kurzurlaubs ja noch was getan!
Werd' die Tage dann auch mal für Nachschub sorgen. Im Anhang schon ein kleiner Vorgeschmack auf ca. 3.000 m. ;)

@Harald:
Weißte noch, den Thread wollten wir eigentlich nach der Tour aus dem Startbeitrag ins Leben rufen. Na, besser spät als gar ned!
 

Anhänge

Jimmy

You talk about Sam Hill?
Dabei seit
26. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bad Oeynhausen
Ist schon imposant, was da so abgegangen ist, vor allem wenn man die Region um Sexten gut kennt. Im Tal wird es ordentlich gewackelt haben.
@Harald:
Wäre nett, wenn du per pm oder so mit mir Kontakt aufnehmen könntest. Möchte keine genaue Tourenbeschreibung, eher so deinen Eindruck von den Sextener Dolomiten bzw. von wo aus du gestartet bist.
Danke,
Jimmy
 

Harald Philipp

BikeBergsteiger
Dabei seit
23. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Innsbruck
Wäre nett, wenn du per pm oder so mit mir Kontakt aufnehmen könntest. Möchte keine genaue Tourenbeschreibung, eher so deinen Eindruck von den Sextener Dolomiten bzw. von wo aus du gestartet bist. Danke, Jimmy
Gestartet und angekommen bin ich im Höhlensteintal, hoch über die Auronzo Hütte und dann dort erstmal ein paar spontane Schleifen quer durch die Berge gefahren. Mit dabei war dann auch der namenlose Nebengipfel vom Einserkofel, welcher nun abgebrochen ist.

Übernachtet habe ich in der Drei Zinnen Hütte.

Den Highlightgipfel vom 2. Tag verrate ich aber nicht so gerne, auch nicht per PM. Nur soviel vielleicht: nördlich von den drei Zinnen wir man fündig, und dieses Foto wurde von dort aus aufgenommen:



Ich denke, wer des Kartenlesens mächtig ist wirds jetzt halbwegs nachvollziehen können.

Aber Achtung: Auch Bild 2 von meinem ersten Post (nr.55) ist an diesem Berg entstanden, also kein Kindergeburtstag...

Alle Bilder meiner Tour durch die Sextener Dolomiten gibts übrigens hier:
http://www.summitride.com/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=47&Itemid=30

Grüße vom Harald
 

dave

back on track
Forum-Team
Dabei seit
11. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
403
Standort
Karlsruhe
Noch was aus dem Archiv ...

Gerade bei einer Hochtour erfährt man ganz unterschiedliche Reaktionen, wenn man auf Wanderer trifft. Einige Mitmenschen sind leider ziemlich engstirnige Kleingeister, welche die Tour vermiesen können.
Die meisten sind jeodch aufgeschlossen und begegnen einem mit Interesse bis hin zu aufrichtiger Begeisterung!

Was das angeht, erinnere ich mich gerne an eine Tour im Mattertal zusammen mit WW-Horst im September letzten Jahres. Dort trafen wir auf drei Schweizer, einer bereits ca. 80 Jahre alt, welche Horst sein unbemerkt verlorenes Helmvisier nachtrugen.
Am Übergang auf ca. 3.100 m holten sie uns schließlich ein. Wir rasteten mit ihnen und teilten unser Proviant. Da ich außer Riegeln aber nur eine "Gipfelschokolade" dabei hatte, wurden wir praktisch komplett von unseren schweizer Bergfreunden eingedeckt!
Dummerweise hatte Horst seine Handschuhe im Auto vergessen und fühlte sich bei der kommenden Abfahrt ganz unwohl dabei. Aber auch hierbei konnten uns die drei weiterhelfen und liehen ihm ein Paar, welches wir einfach bei der nächsten Hütte deponieren sollten.
Schließlich brachen wir gemeinsam auf und einer trug sogar mein Rad bis zum Weg hinunter, als wir uns allesamt an einer Stelle verfrannsten.

Die Abfahrt an sich war anfangs noch ziemlich geröllig, nahm aber an Ruppigkeit ab, je näher wir der Hütte kamen. Dort enschieden wir uns (leider) für die einfachere Abfahrtsvariante, doch Horst war schon ein wenig geschafft und wir wollten nichts riskieren.

Davor mussten wir uns aber u. a. noch was in der Hütte genehmigen, was zur Begegnung mit dem Wirtspaar führte. Die beiden konnten es gar nicht glauben Biker dort anzutreffen und der Wirt lief schließlich sogar raus auf die Terasse und schnappte sich Horsts Fully, um auf einem Beweisfoto mit dem Bike abgebildet zu werden.
Horsts kaputter Wanderschuh wurde auch gleich mit Tape repariert und für die Weiterfahrt bekam Horst die Kletterhandschuhe des Wirts ausgehändigt.

Nachdem wir uns schließlich verabschiedeten, wurde das Vorhaben mit einer flowige Abfahrt gekrönt. Aber auf dem Heimweg sprachen wir doch die meiste Zeit über unsere netten Wegbekanntschaften!


Das Mattertal


Erstmal flach durch ein Hochtal ...


... bevor die steile Scharte in Sicht kommt


Das kann ja heiter werden!


Dann lieber den Alternativweg - auch wenn er mühsamer ist


Kurz vor der Scharte


Unsere schweizer Freunde


Endlich bergab








Der Blick zurück zum Übergang


Der Hüttenwirt kann's nicht fassen


Und auch die Wirtin möchte aufs Foto


Rein belüftungstechnisch natürlich nicht schlecht, aber ...


Und weiter gen Tal





 

Harald Philipp

BikeBergsteiger
Dabei seit
23. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
77
Standort
Innsbruck
Wahnisnn, trefft Ihr nette Wanderer...

Für den durchschnitts-Wanderer, der einen (zumindest im Uphill) selten ohne verwunderten / bewundernden / dummen Spruch weitergehen lässt, empfehle ich ein gewisses Repertoire an Standardantworten:

- ja, wenn ich eine Kette dabei gehabt hätte, hätte ich mein Bike an der Hütte abgeschlossen, aber bevor es mir geklaut wird..
- wie, Ihr habt KEIN Bike dabei?!
- tja, ich bin einfach nur ein ganz schlechter Abwärtsgeher...
- ....

Vielleicht fallen Euch ja noch mehr "Ausreden" ein?!

 

Jimmy

You talk about Sam Hill?
Dabei seit
26. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bad Oeynhausen
Hallo Harald,
danke für die Antwort. Hole die Karte gleich mal raus.

Ich habe gefragt, weil ich zum Beispiel dachte dass die Wege runter in Richtung Talschlusshütte Fischleintal für Biker gesperrt sind. Oder ist das nicht mehr der Fall?
Bist du auch noch mehr Touren dort gefahren? hauptsächlich interessieren mich Helmgebiet, Dreischusterspitze, Haunold etc.!
Fahr seit 15 Jahren zum Skifahren und ab und an mal zum Wandern in das Gebiet.
Grüße, Jimmy
 

dave

back on track
Forum-Team
Dabei seit
11. Januar 2001
Punkte für Reaktionen
403
Standort
Karlsruhe
@Speziazlizt:
Ach, Du hast ja auch ein Cham! :daumen:
Ne, ich habe kein Probleme mit dem Hardtail. Liegt aber vor allem an den Laufrädern aus den alten, robusten Mavic 321 in Kombination mit Maxxis Minion 2-ply, die man gefahrlos mit wirklich wenig Luftdruck fahren kann. Am Hardtail habe ich hinten ca. 1.5 bar drin, vorne 1 bar.

@Harald:
Wäre auch witzig den Wanderern auf Deinem Foto was in den Mund zu legen! :D

Also, mir reicht vorne 60a nicht. Ich fahre die Klettersteige lieber mit der 40er Mischung. Aber wenn Du meinst ...
In Deinem Alter bin ich das alles mit 'nem Starrbike gefahren!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben